• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 30.05.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Altötting  |  26.11.2012  |  18:03 Uhr

Krippenfreunde sorgen für doppelte Krippenfreude

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Die Figuren in den zwei neuen Herbergskästchen sind gekauft, ihre Fassung wurde in Auftrag gegeben. Alles andere haben Mitglieder der Krippenfreunde erledigt. Ingrid Underberg war maßgeblich an der Gestaltung des Innenlebens beteiligt.  − Foto: Hölzlwimmer

Die Figuren in den zwei neuen Herbergskästchen sind gekauft, ihre Fassung wurde in Auftrag gegeben. Alles andere haben Mitglieder der Krippenfreunde erledigt. Ingrid Underberg war maßgeblich an der Gestaltung des Innenlebens beteiligt.  − Foto: Hölzlwimmer

Die Figuren in den zwei neuen Herbergskästchen sind gekauft, ihre Fassung wurde in Auftrag gegeben. Alles andere haben Mitglieder der Krippenfreunde erledigt. Ingrid Underberg war maßgeblich an der Gestaltung des Innenlebens beteiligt.  − Foto: Hölzlwimmer


Der Advent steht vor der Tür − das bedeutet Hochsaison für die Krippenfreunde. Mit ihren Vorbereitungen auf die vorweihnachtliche Zeit sind die Vereinsmitglieder bereits seit geraumer Zeit beschäftigt. Konkret waren es zuvorderst zwei Dinge, die sie dieser Tage in Atem hielten: zum einen die Herbergskästchen, zum anderen die Jahreskrippe in der Friedhofskirche St. Michael.

Die Herbergskästchen stehen ab kommenden Freitag, 30. November, im Mittelpunkt. Im Rahmen der traditionellen Adventkranzweihe in der Stiftskirche (Beginn 17 Uhr) im Vorfeld der Eröffnung des Christkindlmarktes erhalten auch sie den kirchlichen Segen. Dann treten sie eine Reise durch Altötting an. Exakt zehn Stück sind es, die bis zum Heiligen Abend von Familie zu Familie, von Haus zu Haus getragen werden. Zwei dieser Kästchen, die jeweils eine Darstellung der Herbergssuche zeigen, sind neu. Thomas Randl hat sie angefertigt. Zwei weitere Mitglieder der Altöttinger Krippenfreunde, Ingrid Underberg und Kurt Niedermaier, haben ihr Innenleben gestaltet.

Die zweite Neuerung, für welche der Krippenverein verantwortlich zeichnet, ist in der Jahreskrippe in der Friedhofskirche St. Michael zu sehen. Sie hat einen neuen Hintergrund bekommen. Der Grund: Der alte − datierend aus den 70er Jahren − war nicht mehr in bestem Zustand und zudem nicht besonders ansehnlich in Blau gehalten. Der neue stellt eine Landschaft dar, wie man sie sich für das Heilige Land gut vorstellen kann. − shMehr dazu lesen Sie am 27. November im Alt-Neuöttinger Anzeiger.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
593822
Altötting
Krippenfreunde sorgen für doppelte Krippenfreude
Der Advent steht vor der Tür − das bedeutet Hochsaison für die Krippenfreunde. Mit ihren Vorbereitungen auf die vorweihnachtliche Zeit sind die Vereinsmitglieder bereits seit geraumer Zeit beschäftigt. Konkret waren es zuvorderst zwei
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/altoetting/593822_Krippenfreunde-sorgen-fuer-doppelte-Krippenfreude.html?em_cnt=593822
2012-11-26 18:03:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/26/teaser/121126_1802_29_38332312_a_herbergskaestchen_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige






Anzeige











Zwei Feuerwehrmänner verlassen nach getaner Arbeit das Gebäude. − Foto: tb21

Zu einem Einsatz in der Asylbewerberunterkunft in der Frauenhoferstraße in Neuötting (Landkreis...



Premiere – diese drei Schützinnen waren die ersten, die bei der Traditionsabteilung einen Salut abfeuern durften: Marlene Renner (von rechts), Karin Galler und Sylvia Haberstock-Kiesenbauer. − Foto: Hölzlwimmer

Der "Startschuss" ist gefallen, der offizielle Auftakt steht dennoch erst bevor: Mit einem Salut...



122 Flüchtlinge sind zurzeit in der Dreifachturnhalle am Kreishallenbad untergebracht. Das Zusammenleben verläuft bislang überwiegend reibungslos, wofür nicht zuletzt den ehrenamtlichen Helfern zu danken ist. − Foto: Schwarz

Der Zustrom an Flüchtlingen reißt nicht ab. Regierungsvizepräsidentin Maria Els hat Vertreter der...



Oben ist schon Betrieb, unten soll das ab September genauso sein: Im Erdgeschoss unter dem Box-Gym des TVA soll die neue Kunst- und Kulturwerkstatt entstehen. − F.: Hölzlwimmer

Da waren sie sich einig, die Mitglieder des Altöttinger Planungsausschusses: Ohne Gegenstimme haben...



Den am Wöhrseehang gewachsenen Herzogstädter Gwax 2015 probierten die Weinbauern und ihre Gäste am Donnerstag im Gärtnerhof der Stadt. − Fotos: Wetzl

Es ist ein guter Tropfen geworden – der Herzogstädter Gwax des neuen Jahrgangs 2014...





Geschafft: Nach 111 Kilometern sind die Regensburger Fußwallfahrer in Altötting angekommen. Der erste Gruß von Pilgerführer Bernhard Meiler galt dem Gnadenbild, dann waren Administrator Prälat Günther Mandl (Mitte) und Bischof Rudolf Voderholzer an der Reihe. − Foto: Hölzlwimmer

Gut 3000 Pilger sind am Donnerstagmorgen in Regensburg gestartet, unterwegs ist ihre Zahl gestiegen...



Organisierter Widerstand: Christian Brunnhuber macht gegen den G7-Gipfel mobil. − Foto: Stummer

Sie wollen aufrütteln. Gegen das Vergessen ankämpfen, gegen die Gleichgültigkeit...



Das Neuöttinger Rathaus: Hier finden Sitzungen des Rates der Innstadt statt – und bald vielleicht auch eine gemeinsame Sitzung mit dem Altöttinger Plenum. − Foto: Hölzlwimmer

Wieviel Kooperation zwischen den Nachbarstädten Alt- und Neuötting braucht es...



Das Abschluss-Feuerwerk der 47. Burghauser Mai-Wies’n, betrachtet von einem Standpunkt im Klettergebirge neben dem Burghauser Stadtpark. − Fotos: red

Eine arbeitsreiche Zeit brachte das verlängerte Mai-Wies’n-Wochenende der Polizei –...



3000 Pilger haben sich am Donnerstag auf den Weg nach Altötting gemacht. − Foto: dpa

Gut 3000 Pilger sind am Donnerstag in Regensburg zur Fußwallfahrt nach Altötting aufgebrochen...





In der Salzachstadt Burghausen ist beim 31. Bayerischen Landesturnfest einiges geboten (von links oben im Uhrezeigersinn): Der Stadtpark wird zum Turnfestpark, am Wöhrsee wird Wassersport betrieben, am Samstag ist Brückenfest in der Altstadt und der Stadtplatz wird zu einer einzigen großen Bühne. −Montage: vew

Ein Event zum Mitmachen soll es sein, das 31. Bayerische Landesturnfest, das von 3. bis zum 7...







Küchen der Welt im Landkreis Altötting


Küchen der Welt im Landkreis Altötting