• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 23.08.2014

Ostbayern

Heute: 21°C - 5°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




04.03.2013  |  16:37 Uhr

Bahn verklagt Bombardier auf 350 Millionen Euro Schadenersatz

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Berlin - Die Deutsche Bahn fordert für Mängel bei Berliner S-Bahnen 350 Millionen Euro Schadenersatz. Eine entsprechende Klage gegen den Fahrzeughersteller Bombardier Transportation wurde beim Landgericht Berlin eingereicht, wie die Bahn am Montag mitteilte.

Bombardier wies die Ansprüche zurück und nannte die Vorwürfe rufschädigend. Die Berliner S-Bahn kämpft seit 2009 mit Defekten bei ihren Wagen. Zusammen mit anderen Verfahren der Bahn gegen Bombardier liegt der Streitwert bei mehr als 500 Millionen Euro.

Der Versuch, sich außergerichtlich auf einen Kompromiss mit Bombardier zu einigen, sei erfolglos geblieben, sagte ein Bahnsprecher. Nach dem Ende einer Stillhaltefrist habe sich das Unternehmen nun zu einer gerichtlichen Klärung der Ansprüche entschieden. Die Zeitung "Bild am Sonntag" hatte am Wochenende über die beabsichtigte Klage berichtet.

Die Bahn argumentierte, sie habe mit hohem finanziellem Aufwand die Räder und Achsen der S-Bahn-Baureihe 481 durch eine Neukonstruktion ersetzen müssen. Außerdem habe man Bremsanlagen und Fahrmotoren umbauen und zum Teil austauschen müssen.

Bombardier wies darauf hin, dass die Gewährleistungspflicht für die Baureihe 481 "im gegenseitigen Einvernehmen" im Jahr 2007 ausgelaufen sei. Bis zu diesem Zeitpunkt seien die Wagen regelmäßig zu mehr als 98 Prozent einsatzbereit gewesen. Das sei auch im Vergleich zu ähnlichen Transportsystemen in Europa "eine sehr gute Zahl". Die Berliner S-Bahn sei von Beginn an für ihre eigenen Wartungsarbeiten verantwortlich gewesen, fügte der Hersteller hinzu. Bombardier habe "keinerlei vertragliche Verpflichtungen zur Wartung und Reparatur der 481-Reihe".

Die Bahntochter S-Bahn Berlin fuhr 2009 wegen technischer Probleme, aber auch mangelnder Wartung in die Krise. Zeitweise stand ein großer Teil des Wagenparks nicht zur Verfügung. Die Deutsche Bahn streitet sich bereits in zwei Gerichtsverfahren mit dem kanadischen Bombardier-Konzern, der auch einer ihrer wichtigsten Lieferanten ist.

In dem einen Fall am Berliner Landgericht geht es um Schadensersatz wegen Problemen mit der Neigetechnik und den Achsen an Regionalzügen. Der andere Fall ist nach Bahnangaben beim Landgericht München anhängig. Hier geht es laut einem früheren Bericht der "Süddeutschen Zeitung" um eine Beweissicherung für Probleme mit Bremsen an S-Bahn- und Regionalzügen. Die Forderungen der beiden Verfahren summieren sich laut Bahn auf rund 160 Millionen Euro.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
672628
Bahn verklagt Bombardier auf 350 Millionen Euro Schadenersatz
Berlin - Die Deutsche Bahn fordert für Mängel bei Berliner S-Bahnen 350 Millionen Euro Schadenersatz. Eine entsprechende Klage gegen den Fahrzeughersteller Bombardier Transportation wurde beim Landgericht Berlin eingereicht, wie die Bahn am Mont
http://www.pnp.de/nachrichten/wirtschaft/wirtschaft/672628_Bericht-Deutsche-Bahn-will-Schadensersatz-fuer-S-Bahn-Maengel.html
2013-03-04 16:37:47
http://www.pnp.de/_em_daten/_dpa/2013/03/03/teaser/130303_1635_pnpobbkjhgfdsss_40888458.original.large_4_3_800_0_0_2958_2215_teaser.jpg
news




Börse & Finanzen



DAX
DAX 9.359,50 +0,22%
TecDAX 1.229,50 +0,05%
EUR/USD 1,3246 -0,27%

Quelle: Deutsche Bank / Realtime Indikation






Anzeige








−Symbolfoto: dpa

Die Penislänge eines Paketboten könnte einen Prozess im ostfriesischen Leer entscheiden...



