• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 6.02.2016

Nutzer:  Passwort:   Login





RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





weiterlesen
Artikel Panorama

Burghausen


Kleinkunst mit großer Wirkung


Bis auf den letzten Platz besetzt war die Mehrzweckhalle des Aventinus-Gymnasiums, nachdem das Kollegium zur fünften Auflage des Lehrer-Kleinkunstabends eingeladen hatte. Sinn der Veranstaltung, die alle zwei Jahre stattfindet, ist es traditionell...



  • Kleinkunst mit großer Wirkung
    Artikel Panorama




Burghausen  |  05.02.2016  |  18:00 Uhr

Bruckmeier und Bauer sind Stadtmeister

Insgesamt waren 84 Rennläufer bei den 51. Alpinen Ski- und Snowboardmeisterschaften der Stadt am Start. − Foto: Ludwig Vilsmaier

Die besten Ski- und Snowboardfahrer der Salzachstadt trafen sich am Samstag in Werfenweng zum sportlichen Vergleich. Bei sehr guten Pistenverhältnissen und strahlend blauem Himmel konnten die Teilnehmer der 51. Alpinen Ski- und Snowboardmeisterschaften ihr Können unter Beweis stellen. Organisiert und ausgerichtet wurden die Meisterschaften von der...





Burghausen  |  05.02.2016  |  15:34 Uhr

Feiermarathon am Unsinnigen Donnerstag

Bei der "längsten Faschingsparty Südostbayerns" in der Burghauser Altstadt feierte am Unsinnigen Donnerstag nicht nur das weibliche Geschlecht. Auch viele Männer mischten sich unter das Partyvolk. − Foto: Resch

Am schlimmsten hat es die Füße erwischt: Gequetscht in High-Heels, gequält in billigen Plateau-Schuhen, abgeschnürt in hochglänzenden Lackstiefeln schmerzen sie nach einem Abrock-Marathon bis weit nach Mitternacht wie Hölle. Dabei wird am Weiberfasching nicht nur getanzt, bis die Socken qualmen, sondern auch richtig Meter geschrubbt – mag...



Anzeige


Das aktuelle Sonderthema der Sparkasse ALTÖTTING-MÜHLDORF


Sparkasse ALTÖTTING-MÜHLDORF

Neue Leistungen - neue Vorteile.

Ab dem 01.01.2016 erhalten Sie mit Ihrer Sparkassen-Kreditkarte in den neuen Paketen weitere attraktive Leistungen über die Bezahlfunktion hinaus. Finden Sie jetzt heraus, was Ihre Kreditkarte zukünftig als Paket alles mitbringt.



Burghausen  |  04.02.2016  |  19:00 Uhr

Dem Fasching eiskalt "Serwus" sagen

Vor allem eine Gaudi soll es werden: Maskerade ist erwünscht, wenn am Dienstag die schwimmenden Eisritter dem Fasching mit einem kalten Bad im Wöhrsee ein Ende setzen. − Fotos: Kaiser

Die Freunde des Burghauser Faschingsschwimmens müssen sich im Kalender den Faschingsdienstag besonders dick anstreichen. "Wir haben diese Veranstaltung diesmal aus organisatorischen Gründen vom Samstag nach hinten verlegt, weil unser Verein kurzfristig alles alleine organisiert. Die Serwus-Mitglieder sind aber hoch motiviert...





Burghausen  |  04.02.2016  |  17:12 Uhr

Provisorischer Radweg an der Robert-Koch-Straße

Wirklichkeit wird jetzt eine provisorische Lösung, um zu sehen, ob diese funktioniert und ausreicht. Eine rote Radwegmarkierung wird auf die Fahrbahn zwischen fahrendem und parkendem Verkehr so aufgebracht, wie sie hier in der Fotomontage schon zu erkennen ist. −Fotomontage: Stadtverwaltung

Zurückhaltung heißt jetzt die Devise des Stadtrats in der Robert-Koch-Straße. Hatte der Stadtrat noch im Januar gegen CSU-Stimmen beschlossen, zwischen der Einmündung der Unghauser Straße und der Anton-Riemerschmidstraße einen neuen großzügigen Geh- und Radweg an der südlichen Seite vor den Geschäften anzubringen und dafür die Senkrechtparkplätze...






