• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 27.05.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Altötting  |  03.12.2012  |  18:06 Uhr

So soll der neue Bau der VR-Bank aussehen

Lesenswert (4) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Zum ersten Mal wurden in der Sitzung des Planungsausschusses öffentlich Visualisierungen des VR-Gebäudes präsentiert, darunter auch diejenige im Bild, welche die Nordostansicht, Standort Ärztehaus, zeigt.  − Entwurf: Hanfstingl Architekten

Zum ersten Mal wurden in der Sitzung des Planungsausschusses öffentlich Visualisierungen des VR-Gebäudes präsentiert, darunter auch diejenige im Bild, welche die Nordostansicht, Standort Ärztehaus, zeigt.  − Entwurf: Hanfstingl Architekten

Zum ersten Mal wurden in der Sitzung des Planungsausschusses öffentlich Visualisierungen des VR-Gebäudes präsentiert, darunter auch diejenige im Bild, welche die Nordostansicht, Standort Ärztehaus, zeigt.  − Entwurf: Hanfstingl Architekten


Das Gelände ist bereits mit Bauzäunen abgesperrt, doch noch steht der Beginn der Arbeiten am Ebererberg an der Ecke Mühldorfer Straße / Marienstraße nicht unmittelbar bevor. Allenfalls die Schürfgruben, derer es für die archäologischen Untersuchungen des Bodens bedarf, werden eventuell noch heuer im von außen nicht einzusehenden Innenhof eingerichtet. Der Abriss der bestehenden Häuser, der Voraussetzung für den Neubau eines Verwaltungsgebäudes der "VR − meine Raiffeisenbank eG" ist, wird aber frühestens Mitte Januar anlaufen, das Hauptgebäude wird voraussichtlich erst Ende Januar fallen.

Diesen Zeitplan skizzierte Architekt Peter Hanfstingl, als er das Vorhaben in der jüngsten Sitzung des Planungsausschusses vorstellte − und das, obwohl es eigentlich gar nicht nötig gewesen wäre. Denn abgewickelt wird es im so genannten Freistellungsverfahren von der Verwaltung, wie Bürgermeister Herbert Hofauer mitteilte. Der Ausschuss hätte also nicht beteiligt werden müssen. Weil der Neubau, um den es − wie berichtet − auch eine Kontroverse mit dem Landesamt für Denkmalpflege gegeben hatte, für die Stadt wichtig sei und zudem in unmittelbarer Nachbarschaft des Kapellplatzes, also in einem sensiblen Bereich errichtet werden wird, habe man sich dazu entschlossen, den Ausschuss auf dem Laufenden zu halten.

Hanfstingl nannte weitere Details − auch zu den "gewaltigen" Dimensionen. Demnach wird das Gebäude einen umbauten Raum von knapp 33 000 Kubikmetern haben, verteilt auf zwei Untergeschosse mit Tiefgaragen, vom Ebererberg unten aus gesehen vier oberirdische Geschosse und darüber ein Penthouse, das von der Straße aus allerdings nicht zu sehen sein wird − ein Zugeständnis an die Forderungen der Denkmalpflege.

Farblich wird die Hauptfassade des Gebäudes in einem hellen Putzton gehalten sein, auch Stein wird zum Einsatz kommen. Farblich "dezent" wird laut Hanfstingl der südseitige Baukörper hin zum Biergarten des Altöttinger Hofes gestaltet, um das Gebäude optisch zu gliedern. Der nordseitige Flügel, den der Architekt als "Schmuckkästchen" bezeichnete, soll eine helle Steinverkleidung bekommen, um zur Barockfassade des Altöttinger Hofes hinzuführen.

