• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 21.10.2014

Ostbayern

Heute: 16°C - 4°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Plattling  |  23.11.2012  |  17:09 Uhr

AVP setzt weiter auf Expansion

von Astrid C. Hahne

Lesenswert (6) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Auf dem stillgelegten Fabrikgelände soll das "AVP Autoland" entstehen, erklärte Franz-Xaver Hirtreiter (Mitte) am Freitag. Mit im Bild Plattlings Bürgermeister Erich Schmid (l.) und Günther Karl jun..  − Foto: Hahne

Auf dem stillgelegten Fabrikgelände soll das "AVP Autoland" entstehen, erklärte Franz-Xaver Hirtreiter (Mitte) am Freitag. Mit im Bild Plattlings Bürgermeister Erich Schmid (l.) und Günther Karl jun..  − Foto: Hahne

Auf dem stillgelegten Fabrikgelände soll das "AVP Autoland" entstehen, erklärte Franz-Xaver Hirtreiter (Mitte) am Freitag. Mit im Bild Plattlings Bürgermeister Erich Schmid (l.) und Günther Karl jun..  − Foto: Hahne


Franz Xaver Hirtreiter ist bekannt dafür, seine Visionen zu verwirklichen. Die neueste: Er haucht einem stillgelegten Fabrikgebäude neues Leben ein und beendet damit die räumliche Enge auf dem Plattlinger Firmengelände. Gleichzeitig wird aus der AVP Automobilgruppe das "AVP Autoland".

Alle 18 AVP-Standorte, egal ob groß oder klein, werden die neue Bezeichnung führen. Das neue "AVP-Autoland" in Plattling soll mehr als doppelt so groß werden wie aktuell; statt bisher 30 000, dann insgesamt 70 000 Quadratmeter. Hirtreiter kaufte dafür ein benachbartes 13 000 Quadratmeter großes Grundstück der Stadt Plattling sowie rund 28 000 Quadratmeter des angrenzenden Firmengeländes samt mehrerer Gebäude von der Karl-Gruppe aus Innernzell − "mit Eigenmitteln", wie AVP-Chef Hirtreiter in der Pressekonferenz am Freitag erklärte. Investitionssummen wollte er noch keine nennen. Das Auslieferzentrum solle ein "technischer Schauraum" werden, um die Auslieferung zum Erlebnis zu machen. Schließlich werden laut Hirtreiter allein bei AVP in Plattling täglich zwölf Fahrzeuge verkauft. Eine Steigerung auf 20 hält er auf lange Sicht durchaus für möglich.

Er verfolge das Konzept, jede Dienstleistung, die man mit Auto verbindet, zu bieten, sagte Hirtreiter. Der Erfolg von AVP − 300 Millionen Euro Jahresumsatz und über 10 000 verkaufte Fahrzeuge (2011) − basiere aber auch auf den 672 Mitarbeitern. Denen wurde am Freitag mitgeteilt, dass sie wieder mit einer ähnlichen Gewinnbeteiligung wie im Vorjahr (600 Euro) rechnen könnten, und es zum 1. Januar zwei Prozent Lohnerhöhung gebe.

Mehr zum Thema lesen Sie am Samstag, 24. November, in der PNP.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
591750
Plattling
AVP setzt weiter auf Expansion
Franz Xaver Hirtreiter ist bekannt dafür, seine Visionen zu verwirklichen. Die neueste: Er haucht einem stillgelegten Fabrikgebäude neues Leben ein und beendet damit die räumliche Enge auf dem Plattlinger Firmengelände. Gleichzeitig wi
http://www.pnp.de/nachrichten/wirtschaft/heimatwirtschaft_niederbayern/591750_AVP-setzt-weiter-auf-Expansion.html
2012-11-23 17:09:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/23/teaser/121123_1708_29_38306024_dsc_1016_teaser.jpg
news












Anzeige





Viele Wanderer haben das herrliche Wetter am Wochenende genutzt. In Österreich kam es dabei zu zwei tragischen Unfällen. −Symbolfoto: dpa

Bei Wandertouren in den österreichischen Alpen sind drei Menschen tödlich verunglückt...



