• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 21.04.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Altötting  |  27.11.2012  |  18:54 Uhr

Die Basilika ist zu − die Stiftskirche springt ein

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Noch stärker in den Mittelpunkt rückt die Stiftskirche in den kommenden eineinhalb Jahren. Für die Dauer der Innenrenovierung der Basilika steht sie als Ausweichquartier für zahlreiche Gottesdienste und andere Veranstaltungen zur Verfügung.  − Fotos: Hölzlwimmer

Noch stärker in den Mittelpunkt rückt die Stiftskirche in den kommenden eineinhalb Jahren. Für die Dauer der Innenrenovierung der Basilika steht sie als Ausweichquartier für zahlreiche Gottesdienste und andere Veranstaltungen zur Verfügung.  − Fotos: Hölzlwimmer

Noch stärker in den Mittelpunkt rückt die Stiftskirche in den kommenden eineinhalb Jahren. Für die Dauer der Innenrenovierung der Basilika steht sie als Ausweichquartier für zahlreiche Gottesdienste und andere Veranstaltungen zur Verfügung.  − Fotos: Hölzlwimmer


"Im Grundsatz gilt, dass wir in der Wallfahrtsstadt nur eine Chance haben, wenn wir zusammenarbeiten, Probleme miteinander lösen und füreinander einstehen" − diese seine Worte wendet Stadtpfarrer Günther Mandl speziell nun im Advent, darüber hinaus aber bis Ostern 2014 selbst an. Bis dahin wird die Basilika wegen der Innenrenovierung geschlossen sein, die Pfarrkirche von St. Philippus und Jakobus wird immer wieder als Ausweichquartier für Gottesdienste und Konzerte einspringen. "Es ist selbstverständlich, dass wir helfen, wo es geht", sagt Prälat Mandl als Rektor der Kirche, der diese Entscheidung zusammen mit den verantwortlichen Gremien der Pfarrei "einhellig" getroffen hat.

Anlaufen wird diese Hilfe mit Beginn des Advents am bevorstehenden Wochenende. Am Samstag werden in ihr die ersten beiden von insgesamt acht "Altöttinger Adventsingen im alpenländischen Stil" stattfinden, das erste um 16 Uhr, das zweite um 19 Uhr. Diese Zeiten gelten auch für die beiden Samstage danach, den 8. und den 15. Dezember. Die Termine sieben und acht sind jeweils mittwochs, 5. und 12. Dezember, um 19 Uhr. − shMehr zum Thema lesen Sie am 28. November im Alt-Neuöttinger Anzeiger.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten









Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am 2012-11-27 18:52:50










Anzeige






Anzeige




Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Wohlfühltherme











Der Werkstattanbau hinter den Garagen des Hauses wurde ein Raub der Flammen, die zum Teil auch noch auf den links anschließenden Wintergarten übergriffen. − Fotos: Bartschies

Großeinsatz für die Feuerwehr am Ostersonntag: Kurz nach 9 Uhr ist aus bisher unbekannter Ursache in...



− Foto: Archiv Klotzek

Gefährliche Situation auf der Staatsstraße 2356 im Landkreis Altötting: Ein 38-jähriger Autofahrer...



"O heiliger Ambrosis, in Feichten gar nix los is" – mit diesem Eintrag haben sich die Restauratoren 1899 verewigt. − Foto: Limmer

Heutzutage sind sie meist mit Sprühdosen unterwegs, doch Graffiti-"Künstler" sind keine Erscheinung...



Informiert zum Terminal: RegioInvest-Geschäftsführer Anton Steinberger berichtete am Mittwoch über den derzeitigen Stand der Arbeiten am Terminal. − Foto: Kallmeier

Der Portalkran, das Herzstück des Burghauser KombiTerminals, ist einsatzbereit...



− Foto: Archiv dpa

Ist das die ersehnte Nachricht für alle Televersa-Kunden, die seit zwei Wochen offline sind...





Eine beschriftete Tafel, dazu ein steinerner Engel mit zwei Kindern auf den Armen – so sieht die Gedenkstätte aus, mit der an der Nordseite der Burgkirchner St.-Johann-Kirche an die Opfer erinnert wird. − Foto: Kleiner

Eine Gedenktafel ist geblieben. "Sie kehrten heim zu Gott im Schutz ihres Engels"...



− Foto: flickr

Einmal mehr muss Horst D. einen herben Schlag hinnehmen. Der im Gefängnis sitzende Kopf der...



Die Polizei bittet um Hinweise zur geneuaen Aufklärung des Unfalls. − Foto: PNP

Eine Schülerin ist von einem Auto angefahren und leicht verletzt worden. Am Montag gegen 19...



Rund 40 Zentimeter lang ist dieser Schweinefuß, den eine Frau aus Töging auf ihrem Familiengrab fand. − Foto: red

Schock zum Osterfest: Auf ihrem Familiengrab auf dem Friedhof von Töging (Landkreis Altötting) hat...



Die Stadt Burghausen bietet für die Musiknacht am Samstag, 12. April, wieder einen kostenfreien...





− Fotos: tb21

Zwischen 500 und 600 Liter Diesel sind in der Folge eines Unfalls am Dienstag gegen 17 Uhr in...



Platten fernab vom Standard gibt es am Karsamstag beim "Record Store Day". Mit dabei sein wird auch Paul Ullmann vom Altöttinger "Plattenzimmer". − Foto: Kleiner

Online-Konkurrenz ist nur ein Problem des CD-Handels? Von wegen. Auch die auf besonderes Flair...



Eine beschriftete Tafel, dazu ein steinerner Engel mit zwei Kindern auf den Armen – so sieht die Gedenkstätte aus, mit der an der Nordseite der Burgkirchner St.-Johann-Kirche an die Opfer erinnert wird. − Foto: Kleiner

Eine Gedenktafel ist geblieben. "Sie kehrten heim zu Gott im Schutz ihres Engels"...



− Foto: Archiv dpa

Ist das die ersehnte Nachricht für alle Televersa-Kunden, die seit zwei Wochen offline sind...



Harald Wiesian in seinem Reich: Die Außenanlagen des Freibads St. Georgen sind auf Vordermann gebracht, die kaputten Fliesen an den Beckenköpfen erneuert. Jetzt wartet der Betriebsleiter nur noch auf schönes Wetter für den Saisonstart am Karsamstag. − Fotos: Schwarz

14,5 Grad Celsius! Diese Temperatur zeigt das Thermometer in den Becken des Freibades St. Georgen an...







Küchen der Welt im Landkreis Altötting


Küchen der Welt im Landkreis Altötting