Entstehen wird ein "reines Verwaltungsgebäude", dessen Haupteingang am Fuß des Ebererberges sein wird. Auch wenn es einen Geldautomaten geben wird, so soll der Kundenverkehr auch künftig über die Niederlassung an der Burghauser Straße abgewickelt werden. − shMehr dazu lesen Sie am 4. Dezember im Alt-Neuöttinger Anzeiger.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
599896
Altötting
So soll der neue Bau der VR-Bank aussehen
Das Gelände ist bereits mit Bauzäunen abgesperrt, doch noch steht der Beginn der Arbeiten am Ebererberg an der Ecke Mühldorfer Straße / Marienstraße nicht unmittelbar bevor. Allenfalls die Schürfgruben, derer es für di
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/altoetting/599896_So-soll-der-neue-Bau-der-VR-Bank-aussehen.html?em_cnt=599896&ref=lf
2012-12-03 18:06:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/12/03/teaser/121203_1804_29_38407539_a_raiba_blick_aerztehaus_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige






Anzeige











Altötting in internationalem Rahmen präsentieren konnte Bürgermeister Herbert Hofauer bei der Generalversammlung der Europapreisträgerstädte in Kharkow/Ukraine. − F.: Stadt

Eigentlich war das Ende der Fahnenstange erreicht: Nachdem der Stadt Altötting im Jahr 2000 das...



Die Mienen verraten es: Mit teils auch harscher Kritik sahen sich bei der Pleiskirchener Bürgerversammlung Raiffeisen-Vorstandsvorsitzender Lorenz Heller (von links), Rupert Obermayer, der Leiter des Warengeschäfts der Bank, und Planer Peter Lachmann konfrontiert. − Foto: Brandl

Die Volksseele kocht in Pleiskirchen (Landkreis Altötting). Das zeigte sich bei einer...



Die Mitglieder der KLJB Mehring freuen sich schon auf das Fest zum 60-jährigen Gründungsjubiläum am kommenden Wochenende. − Foto: Fuchs

Mit einer "Project Sixty-Party" startet die Katholische Landjugend Mehring am Freitag, 29...



In der Salzachstadt Burghausen ist beim 31. Bayerischen Landesturnfest einiges geboten (von links oben im Uhrezeigersinn): Der Stadtpark wird zum Turnfestpark, am Wöhrsee wird Wassersport betrieben, am Samstag ist Brückenfest in der Altstadt und der Stadtplatz wird zu einer einzigen großen Bühne. −Montage: vew

Ein Event zum Mitmachen soll es sein, das 31. Bayerische Landesturnfest, das von 3. bis zum 7...



Heiligenbild, Porzellanengel und holzgeschnitzte Wildsau in friedlichem Nebeneinander: Szene vom Neuöttinger Nachtflohmarkt. − Foto: Kuhnert

Richtig "g’wurlt" hat es auf dem Nachtflohmarkt in Neuötting, Landkreis Altötting...





Geschafft: Nach 111 Kilometern sind die Regensburger Fußwallfahrer in Altötting angekommen. Der erste Gruß von Pilgerführer Bernhard Meiler galt dem Gnadenbild, dann waren Administrator Prälat Günther Mandl (Mitte) und Bischof Rudolf Voderholzer an der Reihe. − Foto: Hölzlwimmer

Gut 3000 Pilger sind am Donnerstagmorgen in Regensburg gestartet, unterwegs ist ihre Zahl gestiegen...



Schaden in Höhe von rund 1500 Euro hat ein Traktorfahrer aus Kastl am Mittwochvormittag angerichtet...



Seit einigen Monaten schützt ein Bauzaun Passanten, weil Mauerteile vom Haus gefallen sind. − Foto: Lambach

Neben den vielen "Asyl-Fragen" von Manfred Vogg (Anzeiger berichtete) gab es in der...



Da wäre er mal lieber nicht mit 55 Sachen durch die Kreszentiaheimstraße gerauscht: Weil ein...



Die dunkelgrüne Fläche im Vordergrund an der Abzweigung nach Höllthal ist als Standort für eine Art Raiffeisen-Logistikzentrum angedacht. Laut Plan sollen bis zu zwölf Hochsilos und zwei große Lagerhallen gebaut werden. Eine Weide grenzt direkt an – hier (die hellgrüne Fläche im Hintergrund) grasen die Kühe des benachbarten Biohofes. − Fotos: Lambach

Die Pleiskirchner Anwohner rund um Straß und Höllthal an der Kreisstraße AÖ2 sind in Sorge um die...







Küchen der Welt im Landkreis Altötting


Küchen der Welt im Landkreis Altötting