• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 20.04.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Burghausen  |  04.01.2013  |  17:30 Uhr

Buchhändler verklagt Stadt Burghausen

Lesenswert (32) Lesenswert 14 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






So sieht die aktuelle Lage des Buchgeschäftes Reichert aus. Wenn der Bauplan so verwirklicht wird, wie es die Stadt beschlossen hat, kommt vor den Laden eine Anlieferungszone. Der Haupteingang der Shoppingmall wäre zudem weiter vom Buchladen entfernt.  − Fotos: Königseder/Schoofs

So sieht die aktuelle Lage des Buchgeschäftes Reichert aus. Wenn der Bauplan so verwirklicht wird, wie es die Stadt beschlossen hat, kommt vor den Laden eine Anlieferungszone. Der Haupteingang der Shoppingmall wäre zudem weiter vom Buchladen entfernt.  − Fotos: Königseder/Schoofs

So sieht die aktuelle Lage des Buchgeschäftes Reichert aus. Wenn der Bauplan so verwirklicht wird, wie es die Stadt beschlossen hat, kommt vor den Laden eine Anlieferungszone. Der Haupteingang der Shoppingmall wäre zudem weiter vom Buchladen entfernt.  − Fotos: Königseder/Schoofs


Christoph Reichert zieht gegen die Stadt Burghausen (Landkreis Altötting) vor Gericht. Der Buchhändler hat sein Geschäft seit fast zwölf Jahren an der Marktler Straße 47. Durch die Neuplanung des Salzachzentrums befürchtet er Umsatzeinbußen, weil sein Laden nach aktuellem Bauplan hinter einer Ecke verschwinden würde, wie er sagt. Das wäre für den Geschäftsmann noch nicht so schlimm gewesen, er hatte auch in Erwägung gezogen, ins Salzachzentrum zu ziehen, aber: "Bis heute hat niemand mit mir gesprochen. Obwohl mir bei der Eigentümerversammlung im April 2012 fest versprochen wurde, dass Ulrich Gerhardt mit mir redet, ist nichts passiert", sagt Reichert. Gerhardt ist der Geschäftsführer von Taurus Deutschland, einer der drei Firmen, die ins Salzachzentrum investieren.

Buchhändler Reichert sagt, er sei für alles offen gewesen, aber dadurch, dass schlicht keine Kommunikation stattgefunden habe, bleibe ihm gar keine Wahl, als zu klagen. Im besten Fall verspricht er sich durch den Prozess am 15. Januar, dass die von der Stadt erteilte Baugenehmigung zurück genommen wird und "man endlich miteinander redet". Bürgermeister Hans Steindl glaubt nicht, dass Reichert vor dem Verwaltungsgericht Erfolg haben wird: "Die Stadt stellt sich klar gegen die Position Reicherts und das wird so auch durchsetzbar sein, da habe ich gar keine Bedenken."  − köxMehr zu diesem Thema lesen Sie am 5. Januar im Alt-Neuöttinger bzw. Burghauser Anzeiger.

Das Salzachzentrum wie es einmal aussehen soll. Rechts vom Haupteingang soll das Einkaufszentrum mit einer spitzen Ecke abschließen, danach kommt der Laden von Christoph Reichert.

Das Salzachzentrum wie es einmal aussehen soll. Rechts vom Haupteingang soll das Einkaufszentrum mit einer spitzen Ecke abschließen, danach kommt der Laden von Christoph Reichert.

Das Salzachzentrum wie es einmal aussehen soll. Rechts vom Haupteingang soll das Einkaufszentrum mit einer spitzen Ecke abschließen, danach kommt der Laden von Christoph Reichert.




Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten









Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am 2013-01-04 17:30:56
Letzte Änderung am 2013-01-04 17:39:07










Anzeige






Anzeige




Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Wohlfühltherme Bad G...
Donau-Moldau-Zeitung











"O heiliger Ambrosis, in Feichten gar nix los is" – mit diesem Eintrag haben sich die Restauratoren 1899 verewigt. − Foto: Limmer

Heutzutage sind sie meist mit Sprühdosen unterwegs, doch Graffiti-"Künstler" sind keine Erscheinung...



