• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 29.08.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Ostbayern  |  05.01.2013  |  07:52 Uhr

Wetterdienst warnt vor Dauerregen und starkem Wind

Lesenswert (8) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






 − Foto: dpa

 − Foto: dpa

 − Foto: dpa


Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat am Freitagmorgen eine Unwetterwarnung für Südostbayern herausgegeben. Demnach werden heute, Freitag, und am Samstag Dauerregen erwartet. Es droht Hochwassergefahr.

Die Schneefallgrenze liegt um die 1000 Meter, im östlichen Alpengebiet teils unter 800 m. Nach Osten zu im Flachland sind starke Wind-, auf den Bergen schwere Sturmböen möglich. Die Unwetterwarnung gilt insbesondere einige Landkreise in Oberbayern, darunter Rosenheim, Miesbach, Traunstein und Altötting. Dort sollen teilweise sollen bis zu 100 Liter pro Quadratmeter fallen. In Deutschland liegt der Jahresdurchschnitt bei knapp 800 Litern.

Von Nordwesten her strömt milde und sehr feuchte Luft nach Bayern. Im restlichen Bayern regnet es tagsüber zeitweise, die Mengen bleiben aber fast überall unterhalb der Warnschwellen für Dauerregen. In der kommenden Nacht verstärken sich die Niederschläge vom Bayerischen Wald bis zum östlichen Alpengebiet allmählich und dauern auch am morgigen Samstag unter weiterer Intensivierung an. Dabei werden im östlichen Alpenvorland und im Bayerischen Wald häufig die Schwellen für eine markante Dauerregenwarnung (über 30 Liter pro Quadratmeter in 24 bzw. über 40 Liter in 48 Stunden) überschritten.  − pnp








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
624351
Ostbayern
Wetterdienst warnt vor Dauerregen und starkem Wind
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat am Freitagmorgen eine Unwetterwarnung für Südostbayern herausgegeben. Demnach werden heute, Freitag, und am Samstag Dauerregen erwartet. Es droht Hochwassergefahr.Die Schneefallgrenze liegt um die 1000 Meter,
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/altoetting/624351_Wetterdienst-warnt-vor-Dauerregen-und-starkem-Wind.html?em_cnt=624351
2013-01-05 07:52:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/04/teaser/130104_1051_29_38671146_mediaobjects_20130104_10_48_24_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige






Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












− Foto: Csellich

Anscheinend wollte Milina Liana Baisel aus Altötting nicht einfach nur zur Welt kommen – es...



Freudig blickt Prof. Karl Aigner vom Fenster seiner jetzigen Arbeitsstätte im ZesS auf den Neubau und deutet auf das Untergeschoss, wo er künftig operieren wird. − Foto: Wetzl

Eine Klinik wie aus dem Legokasten – so erscheint dem Laien der derzeitige Bau der neuen...



Am Mühlbach wurde in dieser Woche fleißig gearbeitet. Er musste von Gestrüpp und sperrigen gegenständen befreit werden. − Foto: Drexler

Einiges zu tun gibt es derzeit in der Gemeinde Haiming. Nicht nur, dass die Turnhalle allmählich...



Seine Lamas und er: Manfred Zallinger posiert fürs Foto mit seinen beiden großen Leidenschaften – den Tieren und der Diatonischen. − Foto: Kähsmann

"Mei Lama und I" war Manfred Zallingers erstes abendfüllendes Kabarett übertitelt und ist auch...



Angefahren und umgeknickt wurde die Stromtankstelle in der Töginger Hauptstraße. Jetzt wird sie einige Wochen nicht zur Verfügung stehen. − Foto: rob

Die Elektro-Mobilität braucht noch manchen Anstoß – aber bitte nicht so wie jetzt in Töging...





− Foto: Kleiner

Erst seit kurzem ist der sogenannte Giglinger Kreisverkehr für den Verkehr freigeben...



In diesem Block in der Anton-Riemerschied-Straße war der 33-Jährige stundenlang misshandelt worden. − Foto: Schwarz

Die Brutalität des Falles hatte für Aufsehen gesorgt: Ende Januar 2014 hatten drei junge Burghauser...



An den weiß-türkisen Flecken in den Scherengelenken sind die Signalkrebse zu erkennen. Die aggressiven Tierchen aus Nordamerika vertreiben zunehmend die heimischen Edelkrebse. −Foto: dpa

In der Isen treibt er sich bereits rum, auch in der Mangfall wurde er gesichtet...



Am späten Nachmittag rollten gestern die beiden Busse an. Nach einer Ersteinweisung ging es für die Flüchtlinge in die Halle. − F.: Kleiner

Die Zeit des zumindest teilweisen Leerstandes war nicht lange: Seit Dienstagnachmittag ist die zur...



Einst gab es es 46 Wehrtürme. Die berühmtesten sind die drei Pfefferbüchsen zur Stadtseite hin. Dahinter liegt das Zeughaus als eines von drei Magazinen für Nahrung und Waffen. − Foto: Kaiser

Vor allem die Expansionsbemühungen der Osmanen fürchteten die reichen Herzöge von Bayern-Landshut...





Die Urne, auch Herzschale genannt, die das Herz von König Ludwig II. beinhaltet, steht in der Gnadenkapelle in Altötting. − Foto: dpa

Beerdigt ist sein Leichnam in der Gruft der St. Michaelskirche in der Münchner Fußgängerzone...



Altkleidercontainer scheinen im Landkreis Altötting eine beliebte Anlaufstelle für Menschen zu sein...



An den weiß-türkisen Flecken in den Scherengelenken sind die Signalkrebse zu erkennen. Die aggressiven Tierchen aus Nordamerika vertreiben zunehmend die heimischen Edelkrebse. −Foto: dpa

In der Isen treibt er sich bereits rum, auch in der Mangfall wurde er gesichtet...



− Foto: Csellich

Anscheinend wollte Milina Liana Baisel aus Altötting nicht einfach nur zur Welt kommen – es...







Küchen der Welt im Landkreis Altötting


Küchen der Welt im Landkreis Altötting