• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 30.08.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Burghausen  |  16.11.2012  |  17:25 Uhr

"Ausverkauf" nach der Landesausstellung

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Die Schachfiguren dienten als Wegweiser und werden nun zu Gunsten der Burghauser Tafel verkauft.  − Foto: Stadtmuseum

Die Schachfiguren dienten als Wegweiser und werden nun zu Gunsten der Burghauser Tafel verkauft.  − Foto: Stadtmuseum

Die Schachfiguren dienten als Wegweiser und werden nun zu Gunsten der Burghauser Tafel verkauft.  − Foto: Stadtmuseum


Der Abbau der Bayerischen Landesausstellung ist in vollem Gange. Das leer geräumte Haus kann bereits im Dezember wieder dem Stadtmuseum übergeben werden. Gleich nach der Schließung der Landesausstellung, ab dem 5. November, holten zahlreiche Kunsttransporte die kostbaren Leihgaben ab und brachten sie wieder zu ihren Museen und Klöstern in Deutschland, Österreich und Ungarn. Am 13. November verließ als letzte Leihgabe, die großformatige Grabplatte des Mainzer Erzbischofs, Burghausen in Richtung München.

Vieles aus der Landesausstellung findet erneut Verwendung. So erhält das Burghauser Stadtmuseum die 3-D-Animation der Burghauser Burganlage oder das Modell zum Bau einer Burg. Die Vitrinen kommen in das Diözesanmuseum nach Freising und in das Ichenhauser Schulmuseum. In der archäologischen Staatssammlung können in Zukunft die Besucher Getreide zu Mehl mahlen, und der große Tretradkran findet auf der fränkischen Cadolzburg Verwendung.

Zahlreiche Besucher der Ausstellung fragten nach, was mit den zwei Meter großen Schachfiguren passiert, die in der Stadt den Weg zur Landesausstellung wiesen. Diese Figuren wie auch die Fahnen, die die Stadt schmückten, werden verkauft, der Erlös kommt der Burghauser Tafel zugute.  − redMehr darüber lesen Sie im Burghauser Anzeiger am Samstag, 17. November.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
585578
Burghausen
"Ausverkauf" nach der Landesausstellung
Der Abbau der Bayerischen Landesausstellung ist in vollem Gange. Das leer geräumte Haus kann bereits im Dezember wieder dem Stadtmuseum übergeben werden. Gleich nach der Schließung der Landesausstellung, ab dem 5. November, holten zahlreic
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/burghausen/585578_Ausverkauf-nach-der-Landesausstellung.html?em_cnt=585578
2012-11-16 17:25:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/16/teaser/121116_1726_29_38228890_landesausstl_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige






Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Eine Tögingerin im "Vogelnest" von Peking: Alexandra Burghardt (l., 21) mit ihren Staffelkolleginnen Rebekka Haase, Gina Lückenkempfer und Verena Sailer. − Foto: Michael Kappeler/dpa

Daheim ist sie in Töging (Landkreis Altötting), des Sports wegen ging sie nach Mannheim und am...



− Foto: dpa

Zwischen einem 47-jährigen Australier und einem 25-jährigen Altöttinger ist es in der Nacht auf...



Fein säuberlich ist der Erdaushub nahe Heldenstein aneinander gereiht. Archäologen sind hier unterwegs, um die künftige A94-Strecke nach möglichen Fundstücken abzusuchen. − Fotos: Kleiner

Ferienzeit ist Straßenbauzeit, das gilt auch für die A94. Westlich des bisherigen Autobahnendes bei...



Seine Lamas und er: Manfred Zallinger posiert fürs Foto mit seinen beiden großen Leidenschaften – den Tieren und der Diatonischen. − Foto: Kähsmann

"Mei Lama und I" war Manfred Zallingers erstes abendfüllendes Kabarett übertitelt und ist auch...



− Foto: Csellich

Anscheinend wollte Milina Liana Baisel aus Altötting nicht einfach nur zur Welt kommen – es...





In diesem Block in der Anton-Riemerschied-Straße war der 33-Jährige stundenlang misshandelt worden. − Foto: Schwarz

Die Brutalität des Falles hatte für Aufsehen gesorgt: Ende Januar 2014 hatten drei junge Burghauser...



An den weiß-türkisen Flecken in den Scherengelenken sind die Signalkrebse zu erkennen. Die aggressiven Tierchen aus Nordamerika vertreiben zunehmend die heimischen Edelkrebse. −Foto: dpa

In der Isen treibt er sich bereits rum, auch in der Mangfall wurde er gesichtet...



Einst gab es es 46 Wehrtürme. Die berühmtesten sind die drei Pfefferbüchsen zur Stadtseite hin. Dahinter liegt das Zeughaus als eines von drei Magazinen für Nahrung und Waffen. − Foto: Kaiser

Vor allem die Expansionsbemühungen der Osmanen fürchteten die reichen Herzöge von Bayern-Landshut...



Mitglieder des Bau- und Umweltausschusses bei einer Ortsbesichtigung am Rand des Gewerbegebiets Hecketstall. − Foto: Spielhofer

Der Gemeinderat Burgkirchen/Alz hat sich dafür entschieden, einen vorhandenen Radweg abzuschaffen...



− Foto: dpa

Benedikt XVI. hat dem Kolpingwerk in Köln seine roten Schuhe gespendet. Der emeritierte Papst...





Die Urne, auch Herzschale genannt, die das Herz von König Ludwig II. beinhaltet, steht in der Gnadenkapelle in Altötting. − Foto: dpa

Beerdigt ist sein Leichnam in der Gruft der St. Michaelskirche in der Münchner Fußgängerzone...



Altkleidercontainer scheinen im Landkreis Altötting eine beliebte Anlaufstelle für Menschen zu sein...



An den weiß-türkisen Flecken in den Scherengelenken sind die Signalkrebse zu erkennen. Die aggressiven Tierchen aus Nordamerika vertreiben zunehmend die heimischen Edelkrebse. −Foto: dpa

In der Isen treibt er sich bereits rum, auch in der Mangfall wurde er gesichtet...



− Foto: Csellich

Anscheinend wollte Milina Liana Baisel aus Altötting nicht einfach nur zur Welt kommen – es...