Das maßstabsgetreue Stadtmodell war zur Diskussion über den Bebauungsplan im großen Sitzungssaal aufgebaut. In der Mitte: Das Hochhaus gegenüber der Stadthalle I. − Foto: Binder

Wichtige Weichenstellung für die Deggendorfer Stadtentwicklung: Mit nur einer Gegenstimme hat der...



−Montage: PNP/dpa

Spätsommer, Sonne, Oktober hieß es am vergangenen Wochenende. 20 Grad und mehr waren auch in...



−Symbolfoto: dpa

Der Dieselmotoren-Hersteller Hatz mit Sitz in Ruhstorf (Lkr. Passau) verlagert Teile seiner...



−Symbolbild: dpa

Es war ein schockierender Moment für die Teilnehmer eines Jugend-Camps für Mountainbikefahrer am...





−Symbolbild: dpa

Viele Kunden haben derzeit Probleme mit dem Mobilfunktnetz der Telekom in Passau...



Die beiden SPD-Landtagsabgeordneten Ruth Müller (2.v.l.) und Johanna Werner-Muggendorfer (l.) wollten per geheimer Anfrage wissen, ob und welche Geschäftsbeziehungen zwischen Nationalpark-Befürwortern und der Nationalparkverwaltung bestehen. Muggendorfer spricht von einer Auftragsarbeit für Landrat Adam. − Fotos: Winter, PNP

SPD-Landtagsabgeordnete haben geheime Anfragen an das Umweltministerium als Aufsichtsorgan der...



−Symbolfoto: dpa

Die steigende Zahl von Asylbewerbern stellt auch die Schulen in Bayern vor große Herausforderungen...



Gemeinsam in die Sprachoffensive? Euregio-Geschäftsführer Kaspar Sammer (von links), Landrat Sebastian Gruber und Kultus-Staatssekretär Bernd Sibler mit Prof. Dr. Wolfgang Dorner und Karl Kreuß vom Technologie-Campus. − Foto: Holzinger

Sprache soll verbinden − gerade in Grenzregionen muss sie das auch. Sprache bildet das...



Gemeinsam mit Forstminister Helmut Brunner hat sich Umweltministerin Ulrike Scharf am Montag in den Hochlagen selbst ein Bild vom aktuellen Naturzonen-Vorschlag der Parkverwaltung gemacht. − Foto: Ministerium

Zum dritten Mal seit ihrem Amtsantritt am 16. September hat Bayerns Umweltministerin Ulrike Scharf...





Das Beweisfoto – etwas unscharf zwar und verwackelt, doch Alois Klinginger (kl. Foto), der "FC Bayern-Lois", samt Roller vor der Alllianz-Arena sind zu erkennen. − Fotos: Simon/Seidl

Diese Schmach wollte der "FC-Bayern-Lois" nicht auf sich sitzen lassen: Wie berichtet ist der...



Mit schweren Verletzungen musste man am Montag einen Motorradfahrer nach einem Unfall bei...



In Waldkirchen freuen sich die ABC-Schützen der Grundschule über die neuen Sicherheitswesten zusammen mit den Lehrerinnen Heidi Schmidhuber (ganz links) und Monika Lachinger (rechts dahinter) sowie Ludwig Stockinger, Jugendleiter beim MTC Waldkirchen (hinten von rechts), Bürgermeister Heinz Pollak und Rektorin Eva Spindler. − Foto: Hiksch

Waldkirchen/Böhmzwiesel/Karlsbach/Holzfreyung. Sicher von zu Hause zur Schule und zurück: Unter...



Die Variante Nord des Kreisverkehrs (unten links nur zum Teil abgebildet) hat den Vorteil, dass genügend Platz bleibt, um eine separate Ein- und Ausfahrt zur Tiefgarage auf die Marktler Straße zu bauen. −Entwurf: ing/SES

Die Informationsveranstaltung zum Salzachzentrum am Mittwochabend im Bürgerhaus wurde zu einer...



Medizinstudentin Kathrin Föger (3.v.l.) genoss das Praktikum im Bayerischen Wald und freute sich über die Unterstützung der Vermieter Thomas Kraus-Weyermann und Sabine Weyermann sowie über das Stipendium der Gemeinde, das Dr. Klaus Hofmann, Facharzt für Allgemeinmedizin, und Bürgermeister Walter Nirschl vorstellten. − Foto: Ebner

Die Gemeinde Bischofsmais versüßt Medizinstudenten der Technischen Universität (TU) München die...