• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 28.08.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Seit Donnerstagabend läuft die Pumpe wieder. Damit können die Langzeit-Tests fortgesetzt werden.  − Foto: Kleiner

Seit Donnerstagabend läuft die Pumpe wieder. Damit können die Langzeit-Tests fortgesetzt werden.  − Foto: Kleiner

Seit Donnerstagabend läuft die Pumpe wieder. Damit können die Langzeit-Tests fortgesetzt werden.  − Foto: Kleiner


Als "Zukunftsprojekt" wird es angepriesen, tatsächlich sieht die Zukunft der Kirchweidacher Geothermie nicht rosig aus. Pannen beherrschen das Projekt. Die Verantwortlichen räumen bereits ein, dass es vor 2014 nichts wird mit der Stromproduktion. Obendrein beschert jetzt ein vor dem Aus stehender Investor Ärger. Er wirft einen dunklen Schatten auf die Vorfreude.

 Anfang März nahm das Unheil seinen Lauf. Weil sie ohne Lizenz Anlagegeschäfte getätigt hatte, nahm die eidgenössische Finanzmarktaufsicht die Schweizer Firma SAM Management Group AG vom Markt. In Regensburg liefen daraufhin die Telefone heiß. Dort hat die FG.de-Unternehmensgruppe ihren Sitz. Die Firma war erste Anlaufstelle für die SAM. Millionen hatten die Schweizer für die Geothermie-Pläne von Geschäftsführer Florian Fritsch bereitgestellt oder versprochen − darunter das Kirchweidacher Projekt.

Was die SAM AG angeht, so ist zwischenzeitlich die Auflösung eingeleitet. Zwei Anwälte sind damit beschäftigt, den Restwert festzustellen und die Forderungen der Anleger zu bündeln. Bis 30. November haben diese Zeit, Ansprüche geltend zu machen.

 Ob es letztlich zur Insolvenz kommen wird, ist ungewiss. Zunächst muss geklärt werden, was mit dem Geld der etwa 4000 Anleger geschah.

Auch ohne den möglichen Wegfall des Schweizer Investors bleibt das Kirchweidacher Projekt von wenig Erfolg gekrönt. Nach einer ganzen Reihe an Pannen stand die Pumpe monatelang still. Eigentlich hätten die Tests, mit denen die Gesellschaft dem Bergamt belastbare Daten liefern will, längst abgeschlossen sein sollen. Vor Monaten schon war der Baubeginn für das Kraftwerk geplant. 2013 sollte es in Betrieb gehen. 

 Dass daraus nichts wird, räumt auch Geschäftsführer Bernhard Gubo mittlerweile ein. Der neue Zeitplan sehe vor, dass bis Mitte 2013 der Bau beginne. Die Stromproduktion könnte Anfang 2014 starten. − cklMehr dazu lesen Sie am Samstag, 24. November, im Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am

article
591720
Kirchweidach
Bohrloch im Zwielicht
Als "Zukunftsprojekt" wird es angepriesen, tatsächlich sieht die Zukunft der Kirchweidacher Geothermie nicht rosig aus. Pannen beherrschen das Projekt. Die Verantwortlichen räumen bereits ein, dass es vor 2014 nichts wird mit der Stromproduktion
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/burgkirchen_garching/591720_Bohrloch-im-Zwielicht.html
2012-11-23 16:03:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/23/teaser/121123_1603_29_38302389_ckl_geothermie_2_teaser.jpg
news



article
591720
Kirchweidach
Bohrloch im Zwielicht
Als "Zukunftsprojekt" wird es angepriesen, tatsächlich sieht die Zukunft der Kirchweidacher Geothermie nicht rosig aus. Pannen beherrschen das Projekt. Die Verantwortlichen räumen bereits ein, dass es vor 2014 nichts wird mit der Stromproduktion
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/burgkirchen_garching/591720_Bohrloch-im-Zwielicht.html
2012-11-23 16:03:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/23/teaser/121123_1603_29_38302389_ckl_geothermie_2_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
kfz.pnp.de - der reg...




Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












 - Foto: Bartschies

Ein 24 Jahre alter Mann aus Burgkirchen ist in Hart an der Alz an der Gemeindegrenze zwischen ...



