• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 25.05.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Burgkirchen  |  09.11.2012  |  18:03 Uhr

Clariant : Joint Venture mit asiatischem Großkonzern

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Die Clariant AG beschäftigt in Industriepark Werk Gendorf 830 Mitarbeiter; für diese soll sich durch das Joint Venture mit China nichts ändern.  − Foto: IWG

Die Clariant AG beschäftigt in Industriepark Werk Gendorf 830 Mitarbeiter; für diese soll sich durch das Joint Venture mit China nichts ändern.  − Foto: IWG

Die Clariant AG beschäftigt in Industriepark Werk Gendorf 830 Mitarbeiter; für diese soll sich durch das Joint Venture mit China nichts ändern.  − Foto: IWG


 Die Clariant AG mit Hauptsitz in der Schweiz ist in Deutschland mit vier Konzerngesellschaften vertreten, darunter fällt auch Clariant Gendorf. Den Burgkirchner Standort betrifft die jüngste Veränderung des Chemie-Betriebs: Clariant gründet mit einem der führenden Agrarkonzerne Asiens, Wilmar, ein Gemeinschaftsunternehmen, auch Joint Venture genannt. Die Verträge sind in der vergangenen Woche unterzeichnet worden. Es handelt sich um einen 50:50-Joint Venture, wobei die Produktion von Aminen und ausgewählten Aminderivaten in Gendorf verbleibt. Es wird eine eigene Tochtergesellschaft gegründet werden. Ziel sei eine höhere Produktionsauslastung. "Wir sind optimistisch, dass dies schon in wenigen Monaten spürbar sein wird", so Clariant Pressesprecher Ulrich Nies.

 "Das Gemeinschaftsunternehmen hat seinen Sitz in Singapur mit Tochtergesellschaften für globalen Verkauf, Verteilung und Produktion. Nach Genehmigung durch die Aufsichtsbehörde, einschließlich der Fusionsfreigaben, soll das Joint Venture seine Arbeit im Frühjahr 2013 aufnehmen", heißt es dazu in der Pressemitteilung. Genau soll die Tochterfirma ab 1. März ihre Arbeit aufnehmen. Betriebsratsvorsitzender am Standort Gendorf, Reinhard Brandhuber, sieht die Fusionierung sehr positiv: "Das ist ein wichtiger Schritt − und da glaube ich fest daran − in die Zukunft für Clariant Gendorf, den wir schon lange gebraucht hätten."  − köxMehr zu diesem Thema lesen Sie am 10. November im Alt-Neuöttinger bzw. Burghauser Anzeiger.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
579415
Burgkirchen
Clariant : Joint Venture mit asiatischem Großkonzern
 Die Clariant AG mit Hauptsitz in der Schweiz ist in Deutschland mit vier Konzerngesellschaften vertreten, darunter fällt auch Clariant Gendorf. Den Burgkirchner Standort betrifft die jüngste Veränderung des Chemie-Betriebs: Clariant g
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/burgkirchen_garching/579415_Clariant-Joint-Venture-mit-asiatischem-Grosskonzern.html?em_cnt=579415
2012-11-09 18:03:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/09/teaser/121109_1803_29_38152774_gen0023_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige






Anzeige











Geschafft: Nach 111 Kilometern sind die Regensburger Fußwallfahrer in Altötting angekommen. Der erste Gruß von Pilgerführer Bernhard Meiler galt dem Gnadenbild, dann waren Administrator Prälat Günther Mandl (Mitte) und Bischof Rudolf Voderholzer an der Reihe. − Foto: Hölzlwimmer

Gut 3000 Pilger sind am Donnerstagmorgen in Regensburg gestartet, unterwegs ist ihre Zahl gestiegen...



Kaum einzuholen: der "orange Blitz" (Edelhamer Orangenkiste). − Fotos: Limmer

Zugegeben ist Feichten nicht Monaco und ganz so mondän geht es in der 1200-Seelen-Gemeinde auch...



