• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 29.01.2015





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Burgkirchen / Alz  |  09.11.2012  |  13:55 Uhr

Integrationspreis der Regierung für Burgkirchner Projekt

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Für das Projekt "Deutschkurs für Kinder mit türkischem Migrationshintergrund" bekam das Türkisch-Deutsch-Islamische-Kulturzentrum Burgkirchen einen Sonderpreis. Im Bild von links: Regierungsvizepräsident Ulrich Böger, Teslime Alkaya, ehrenamtliche Mitarbeiterin des Vereins, Dritte Bürgermeisterin Claudia Hausner und geschäftsleitender Beamter Manfred Gassenmeyer.  − Foto: Regierung von Oberbayern

Für das Projekt "Deutschkurs für Kinder mit türkischem Migrationshintergrund" bekam das Türkisch-Deutsch-Islamische-Kulturzentrum Burgkirchen einen Sonderpreis. Im Bild von links: Regierungsvizepräsident Ulrich Böger, Teslime Alkaya, ehrenamtliche Mitarbeiterin des Vereins, Dritte Bürgermeisterin Claudia Hausner und geschäftsleitender Beamter Manfred Gassenmeyer.  − Foto: Regierung von Oberbayern

Für das Projekt "Deutschkurs für Kinder mit türkischem Migrationshintergrund" bekam das Türkisch-Deutsch-Islamische-Kulturzentrum Burgkirchen einen Sonderpreis. Im Bild von links: Regierungsvizepräsident Ulrich Böger, Teslime Alkaya, ehrenamtliche Mitarbeiterin des Vereins, Dritte Bürgermeisterin Claudia Hausner und geschäftsleitender Beamter Manfred Gassenmeyer.  − Foto: Regierung von Oberbayern


Im Rahmen einer Feierstunde hat Regierungsvizepräsident Ulrich Böger den vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen mit 5000 Euro dotierten Integrationspreis an vier oberbayerische Initiativen aus den Bereichen Soziales, Bildung, Kultur und Sport überreicht.

 "Es ist uns eine große Ehre und Freude, zum fünften Mal Integrationsprojekte aus ganz Oberbayern auszeichnen zu können, die sich in vorbildlicher Weise für ein interkulturelles Miteinander einsetzen. 35 Bewerbungen – so viele wie noch nie – zeigen, dass in Oberbayern über Integration nicht nur gesprochen, sondern aktiv gelebt wird", so Regierungsvizepräsident Ulrich Böger.

 Staatsministerin a.D. Christa Stewens, in deren Amtszeit als Bayerische Sozialministerin der Startschuss für die "Aktion Integration" der Bayerischen Staatsregierung und damit auch für den Integrationspreis und die Integrationsforen auf Ebene der Regierungsbezirke fiel, zeigte sich begeistert über die zahlreichen kreativen Bewerbungen.

 Einer der Preisträger ist das Türkisch-Deutsch-Islamische Kulturzentrum Burgkirchen: Während hier die Eltern beim Freitagsgebet sind, besuchen 21 Kinder aus der 3. bis 6. Klasse den Deutschkurs, der eineinhalb Stunden dauert. Die Kinder üben das Lesen, die Rechtschreibung, die Grammatik, sowie den Ausdruck. Der Verein ist in der Gemeinde Burgkirchen/Alz ein wichtiger Partner im Bereich Sprache und Bildung.

Mehr zum Thema lesen Sie am Samstag, 10. November, im Alt-Neuöttinger Anzeiger



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
579283
Burgkirchen / Alz
Integrationspreis der Regierung für Burgkirchner Projekt
Im Rahmen einer Feierstunde hat Regierungsvizepräsident Ulrich Böger den vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen mit 5000 Euro dotierten Integrationspreis an vier oberbayerische Initiativen aus den
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/burgkirchen_garching/579283_Integrationspreis-der-Regierung-fuer-Burgkirchner-Projekt.html
2012-11-09 13:55:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/09/teaser/121109_1353_29_38152421_obb_preis_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige








Anzeige











Erfolgreiche Models: Petra Kirner (l.) und Olga Borher aus dem Landkreis Altötting schafften es bei der Wahl zur "Miss Süddeutschland" auf die vorderen Plätze. - Fotos: Birgmann/Pascal Cames

Bei Miss-Wahlen meint es das neue Jahr gut mit dem Landkreis Altötting. Gerade eben hat sich die...



Dass ein Autofahrer die Orientierung verloren hat, ist drei anderen zum Verhängnis geworden: Sie...