Alt muss sie sein: Oliver Gmach auf einer seiner beiden Vespas.

Klar bleibt man mal liegen mit einem 40 Jahre alten Roller. Und wenn das mitten auf der Autobahn...



Vom Bürgerplatz aus war die schwarze Wolke am Dienstagnachmittag deutlich zu sehen. Links im Bild ist die Konradkirche der Neustadt zu sehen. − Foto: Wetzl

Eine riesige schwarze Wolke hat sich am Dienstagnachmittag über Burghausen gebildet...



Ab sofort auch mit dem Segen der Stadt Neuötting wird auf dem Areal im Vordergrund Alt-Asphalt gelagert und gebrochen. − Foto: Brandl

Keine Einwände gab es im Bauausschuss des Stadtrats von Neuötting (Landkreis Altötting) am Mittwoch...



Regen, Kälte und weitgehende Leere: Wie hier in Burghausen sieht es seit Wochen auch in den anderen Freibädern im Landkreis aus. Ab Samstag können Badegäste in Burghausen wenigstens auf das Hallenbad umsteigen – so früh wie noch nie. − Foto: Schönstetter

Regenschauer, 17 Grad Celsius im Freien, 20 Grad im sonst fast schon heißen Kinderplanschbecken...





Vom Bürgerplatz aus war die schwarze Wolke am Dienstagnachmittag deutlich zu sehen. Links im Bild ist die Konradkirche der Neustadt zu sehen. − Foto: Wetzl

Eine riesige schwarze Wolke hat sich am Dienstagnachmittag über Burghausen gebildet...



"In Amerika läuft etwas falsch": So suggeriert es dieses Bild aus dem Internet. Das obere Foto zeigt Darrius Kennedy in New York, auf den Polizisten im August 2012 zwölf Schüsse abfeuerten. Den Macheten-Mann (unten) stoppte der Polizist im Juni mit nur einem Treffer. −Screenshot: Wölfl

Schüsse, Tränengas und Blendgranaten: Seit in der US-Kleinstadt Ferguson der schwarze Jugendliche...



Plötzlich ist da ein Nebel, wo vorher Erinnerungen waren. Aber auch mit Demenz muss das Leben weitergehen. − Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Zuerst waren es Kleinigkeiten. Peter* (60) griff in der Küche nach der Reibe, doch sie war nicht da...



Mit einer Polizeikontrolle fängt für MPU-Anwärter meist alles an. Die Gründe für einen Führerschein-Entzug sind vielfältig: von Alkohol-Fahrten über extreme Tempoüberschreitungen hin zu auffälligem Verhalten. − Foto: dpa

Ist der Führerschein erst einmal weg, herrscht oft Verwirrung unter den Verkehrssündern: So erleben...



Gräfin von Pfuel zieht eine positive Bilanz ihrer ersten hundert Tage als Bürgermeisterin der Marktgemeinde Tüßling. − Foto: Hölzlwimmer

"Wenn jemand Frau Bürgermeisterin zu mir sagt, dann reißt's mich noch immer" – auch nach den...





"In Amerika läuft etwas falsch": So suggeriert es dieses Bild aus dem Internet. Das obere Foto zeigt Darrius Kennedy in New York, auf den Polizisten im August 2012 zwölf Schüsse abfeuerten. Den Macheten-Mann (unten) stoppte der Polizist im Juni mit nur einem Treffer. −Screenshot: Wölfl

Schüsse, Tränengas und Blendgranaten: Seit in der US-Kleinstadt Ferguson der schwarze Jugendliche...



Vom Bürgerplatz aus war die schwarze Wolke am Dienstagnachmittag deutlich zu sehen. Links im Bild ist die Konradkirche der Neustadt zu sehen. − Foto: Wetzl

Eine riesige schwarze Wolke hat sich am Dienstagnachmittag über Burghausen gebildet...



Plötzlich ist da ein Nebel, wo vorher Erinnerungen waren. Aber auch mit Demenz muss das Leben weitergehen. − Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Zuerst waren es Kleinigkeiten. Peter* (60) griff in der Küche nach der Reibe, doch sie war nicht da...