• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 20.08.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Burghausen  |  07.11.2012  |  17:12 Uhr

Waldrapp-Projekt geht trotz Rückschlägen weiter

Lesenswert (3) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Projektleiter Johannes Fritz mit einem der seltenen Burghauser Waldrappe, die zugleich weltweit einige der letzten ihrer Art sind.  − Foto: Unsöld

Projektleiter Johannes Fritz mit einem der seltenen Burghauser Waldrappe, die zugleich weltweit einige der letzten ihrer Art sind.  − Foto: Unsöld

Projektleiter Johannes Fritz mit einem der seltenen Burghauser Waldrappe, die zugleich weltweit einige der letzten ihrer Art sind.  − Foto: Unsöld


Er galt als ausgestorben, doch nach 300 Jahren ist der Waldrapp zurück in Bayern − dank des Artenschutz-Projekts mit Standort Bergham/Burghausen. Der jüngste Abschuss von drei Waldrappen in der Gegend von Livorno durch einen Wilderer bedeutet einen herben Verlust − dennoch sieht Johannes Fritz, Leiter des Waldrapp-Teams, das gesamte Projekt nicht gefährdet. Im Gegenteil: Trotz der Rückschläge entwickle sich der Bestand weiter.

Die für zwei der drei abgeschossenen Ibisvögel tödlich endende Ballerei des norditalienischen Wilderers hat − wir berichteten − starkes mediales Interesse auch in Italien hervorgerufen. Johannes Fritz stellt indes fest, dass es Abschüsse schon immer gegeben habe. Der Unterschied zu früher sei, dass die abgeschossenen Vögel jetzt durch GPS-Geräte geortet und die Jäger ausfindig gemacht werden können.  − fu

Mehr lesen Sie im Burghauser Anzeiger am 8. November



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am

article
577521
Burghausen
Waldrapp-Projekt geht trotz Rückschlägen weiter
Er galt als ausgestorben, doch nach 300 Jahren ist der Waldrapp zurück in Bayern − dank des Artenschutz-Projekts mit Standort Bergham/Burghausen. Der jüngste Abschuss von drei Waldrappen in der Gegend von Livorno durch einen Wilderer bedeu
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/burghausen/577521_Waldrapp-Projekt-geht-trotz-Rueckschlaegen-weiter.html
2012-11-07 17:12:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/07/teaser/121107_1713_29_38127972_johannes_fritz_mit_gonzo_m_teaser.jpg
news



article
577521
Burghausen
Waldrapp-Projekt geht trotz Rückschlägen weiter
Er galt als ausgestorben, doch nach 300 Jahren ist der Waldrapp zurück in Bayern − dank des Artenschutz-Projekts mit Standort Bergham/Burghausen. Der jüngste Abschuss von drei Waldrappen in der Gegend von Livorno durch einen Wilderer bedeu
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/burghausen/577521_Waldrapp-Projekt-geht-trotz-Rueckschlaegen-weiter.html
2012-11-07 17:12:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/07/teaser/121107_1713_29_38127972_johannes_fritz_mit_gonzo_m_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Eichberger Reisen
Donau-Moldau-Zeitung




Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Kurzes Innehalten: Fast schien es so, als würde Bischof Stefan Oster noch einmal in sich gehen und nach den richtigen Worten suchen, als er sich zum Ende des Gottesdienstes unerwartet noch einmal an die Gläubigen wandte. − Foto: Dorfner - Dorfner

Dass er ein Mann der klaren Worte ist, das hat Bischof Stefan Oster schon reichlich unter Beweis...



"So einen schlechten Kindernachmittag habe ich noch nie erlebt": Ralf Henkel aus Nordhessen war rund 500 Kilometer nach Neuötting angereist und baute am Montagabend frustriert sein Fahrgeschäft ab – während der laufenden Dult. − Foto: Brandl

Auf der Bartlmädult von Neuötting (Landkreis Altötting) wird der Rummelplatz immer lichter: Am...



