• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 1.02.2015





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Berlin/Ampfing  |  30.11.2012  |  23:55 Uhr

"Sehr erfreuliche Botschaft für die A94" +++ Interaktive Grafik

von Erwin Schwarz

Lesenswert (6) Lesenswert 4 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Die A 94 in Oberbayern wächst: Am Montag wird das Teilstück Ampfing−Heldenstein eröffnet. Auch im zweigleisigen Ausbau der Bahnstrecke München−Freilassing sei Bewegung, versprach Staatssekretär Andreas Scheuer.  − Foto: Kleiner

Die A 94 in Oberbayern wächst: Am Montag wird das Teilstück Ampfing−Heldenstein eröffnet. Auch im zweigleisigen Ausbau der Bahnstrecke München−Freilassing sei Bewegung, versprach Staatssekretär Andreas Scheuer.  − Foto: Kleiner

Die A 94 in Oberbayern wächst: Am Montag wird das Teilstück Ampfing−Heldenstein eröffnet. Auch im zweigleisigen Ausbau der Bahnstrecke München−Freilassing sei Bewegung, versprach Staatssekretär Andreas Scheuer.  − Foto: Kleiner


Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) wird am Montag das 4,3 Kilometer lange und 70 Millionen Euro teure Teilstück Ampfing−Heldenstein (Landkreis Mühldorf) für den Verkehr freigeben. Im Vorfeld hat Verkehrs-Staatssekretär Andreas Scheuer (CSU) im Rahmen eines Redaktionsgesprächs im Ministerium in Berlin gegenüber der PNP "eine sehr erfreuliche Botschaft" für den Ausbau der Verkehrsinfrastruktur ins Bayerische Chemiedreieck in Aussicht gestellt.

Recht viel konkreter will Scheuer nicht werden: "Das ist Aufgabe des Ministers, die Details mitzuteilen." Der Staatssekretär wird bei der Eröffnung nicht dabei sein, wie ursprünglich geplant, weil er als Passauer Stadtrat an der Haushaltssitzung des Stadtparlaments teilnimmt. Auf jeden Fall werde am Montag ein "weiteres Ausrufezeichen" gesetzt, ein "Signal bei den zwei Dorfener Abschnitten". Zum Lückenschluss zwischen Marktl und München fehlen noch gut 30 Kilometer auf der jahrelang beklagten Trasse Dorfen, für die mittlerweile Baurecht besteht. Rund 350 Millionen Euro werden für den Abschnitt veranschlagt.

Und auch im zweigleisigen Ausbau der Bahnstrecke München−Mühldorf−Freilassing (ABS 38), Teil der Magistrale Paris−Bratislava, sei Bewegung, sagt Scheuer. Für Altmühldorf−Tüßling laufen die Planfeststellungsverfahren. 2013 sollen die Finanzierungsvereinbarungen über insgesamt 125 Millionen Euro geschlossen werden. Verkehrsfreigabe sei für die beiden Bauabschnitte 2016 bzw. 2017 geplant. 2015 werde das Teilstück Freilassing−österreichische Grenze eröffnet. Außerdem seien die Mittel für die weiteren Vorplanungen auf der gesamten Strecke freigegeben.

Interaktive Grafik über den Bau der A94
(zusammengestellt von Miriam Eckert - zur Großansicht)

Mehr dazu lesen Sie in Ihrer Ausgabe der Passauer Neuen Presse vom 1. Dezember oder HIER.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
597826
Berlin/Ampfing
"Sehr erfreuliche Botschaft für die A94" +++ Interaktive Grafik
Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) wird am Montag das 4,3 Kilometer lange und 70 Millionen Euro teure Teilstück Ampfing−Heldenstein (Landkreis Mühldorf) für den Verkehr freigeben. Im Vorfeld hat Verkehrs-Staatssekretär A
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/altoetting/597826_Sehr-erfreuliche-Botschaft-fuer-die-A94-Interaktive-Grafik.html
2012-11-30 23:55:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/30/teaser/121130_1755_29_38382005_ckl_bahna94_heldenstein_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige








Anzeige











− Foto: TB 21

Nur eine Woche nach dem tödlichen Unglück bei Altötting ist es auf der B299 unweit der Stelle zu...



