• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 3.03.2015





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Burgkirchen / Alz  |  09.11.2012  |  13:55 Uhr

Integrationspreis der Regierung für Burgkirchner Projekt

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Für das Projekt "Deutschkurs für Kinder mit türkischem Migrationshintergrund" bekam das Türkisch-Deutsch-Islamische-Kulturzentrum Burgkirchen einen Sonderpreis. Im Bild von links: Regierungsvizepräsident Ulrich Böger, Teslime Alkaya, ehrenamtliche Mitarbeiterin des Vereins, Dritte Bürgermeisterin Claudia Hausner und geschäftsleitender Beamter Manfred Gassenmeyer.  − Foto: Regierung von Oberbayern

Für das Projekt "Deutschkurs für Kinder mit türkischem Migrationshintergrund" bekam das Türkisch-Deutsch-Islamische-Kulturzentrum Burgkirchen einen Sonderpreis. Im Bild von links: Regierungsvizepräsident Ulrich Böger, Teslime Alkaya, ehrenamtliche Mitarbeiterin des Vereins, Dritte Bürgermeisterin Claudia Hausner und geschäftsleitender Beamter Manfred Gassenmeyer.  − Foto: Regierung von Oberbayern

Für das Projekt "Deutschkurs für Kinder mit türkischem Migrationshintergrund" bekam das Türkisch-Deutsch-Islamische-Kulturzentrum Burgkirchen einen Sonderpreis. Im Bild von links: Regierungsvizepräsident Ulrich Böger, Teslime Alkaya, ehrenamtliche Mitarbeiterin des Vereins, Dritte Bürgermeisterin Claudia Hausner und geschäftsleitender Beamter Manfred Gassenmeyer.  − Foto: Regierung von Oberbayern


Im Rahmen einer Feierstunde hat Regierungsvizepräsident Ulrich Böger den vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen mit 5000 Euro dotierten Integrationspreis an vier oberbayerische Initiativen aus den Bereichen Soziales, Bildung, Kultur und Sport überreicht.

 "Es ist uns eine große Ehre und Freude, zum fünften Mal Integrationsprojekte aus ganz Oberbayern auszeichnen zu können, die sich in vorbildlicher Weise für ein interkulturelles Miteinander einsetzen. 35 Bewerbungen – so viele wie noch nie – zeigen, dass in Oberbayern über Integration nicht nur gesprochen, sondern aktiv gelebt wird", so Regierungsvizepräsident Ulrich Böger.

 Staatsministerin a.D. Christa Stewens, in deren Amtszeit als Bayerische Sozialministerin der Startschuss für die "Aktion Integration" der Bayerischen Staatsregierung und damit auch für den Integrationspreis und die Integrationsforen auf Ebene der Regierungsbezirke fiel, zeigte sich begeistert über die zahlreichen kreativen Bewerbungen.

 Einer der Preisträger ist das Türkisch-Deutsch-Islamische Kulturzentrum Burgkirchen: Während hier die Eltern beim Freitagsgebet sind, besuchen 21 Kinder aus der 3. bis 6. Klasse den Deutschkurs, der eineinhalb Stunden dauert. Die Kinder üben das Lesen, die Rechtschreibung, die Grammatik, sowie den Ausdruck. Der Verein ist in der Gemeinde Burgkirchen/Alz ein wichtiger Partner im Bereich Sprache und Bildung.

Mehr zum Thema lesen Sie am Samstag, 10. November, im Alt-Neuöttinger Anzeiger



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
579283
Burgkirchen / Alz
Integrationspreis der Regierung für Burgkirchner Projekt
Im Rahmen einer Feierstunde hat Regierungsvizepräsident Ulrich Böger den vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen mit 5000 Euro dotierten Integrationspreis an vier oberbayerische Initiativen aus den
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/burgkirchen_garching/579283_Integrationspreis-der-Regierung-fuer-Burgkirchner-Projekt.html?em_cnt=579283
2012-11-09 13:55:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/09/teaser/121109_1353_29_38152421_obb_preis_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige








Anzeige











− Foto: TimeBreak21

Ein tragisches Unglück hat sich am späten Sonntagabend in Burghausen (Landkreis Altötting) ereignet...



Die Deggendorfer Klinik thront hoch über der Donaustadt auf dem Perlasberg. Sie ist seit 2003 das einzige stationärmedizinische Versorgungszentrum im Landkreis Deggendorf und auch viele Patienten aus den angrenzenden Bayerwaldkreisen werden hier behandelt. − Fotos: Schwarz/Klinik DEG

Zwei Krankenhäuser in einem Landkreis, gut zehn Kilometer voneinander entfernt...



− Foto: Polizei

Beim Gassigehen mit ihrem Hund ist eine Tögingerin auf einen Sprengsatz aus dem Zweiten Weltkrieg...



Das Taufkirchen-Palais hat die Stadt 2006 gekauft. Im Sommer soll eine Entscheidung über den Wiederverkauf des Gebäudes am Stadtplatz erfolgen. Hier übernachtete auch einmal Napoleon. − Foto: Wetzl

In diesem Sommer will Bürgermeister Hans Steindl im Stadtrat eine Entscheidung zur Zukunft des...



Strahlende Gewinner: 3.Bürgermeister Norbert Stranzinger (links) und stellvertretender Fußballabteilungsleiter Benedikt Waas (rechts) mit den Spielführern der Endrunde bei der Preisverteilung. − Fotos: TV 1868

Die 25. Stadtmeisterschaft im Fußball am Samstag barg mehrere Überraschungen...





Nach dem Hochwasser gab es keine andere Möglichkeit als den Abriss, da sind sich Eigentümer Hans Mitterer (r.) und der ehemalige Gastwirt Josef Weinberger einig. − Fotos: Schönstetter

Das Ende des Gasthauses Weinberger ist besiegelt: Der Abriss-Bagger rückte am Donnerstag an...



−Screenshot: PNP

Der Passauer Bischof Stefan Oster (49) hat sich kritisch über das österreichische Internetmagazin...



Diese drei Frauen aus der Region hoffen auf den Sieg bei der Miss-Germany-Wahl am Samstag: Julia Kraml aus Bad Abbach, Nicola Koska aus Neuötting und Elena Kilb aus Mühldorf am Inn. − F.: mgc-foto.de

Schaulaufen auf Stöckelschuhen: 24 junge Frauen stehen im Finale zur Wahl der diesjährigen "Miss...



Das Tierheim Arche Noah des Burghauser Tierschutzvereins liegt im Zentrum von Raitenhaslach auf privatem Pachtgrund. Der Vertrag läuft noch bis 2020. − Foto: Kallmeier

Einen ganz normalen Tierheim-Alltag will das Tierheim Arche Noah in Raitenhaslach wieder etablieren...



Die Deggendorfer Klinik thront hoch über der Donaustadt auf dem Perlasberg. Sie ist seit 2003 das einzige stationärmedizinische Versorgungszentrum im Landkreis Deggendorf und auch viele Patienten aus den angrenzenden Bayerwaldkreisen werden hier behandelt. − Fotos: Schwarz/Klinik DEG

Zwei Krankenhäuser in einem Landkreis, gut zehn Kilometer voneinander entfernt...





Größere Gebiete von Töging waren am Donnerstagvormittag ohne Strom – stellenweise mehr als eine Stunde. − Foto: Brandl

Ein Stromausfall in Töging (Landkreis Altötting) hat am Donnerstagvormittag Teile der Innenstadt...



−Screenshot: PNP

Der Passauer Bischof Stefan Oster (49) hat sich kritisch über das österreichische Internetmagazin...