−Symbolfoto: dpa

Ein junger Mann aus Wiesent (Landkreis Regensburg) ist nach einer Mandel-Operation in einer...



Das Malheur: Das Festbier spritzt mit Druck aus dem Fass und macht Gams nass. − Fotos: Laudi

Zwei Schläge hatte Florian Gams anvisiert und war erleichtert, damit auszukommen...



− Foto: dpa/Symbolbild

Nächtliche Sex-Spiele auf einer laut quietschenden Schaukel rechtfertigen die Kündigung eines...



So könnte es aussehen, wenn die Windkraft-Pläne am Wagensonnriegel Realität werden: Die Stadtwerke München wollen in dem Gebiet 24 Windräder errichten.

Bisher war der öffentliche Widerstand gegen die Windkraft-Pläne im Bereich Wagensonnriegel eher ein...





Fühlen sich schlecht behandelt: Ade Brunner (v.l.), Lois Göppl, Martin Ertl, Tobias Schober, Stefan Fredl und ihre Musiker-Kollegen von der Niederalteicher Klarinettenmusi. − Foto: Klarinettenmusi

Unter den Künstlern und Musikern, die bei der Donaugartenschau das Programm bestreiten...



In den Hochlagen am Lackaberg hat sich MdB Rita Hagl-Kehl (2.v.r.) gemeinsam mit Mitgliedern der SPD-Kreisvorstandschaft aus Freyung-Grafenau von Nationalpark-Chef Dr. Franz Leibl (r.) über die Naturzonen-Pläne der Parkverwaltung informieren lassen. − Foto: NPV

Jetzt bekommt Landrat Michael Adam (SPD) im Streit mit dem Nationalpark Bayerischer Wald auch...



−Symbolfoto: Binder

Ein Lkw-Fahrer aus dem Landkreis Freyung-Grafenau hat am Dienstagvormittag einen Geisterfahrer auf...



Hier kaufen auch die ausländischen Nachbarn gerne ein: Auf dem Parkplatz eines Discounters in Zwiesel stehen zahlreiche Fahrzeuge aus Tschechien. − Foto: Bietau

51,8 Millionen Euro: So viel Umsatz könnte dem Einzelhandel durch ausbleibende tschechische Kunden...



In der Turnhalle der Fachoberschule hat die Stadt eine Notunterkunft für die tätlich mehr werdenden minderjährigen Flüchtlinge ohne Begleitung eingerichtet. − Foto: Stadt Passau

Die Stadt richtet eine Notunterkunft für minderjährige Flüchtlinge ein. Auf Grund der hohen Anzahl...





 - Foto: Muhr

Ein Nebenerwerbslandwirt ist am frühen Sonntagabend im Viechtacher Ortsteil Schnitzhof (Landkreis...



Erich Mairleitner (44) und sein Sohn Samuel (9) vor dem Lkw, der bei der Verhinderung eines Geisterfahrerunfalls auf der A3 im Einsatz war. − Fotos: Peer/Schlegel

Die Serie von Geisterfahrten auf der Autobahn A3 reißt nicht ab. Dienstagvormittag wurde auf der...



"In Amerika läuft etwas falsch": So suggeriert es dieses Bild aus dem Internet. Das obere Foto zeigt Darrius Kennedy in New York, auf den Polizisten im August 2012 zwölf Schüsse abfeuerten. Den Macheten-Mann (unten) stoppte der Polizist im Juni mit nur einem Treffer. −Screenshot: Wölfl

Schüsse, Tränengas und Blendgranaten: Seit in der US-Kleinstadt Ferguson der schwarze Jugendliche...



−Symbolfoto: Binder

Ein Lkw-Fahrer aus dem Landkreis Freyung-Grafenau hat am Dienstagvormittag einen Geisterfahrer auf...



Freuen sich über den Schritt, mit dem Aparthotel Birnbachhöhe jetzt zu den Best-Western-Hotels zu gehören: Geschäftsführer Stefan Rau (links) und Hoteldirektor Günther Widl. − Foto: red

Das Aparthotel Birnbachhöhe bringt die erste internationale Hotelkette ins ländliche Bad...