"Alles ist verhandelbar" wurde zur zentralen Aussage der Podiumsdiskussion über das Freihandelsabkommen TTIP. Clemens Wagner (von rechts) moderierte den Schlagabtausch zwischen Bertram Böhm, William E. Moeller, Claudia Wackerbauer und MdB Stephan Mayer.

"Mehr Transparenz", das war die zentrale Forderung der Podiumsdiskussion am Freitagabend in...



Werbering, Touristik und Sponsoren der Ostereier-Aktion übergaben am Donnerstagabend im Rathaus den zehn Preisträgern ihre Gewinne. 4500 Einsendungen waren eingegangen. − Foto: Wetzl

18 riesige Ostereier standen im Stadtgebiet und animierten die Bevölkerung zu Spaziergängen und...



Schaden in Höhe von rund 2000 Euro hat ein Unbekannter in der Nacht auf Samstag an der...





Geschafft: Nach 111 Kilometern sind die Regensburger Fußwallfahrer in Altötting angekommen. Der erste Gruß von Pilgerführer Bernhard Meiler galt dem Gnadenbild, dann waren Administrator Prälat Günther Mandl (Mitte) und Bischof Rudolf Voderholzer an der Reihe. − Foto: Hölzlwimmer

Gut 3000 Pilger sind am Donnerstagmorgen in Regensburg gestartet, unterwegs ist ihre Zahl gestiegen...



2746 Kilometer zu Fuß – das hat sich Renate Gredler (66) bei ihrer Pilgerreise ins Heilige Land vorgenommen. − Foto: Dorfner

Gut 70 Kilometer sind es von Grafing bei München nach Altötting. Die hatte Renate Gredler schon in...



− Foto: Kleiner

Die Regierung von Oberbayern hat den Plan für den ca. 4,5 Kilometer langen, dreistreifigen Ausbau...



Ein Wöhrsee-Festival organisiert die Stadt in Zusammenarbeit mit dem Münchner Veranstalter Till Hofmann. Das Programm stellten am Mittwoch vor: (von links) Bäderleiter Markus Günthner Bürgermeister Hans Steindl und die Veranstalter Sophia Mann und Till Hofmann. − Foto: Wetzl

Veranstaltungs-Neuland beschreitet die Stadt in Zusammenarbeit mit dem Münchner Konzertveranstalter...



Das Abschluss-Feuerwerk der 47. Burghauser Mai-Wies’n, betrachtet von einem Standpunkt im Klettergebirge neben dem Burghauser Stadtpark. − Fotos: red

Eine arbeitsreiche Zeit brachte das verlängerte Mai-Wies’n-Wochenende der Polizei –...





Die Neue im Staatlichen Schulamt: Hildegard Hajek-Spielvogel wird als Schulrätin für die Mittelschulen im Landkreis zuständig sein, Schulamtsdirektor Harald Kronthaler für die Grundschulen. − F.: Schwarz

Als "Lehrdirndl von Schulamtsdirektor Harald Kronthaler" hat sich Hildegard Hajek-Spielvogel am...



− Foto: Kleiner

Die Regierung von Oberbayern hat den Plan für den ca. 4,5 Kilometer langen, dreistreifigen Ausbau...



Die Vorstände Peter Lischka (v.l.) und Wolfgang Altmüller von der VRmeine Raiffeisenbank, Rainer Auer, Vorstand der VR-Bank Burghausen-Mühldorf, Aufsichtsratsvorsitzender Peter Schacherbauer, Georg Krieg sowie Reinhard Frauscher und Peter Mayr. − Foto: Baumgartner

Nach dem Willen der VR-Bank Burghausen-Mühldorf soll es künftig nur noch eine große...



Am Kressenbach wird eine der Monitoring-Stellen sein. Die Haminger machten deutlich, dass sie über die Messergebnisse informiert bleiben wollen. − Fotos: Schönstetter

Wo an einer Stelle Grundwasser entnommen wird, da fehlt es an einem anderen Ort: Das ist die...