• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 6.07.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Marktl  |  23.11.2012  |  08:35 Uhr

Erneut Geisterfahrer auf A 94: Rentner (77) verwirrt

Lesenswert (4) Lesenswert 8 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






 − Foto: dpa

 − Foto: dpa

 − Foto: dpa


Ein 77-jähriger Rentner aus dem Landkreis Altötting ist mit seinem Auto bei der Anschlussstelle Burghausen in die falsche Fahrtrichtung auf die A 94 aufgefahren. Am frühen Donnerstagabend teilten mehrere in Richtung Passau fahrende Autofahrer der Polizei über Notruf den Geisterfahrer mit. Der Falschfahrer war in Richtung München auf der falschen Spur unterwegs. Die Notrufmitteiler und nachfolgende Verkehrsteilnehmer konnten dem Falschfahrer gerade noch ausweichen und einen Zusammenstoß verhindern.

Von den Polizeiinspektionen Burghausen, Altötting und Mühldorf wurden die Anschlussstellen gesperrt. Die Streife der Dienstgruppe Mühldorf der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein fuhr eine sogenannte Drosselfahrt in Richtung des Falschfahrers, um den Verkehr auf der Autobahn zu warnen und eine geringst mögliche Gefährdung zu gewährleisten. Der Falschfahrer hatte die Autobahn wieder verlassen.

Anhand des Kennzeichens wurde von der Polizei der Halter ermittelt. Ein Alkoholtest verlief negativ. Der Fahrer war nach dem Vorfall etwas verwirrt. Den Fahrer erwartet ein Strafverfahren. Über die Sicherstellung seines Führerscheines wird noch entschieden. − pnp








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
591534
Marktl
Erneut Geisterfahrer auf A 94: Rentner (77) verwirrt
Ein 77-jähriger Rentner aus dem Landkreis Altötting ist mit seinem Auto bei der Anschlussstelle Burghausen in die falsche Fahrtrichtung auf die A 94 aufgefahren. Am frühen Donnerstagabend teilten mehrere in Richtung Passau fahrende Autofahr
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/burghausen/591534_Erneut-Geisterfahrer-auf-A-94-Rentner-77-verwirrt.html?em_cnt=591534
2012-11-23 08:35:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/23/teaser/121123_0833_29_38298791_38bp0418_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige






Anzeige











−Symbolbild: dpa

Schon einige Male ist ein 34-Jähriger aus einer Burghauser Stadtrandgemeinde wegen seiner sehr...



Eine große Trauergemeinde verabschiedete Frank Springer in einem Gottesdienst mit viel Musik statt vieler Worte. − Fotos: Lambach

"Er fehlt so sehr, der Frank!" Mit diesen Worten hat Pfarrer Michael Witti vom Pfarrverband Feichten...



An Temperaturen und Stimmung gemessen, hätte das "Wöhrsee Songs" Festival am Wochenende ebenso gut...



Auch im anarchistisch geprägten Athener Stadtteil Exarchia waren Marcel Seehuber (l.) und Moritz Springer für die Dreharbeiten unterwegs.

Vor fünf Jahren fiel die erste Klappe, jetzt läuft der Film "Projekt A" in der Reihe "Neues...



Da hätte man gern noch länger zugeschaut: Sobald es dunkel geworden war, zeigten die jungen Damen von "Memeza" ihre Feuershow. − Fotos: Hölzlwimmer

Eine Feier im Freien und ein Open Air – immer wenn Derartiges bevorsteht...





Führungskräfte der Südostbayernbahn stellen sich heute Nachmittag (2.Juli) dem Unmut der Bahnkunden. In den vergangenen Tagen war es gehäuft zu Verspätungen und Störungen gekommen. − Foto: Kleiner

Ausfälle, Störungen, Verspätungen – nicht nur hitzebedingt werden Pendler derzeit auf eine...



Die Deutsche Post organisiert für kommenden Montag eine groß angelegte Paketzustellung im...



Keine Frage: Der Peracher Badesee ist (und nicht nur bei Sahara-Temperaturen) ein richtig schönes Erholungsgebiet – wenn da bloß der Ärger mit dem Gänsedreck nicht wäre. − Fotos: Lambach

Die Problematik mit den Gänsen am Peracher Badesee nimmt zu. Margarethe Weigl aus Neuötting ist...



Misserfolg kann frustrierend sein, das gilt auch bei den Bundesjugendspielen. Sportlehrer raten dennoch dazu, an dem Wettbewerb festzuhalten – schließlich müssten Kinder auch lernen, eine "Frustrationstoleranz" zu entwickeln. − Foto: Kleiner

Verpflichtende Bundesjugendspiele gehören abgeschafft. Dieser Auffassung ist eine Mutter aus...



Die Referenten der Sicherheitskonferenz (v.l.) mit Mehrings neuem CSU-Ortsvorsitzenden und Organisator Christian Estermaier, Alfred Hautz von der Kriminalpolizei Mühldorf, Johannes Unterhitzenberger, Geschäftsführer der Firma Kapfelsperger Alarm- und Sicherheitstechnik, Maximilian Kammermeier, Geschäftsführer der Firma ESD Sicherheitsdienst , MdB Stephan Mayer und Georg Nieß, Leiter der Polizeiinspektion Burghausen.

Um Wohnungseinbrüche und wie man sich davor schützen kann ging es bei der 1...





Mit Kunst helfen: Wolfgang Reichenwallner (von links) und Prof. Dr. Dr. Michael Kraus als Vertreter des Hospizvereins im Landkreis Altötting hoffen auf gute Verkaufszahlen beim Art Sale. Gerald Wallot hilft den Künstlern Johann Plank, Michael Fliegner, Werner Pink und Edeltraud Brown, ihre Werke ins rechte Licht zu setzen. − Foto: Limmer

Der Schaffenskraft von Künstlern sind manchmal nur räumliche Grenzen gesetzt – Grenzen in der...



Kann auch kellnern: Mario Eick bedient seine ersten Gäste im Biergarten mit Blick über Burghausen und die Burg. Ein bisschen Übung braucht er noch, ein Schluck Radler landete auf dem Tisch. - Foto: Schönstetter

Jetzt serviert er sogar Getränke: Theatermann Mario Eick ist einfach ein Tausendsassa...



Frank Wagenhofer ist in seiner Hammerschmiede in seinem "fünften Element". Bis zu 3,5 Tonnen bringt der Hammerkopf mit seinem Schlagwerk auf. − Foto: Drexler

Langweilig wird es Frank Wagenhofer nicht. Neben seiner hauptberuflichen Arbeit als IT-Experte im...



Eine große Trauergemeinde verabschiedete Frank Springer in einem Gottesdienst mit viel Musik statt vieler Worte. − Fotos: Lambach

"Er fehlt so sehr, der Frank!" Mit diesen Worten hat Pfarrer Michael Witti vom Pfarrverband Feichten...



An zwei Tagen pro Woche stehen sie im Töginger Rathaus mit Rat und Tat zur Verfügung: Julia Werner Montags und Peter Bretz Mittwochs jeweils von 8.30 bis 12 Uhr. − Foto: Brandl

Der nicht enden wollende Strom von Flüchtlingen aus Krisengebieten findet nun auch im Rathaus von...