• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 23.11.2014

Ostbayern

Heute: 11°C - 0°C

präsentiert von:






Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Cupertino  |  09.09.2014  |  19:39 Uhr

Apple stellt die größten iPhones aller Zeiten vor

Lesenswert (3) Lesenswert 12 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Größer als ihre Vorgänger: die iPhones 6 und 6 Plus (rechts im Bild). − Fotos: dpa

Größer als ihre Vorgänger: die iPhones 6 und 6 Plus (rechts im Bild). − Fotos: dpa

Größer als ihre Vorgänger: die iPhones 6 und 6 Plus (rechts im Bild). − Fotos: dpa


Apple setzt im Wettstreit um den Smartphone-Markt auf deutlich größere iPhones. Das Unternehmen kündigte am Dienstag wie erwartet zwei neue Modelle mit Display-Diagonalen von 4,7 und 5,5 Zoll an (knapp 12 und knapp 14 Zentimeter). Sie heißen iPhone 6 und iPhone 6 Plus. "Sie sind größer, sie sind viel größer", sagte Marketingchef Phil Schiller bei der Präsentation in Cupertino.

Konkurrierende Smartphones mit dem Google-Betriebssystem Android haben schon länger größere Displays. Apple sperrte sich bisher gegen diesen Trend. Der Konzern begründete dies mit einer schlechteren Bildqualität auf größeren Displays sowie der Notwendigkeit, das Smartphone leicht mit einer Hand bedienen zu können.

Prozessor soll um 25 Prozent schneller laufen

Damit man auch auf dem großen Bildschirm mit einer Hand an die obere Menüleiste herankommt, ließ sich Apple einen Trick einfallen. Durch einen Doppel-Klick auf den Home-Button rutscht die obere Kante des Bildes in die Mitte. Die neuen iPhones sind mit 6,9 und 7,1 Millimetern etwas dünner als das vorherige iPhone 5s. Der Prozessor soll um 25 Prozent schneller laufen und die Batterie zum Teil deutlich länger halten. Das Display des größeren Modells hat eine Auflösung von 1920 mal 1080 Bildpunkten wie bei einem HD-Fernseher.

Die Apple Watch hat viele Smartphone-Funktionen.

Die Apple Watch hat viele Smartphone-Funktionen.

Die Apple Watch hat viele Smartphone-Funktionen.


Neues Bedienungssystem für Apple Watch entwickelt

Konzernchef Tim Cook präsentierte am Dienstag auch die seit langem erwartete Apple Watch. Sie hat einen quadratischen Bildschirm mit abgerundeten Ecken. Es ist der erste Vorstoß von Apple in eine neue Produktkategorie seit dem iPad-Tablet vor über vier Jahren. "Wir glauben, dass dieses Gerät neu definieren wird, was die Menschen von dieser Produktkategorie erwartet", sagte Cook. Dafür sei mit Rücksicht auf den kleinen Bildschirm eine komplett neue Bedienung entwickelt worden. Die einzelnen Apps werden mit runden Symbolen angezeigt. Die Uhr soll unter anderem Gesundheitsdaten sammeln und Kurznachrichten anzeigen. In die Steuerung ist der typische Drehknopf an der Seite eingebunden. Er dient zur Navigation auf dem Bildschirm und übernimmt auch die Rolle des Home-Buttons. − dpa



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
1421792
Cupertino
Apple stellt die größten iPhones aller Zeiten vor
Apple setzt im Wettstreit um den Smartphone-Markt auf deutlich größere iPhones. Das Unternehmen kündigte am Dienstag wie erwartet zwei neue Modelle mit Display-Diagonalen von 4,7 und 5,5 Zoll an (knapp 12 und knapp 14 Zentimeter). Sie hei&
http://www.pnp.de/nachrichten/wirtschaft/wirtschaft/1421792_Apple-stellt-die-groessten-iPhones-aller-Zeiten-und-Computeruhr-vor.html
2014-09-09 19:39:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2014/09/09/teaser/140909_2100_29_45661542_dpa_148a5200025bda1a_teaser.jpg
news




Börse & Finanzen



DAX
DAX 9.725,00 -0,08%
TecDAX 1.327,00 -0,15%
EUR/USD 1,2391 ±0,00%

Quelle: Deutsche Bank / Realtime Indikation






Anzeige








− Foto: Sabine Süß

Ein Geisterfahrer aus dem Landkreis Straubing-Bogen hat am Samstagnachmittag auf der A3 zwischen den...