Im Hinterhof dieses Wohnblocks in der Herderstraße war am 25. Juli der tödliche Schuss gefallen. Zuvor soll der Zivilfahnder einen Warnschuss abgegeben haben. − Foto: Kleiner

Knapp vier Wochen nach dem tödlichen Schuss eines Polizeibeamten auf einen 33-Jährigen warten die...



Sie hatten Spaß im Fahrgeschäft "Magic" – doch dessen Betreiber Franz Kollmann ist auf der Neuöttinger Dult das Lachen vergangen. − Foto: Stuffer

UPDATE: Bartlmädult in Neuötting: Weitere Schausteller reisen über Nacht ab---Einen solchen Vorgang...



Leihmama "Lilly" hat ihre neuen Schützlinge bereits ins Herz geschlossen. − Foto: Kleiner

Einer aufmerksamen Zeugin verdanken zwei etwa drei bis vier Wochen alte Katzenbabys wohl ihr Leben...





−Symbolbild: dpa

Weil er irrtümlich in Richtung München auf die A94 gefahren war, tatsächlich jedoch in Richtung...



"So einen schlechten Kindernachmittag habe ich noch nie erlebt": Ralf Henkel aus Nordhessen war rund 500 Kilometer nach Neuötting angereist und baute am Montagabend frustriert sein Fahrgeschäft ab – während der laufenden Dult. − Foto: Brandl

Auf der Bartlmädult von Neuötting (Landkreis Altötting) wird der Rummelplatz immer lichter: Am...



Kurzes Innehalten: Fast schien es so, als würde Bischof Stefan Oster noch einmal in sich gehen und nach den richtigen Worten suchen, als er sich zum Ende des Gottesdienstes unerwartet noch einmal an die Gläubigen wandte. − Foto: Dorfner - Dorfner

Dass er ein Mann der klaren Worte ist, das hat Bischof Stefan Oster schon reichlich unter Beweis...



Sie hatten Spaß im Fahrgeschäft "Magic" – doch dessen Betreiber Franz Kollmann ist auf der Neuöttinger Dult das Lachen vergangen. − Foto: Stuffer

UPDATE: Bartlmädult in Neuötting: Weitere Schausteller reisen über Nacht ab---Einen solchen Vorgang...



Mit diesem Schild können Autofahrer vor Geisterfahrern gewarnt werden. Das System dafür hat eine Ulmer Firma entwickelt. – fink Safety GmbH

Eine Woche nach dem schrecklichen Geisterfahrer-Unfall mit drei Toten und drei Schwerverletzten auf...





Leihmama "Lilly" hat ihre neuen Schützlinge bereits ins Herz geschlossen. − Foto: Kleiner

Einer aufmerksamen Zeugin verdanken zwei etwa drei bis vier Wochen alte Katzenbabys wohl ihr Leben...



"So einen schlechten Kindernachmittag habe ich noch nie erlebt": Ralf Henkel aus Nordhessen war rund 500 Kilometer nach Neuötting angereist und baute am Montagabend frustriert sein Fahrgeschäft ab – während der laufenden Dult. − Foto: Brandl

Auf der Bartlmädult von Neuötting (Landkreis Altötting) wird der Rummelplatz immer lichter: Am...



Seit 1. Mai sitzt er im "Cockpit" des Rathauses: Dr. Tobias Windhorst, der neue Bürgermeister von Töging. Unser Bild zeigt ihn beim Blick aus der Pilotenkanzel einer Transall-Transportmaschine. − Foto: red

Seit dem 1. Mai und damit 100 Tage im Amt ist der Bürgermeister von Töging (Landkreis Altötting), Dr...



Der Standort von SKW in Unterneukirchen (Landkreis Altötting). Foto: Kleiner

Schlechte Nachrichten aus Unterneukirchen (Landkreis Altötting): In einer Ad-hoc-Veröffentlichung...