Neue Fotostrecken





Burghausen  |  04.02.2016  |  16:54 Uhr

Burghauser Frauenbünde harren im Dschungelfieber aus

Allerhand Späße rund um das Pfarrgeschehen präsentierten die Frauen beim gemeinsamen Ball im Pfarrheim Liebfrauen.. − Foto: Frauenbund

Der gemeinsame Ball der Frauenbünde wurde heuer im Pfarrheim ZULF veranstaltet. Im liebevoll zum Thema "Dschungelfieber" geschmückten Saal konnte Vorsitzende Ingrid Rehm viele tanzbegeisterte Frauen begrüßen, die dann weit bis nach Mitternacht die Tanzfläche bevölkerten, bestens unterhalten von dem Musikduo "des Machemer"...





München/Freyung/Burghausen  |  04.02.2016  |  14:11 Uhr

Behindertes Kind: Klage gegen Ärzte vor Gericht abgewiesen

Einer der beklagten Ärzte im Münchner Gerichtssaal. Foto: dpa

Das Oberlandesgericht München hat eine Klage von Eltern aus dem Landkreis Freyung-Grafenau auf Unterhalt für ihr behindertes Kind abgewiesen. Das Paar hatte von Frauenärzten Schadenersatz und Schmerzensgeld verlangt, weil sie das Down-Syndrom und einen Herzfehler in der Schwangerschaft nicht erkannt hatten...





Burghausen  |  03.02.2016  |  19:00 Uhr

Wandergesellen gehen nicht mit leeren Händen

Immer ein Herz, ein offenes Ohr und vor allem eine offene Geldschatulle für Wandergesellen: Bürgermeister Hans Steindl, flankiert von den beiden reisenden Zimmerern Christoph aus Radebeul (links) und Christoph aus der Schweiz, beide 24. − Foto: Königseder

Es war Stadtgespräch, als im Sommer 2015 eine Gruppe reisender Handwerksgesellen auf der Bühne am Bichl übernachtet hatte (die Heimatzeitung berichtete). Wandergesellen wissen: In Burghausen sind sie willkommen, und sie brauchen die Stadt nicht mit leeren Händen zu verlassen. 27 junge Handwerker kamen im vergangenen Jahr in den Genuss der...





Burghausen  |  03.02.2016  |  16:38 Uhr

Als Kripo Heinz in München Faschingsgeschichte schrieb

Faschingsstart am 11. 11. 1986 vor dem Münchner Rathaus. Da wurde für den Fasching in der Landeshauptstadt Prinzessin Nicole I. aus der Familie Faber-Castell mit dem "Kripo Heinz" als Prinz Heinz I. verbandelt. Die Handschellen wurden später für einen sozialen Zweck versteigert. − Fotos: Hohensinn

Mit süffisantem Lächeln blickt Heinz Hohensinn auf den Fasching vor 30 Jahren zurück. Da war der damalige Kripo-Sonderermittler als Faschingsprinz in der Landeshauptstadt München unterwegs, lernte Stadt und Leute bestens kennen und zudem die Liebe seines Lebens. Hohensinn kam zu diesem Ehrenamt völlig unerwartet und zufällig...





Burghausen  |  03.02.2016  |  15:09 Uhr

Wandergesellen gehen nicht mit leeren Händen

Immer ein Herz, ein offenes Ohr und vor allem eine offene Geldschatulle für Wandergesellen: Bürgermeister Hans Steindl, flankiert von den beiden reisenden Zimmerern Christoph aus Radebeul (links) und Christoph aus der Schweiz, beide 24. − Foto: Königseder

Es war Stadtgespräch, als im Sommer 2015 eine Gruppe reisender Handwerksgesellen auf der Bühne am Bichl übernachtet hatte (die Heimatzeitung berichtete). Wandergesellen wissen: In Burghausen sind sie willkommen, und sie brauchen die Stadt nicht mit leeren Händen zu verlassen. 27 junge Handwerker kamen im vergangenen Jahr in den Genuss der...





1
2 3




Anzeige







Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Wohlmannstetter Unte...
kfz.pnp.de - der reg...


Aktuell in Ihrer Heimatzeitung




Anzeige











In diesem Doppelhaus mit 13 Zimmern auf der Oberen Terrasse von Burgkirchen in der Kantstraße wohnen 27 Flüchtlinge. − Fotos: Gerlitz

Ein unscheinbarer Punkt auf der Tagesordnung der Bauausschuss-Sitzung hat in dieser Woche für eine...



