• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 31.10.2014

Ostbayern

Heute: 14°C - -1°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Plattling  |  23.11.2012  |  17:09 Uhr

AVP setzt weiter auf Expansion

von Astrid C. Hahne

Lesenswert (6) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Auf dem stillgelegten Fabrikgelände soll das "AVP Autoland" entstehen, erklärte Franz-Xaver Hirtreiter (Mitte) am Freitag. Mit im Bild Plattlings Bürgermeister Erich Schmid (l.) und Günther Karl jun..  − Foto: Hahne

Auf dem stillgelegten Fabrikgelände soll das "AVP Autoland" entstehen, erklärte Franz-Xaver Hirtreiter (Mitte) am Freitag. Mit im Bild Plattlings Bürgermeister Erich Schmid (l.) und Günther Karl jun..  − Foto: Hahne

Auf dem stillgelegten Fabrikgelände soll das "AVP Autoland" entstehen, erklärte Franz-Xaver Hirtreiter (Mitte) am Freitag. Mit im Bild Plattlings Bürgermeister Erich Schmid (l.) und Günther Karl jun..  − Foto: Hahne


Franz Xaver Hirtreiter ist bekannt dafür, seine Visionen zu verwirklichen. Die neueste: Er haucht einem stillgelegten Fabrikgebäude neues Leben ein und beendet damit die räumliche Enge auf dem Plattlinger Firmengelände. Gleichzeitig wird aus der AVP Automobilgruppe das "AVP Autoland".

Alle 18 AVP-Standorte, egal ob groß oder klein, werden die neue Bezeichnung führen. Das neue "AVP-Autoland" in Plattling soll mehr als doppelt so groß werden wie aktuell; statt bisher 30 000, dann insgesamt 70 000 Quadratmeter. Hirtreiter kaufte dafür ein benachbartes 13 000 Quadratmeter großes Grundstück der Stadt Plattling sowie rund 28 000 Quadratmeter des angrenzenden Firmengeländes samt mehrerer Gebäude von der Karl-Gruppe aus Innernzell − "mit Eigenmitteln", wie AVP-Chef Hirtreiter in der Pressekonferenz am Freitag erklärte. Investitionssummen wollte er noch keine nennen. Das Auslieferzentrum solle ein "technischer Schauraum" werden, um die Auslieferung zum Erlebnis zu machen. Schließlich werden laut Hirtreiter allein bei AVP in Plattling täglich zwölf Fahrzeuge verkauft. Eine Steigerung auf 20 hält er auf lange Sicht durchaus für möglich.

Er verfolge das Konzept, jede Dienstleistung, die man mit Auto verbindet, zu bieten, sagte Hirtreiter. Der Erfolg von AVP − 300 Millionen Euro Jahresumsatz und über 10 000 verkaufte Fahrzeuge (2011) − basiere aber auch auf den 672 Mitarbeitern. Denen wurde am Freitag mitgeteilt, dass sie wieder mit einer ähnlichen Gewinnbeteiligung wie im Vorjahr (600 Euro) rechnen könnten, und es zum 1. Januar zwei Prozent Lohnerhöhung gebe.

Mehr zum Thema lesen Sie am Samstag, 24. November, in der PNP.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
591750
Plattling
AVP setzt weiter auf Expansion
Franz Xaver Hirtreiter ist bekannt dafür, seine Visionen zu verwirklichen. Die neueste: Er haucht einem stillgelegten Fabrikgebäude neues Leben ein und beendet damit die räumliche Enge auf dem Plattlinger Firmengelände. Gleichzeitig wi
http://www.pnp.de/nachrichten/wirtschaft/heimatwirtschaft_niederbayern/591750_AVP-setzt-weiter-auf-Expansion.html
2012-11-23 17:09:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/23/teaser/121123_1708_29_38306024_dsc_1016_teaser.jpg
news












Anzeige





− Foto: Holzinger

Eine 43-jährige Frau aus dem Gemeindebereich Tittling (Landkreis Passau) ist bei einem...



− Foto: Birgmann

Schwer verletzt wurde ein 45-jähriger Lkw-Fahrer aus Bischofsmais (Landkreis Regen)...



−Symbolfoto: dpa

Jeden Tag haben die Eltern den Siebenjährigen von Österreich in die nahe gelegene Grundschule nach...



−Symbolfoto: PNP

Die Polizei in Braunau am Inn hat eine ungewöhnlich junge EC-Karten-Betrügerin gefasst...



Spinnweben am Eingang, eine Hexe am Dachgiebel und blinkende Totenköpfe "schmücken" das Gruselhaus von Neuloipfering. − Foto: Klesse

Furchterregend und schaurig, aber ein Hingucker ist dieses "Gruselhaus" im Eginger Ortsteil...





Mit der Gülle kommt Nitrat in den Boden und von dort ins Wasser. 22 von 46 Grundwasserkörpern werden in Niederbayern 2021 mit Nitrat belastet sein. − Foto: dpa

Die Qualität des Grundwassers in Bayern verschlechtert sich – wenn nichts dagegen unternommen...



Beim Freyunger Bauhof helfen die Flüchtlinge mit. Sie arbeiten für 1,04 Euro Stundenlohn. −Foto: Holzinger

Die Kriminalpolizei Passau ermittelt gegen zwei Personen aus dem Landkreis Freyung-Grafenau wegen...



−Symbolfoto: PNP

Deutlich zu schnell war ein BMW-Fahrer am Sonntagnachmittag auf einer Kreisstraße nahe des...



Gemütlich drinnen qualmen - das ist in Raucherclubs nicht mehr zulässig. Sebastian Frankenberger begrüßt das Urteil des Bundesverfassungsgerichts. − F.: dpa/Archiv-Birgmann

Gaststätten dürfen das gesetzliche Rauchverbot nicht mit der Gründung von sogenannten...



SPD-Bundestagsabgeordnete Rita Hagl-Kehl. − Foto: Bircheneder

Zwei große Themenbereiche brennen der SPD-Bundestagsabgeordneten Rita Hagl-Kehl auf den Nägeln: eine...





Mit der Gülle kommt Nitrat in den Boden und von dort ins Wasser. 22 von 46 Grundwasserkörpern werden in Niederbayern 2021 mit Nitrat belastet sein. − Foto: dpa

Die Qualität des Grundwassers in Bayern verschlechtert sich – wenn nichts dagegen unternommen...



Mehr als 44.444 Nutzer haben bis Mitte September auf der Facebook-Seite der Passauer Neuen Presse...



Frischer Wind für eine gute Sache: Real-Geschäftsführer Karl Hafner (von links), Seniorenbeauftragte Ursula Müller und 2. Bürgermeister Martin Wagle präsentieren die neuen Schilder für die Senioren-Parkplätze. − Foto: red

Frischen Wind will die seit Mitte September aktive hauptamtliche Landkreis-Seniorenbeauftragte...



Auch der Center Parc in Tossen stand auf dem Besichtigungsprogramm der Zwiesler.

Zwiesel/Brake. Auch dieses Jahr machte sich eine 30-köpfige Delegation aus Zwiesel auf in den hohen...



Hier klafft bald die nächste Lücke in der Häuserzeile am Viechtacher Stadtplatz: Der obere Teil der Fassade des Hirschenwirts ist bereits abgerissen worden. − Fotos: Albrecht

Das Häuserensemble am Viechtacher Stadtplatz verändert Schritt für Schritt sein Gesicht...