• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 28.08.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Burgkirchen / Alz  |  09.11.2012  |  13:55 Uhr

Integrationspreis der Regierung für Burgkirchner Projekt

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Für das Projekt "Deutschkurs für Kinder mit türkischem Migrationshintergrund" bekam das Türkisch-Deutsch-Islamische-Kulturzentrum Burgkirchen einen Sonderpreis. Im Bild von links: Regierungsvizepräsident Ulrich Böger, Teslime Alkaya, ehrenamtliche Mitarbeiterin des Vereins, Dritte Bürgermeisterin Claudia Hausner und geschäftsleitender Beamter Manfred Gassenmeyer.  − Foto: Regierung von Oberbayern

Für das Projekt "Deutschkurs für Kinder mit türkischem Migrationshintergrund" bekam das Türkisch-Deutsch-Islamische-Kulturzentrum Burgkirchen einen Sonderpreis. Im Bild von links: Regierungsvizepräsident Ulrich Böger, Teslime Alkaya, ehrenamtliche Mitarbeiterin des Vereins, Dritte Bürgermeisterin Claudia Hausner und geschäftsleitender Beamter Manfred Gassenmeyer.  − Foto: Regierung von Oberbayern

Für das Projekt "Deutschkurs für Kinder mit türkischem Migrationshintergrund" bekam das Türkisch-Deutsch-Islamische-Kulturzentrum Burgkirchen einen Sonderpreis. Im Bild von links: Regierungsvizepräsident Ulrich Böger, Teslime Alkaya, ehrenamtliche Mitarbeiterin des Vereins, Dritte Bürgermeisterin Claudia Hausner und geschäftsleitender Beamter Manfred Gassenmeyer.  − Foto: Regierung von Oberbayern


Im Rahmen einer Feierstunde hat Regierungsvizepräsident Ulrich Böger den vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen mit 5000 Euro dotierten Integrationspreis an vier oberbayerische Initiativen aus den Bereichen Soziales, Bildung, Kultur und Sport überreicht.

 "Es ist uns eine große Ehre und Freude, zum fünften Mal Integrationsprojekte aus ganz Oberbayern auszeichnen zu können, die sich in vorbildlicher Weise für ein interkulturelles Miteinander einsetzen. 35 Bewerbungen – so viele wie noch nie – zeigen, dass in Oberbayern über Integration nicht nur gesprochen, sondern aktiv gelebt wird", so Regierungsvizepräsident Ulrich Böger.

 Staatsministerin a.D. Christa Stewens, in deren Amtszeit als Bayerische Sozialministerin der Startschuss für die "Aktion Integration" der Bayerischen Staatsregierung und damit auch für den Integrationspreis und die Integrationsforen auf Ebene der Regierungsbezirke fiel, zeigte sich begeistert über die zahlreichen kreativen Bewerbungen.

 Einer der Preisträger ist das Türkisch-Deutsch-Islamische Kulturzentrum Burgkirchen: Während hier die Eltern beim Freitagsgebet sind, besuchen 21 Kinder aus der 3. bis 6. Klasse den Deutschkurs, der eineinhalb Stunden dauert. Die Kinder üben das Lesen, die Rechtschreibung, die Grammatik, sowie den Ausdruck. Der Verein ist in der Gemeinde Burgkirchen/Alz ein wichtiger Partner im Bereich Sprache und Bildung.

Mehr zum Thema lesen Sie am Samstag, 10. November, im Alt-Neuöttinger Anzeiger








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
579283
Burgkirchen / Alz
Integrationspreis der Regierung für Burgkirchner Projekt
Im Rahmen einer Feierstunde hat Regierungsvizepräsident Ulrich Böger den vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen mit 5000 Euro dotierten Integrationspreis an vier oberbayerische Initiativen aus den
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/burgkirchen_garching/579283_Integrationspreis-der-Regierung-fuer-Burgkirchner-Projekt.html?em_cnt=579283
2012-11-09 13:55:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/09/teaser/121109_1353_29_38152421_obb_preis_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige






Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












− Foto: Csellich

Anscheinend wollte Milina Liana Baisel aus Altötting nicht einfach nur zur Welt kommen – es...



Die Feuerwehr musste mit schwerem Atemschutzgerät zum Brand vordringen. Foto: TimeBreak21

In einer Jugendhilfeeinrichtung für unbegleitete jugendliche Flüchtlinge in Burgkirchen ist in der...



An den weiß-türkisen Flecken in den Scherengelenken sind die Signalkrebse zu erkennen. Die aggressiven Tierchen aus Nordamerika vertreiben zunehmend die heimischen Edelkrebse. −Foto: dpa

In der Isen treibt er sich bereits rum, auch in der Mangfall wurde er gesichtet...



− Foto: dpa

Mit einem belehrungsresistenten und aggressiven Altöttinger hatte es die Polizei Donnerstagmittag zu...



Vor der Sprache kommt der Buchstabe: Karin Altmann (stehend, l.) und Helga Kornely-Höbel sind stolz auf ihre Schüler. − Foto: Mayerhofer

Karin Altmann malt einen Hund für den Buchstaben "H" an die Tafel und fragt in die Runde: "Was das...





In diesem Block in der Anton-Riemerschied-Straße war der 33-Jährige stundenlang misshandelt worden. − Foto: Schwarz

Die Brutalität des Falles hatte für Aufsehen gesorgt: Ende Januar 2014 hatten drei junge Burghauser...



− Foto: Kleiner

Erst seit kurzem ist der sogenannte Giglinger Kreisverkehr für den Verkehr freigeben...



An den weiß-türkisen Flecken in den Scherengelenken sind die Signalkrebse zu erkennen. Die aggressiven Tierchen aus Nordamerika vertreiben zunehmend die heimischen Edelkrebse. −Foto: dpa

In der Isen treibt er sich bereits rum, auch in der Mangfall wurde er gesichtet...



Nicht nur das "Zutritt verboten"-Schild zeigt am Neuöttinger TechnoSan-Standort Altersspuren. Ein Großteil der belasteten Altschuttbestände lagert nach wie vor auf dem Gelände – wenn auch seit kurzem wieder abgedeckt. − Foto: Kleiner

Widersprüchliche Signale beim TechnoSan-Prozess: Zwar willigt der Staatsanwalt ein...



Für rund drei Stunden musste die Staatstraße nahe Pirach im Gemeindebereich Burgkirchen gesperrt werden. − Foto: TimeBreak21

Ein tödlicher Motorradunfall hat sich am späten Dienstagnachmittag auf der Staatsstraße 2107 bei...





Die Urne, auch Herzschale genannt, die das Herz von König Ludwig II. beinhaltet, steht in der Gnadenkapelle in Altötting. − Foto: dpa

Beerdigt ist sein Leichnam in der Gruft der St. Michaelskirche in der Münchner Fußgängerzone...



Altkleidercontainer scheinen im Landkreis Altötting eine beliebte Anlaufstelle für Menschen zu sein...



An den weiß-türkisen Flecken in den Scherengelenken sind die Signalkrebse zu erkennen. Die aggressiven Tierchen aus Nordamerika vertreiben zunehmend die heimischen Edelkrebse. −Foto: dpa

In der Isen treibt er sich bereits rum, auch in der Mangfall wurde er gesichtet...



− Foto: Csellich

Anscheinend wollte Milina Liana Baisel aus Altötting nicht einfach nur zur Welt kommen – es...