• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 10.02.2016

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Ostbayern  |  05.01.2013  |  07:52 Uhr

Wetterdienst warnt vor Dauerregen und starkem Wind

Lesenswert (8) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Feedback zur Vorlesefunktion.
Feedback bitte an info@pnp.de



 − Foto: dpa

 − Foto: dpa

 − Foto: dpa


Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat am Freitagmorgen eine Unwetterwarnung für Südostbayern herausgegeben. Demnach werden heute, Freitag, und am Samstag Dauerregen erwartet. Es droht Hochwassergefahr.

Die Schneefallgrenze liegt um die 1000 Meter, im östlichen Alpengebiet teils unter 800 m. Nach Osten zu im Flachland sind starke Wind-, auf den Bergen schwere Sturmböen möglich. Die Unwetterwarnung gilt insbesondere einige Landkreise in Oberbayern, darunter Rosenheim, Miesbach, Traunstein und Altötting. Dort sollen teilweise sollen bis zu 100 Liter pro Quadratmeter fallen. In Deutschland liegt der Jahresdurchschnitt bei knapp 800 Litern.

Von Nordwesten her strömt milde und sehr feuchte Luft nach Bayern. Im restlichen Bayern regnet es tagsüber zeitweise, die Mengen bleiben aber fast überall unterhalb der Warnschwellen für Dauerregen. In der kommenden Nacht verstärken sich die Niederschläge vom Bayerischen Wald bis zum östlichen Alpengebiet allmählich und dauern auch am morgigen Samstag unter weiterer Intensivierung an. Dabei werden im östlichen Alpenvorland und im Bayerischen Wald häufig die Schwellen für eine markante Dauerregenwarnung (über 30 Liter pro Quadratmeter in 24 bzw. über 40 Liter in 48 Stunden) überschritten.  − pnp








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2016
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
624351
Ostbayern
Wetterdienst warnt vor Dauerregen und starkem Wind
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat am Freitagmorgen eine Unwetterwarnung für Südostbayern herausgegeben. Demnach werden heute, Freitag, und am Samstag Dauerregen erwartet. Es droht Hochwassergefahr.Die Schneefallgrenze liegt um die 1000 Meter,
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/altoetting/624351_Wetterdienst-warnt-vor-Dauerregen-und-starkem-Wind.html?em_cnt=624351
2013-01-05 07:52:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/04/teaser/130104_1051_29_38671146_mediaobjects_20130104_10_48_24_teaser.jpg
news



Anzeige







Anzeige



ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Wohlmannstetter Unte...
immo.pnp.de - der re...




Anzeige











− Foto: tb21

Wahrscheinlich aufgrund Drogenmissbrauchs hat am Dienstag gegen 20.30 Uhr ein 34-Jähriger aus...



Die Teisinger geben den Tüßlingern ein Versprechen: Sie wollen auch in den nächsten Jahren und Jahrzehnten für die Prinzenpaare sorgen. − Fotos: Wagner

"Alles richtig gemacht!" Diesen Eindruck konnte man vor und während des Tüßlinger Faschingszuges...



Faszinierende Showeinlagen boten die Eiskunstläufer des VfL Waldkraiburg am Sonntagabend. − Foto: Eschenfelder

Die Resonanz war überwältigend. Rund 400 bis 500 Besucher drängten sich am Sonntag frühabends rund...



Wie immer spektakulär: die Calimeros aus Emmerting.

Die älteren Faschingsfreunde erinnern sich noch an das Jahr 1991. Damals wurde der Fasching aufgrund...



− Foto: dpa

Nicht nur die "großen" Veranstaltungen zum Politischen Aschermittwoch in Niederbayern entfallen an...





Einer der beklagten Ärzte im Münchner Gerichtssaal. Foto: dpa

Das Oberlandesgericht München hat eine Klage von Eltern aus dem Landkreis Freyung-Grafenau auf...



Leere Kirchenbänke bestimmen nicht nur in Altötting das Bild. Selbst bei den Gottesdiensten bleibt oft der Großteil der Plätze frei − auch wenn die Zahl der Kirchenaustritte zuletzt gesunken ist. − F.: Kleiner

Der Minusrekord bleibt unangetastet, doch entspannt zurücklehnen können sich die Verantwortlichen...



Sonnenuntergang hinter der Neuöttinger Stadtpfarrkirche. − Foto: Wolferseder

Lange hat Herbert Wolferseder auf diese Chance gewartet: Nicht zu trüb, schließlich soll die Sonne...



519 Kilometer sind es von Altötting nach Padua. Per Liegefahrrad will Tony Seidl diese Strecke bewältigen und seine Fahrt mit der Helmkamera festhalten. − Fotos: Kleiner

Ohne sein technisches Helferlein könnte Anton Seidl weder gehen noch reden. Selbst mit fällt es dem...



Wirklichkeit wird jetzt eine provisorische Lösung, um zu sehen, ob diese funktioniert und ausreicht. Eine rote Radwegmarkierung wird auf die Fahrbahn zwischen fahrendem und parkendem Verkehr so aufgebracht, wie sie hier in der Fotomontage schon zu erkennen ist. −Fotomontage: Stadtverwaltung

Zurückhaltung heißt jetzt die Devise des Stadtrats in der Robert-Koch-Straße...





519 Kilometer sind es von Altötting nach Padua. Per Liegefahrrad will Tony Seidl diese Strecke bewältigen und seine Fahrt mit der Helmkamera festhalten. − Fotos: Kleiner

Ohne sein technisches Helferlein könnte Anton Seidl weder gehen noch reden. Selbst mit fällt es dem...



Lokale Themen wie hier die Technosan ziehen immer – hier beim Gaudiwurm 2013. − Foto: Lambach

Aus den Erfahrungen der vergangenen Jahre hat die Stadt Neuötting beim Organisieren des Gaudiwurms...



Prälat Günter Mandl (l.) war sechs Jahre Dekan. Pfarrer Heribert Schauer wurde zum neuen Dekan gewählt. − Foto: ANA/pk

Wechsel an der Spitze des Dekanats Altötting: Pfarrer Heribert Schauer, neuer geistlicher Leiter im...



Sonnenuntergang hinter der Neuöttinger Stadtpfarrkirche. − Foto: Wolferseder

Lange hat Herbert Wolferseder auf diese Chance gewartet: Nicht zu trüb, schließlich soll die Sonne...







Küchen der Welt im Landkreis Altötting


Küchen der Welt im Landkreis Altötting