• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 28.05.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Burgkirchen / Alz  |  05.11.2012  |  20:28 Uhr

"Bleistiftwahl" von Burgkirchen: Unmut und Protest

Lesenswert (3) Lesenswert 7 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Franz Wallner (Überparteiliche Bürgerliste; 29,61 Prozent; rechts) und Johann Krichenbauer (Freie Wähler, 28,39 Prozent) schafften den Einzug in die Stichwahl

Franz Wallner (Überparteiliche Bürgerliste; 29,61 Prozent; rechts) und Johann Krichenbauer (Freie Wähler, 28,39 Prozent) schafften den Einzug in die Stichwahl

Franz Wallner (Überparteiliche Bürgerliste; 29,61 Prozent; rechts) und Johann Krichenbauer (Freie Wähler, 28,39 Prozent) schafften den Einzug in die Stichwahl


Bei der Bürgermeisterwahl in der Gemeinde Burgkirchen (Landkreis Altötting) am Sonntag musste der Wunschkandidat in allen Wahllokalen mit Bleistift angekreuzt werden. Das sorgte überall für Nachfragen, bei einigen Wählern auch für Unmut und Protest.

Auf Nachfrage im Rathaus erklärte Zweite Bürgermeisterin und Wahlleiterin Rita Burggraf, das Vorgehen bei der Bürgermeisterwahl sei mit der Rechtsaufsichtsbehörde abgestimmt gewesen. Weißes Papier sei vorgeschrieben gewesen und nach Absprache mit dem Landratsamt habe die Gemeinde Bleistifte ausgelegt. "Das ist aber nichts Neues", betonte Rita Burggraf. "Ich kann mich durch eigene Tätigkeit als Wahlhelfer erinnern, dass auch früher schon mit Bleistift angekreuzt wurde."

Nach Burggrafs Erklärung war die Absicht, dass beim Verlassen der Wahlkabine auf keinen Fall durch das durchscheinende Papier hindurch erkannt werden kann, wie der Wähler abgestimmt hat. "Kugelschreiber hätte sich durchdrücken können und Filzstift hätte durchscheinen können", so Rita Burggraf weiter.

Die Wahlleiterin hob hervor, dass die Stimmenauszählung grundsätzlich öffentlich stattfindet: "Jeder kann zuschauen und sich davon überzeugen, dass nicht radiert wird. Außerdem sind die Wahlvorstände immer aus verschiedenen Parteien zusammengesetzt. Schließlich ist gar keine Zeit für Fälschungen, weil ja die Schnellmeldung ans Rathaus abgesetzt wird." Laut Wahlleiterin akzeptierten die meisten Wähler die Bleistifte.

In die Stichwahl waren Franz Wallner (Überparteiliche Bürgerliste; 29,61 Prozent) und Johann Krichenbauer (Freie Wähler, 28,39 Prozent) eingezogen. Hier finden Sie den archivierten Liveticker und Video-Livestream vom Wahlabend. − geMehr zum Thema lesen Sie am Dienstag, 6. November, im Alt-Neuöttinger Anzeiger








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
575656
Burgkirchen / Alz
"Bleistiftwahl" von Burgkirchen: Unmut und Protest
Bei der Bürgermeisterwahl in der Gemeinde Burgkirchen (Landkreis Altötting) am Sonntag musste der Wunschkandidat in allen Wahllokalen mit Bleistift angekreuzt werden. Das sorgte überall für Nachfragen, bei einigen Wählern auch f&u
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/burgkirchen_garching/575656_Bleistiftwahl-von-Burgkirchen-Unmut-und-Protest.html?em_cnt=575656
2012-11-05 20:28:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/06/teaser/121106_0818_29_38114441_wahl7_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige






Anzeige











Organisierter Widerstand: Christian Brunnhuber macht gegen den G7-Gipfel mobil. − Foto: Stummer

Sie wollen aufrütteln. Gegen das Vergessen ankämpfen, gegen die Gleichgültigkeit...