−Symbolbild: dpa

Spektakulärer Unfall auf der A9 zwischen dem Autobahnkreuz Neufahrn und der Raststätte Fürholzen...



Zugestellt, gesehen und abgespielt: Den Adressaten einer Botschaft hat man via WhatsApp quasi dauernd beobachtet. − Foto: PNP

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: Dieses Motto scheint den Machern des...



Am 28. Februar 2013 ging das Pontifikat von Papst Benedikt XVI. zu Ende. Seit dem 13. März 2013 ist Franziskus der neue Papst. So trafen sich das erste Mal seit über 700 Jahren zwei Päpste. (Foto: dpa) − Foto: dpa

Öffentliche Auftritte des emeritierten Papstes Benedikt sind seit seinem Rücktritt am 28...



−Symbolbild: dpa

Eine vermeintliche Voodoo-Zeremonie hat in München für nächtliche Aufregung gesorgt...





Drei Feuerwehren mit zwölf Fahrzeugen sowie vier Rettungswägen und zwei Notärzte waren am Freitag bei einer Notlandung am Flugplatz Zainach vor Ort. Während ein Leser das Großaufgebot für übertrieben hält, rechtfertigt die Integrierte Leitstelle (ILS) den Großeinsatz. − Foto: Severin Kreibich

Drei Feuerwehren mit zwölf Fahrzeugen, der Rettungsdienst mit vier Wägen und zwei Notärzte waren am...



Ampelfrauchen statt Ampelmännchen - das planen Politiker in Dortmund. − Foto: dpa

An Dortmunder Fußgängerampeln soll nach dem Willen einiger Stadtpolitiker mehr Gleichberechtigung...



−Symbolfoto: dpa

Drastische Bußgelder drohen jetzt den Autofahrern, die auf dem Weg in die beliebten Tiroler...



Dr. Wolfgang Schlüter findet deutliche Worte zum Vorstoß von Teisnachs Bürgermeisterin Rita Röhrl. − F.: Schlamminger/Klotzek

So schnell wie ein ICE durchs Land rauscht hat der Bahnförderverein Go-Vit auf die Vorbereitung...



Passau bleibt der Lebensmittelpunkt von Sebastian Frankenberger. − Foto: Archiv Jäger

Kehrt Sebastian Frankenberger auf die Passauer Politbühne zurück? Der 33-Jährige war nach vier...





Daumen hoch im Kampf gegen Blutkrebs: Leukämiehilfe-Ehrenvorsitzender Dr. Ralf-Peter Filipp (v.l.), Schirmherr Landrat Franz Meyer, Leukämiehilfe-Vorsitzender Dr. Stefan Kuklinski, Kassier Gerhard Spitzenpfeil und Moderator Martin Gruber bejubeln die Rekord-Spendensumme. − Fotos: Brunner

Der Hintergrund, das Schicksal vieler Blutkrebs-Patienten, ist eigentlich ein trauriger...



−Symbolfoto: dpa

Drastische Bußgelder drohen jetzt den Autofahrern, die auf dem Weg in die beliebten Tiroler...



Die Stadt Freyung hat die Klinik Wolfstein gekauft. Bis zu 450 Asylbewerber sollen dort unterkommen. Allerdings nicht auf Dauer: Langfristig soll das Areal touristisch genutzt werden. − Foto: Püschel

Ende der Woche soll in Freyung eine dezentrale Unterkunft für Flüchtlinge entstehen...



Es ist zumExplodieren Zum Artikel "Wirbel um Asylbewerberheim in Söldenau" vom 14.11...



−Symbolbild: dpa

Spektakulärer Unfall auf der A9 zwischen dem Autobahnkreuz Neufahrn und der Raststätte Fürholzen...