− Foto: PNP

Dass es keine sonderlich gute Idee ist, mit rund drei Promille an einer Polizeiinspektion...



− Foto: Archiv PNP

Überall Polizei – was ist da los? Diese Frage haben sich Viele gestellt...



Die Wacker Betriebsräte am Infostand bei der Betriebsversammlung: Betriebsräte Manfred Köppl (von links) und Peter Aldozo, Vorsitzender Anton Eisenacker, Kreisrat Franz Kammhuber und Betriebsrat Norbert Stranzinger − Foto: Willmerdinger

Die Betriebsräte des Chemiestandorts Burghausen sehen ein Krankenhaus in nächster Nähe zur Industrie...



Hunderte von Wintersportlern täglich können dieses Schild zurzeit sehen. − Foto: Brandl

In gut 140 Kilometern Entfernung von Neuötting (Landkreis Altötting) und auf einer Höhe von 1548...





Viel im Sitzen zu arbeiten, das kann gesundheitliche Beschwerden nach sich ziehen...



Ihr gemütliches Ende fand die Fackelwanderung von Burghausen aus im Gasthof Tiefenau. Mit dabei waren u.a. Staatsekretär Bernd Sibler (3.v.l.) und Lasndtagsabgeordnete Ingrid Heckner (3.v.r.)

Der Traum von einer Hochschule in Burghausen – er könnte in absehbarer Zeit wahr werden...



Die Situation droht aus dem Ruder zu laufen: Wildschweine vermehren sich in Bayern explosionsartig. Deswegen sollen Jäger künftig auch "in besonderen Problemregionen" die nachtaktiven Sauen in der Nacht abschießen. Mit Hilfe von Nachtzielgeräten soll ihnen dies gelingen. − Fotos: dpa

Nachtzielgeräte dürfen in Deutschland nur Bundeswehr und Polizei verwenden. Doch bald wird es...



Das eigentliche Ziel der Drückjagden ist das Schwarzwild. Doch Wildschweine sind schlaue Tiere, sie verstehen es die Jäger zu narren. Damit die Jagden nicht völlig ohne Abschusserfolge bleiben, wird auch auf Rehwild angelegt, was Jagdkritiker auf den Plan ruft. − Foto: dpa

Während bayernweit die Bejagung von Wildschweinen unter Zuhilfenahme von Nachtsichtgeräten...



− Foto: Kleiner

Mit Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt als Hauptgast hat das Burghauser Güterterminal am...





Viel im Sitzen zu arbeiten, das kann gesundheitliche Beschwerden nach sich ziehen...



Ein hohes Wiegenfest konnte Erna Bogner am Samstag begehen. − Foto: Buchberger

Ihren 90. Geburtstag hat am Samstag Erna Bogner im Seniorenheim Toerringhof in Töging (Landkreis...



Sichtlich amüsiert verfolgten Bürgermeister Konrad Zeiler und Ehefrau Waltraud die Darbietungen aus Anlass des 50. Geburtstags. − Foto: Englbrecht

Ein Bürgermeister hatte einen runden Geburtstag – und der halbe Ort feiert mit: Knapp 300...



− Foto: PNP

Die Feuerwehren aus Marktl, Marktlberg und Gumpersdorf haben in der Nacht auf Mittwoch Schlimmeres...



Der durchs Inntal führende Abschnitt der 16,5 Kilometer langen Kraftwerks-Anschlussleitung. Dafür herrscht jetzt Baurecht, wobei aber noch gerichtlich geklagt werden kann. −Grafik:Reg.Niederbayern

Nach Langem ist es nun beschlossen: In Abstimmung mit der Regierung von Oberbayern hat die Regierung...







Küchen der Welt im Landkreis Altötting


Küchen der Welt im Landkreis Altötting