• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 23.07.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Burgkirchen / Alz  |  18.11.2012  |  10:35 Uhr

Bürgermeister-Stichwahl: Liveticker auf pnp.de

Lesenswert (3) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Um keinen Ärger zu riskieren, stattet die Gemeinde Burgkirchen die Wahlkabinen dieses Mal mit grauen Filzstiften aus, die für diesen Zweck gekauft wurden. Vor zwei Wochen hatte es Beschwerden wegen der verwendeten Bleistifte gegeben. Der vorgefaltete Stimmzettel besteht aus dickem Umweltschutzpapier.  − Foto: Gerlitz

Um keinen Ärger zu riskieren, stattet die Gemeinde Burgkirchen die Wahlkabinen dieses Mal mit grauen Filzstiften aus, die für diesen Zweck gekauft wurden. Vor zwei Wochen hatte es Beschwerden wegen der verwendeten Bleistifte gegeben. Der vorgefaltete Stimmzettel besteht aus dickem Umweltschutzpapier.  − Foto: Gerlitz

Um keinen Ärger zu riskieren, stattet die Gemeinde Burgkirchen die Wahlkabinen dieses Mal mit grauen Filzstiften aus, die für diesen Zweck gekauft wurden. Vor zwei Wochen hatte es Beschwerden wegen der verwendeten Bleistifte gegeben. Der vorgefaltete Stimmzettel besteht aus dickem Umweltschutzpapier.  − Foto: Gerlitz


Das am meisten gebrauchte geflügelte Wort in Burgkirchen (Landkreis Altötting) ist in diesen Tagen: "Schaun mer mal." Dieses Beckenbauer-Zitat gebrauchen die Burgkirchner gerne, wenn sie sich über den Ausgang der Stichwahl am Sonntag (18. November) unterhalten. Natürlich zerbrechen sich viele die Köpfe über den Ausgang der Bürgermeister-Wahl (pnp.de-Liveticker ab 18 Uhr). Weil die meisten mit einer knappen Entscheidung rechnen, münden die Gespräche und Spekulationen in der Regel in die Abwartungshaltung: "Mal sehen."

Johann Krichenbauer von den Freien Wählern und Franz Wallner von der Unabhängigen Bürgerliste kommen in die Stichwahl. Was eine Vorhersage des Wahlergebnisses zu einem Ding der Unmöglichkeit macht, ist der bereits knappe Ausgang der ersten Wahl am 4. November. Drei der vier Kandidaten waren so eng platziert, dass die Reihung schon in die Nähe eines Zufallsergebnisses rutschte, noch dazu bei der für die sehr seltene Anzahl von vier Kandidaten eher geringen Wahlbeteiligung von 57,22 Prozent. Zum Vergleich: In den Achtzigerjahren tendierte die Wahlbeteiligung in Burgkirchen gegen 80 Prozent.

Zur Erinnerung die Verteilung der Wählerstimmen vor zwei Wochen: Franz Wallner (UBL) 29,62 Prozent, Johann Krichenbauer (FW) 28,40 Prozent, Jürgen Bogner (SPD) 26,98 Prozent, Josef Huber (CSU) 15,0 Prozent. Aufschluss über das Wählerverhalten gibt ein Blick in die Details der Statistik: Johann Krichenbauer erhielt in fünf der insgesamt sieben Wahlbezirke (einschließlich Briefwahl) die meisten Stimmen. Verändert wurde diese Gesamtlage allein durch das Abstimmungsergebnis in Hirten, dem Burgkirchner Ortsteil mit der höchsten Wahlbeteiligung (64,67 Prozent). 66,24 Prozent wählten in Hirten den ortsansässigen Franz Wallner.

Damit es keinen Ärger mehr wegen Bleistiften geben kann, wurden für die Stichwahl graue Filzstifte gekauft. Jede Wahlkabine wird mit einem Stift ausgestattet. Der Stimmzettel besteht aus dickem, vorgefaltetem Umweltschutzpapier. − ge


Vom Wahlabend berichtet pnp.de live ab 18 Uhr aus dem Sitzungssaal im Rathaus Burgkirchen. Geplant sind ein Video-Livestream und ein Liveticker mit Infos zur Wahl, Eindrücken aus dem Rathaus und den Ergebnissen.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am







Anzeige






Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
immo.pnp.de - der re...




Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Ziehen beruflich und privat an einem Strang: Margit und Florian Noé aus Passau vertreten gleiche Werte trotz unterschiedlicher Temperamente. − F.: Jäger

Es wird später geheiratet in Deutschland – und später geschieden. Angesichts der...



− Fotos: tb21

Wegen eines Rohrbruchs an der Kühlwasserversorgung des Industrieparks Werk Gendorf kam es in der...



− Foto: Timebreak 21

Vier Unfälle haben die Einsatzkräfte im Landkreis Altötting am Dienstag und Mittwoch in Atem...



Im Graben landete der VW Golf.

Zwei Personen sind bei bei einem Unfall auf der Staatsstraße 2108 am Dienstag , 22...



Alles lecker: Wirtin Ankica Masic trägt beim Fastenbrechen am Abend für "ihre" Asylbewerber in der Napoleonshöhe ein reiches Buffet auf. − Foto: Schönstetter

Auf den Tellern häufen sich duftender Reis, dazu ein bunter Gemüseeintopf und gebratenes Hühnchen...





− Foto: dpa

Weil sie drei Männer fälschlicherweise der Vergewaltigung bezichtigt hat, muss eine 31-Jährige aus...



Kurzerhand zurrte der Lkw-Fahrer die Achse mit Spanngurten nach oben. Das ging viel einfacher und vor allem schneller als ein Wechsel der schweren Lastwagenräder. − Foto: Polizei

Eine Streifenwagenbesatzung der Polizei traute ihren Augen nicht, als sie in Burgkirchen/Alz...



− Fotos: tb21

Wegen eines Rohrbruchs an der Kühlwasserversorgung des Industrieparks Werk Gendorf kam es in der...



Alles lecker: Wirtin Ankica Masic trägt beim Fastenbrechen am Abend für "ihre" Asylbewerber in der Napoleonshöhe ein reiches Buffet auf. − Foto: Schönstetter

Auf den Tellern häufen sich duftender Reis, dazu ein bunter Gemüseeintopf und gebratenes Hühnchen...



− Foto: dpa

Bereits Mitte Juni ist die Schlägerei vor dem Burghauser "Club 7" am Amtsgericht Mühldorf verhandelt...





Das neue Gesicht des jetzigen Volksfestplatzes: So soll sich das Areal künftig vom Harter Weg aus gesehen präsentieren – links ist der Drogeriemarkt, im Hintergrund der "Edeka"-Markt vorgesehen. −Planzeichnung: red

Mit zwei einstimmigen Beschlüssen hat der Bauausschuss des Stadtrates von Töging (Landkreis...



Der sechsjährige Moritz durfte in der 39-jährigen "Tante Anna" in die Luft gehen. Vom Cockpit war der Bub auch ganz fasziniert.

Altötting. Die Veranstalter des 44. Flugfestes in der Altöttinger Osterwies sind wieder einmal...



− Foto: dpa

Weil sie drei Männer fälschlicherweise der Vergewaltigung bezichtigt hat, muss eine 31-Jährige aus...



Alles lecker: Wirtin Ankica Masic trägt beim Fastenbrechen am Abend für "ihre" Asylbewerber in der Napoleonshöhe ein reiches Buffet auf. − Foto: Schönstetter

Auf den Tellern häufen sich duftender Reis, dazu ein bunter Gemüseeintopf und gebratenes Hühnchen...