• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 1.09.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






An dieser Stelle wird die neue Tiefgarage und dann darüber der Lebensmittelmarkt des erweiterten Salzachzentrums gebaut. Im Hintergrund die Pfarrkirche St. Konrad und davor das Gebäude Hell, zu dem nach dem Abbruch der alten Gebäude freie Durchsicht ist.  − Foto: Wetzl

An dieser Stelle wird die neue Tiefgarage und dann darüber der Lebensmittelmarkt des erweiterten Salzachzentrums gebaut. Im Hintergrund die Pfarrkirche St. Konrad und davor das Gebäude Hell, zu dem nach dem Abbruch der alten Gebäude freie Durchsicht ist.  − Foto: Wetzl

An dieser Stelle wird die neue Tiefgarage und dann darüber der Lebensmittelmarkt des erweiterten Salzachzentrums gebaut. Im Hintergrund die Pfarrkirche St. Konrad und davor das Gebäude Hell, zu dem nach dem Abbruch der alten Gebäude freie Durchsicht ist.  − Foto: Wetzl


Nicht in zwei Teilen wie bisher geplant, sondern in einem einzigen Bauabschnitt soll nun das neue Salzachzentrum entstehen. Generalunternehmer für den Bau ist die Firma Ten Brinke aus Bocholt mit Hauptsitz in den Niederlanden. Den Vertrag dazu sowie die Finanzierungszusage der Banken haben die Investoren bei einer Besprechung mit der Stadt am Dienstag vorgelegt. Das teilt Bürgermeister Hans Steindl auf Nachfrage mit und sieht das Projekt nach all den vorausgegangenen Schwierigkeiten jetzt auf einem guten Weg. Geplante Fertigstellung ist September 2014.

Unter Hochdruck laufen derzeit die Gespräche der Investoren mit künftigen Mietern. Schon jetzt erscheint klar, dass die Hälfte der Flächen unter Dach und Fach ist. Denn wie sonst hätten die Investoren die Finanzierungszusage der Banken bekommen. Bürgermeister Steindl will sich dazu zwar nicht äußern, weil Stillschweigen vereinbart worden sei. Aber so viel sagt Steindl dann doch: "Ich gehe davon aus, dass beim Baubeginn Anfang Februar 80 bis 85 Prozent der Flächen vermietet sind." − rwMehr darüber lesen Sie im Burghauser Anzeiger am Samstag, 1. Dezember.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
597803
Burghausen
Salzachzentrum in einem Bauabschnitt
Nicht in zwei Teilen wie bisher geplant, sondern in einem einzigen Bauabschnitt soll nun das neue Salzachzentrum entstehen. Generalunternehmer für den Bau ist die Firma Ten Brinke aus Bocholt mit Hauptsitz in den Niederlanden. Den Vertrag dazu sowie
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/burghausen/597803_Salzachzentrum-in-einem-Bauabschnitt.html?em_cnt=597803
2012-11-30 19:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/30/teaser/121130_1709_29_38378193_salzachzentrumbaustelle_rw_4_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige






Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Sichtlich zufrieden mit dem Ergebnis: "Die Almwirt-Aktion hat mir großen Spaß gemacht", sagt Uwe Wolf. − Foto: Eick

Einen Monat lang haben prominente Burghauser im Biergarten der frisch eröffneten Märchenalm den...



Der Bolder-Bereich nimmt schon Konturen an. Ein Stockwerk drunter können Kinder das Klettern ohne Seil erlernen. − Foto: Drexler

Der Kletterhype in ganz Deutschland macht auch um Burghausen keinen Bogen. Der Alpenverein hat in in...



Die Besucher Nr. 100000 und Nr. 100001 im Töginger Freibad: Sabrina Eichhorn und Thommas Sommerstorfer. − Foto: red

Das sommerliche Wetter der letzten Wochen macht sich bemerkbar: Mehr als 100000 Besucher hatten in...



Mit Traktoren und Transparenten wollen die BDM-Bauern am Dienstag in München demonstrieren. Am Montag machte eine der aus allen Richtungen Deutschlands aufgebrochenen Kolonnen Station in Pleiskirchen. − Fotos: Kleiner

Zumindest beim Ziel sind sie sich einig: Der Milchpreis muss wieder steigen...



Die Kreisstraße 25 in der Gemeinde Burgkirchen/Alz von Walch bis Höresham ist nach Angaben des...





An den weiß-türkisen Flecken in den Scherengelenken sind die Signalkrebse zu erkennen. Die aggressiven Tierchen aus Nordamerika vertreiben zunehmend die heimischen Edelkrebse. −Foto: dpa

In der Isen treibt er sich bereits rum, auch in der Mangfall wurde er gesichtet...



Mitglieder und Interessenten der "Solidarischen Landwirtschaft Blümlhof" auf ihrem Gemüsebeet im Süden der Gemeinde Burgkirchen. Ein gelernter Gärtner erklärt, wie das Hacken am besten gegen Unkraut wirkt. − Foto: Gerlitz

"Solidarische Landwirtschaft" nennen die Bio-Bauern Elke und Hubert Hochreiter ihre Idee einer neuen...



Nicht nur das "Zutritt verboten"-Schild zeigt am Neuöttinger TechnoSan-Standort Altersspuren. Ein Großteil der belasteten Altschuttbestände lagert nach wie vor auf dem Gelände – wenn auch seit kurzem wieder abgedeckt. − Foto: Kleiner

Widersprüchliche Signale beim TechnoSan-Prozess: Zwar willigt der Staatsanwalt ein...



Für rund drei Stunden musste die Staatstraße nahe Pirach im Gemeindebereich Burgkirchen gesperrt werden. − Foto: TimeBreak21

Ein tödlicher Motorradunfall hat sich am späten Dienstagnachmittag auf der Staatsstraße 2107 bei...



Am späten Nachmittag rollten gestern die beiden Busse an. Nach einer Ersteinweisung ging es für die Flüchtlinge in die Halle. − F.: Kleiner

Die Zeit des zumindest teilweisen Leerstandes war nicht lange: Seit Dienstagnachmittag ist die zur...





Die Urne, auch Herzschale genannt, die das Herz von König Ludwig II. beinhaltet, steht in der Gnadenkapelle in Altötting. − Foto: dpa

Beerdigt ist sein Leichnam in der Gruft der St. Michaelskirche in der Münchner Fußgängerzone...



An den weiß-türkisen Flecken in den Scherengelenken sind die Signalkrebse zu erkennen. Die aggressiven Tierchen aus Nordamerika vertreiben zunehmend die heimischen Edelkrebse. −Foto: dpa

In der Isen treibt er sich bereits rum, auch in der Mangfall wurde er gesichtet...



− Foto: Csellich

Anscheinend wollte Milina Liana Baisel aus Altötting nicht einfach nur zur Welt kommen – es...



− Foto: dpa

Zwischen einem 47-jährigen Australier und einem 25-jährigen Altöttinger ist es in der Nacht auf...



Mitglieder und Interessenten der "Solidarischen Landwirtschaft Blümlhof" auf ihrem Gemüsebeet im Süden der Gemeinde Burgkirchen. Ein gelernter Gärtner erklärt, wie das Hacken am besten gegen Unkraut wirkt. − Foto: Gerlitz

"Solidarische Landwirtschaft" nennen die Bio-Bauern Elke und Hubert Hochreiter ihre Idee einer neuen...