Bei der "längsten Faschingsparty Südostbayerns" in der Burghauser Altstadt feierte am Unsinnigen Donnerstag nicht nur das weibliche Geschlecht. Auch viele Männer mischten sich unter das Partyvolk. − Foto: Resch

Am schlimmsten hat es die Füße erwischt: Gequetscht in High-Heels, gequält in billigen...



Beste Stimmung herrschte auf der Tanzfläche bei der "Lady’s Night" der Faschingsgesellschaft. − Fotos: Wieland

Als großen Erfolg kann die Faschingsgesellschaft den "unsinnigen Donnerstag" für sich verbuchen: Zur...



Insgesamt waren 84 Rennläufer bei den 51. Alpinen Ski- und Snowboardmeisterschaften der Stadt am Start. − Foto: Ludwig Vilsmaier

Die besten Ski- und Snowboardfahrer der Salzachstadt trafen sich am Samstag in Werfenweng zum...



Die Lehrerband "The Chalk" eröffnete das Programm rockig. − Foto: Schule

Bis auf den letzten Platz besetzt war die Mehrzweckhalle des Aventinus-Gymnasiums...





Einer der beklagten Ärzte im Münchner Gerichtssaal. Foto: dpa

Das Oberlandesgericht München hat eine Klage von Eltern aus dem Landkreis Freyung-Grafenau auf...



Die Feuerwehren sind auf der Suche nach Nachwuchs. Doch mit der Idee, sich künftig verstärkt für Sechs- bis Elfjährige zu öffnen, können sich bei der Kreisbrandinspektion nur wenige anfreunden. Kritiker befürchten einen immensen Betreuungsaufwand. − Foto: Kleiner

Die Geburtenzahlen niedrig, die kinderreichen Jahre vorbei: Vor diesem Hintergrund will der...



Richtig Leben herrschte beim Gaudiwurm am Sonntagnachmittag in der Hauptstraße und am Rathausplatz – und das trotz Regen. − Foto: Brandl

Erstmals seit 27 Jahren sind am Sonntag wieder Faschingswagen durch Töging (Landkreis Altötting)...



− Foto: dpa

Mit Pfefferspray ist am Wochenende ein 18-Jähriger auf einer Party in Burghausen auf die Gäste...



Der Rollentausch als Methode, den Zuschauern den Spiegel vorzuhalten: Auf der Bühne sind die Einheimischen die Flüchtlinge und die Asylbewerber schlüpfen in die Rolle der Hiesigen – von Gemeinderat und Pfarrer bis hin zur Polizei. Aber ob der Fresskorb als Geschenk wohl religiös korrekt ist? − Fotos: Lambach

Stellen Sie sich vor, Sie haben alles hinter sich gelassen und sind nach wochenlanger Reise in eine...





Einen Aufbruch für die A94 auf der Trasse Dorfen forderten diese beiden Unterstützer im Dezember 2012 bei der Eröffnung des Teilstücks Ampfing-Heldenstein. Nach gut drei Jahren geht es nun am kommenden Freitag los, der Lückenschluss soll bis 2019 erfolgen. − Foto: Kleiner

Der Startschuss zur letzten Etappe beim Bau der A94 in Richtung München wird am kommenden Freitag, 5...



Ein junger, ziemlich bunt gemischter Haufen: Die "Fischerei-Schüler" mit ihren Lehrern Horst Hauf (stehend rechts) und Alfred Mayerhofer (sitzend rechts). − Foto: Verein

Irgendwann ist wohl das Fischen, ein lange bekanntes, doch nicht überall besonders beachtetes Hobby...



Das Logo der Wacker Chemie AG an der Firmenzentrale in München −Symbolbild: Andreas Gebert/dpa

Der Spezialchemie-Konzern Wacker hat 2015 von einem starken Geschäft profitiert - trotz wachsender...



519 Kilometer sind es von Altötting nach Padua. Per Liegefahrrad will Tony Seidl diese Strecke bewältigen und seine Fahrt mit der Helmkamera festhalten. − Fotos: Kleiner

Ohne sein technisches Helferlein könnte Anton Seidl weder gehen noch reden. Selbst mit fällt es dem...



Lokale Themen wie hier die Technosan ziehen immer – hier beim Gaudiwurm 2013. − Foto: Lambach

Aus den Erfahrungen der vergangenen Jahre hat die Stadt Neuötting beim Organisieren des Gaudiwurms...