• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 28.07.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Teising  |  20.01.2013  |  16:01 Uhr

Piraten schicken Kähsmann ins Rennen

Lesenswert (5) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Johann Kähsmann  − Foto: Attenhauser

Johann Kähsmann  − Foto: Attenhauser

Johann Kähsmann  − Foto: Attenhauser


Die Piratenpartei schickt den ehemaligen Altöttinger Stadtkämmerer Johann Kähsmann ins Landtagsrennen. Für die Bezirkstagswahl kandidiert der Tüßlinger Unternehmer Harald Schmid.

Der 61-jährige Teisinger Pensionär Kähsmann setzte sich gegen den in Haiming lebenden Rechtsanwalt Udo Walzel durch, der auch eine Kanzlei in Berlin führt. Bei der Nominierungs-Versammlung am Samstag im Reiterhof erhielt Kähsmann acht von zwölf Stimmen, bei zwei Enthaltungen. Der Altöttinger Piraten-Crew-Sprecher Jürgen Karl Ammon hatte Kähsmann vorgeschlagen, Walzel sich selbst.

Kähsmanns Ziel ist es, Bürgern "gegen die etablierten Parteien einen Ansprechpartner zu bieten" − wobei er andere Abgeordnete für "korrupt bis dort hinaus" hält. Die Chancen bei der Landtagswahl schätzt Kähsmann als "gering" ein, dennoch wolle er Wählern eine Alternative bieten und zeigen, wo es "falsch läuft". Der Kandidat verwies dabei auf die ehemalige Kreissparkasse, bei der "130 Millionen den Bach runtergegangen" seien.

Kähsmann bemängelte einen übergroßen Verwaltungsapparat. Schon in seiner Altöttinger Zeit habe er einen Zusammenschluss der Stadtverwaltungen Alt- und Neuötting vorgeschlagen. "Zwei Millionen" hätten so eingespart werden können.  − robMehr dazu lesen Sie am Montag, 21. Januar, im Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am







Anzeige






Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
kfz.pnp.de - der reg...




Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












− Foto: Kleiner

Folgenschwerer Fehler eines Fahnders: Bei dem tödlichen Schuss auf einen mutmaßlichen Drogendealer...



Blumen liegen an der Stelle, an der der 33-Jährige in Burghausen durch einen Polizeischuss starb. - Foto: Piffer

UPDATE: Tod durch Polizisten: Schuss traf 33-Jährigen am Hinterkopf---Von Rauschgift ist die Rede...



 - Golfclub

Dass sich die Teilnehmer eines Golfturniers über einen Versicherungsfall freuen...



 - Foto: Kallmeier

Nach dem tödlichen Schuss aus einer Dienstwaffe eines Polizisten, der am Freitagabend für den Tod...



 - Foto: TB21

Unglaubliche Szenen spielten sich am Freitagabend in Burgkirchen an der Alz (Landkreis Altötting)...





− Foto: Kleiner

Folgenschwerer Fehler eines Fahnders: Bei dem tödlichen Schuss auf einen mutmaßlichen Drogendealer...



Diskutierten in Burghausen über die Mautpläne: (v.l.) der österr. Landtagsabgeordnete Erich Rippl, MdL Günther Knoblauch, MdB Florian Pronold, Nationalrat Harry Buchmayr und Bürgermeister Hans Steindl. − Foto: Kleiner

Grenzüberschreitend fordern Sozialdemokraten aus Bayern und Österreich eine Rücknahme der von...



 - Foto: Kallmeier

Nach dem tödlichen Schuss aus einer Dienstwaffe eines Polizisten, der am Freitagabend für den Tod...



− Fotos: tb21

Wegen eines Rohrbruchs an der Kühlwasserversorgung des Industrieparks Werk Gendorf kam es in der...



Blumen liegen an der Stelle, an der der 33-Jährige in Burghausen durch einen Polizeischuss starb. - Foto: Piffer

UPDATE: Tod durch Polizisten: Schuss traf 33-Jährigen am Hinterkopf---Von Rauschgift ist die Rede...





Der Rolls Royce M9000 (1935) gehörte einst Margaret Rutherford, die die Romanfigur Miss Marple verkörperte. Nun freuen sich Adolf und Jitka Tahedl aus Regensburg über ihr außergewöhnliches Cabrio. − Fotos: Limmer

Bestes Sommerwetter mit weißblauem Himmel konnten die 52 Teilnehmer der ADAC-Chiemgau-Historic...



− Foto: dpa

Mittels Genspuren hat die Polizei zwei Trickdiebe überführt, die vor gut einem halben Jahr eine...



Landrat Erwin Schneider − Foto: Schwarz - Schwarz

Altöttings Landrat Erwin Schneider (53) ist am Donnerstagnachmittag überraschend in die Kreisklinik...



Am Max-Planck-Institut forscht Dr. Elisabeth Schneider mit der Hoffnung, wichtige Fortschritte im Kampf gegen Krebs zu erzielen. Ihre Doktorarbeit schrieb sie bei Nobelpreisträger Prof. Robert Huber. − F.: Denise Vernillo

Es gibt Karrieren, die sind fast zu perfekt, um wahr zu sein. Dr. Elisabeth Schneider kann eine...



 - Golfclub

Dass sich die Teilnehmer eines Golfturniers über einen Versicherungsfall freuen...







Küchen der Welt im Landkreis Altötting


Küchen der Welt im Landkreis Altötting