Am Mittwoch standen die Baufahrzeuge still, in den Tagen vorher aber waren sie im Einsatz. Die Erdarbeiten für den zweigleisigen Ausbau der Bahnstrecke von Altmühldorf nach Tüßling sind auch im Bereich des Bahnhofs angelaufen. − Fotos: Hölzlwimmer/red

Sie glich mehr einer Schlammpiste als einer Ortsstraße. Am Montag war an der Gartenstraße beim...



Der durchs Inntal führende Abschnitt der 16,5 Kilometer langen Kraftwerks-Anschlussleitung. Dafür herrscht jetzt Baurecht, wobei aber noch gerichtlich geklagt werden kann. −Grafik:Reg.Niederbayern

Nach Langem ist es nun beschlossen: In Abstimmung mit der Regierung von Oberbayern hat die Regierung...



Maschinen bepackt, Fahrer eingepackt: Am Mittwoch starteten (v.l.) Markus Weingärtner (Perach), Robert Salzinger (Hirten), Sebastian Maurer (Tacherting), Johannes Dumm (Unterholzhausen), Michael Geißlbrecht (Tacherting) und Thomas Hinterberger (Oberholzhausen) in Richtung Loh. − F.: Kleiner

Was treibt einen dazu, sich bei Schnee und Kälte aufs Motorrad zu setzen und dann auch noch...





Mit Begeisterung war Bischof Stefan Oster, hier mit Dekan Günther Mandl, im Mai in Altötting empfangen worden. An seiner Beliebtheit hat sich nur wenig geändert, den Negativtrend bei den Mitgliedszahlen aber konnte bislang auch er nicht stoppen. − Foto: Kleiner

Kirchlich gesehen war 2014 ein Jahr der Reformen. Die Bischofssynode in Rom...



Viel im Sitzen zu arbeiten, das kann gesundheitliche Beschwerden nach sich ziehen...



Wenige Augenblicke nachdem er seinen Willen bekundet hatte, den Töginger Stadtrat zu verlassen, entstand diese Aufnahme von Bastian Höcketstaller. − Foto: Buchberger

Paukenschlag im Stadtrat von Töging (Landkreis Altötting): Völlig überraschend hat der Sprecher der...



Ihr gemütliches Ende fand die Fackelwanderung von Burghausen aus im Gasthof Tiefenau. Mit dabei waren u.a. Staatsekretär Bernd Sibler (3.v.l.) und Lasndtagsabgeordnete Ingrid Heckner (3.v.r.)

Der Traum von einer Hochschule in Burghausen – er könnte in absehbarer Zeit wahr werden...



CSU-Hoffnungsträger in Berlin: Der 41-jährige Neuöttinger Stephan Mayer, hier vor der Altöttinger Basilika, ist innenpolitischer Sprecher der Unions-Bundestagsfraktion. − Foto: Schönstetter

Michel Friedman, Maybritt Illner oder Deutschlandfunk: Stephan Mayer ist in den Medien präsent wie...





Viel im Sitzen zu arbeiten, das kann gesundheitliche Beschwerden nach sich ziehen...



Mit Begeisterung war Bischof Stefan Oster, hier mit Dekan Günther Mandl, im Mai in Altötting empfangen worden. An seiner Beliebtheit hat sich nur wenig geändert, den Negativtrend bei den Mitgliedszahlen aber konnte bislang auch er nicht stoppen. − Foto: Kleiner

Kirchlich gesehen war 2014 ein Jahr der Reformen. Die Bischofssynode in Rom...



Bayerisches Bier, spanischer Werbespruch – und ein Gesicht aus Neuötting: Michael Simon vertritt "Löwenbräu" in ganz Südamerika als Werbeträger. − Foto: red

In Lima, der Hauptstadt von Peru, wohnt und arbeitet seit sechs Jahren Michael Simon aus Neuötting...



Weil der Bewaffnete alle Warnungen der Polizei ignorierte und sie mit Machete und Samuraischwert bedrohte, stoppten die Beamten ihn schließlich mit einem Schuss ins Bein. − Foto: Wieland

Die Fotos gingen um die halbe Welt. Selbst in den USA war der Vorfall noch Schlagzeilen wert...



Sichtlich amüsiert verfolgten Bürgermeister Konrad Zeiler und Ehefrau Waltraud die Darbietungen aus Anlass des 50. Geburtstags. − Foto: Englbrecht

Ein Bürgermeister hatte einen runden Geburtstag – und der halbe Ort feiert mit: Knapp 300...