• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 28.08.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Burghausen  |  29.11.2012  |  06:55 Uhr

Cassandra Wilson kommt zur Jazzwoche

von Raimund Meisenberger

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Jazz ist bei ihr nur noch ihre Herkunftsbezeichnung: Cassandra Wilson hat ihren Repertoirgrenzen sehr weit gezogen. Am 13. März eröffnet sie das Hauptprogramm der Burghauser Jazzwoche.  − Foto: dpa

Jazz ist bei ihr nur noch ihre Herkunftsbezeichnung: Cassandra Wilson hat ihren Repertoirgrenzen sehr weit gezogen. Am 13. März eröffnet sie das Hauptprogramm der Burghauser Jazzwoche.  − Foto: dpa

Jazz ist bei ihr nur noch ihre Herkunftsbezeichnung: Cassandra Wilson hat ihren Repertoirgrenzen sehr weit gezogen. Am 13. März eröffnet sie das Hauptprogramm der Burghauser Jazzwoche.  − Foto: dpa


Zur Schnapszahl gibt es Hochprozentiges: Die 44. Internationale Jazzwoche Burghausen von 12. bis 17. März 2013 hat die Interessengemeinschaft Jazz zu einer Woche der ganz großen Namen gemacht. Sängerin Cassandra Wilson, Gitarrist John Scofield, Bassist Larry Graham, Saxofonist Klaus Doldinger und der mächtig aufstrebende Sänger Gregory Porter sind nicht nur einem weiteren Publikum bekannt, sie stehen auch für eine ansprechende stilistische Vielfalt. Der Vorverkauf beginnt wie immer erst im Januar, die Passauer Neue Presse stellt schon jetzt die Höhepunkte des Programms vor.

Die Gewinner des Jazzpreises präsentieren sich bei der offiziellen Eröffnung am Mittwoch, 13. März, dem Festivalpublikum − und spielen die Wackerhalle warm für eine der prominentesten Vertreterinnen ihres Fachs: US-Sängerin Cassandra Wilson. Die 56-jährige zweifache Grammy-Gewinnerin mit der markanten Altstimme hat ihre Repertoiregrenzen bis heute immer weiter gezogen, auf ihrem aktuellen Album "Another Country" findet sich neben Jazz, Pop und Rock auch eine Funkversion von "O Sole Mio". John Scofield spielt am Donnerstag, 14. März, mit seinem Organic Trio in der Wackerhalle. Der 1951 geborene Virtuose gilt als einer der bedeutendsten Jazzgitarristen. Saxofonist Klaus Doldinger (76) eröffnet am Samstag, 16. März, in der Wackerhalle den Mainstream-Abend, ehe der 1971 geborene Kalifornier Gregory Porter die Bühne betritt. "Ich stehe in der Tradition, aber ich treibe sie voran" sagt der Mann mit dem sensationellen Bariton. "Die schönste Stimme des Jazz", sagt schlicht das Magazin "Jazzthing".
 Der Vorverkauf beginnt 15. Januar unter 08677/91646333 und bei allen PNP-Geschäftsstellen sowie unter www.regioevent.de/tickets..
 Info: www.jazzwoche.com
Mehr zum Thma lesen Sie am 29. November im Feuilleton der Passauer Neuen Presse.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
595726
Burghausen
Cassandra Wilson kommt zur Jazzwoche
Zur Schnapszahl gibt es Hochprozentiges: Die 44. Internationale Jazzwoche Burghausen von 12. bis 17. März 2013 hat die Interessengemeinschaft Jazz zu einer Woche der ganz großen Namen gemacht. Sängerin Cassandra Wilson, Gitarrist John Scof
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/burghausen/595726_Cassandra-Wilson-kommt-zur-Jazzwoche.html?em_cnt=595726
2012-11-29 06:55:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/28/teaser/121128_1710_29_38355403_mediaobjects_20121128_13_23_29_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige






Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












− Foto: Csellich

Anscheinend wollte Milina Liana Baisel aus Altötting nicht einfach nur zur Welt kommen – es...



Die Feuerwehr musste mit schwerem Atemschutzgerät zum Brand vordringen. Foto: TimeBreak21

In einer Jugendhilfeeinrichtung für unbegleitete jugendliche Flüchtlinge in Burgkirchen ist in der...



An den weiß-türkisen Flecken in den Scherengelenken sind die Signalkrebse zu erkennen. Die aggressiven Tierchen aus Nordamerika vertreiben zunehmend die heimischen Edelkrebse. −Foto: dpa

In der Isen treibt er sich bereits rum, auch in der Mangfall wurde er gesichtet...



− Foto: dpa

Mit einem belehrungsresistenten und aggressiven Altöttinger hatte es die Polizei Donnerstagmittag zu...



Vor der Sprache kommt der Buchstabe: Karin Altmann (stehend, l.) und Helga Kornely-Höbel sind stolz auf ihre Schüler. − Foto: Mayerhofer

Karin Altmann malt einen Hund für den Buchstaben "H" an die Tafel und fragt in die Runde: "Was das...





− Foto: Kleiner

Erst seit kurzem ist der sogenannte Giglinger Kreisverkehr für den Verkehr freigeben...



In diesem Block in der Anton-Riemerschied-Straße war der 33-Jährige stundenlang misshandelt worden. − Foto: Schwarz

Die Brutalität des Falles hatte für Aufsehen gesorgt: Ende Januar 2014 hatten drei junge Burghauser...



An den weiß-türkisen Flecken in den Scherengelenken sind die Signalkrebse zu erkennen. Die aggressiven Tierchen aus Nordamerika vertreiben zunehmend die heimischen Edelkrebse. −Foto: dpa

In der Isen treibt er sich bereits rum, auch in der Mangfall wurde er gesichtet...



Mit einem Fußpedal gilt es, das "Flugzeug Loise" (rot) so zu treffen, dass es die drei runden Chips (blau) nicht trifft. Der Spieler steht auf einem Podest. Gebaut haben es die Töginger Florian Trier (kleines Foto rechts) und Franz Straßer. − F.: Brandl

Zwei junge Männer aus Töging (Landkreis Altötting) wollen die Rummelplätze Bayerns erobern...



Mitglieder des Bau- und Umweltausschusses bei einer Ortsbesichtigung am Rand des Gewerbegebiets Hecketstall. − Foto: Spielhofer

Der Gemeinderat Burgkirchen/Alz hat sich dafür entschieden, einen vorhandenen Radweg abzuschaffen...





Die Urne, auch Herzschale genannt, die das Herz von König Ludwig II. beinhaltet, steht in der Gnadenkapelle in Altötting. − Foto: dpa

Beerdigt ist sein Leichnam in der Gruft der St. Michaelskirche in der Münchner Fußgängerzone...



Altkleidercontainer scheinen im Landkreis Altötting eine beliebte Anlaufstelle für Menschen zu sein...



An den weiß-türkisen Flecken in den Scherengelenken sind die Signalkrebse zu erkennen. Die aggressiven Tierchen aus Nordamerika vertreiben zunehmend die heimischen Edelkrebse. −Foto: dpa

In der Isen treibt er sich bereits rum, auch in der Mangfall wurde er gesichtet...



− Foto: Csellich

Anscheinend wollte Milina Liana Baisel aus Altötting nicht einfach nur zur Welt kommen – es...