Bei der Eröffnung der Ausstellung im Krankenhausfoyer: (von links) Klaus Grimm, Elfriede Hofer, Arthur Kaseder, Lilo Hucul, Annemarie Späth, Christa Hempen,Shana Schossböck, Holger Lamprecht, Walter Schoßböck, Inge Wagner, Anna Beibl. − Fotos: Viebig

Im Foyer des Krankenhauses wurde die 52. Kunstausstellung eröffnet. Die musikalische Einstimmung...



Wie seine Westentasche kennt Ernst Mittermeier den Fluss, der Burghausen seit jeher durchfließt – die Salzach mit ihren Wanderwegen und Aussichtspunkten. − Foto: Zenz

"Übers Jahr gesehen ist sie manchmal ausgesprochen gemütlich, brav, bis hin zu liebenswert –...



In der Salzachstadt Burghausen ist beim 31. Bayerischen Landesturnfest einiges geboten (von links oben im Uhrezeigersinn): Der Stadtpark wird zum Turnfestpark, am Wöhrsee wird Wassersport betrieben, am Samstag ist Brückenfest in der Altstadt und der Stadtplatz wird zu einer einzigen großen Bühne. −Montage: vew

Ein Event zum Mitmachen soll es sein, das 31. Bayerische Landesturnfest, das von 3. bis zum 7...



Die Mienen verraten es: Mit teils auch harscher Kritik sahen sich bei der Pleiskirchener Bürgerversammlung Raiffeisen-Vorstandsvorsitzender Lorenz Heller (von links), Rupert Obermayer, der Leiter des Warengeschäfts der Bank, und Planer Peter Lachmann konfrontiert. − Foto: Brandl

Die Volksseele kocht in Pleiskirchen (Landkreis Altötting). Das zeigte sich bei einer...





Geschafft: Nach 111 Kilometern sind die Regensburger Fußwallfahrer in Altötting angekommen. Der erste Gruß von Pilgerführer Bernhard Meiler galt dem Gnadenbild, dann waren Administrator Prälat Günther Mandl (Mitte) und Bischof Rudolf Voderholzer an der Reihe. − Foto: Hölzlwimmer

Gut 3000 Pilger sind am Donnerstagmorgen in Regensburg gestartet, unterwegs ist ihre Zahl gestiegen...



Schaden in Höhe von rund 1500 Euro hat ein Traktorfahrer aus Kastl am Mittwochvormittag angerichtet...



Seit einigen Monaten schützt ein Bauzaun Passanten, weil Mauerteile vom Haus gefallen sind. − Foto: Lambach

Neben den vielen "Asyl-Fragen" von Manfred Vogg (Anzeiger berichtete) gab es in der...



Da wäre er mal lieber nicht mit 55 Sachen durch die Kreszentiaheimstraße gerauscht: Weil ein...



Die dunkelgrüne Fläche im Vordergrund an der Abzweigung nach Höllthal ist als Standort für eine Art Raiffeisen-Logistikzentrum angedacht. Laut Plan sollen bis zu zwölf Hochsilos und zwei große Lagerhallen gebaut werden. Eine Weide grenzt direkt an – hier (die hellgrüne Fläche im Hintergrund) grasen die Kühe des benachbarten Biohofes. − Fotos: Lambach

Die Pleiskirchner Anwohner rund um Straß und Höllthal an der Kreisstraße AÖ2 sind in Sorge um die...





In der Salzachstadt Burghausen ist beim 31. Bayerischen Landesturnfest einiges geboten (von links oben im Uhrezeigersinn): Der Stadtpark wird zum Turnfestpark, am Wöhrsee wird Wassersport betrieben, am Samstag ist Brückenfest in der Altstadt und der Stadtplatz wird zu einer einzigen großen Bühne. −Montage: vew

Ein Event zum Mitmachen soll es sein, das 31. Bayerische Landesturnfest, das von 3. bis zum 7...