• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 30.08.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




21.01.2013  |  17:10 Uhr

Ein Mädchen unter Umweltschutztechnikern

von Toni Wölfl

Lesenswert (2) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Von der Kaminkehrerin zur staatlich geprüften Umweltschutztechnikerin: Nadine Dirschedl ist Fachschülerin der ersten Generation. "Man hat danach viele Perspektiven", ist sie überzeugt.  − Foto: Wölfl

Von der Kaminkehrerin zur staatlich geprüften Umweltschutztechnikerin: Nadine Dirschedl ist Fachschülerin der ersten Generation. "Man hat danach viele Perspektiven", ist sie überzeugt.  − Foto: Wölfl

Von der Kaminkehrerin zur staatlich geprüften Umweltschutztechnikerin: Nadine Dirschedl ist Fachschülerin der ersten Generation. "Man hat danach viele Perspektiven", ist sie überzeugt.  − Foto: Wölfl


Das Zwischenzeugnis für Schüler nähert sich mit großen Schritten. Mitte Februar erhält auch Nadine Dirschedl einen Überblick über ihre aktuellen Leistungen. Die 22-jährige Schülerin aus Neumarkt/St.Veit ist das einzige Mädchen an der neuen Fachschule für Umweltschutztechnik und regenerative Energien. Mit dem Halbjahreszeugnis endet für sie und ihre 14 männlichen Kollegen auch die Probezeit. Sie hat einen Notenschnitt von 1,9. Sorgen braucht sie sich daher keine zu machen.

Damit ist sie in guter Gesellschaft: "Wir sind sehr zufrieden", sagt Schulleiter Carlo Dirschedl nach den ersten Erfahrungen mit der neu angegliederten Fachschule. Zum Schuljahresstart im September 2012 wurde die Klasse erstmals angeboten. Auch ein halbes Jahr nach Beginn der zweijährigen Ausbildung sind noch alle 15 Schüler vom Anfang mit dabei, betont der Schulleiter. "In der Konferenz geben wir jetzt dann unsere Einschätzung: Trauen wir es den Schülern weiterhin zu?" Größere negative Bedenken hat er in keinem Fall. "Der breite Berufszugang stellt uns dennoch vor gewisse Herausforderungen", bekennt er.

Mehr dazu lesen Sie im Alt-Neuöttinger bzw. Burghauser Anzeiger vom 22. Januar.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
637179
Ein Mädchen unter Umweltschutztechnikern
Das Zwischenzeugnis für Schüler nähert sich mit großen Schritten. Mitte Februar erhält auch Nadine Dirschedl einen Überblick über ihre aktuellen Leistungen. Die 22-jährige Schülerin aus Neumarkt/St.Veit ist da
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/altoetting/637179_Ein-Maedchen-unter-Umweltschutztechnikern.html
2013-01-21 17:10:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/21/teaser/130121_1708_29_38830414_k_umweltschule_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












−Screenshot: Youtube

In der CDU/CSU-Bundestagsfraktion stößt die Hanfpflanzen-Aktion des Grünen-Vorsitzenden Cem Özdemir...



− Foto: Heimatzeitung

Gleich vier Mal hat es in der Nacht auf Freitag in der Asylbewerberunterkunft in Neuötting...



 - Foto: Bartschies

Ein 24 Jahre alter Mann aus Burgkirchen ist in Hart an der Alz an der Gemeindegrenze zwischen ...



Martin Glöcklhofer hat vor Gericht Recht bekommen. Die von der Stadt auf seinem Grundstück gepflanzten Bäume müssen demzufolge entfernt werden. Damit kann der Hotelier ausreichend Stellplätze für den von ihm angebauten Wellness-Bereich nachweisen. − Foto: Wetzl

Martin Glöcklhofer hat der Stadt die Zähne gezeigt und Recht bekommen. Das Verwaltungsgericht in...



Sie hat vor Jahren von einen Tag auf den anderen das Augenlicht verloren: Centa Löwen. Jetzt feierte sie in Neuötting ihren 90. Geburtstag. − Foto:

"Ich möchte einmal alle meine Kinder und Enkel sehen!" – Das ist der größte Wunsch von...





−Screenshot: Youtube

In der CDU/CSU-Bundestagsfraktion stößt die Hanfpflanzen-Aktion des Grünen-Vorsitzenden Cem Özdemir...



Vom Bürgerplatz aus war die schwarze Wolke am Dienstagnachmittag deutlich zu sehen. Links im Bild ist die Konradkirche der Neustadt zu sehen. − Foto: Wetzl

Eine riesige schwarze Wolke hat sich am Dienstagnachmittag über Burghausen gebildet...



− Foto: Heimatzeitung

Gleich vier Mal hat es in der Nacht auf Freitag in der Asylbewerberunterkunft in Neuötting...



Mit einer Polizeikontrolle fängt für MPU-Anwärter meist alles an. Die Gründe für einen Führerschein-Entzug sind vielfältig: von Alkohol-Fahrten über extreme Tempoüberschreitungen hin zu auffälligem Verhalten. − Foto: dpa

Ist der Führerschein erst einmal weg, herrscht oft Verwirrung unter den Verkehrssündern: So erleben...



Tiefschwarzer Rauch hing am Dienstagnachmittag über der Neustadt. Verursacht wurde die starke Rußbildung dadurch, dass durch den Spannungsabfall im Stromnetz auch die Anlagen ausfielen, die den Fackelkamin mit feinem Dampf versorgen. − Foto: Wetzl

Die schwarze Rußwolke am Dienstagnachmittag über der Stadt sah bedrohlich aus...





Vom Bürgerplatz aus war die schwarze Wolke am Dienstagnachmittag deutlich zu sehen. Links im Bild ist die Konradkirche der Neustadt zu sehen. − Foto: Wetzl

Eine riesige schwarze Wolke hat sich am Dienstagnachmittag über Burghausen gebildet...



− Foto: Heimatzeitung

Gleich vier Mal hat es in der Nacht auf Freitag in der Asylbewerberunterkunft in Neuötting...







Küchen der Welt im Landkreis Altötting


Küchen der Welt im Landkreis Altötting