• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 1.10.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Burgkirchen / Alz  |  09.11.2012  |  13:55 Uhr

Integrationspreis der Regierung für Burgkirchner Projekt

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Für das Projekt "Deutschkurs für Kinder mit türkischem Migrationshintergrund" bekam das Türkisch-Deutsch-Islamische-Kulturzentrum Burgkirchen einen Sonderpreis. Im Bild von links: Regierungsvizepräsident Ulrich Böger, Teslime Alkaya, ehrenamtliche Mitarbeiterin des Vereins, Dritte Bürgermeisterin Claudia Hausner und geschäftsleitender Beamter Manfred Gassenmeyer.  − Foto: Regierung von Oberbayern

Für das Projekt "Deutschkurs für Kinder mit türkischem Migrationshintergrund" bekam das Türkisch-Deutsch-Islamische-Kulturzentrum Burgkirchen einen Sonderpreis. Im Bild von links: Regierungsvizepräsident Ulrich Böger, Teslime Alkaya, ehrenamtliche Mitarbeiterin des Vereins, Dritte Bürgermeisterin Claudia Hausner und geschäftsleitender Beamter Manfred Gassenmeyer.  − Foto: Regierung von Oberbayern

Für das Projekt "Deutschkurs für Kinder mit türkischem Migrationshintergrund" bekam das Türkisch-Deutsch-Islamische-Kulturzentrum Burgkirchen einen Sonderpreis. Im Bild von links: Regierungsvizepräsident Ulrich Böger, Teslime Alkaya, ehrenamtliche Mitarbeiterin des Vereins, Dritte Bürgermeisterin Claudia Hausner und geschäftsleitender Beamter Manfred Gassenmeyer.  − Foto: Regierung von Oberbayern


Im Rahmen einer Feierstunde hat Regierungsvizepräsident Ulrich Böger den vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen mit 5000 Euro dotierten Integrationspreis an vier oberbayerische Initiativen aus den Bereichen Soziales, Bildung, Kultur und Sport überreicht.

 "Es ist uns eine große Ehre und Freude, zum fünften Mal Integrationsprojekte aus ganz Oberbayern auszeichnen zu können, die sich in vorbildlicher Weise für ein interkulturelles Miteinander einsetzen. 35 Bewerbungen – so viele wie noch nie – zeigen, dass in Oberbayern über Integration nicht nur gesprochen, sondern aktiv gelebt wird", so Regierungsvizepräsident Ulrich Böger.

 Staatsministerin a.D. Christa Stewens, in deren Amtszeit als Bayerische Sozialministerin der Startschuss für die "Aktion Integration" der Bayerischen Staatsregierung und damit auch für den Integrationspreis und die Integrationsforen auf Ebene der Regierungsbezirke fiel, zeigte sich begeistert über die zahlreichen kreativen Bewerbungen.

 Einer der Preisträger ist das Türkisch-Deutsch-Islamische Kulturzentrum Burgkirchen: Während hier die Eltern beim Freitagsgebet sind, besuchen 21 Kinder aus der 3. bis 6. Klasse den Deutschkurs, der eineinhalb Stunden dauert. Die Kinder üben das Lesen, die Rechtschreibung, die Grammatik, sowie den Ausdruck. Der Verein ist in der Gemeinde Burgkirchen/Alz ein wichtiger Partner im Bereich Sprache und Bildung.

Mehr zum Thema lesen Sie am Samstag, 10. November, im Alt-Neuöttinger Anzeiger



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
579283
Burgkirchen / Alz
Integrationspreis der Regierung für Burgkirchner Projekt
Im Rahmen einer Feierstunde hat Regierungsvizepräsident Ulrich Böger den vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen mit 5000 Euro dotierten Integrationspreis an vier oberbayerische Initiativen aus den
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/burgkirchen_garching/579283_Integrationspreis-der-Regierung-fuer-Burgkirchner-Projekt.html
2012-11-09 13:55:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/09/teaser/121109_1353_29_38152421_obb_preis_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Eichberger Reisen
Donau-Moldau-Zeitung




Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Vor annähernd zwei Jahren, im November 2012, wurde die Betriebsstätte der Firma TechnoSan geschlossen. Zurzeit wird den Verantwortlichen des Unternehmens in München der Prozess gemacht. Mit einem Urteil wird Mitte 2015 gerechnet. − Foto: Schwarz

Der TechnoSan-Skandal, dessen gerichtliche Aufarbeitung und der Umgang des Landratsamtes mit diesem...



Jeder hatte Spaß, sogar die, die von "Erdäpfekraut" ausgesungen wurden, darunter Bierkönigin Nicola ebenso wie Festwirt Karlmann Detter. − Fotos: Wieland

Die Bude voll, die Stimmung bestens – und Hubert Mittermeier alias "Erdäpfekraut" in...



Hubert Wiest vor einer Regalwand mit seinen Büchern. − Foto: Privat

"Ich war nie eine Leseratte", gibt Hubert Wiest zu. Dennoch sind Bücher heute der Lebensunterhalt...



− Foto: Archiv PNP

Ein seltsames Fahrverhalten und eine seltsame Reaktion auf den von ihm verursachten Unfall: Diese...



Das Chemiedreieck mit Burghausen als Schwerpunkt wäre ein idealer Standort, um hier neben der...





Ein großes Hallo ist es immer wieder, wenn der Helferkreis um Elfi Jung (4.v.l.), Alice Hobby (3.v.r.), Hans-Peter Hobby (dahinter), Josef Weißl (2.v.r.) und Ottilie Unterreiner (li.) bei "seinen" Asylbewerbern ist – hier bei einem Treffen am Dienstag vor der Unterkunft. − Foto: Lambach

Es sind die Dinge, die man sonst nie direkt gehört hat: "Taliban sagen zu Kindern...



− Foto: ANA

Wegen eines Gewalt-, Drogen- und Waffendeliktes gab es in der Nacht zum Mittwoch einen großen...



− Foto: ANA

Bürgermeister Herbert Hofauer und seine Frau Geli haben am Donnerstag im Rahmen einer Rom-Reise auch...



− Foto: Archiv PNP

Ein seltsames Fahrverhalten und eine seltsame Reaktion auf den von ihm verursachten Unfall: Diese...