Der Werkstattanbau hinter den Garagen des Hauses wurde ein Raub der Flammen, die zum Teil auch noch auf den links anschließenden Wintergarten übergriffen. − Fotos: Bartschies

Großeinsatz für die Feuerwehr am Ostersonntag: Kurz nach 9 Uhr ist aus bisher unbekannter Ursache in...



Informiert zum Terminal: RegioInvest-Geschäftsführer Anton Steinberger berichtete am Mittwoch über den derzeitigen Stand der Arbeiten am Terminal. − Foto: Kallmeier

Der Portalkran, das Herzstück des Burghauser KombiTerminals, ist einsatzbereit...



Clara Miyamoto bekreuzigt sich am Papsttaufstein mit dem Weihwasser, das Pfarrer Adolf Fritscher (links) in Händen hält. Nach dem Morgenlob reiste sie weiter nach Assisi. − Foto: Alfred Kleiner

Ein gutes Jahr nach seinem Rücktritt ist das Interesse an Papst Benedikt XVI...



Eine beschriftete Tafel, dazu ein steinerner Engel mit zwei Kindern auf den Armen – so sieht die Gedenkstätte aus, mit der an der Nordseite der Burgkirchner St.-Johann-Kirche an die Opfer erinnert wird. − Foto: Kleiner

Eine Gedenktafel ist geblieben. "Sie kehrten heim zu Gott im Schutz ihres Engels"...





Eine beschriftete Tafel, dazu ein steinerner Engel mit zwei Kindern auf den Armen – so sieht die Gedenkstätte aus, mit der an der Nordseite der Burgkirchner St.-Johann-Kirche an die Opfer erinnert wird. − Foto: Kleiner

Eine Gedenktafel ist geblieben. "Sie kehrten heim zu Gott im Schutz ihres Engels"...



− Foto: flickr

Einmal mehr muss Horst D. einen herben Schlag hinnehmen. Der im Gefängnis sitzende Kopf der...



Rund 40 Zentimeter lang ist dieser Schweinefuß, den eine Frau aus Töging auf ihrem Familiengrab fand. − Foto: red

Schock zum Osterfest: Auf ihrem Familiengrab auf dem Friedhof von Töging (Landkreis Altötting) hat...



Volksfest-Szene von Töging. Wird das traditionsreiche Fest heuer abgehalten – und wenn ja, wo? Diese Fragen sind vier Monate vor dem Festtermin nicht geklärt. − Foto: Brandl

Auch rund vier Monate vor dem traditionellen Volksfest-Termin von Töging (Landkreis Altötting) steht...



Die Stadt Burghausen bietet für die Musiknacht am Samstag, 12. April, wieder einen kostenfreien...





Harald Wiesian in seinem Reich: Die Außenanlagen des Freibads St. Georgen sind auf Vordermann gebracht, die kaputten Fliesen an den Beckenköpfen erneuert. Jetzt wartet der Betriebsleiter nur noch auf schönes Wetter für den Saisonstart am Karsamstag. − Fotos: Schwarz

14,5 Grad Celsius! Diese Temperatur zeigt das Thermometer in den Becken des Freibades St. Georgen an...



In der vergangenen Sitzung des Stadtrats würdigte Bürgermeister Hans Steindl die 46 Jahre Arbeit von Fritz Schwabenbauer. − Foto: Wetzl

Am 8. Mai jährt sich einmal mehr das Ende des Zweiten Weltkriegs. Wenn an diesem Tag Fritz...



− Fotos: tb21

Zwischen 500 und 600 Liter Diesel sind in der Folge eines Unfalls am Dienstag gegen 17 Uhr in...



Platten fernab vom Standard gibt es am Karsamstag beim "Record Store Day". Mit dabei sein wird auch Paul Ullmann vom Altöttinger "Plattenzimmer". − Foto: Kleiner

Online-Konkurrenz ist nur ein Problem des CD-Handels? Von wegen. Auch die auf besonderes Flair...



Eine beschriftete Tafel, dazu ein steinerner Engel mit zwei Kindern auf den Armen – so sieht die Gedenkstätte aus, mit der an der Nordseite der Burgkirchner St.-Johann-Kirche an die Opfer erinnert wird. − Foto: Kleiner

Eine Gedenktafel ist geblieben. "Sie kehrten heim zu Gott im Schutz ihres Engels"...