• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 22.11.2014

Ostbayern

Heute: 9°C - -2°C

präsentiert von:






Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Dr. Fritz Audebert von der ICUnet. AG (v.l.) freut sich mit Stefan Wagenpfeil und Andreas Werner von Step2e über die Platzierungen.

Dr. Fritz Audebert von der ICUnet. AG (v.l.) freut sich mit Stefan Wagenpfeil und Andreas Werner von Step2e über die Platzierungen.

Dr. Fritz Audebert von der ICUnet. AG (v.l.) freut sich mit Stefan Wagenpfeil und Andreas Werner von Step2e über die Platzierungen.


  Rund 15 000 Firmen und Organisationen aus 30 Ländern nehmen jährlich an dem Wettbewerb "European Business Award", bei dem herausragende Leistungen in verschiedenen Kategorien ausgezeichnet werden, teil. Als bester deutscher Teilnehmer im Bereich Innovation hat sich jetzt die Passauer Firma "step2e" durchgesetzt. Sie kommt in das Finale mit den Siegern der anderen Länder. Den gleichen Erfolg erzielte ein weiteres Passauer Unternehmen; die Firma ICUnet. AG, die in der Kategorie Kundenorientierung die Nase vorne hatte. Die Ergebnisse wurden jetzt in Berlin bekannt gegeben. Das achtköpfige IT-Unternehmen Step2e von Stefan Wagenpfeil und Andreas Werner überzeugte die Jury mit einer Entwicklung im Bereich künstliche Intelligenz. Ein von Step2e geschaffener kleiner Roboter versteht menschliche Sprache, kann verschiedene Funktionen ausführen und auf Fragen gesprochene Antworten geben. Die ICUnet.AG (130 Mitarbeiter) imponierte durch ihre ganz an den Bedürfnissen ihrer internationalen Kunden ausgerichteten Angebote im Bereich interkulturelle Kompetenz. Geboten würden integrierte Lösungen zur Bewältigung der Herausforderung globaler Mobilität. Im März werden die European Business Awards auf europäischer Ebene vergeben.  − siLesen Sie auch auf PNP-Heimatwirtschaft/Niederbayern.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
587784
Passau
Step2e und ICUnet ausgezeichnet
  Rund 15 000 Firmen und Organisationen aus 30 Ländern nehmen jährlich an dem Wettbewerb "European Business Award", bei dem herausragende Leistungen in verschiedenen Kategorien ausgezeichnet werden, teil. Als bester deutscher Teilnehme
http://www.pnp.de/nachrichten/wirtschaft/heimatwirtschaft_niederbayern/587784_Step2e-und-ICUnet-ausgezeichnet.html
2012-11-19 18:13:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/19/teaser/121119_1811_29_38258303_1ca35e17ba_teaser.jpg
news












Anzeige





− Foto: Sabine Süß

Ein Geisterfahrer aus dem Landkreis Straubing-Bogen hat am Samstagnachmittag auf der A3 nahe der...



45 Feuerwehrleute der Hauptwache Passau waren so zahlreich und so schnell zur Stelle, weil eigentlich eine Übung geplant war. − Foto: Hatz

Das Leck musste groß sein. Ein Studentenwohnheim mit 200 Bewohnern an der Dr...



Zugestellt, gesehen und abgespielt: Den Adressaten einer Botschaft hat man via WhatsApp quasi dauernd beobachtet. − Foto: PNP

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: Dieses Motto scheint den Machern des...



−Symbolbild: PN

Mitten auf der Hauptstraße in Hundsdorf nahe Thyrnau im Landkreis Passau soll sich in der Nacht zum...



Flaschen findet Wolfgang Schwarz-Burgmeier ständig vor seiner Tür. Auf den Stufen und der Rampe vor seiner Elektrotechnikfirma sieht der 53-Jährige regelmäßig betrunkene Schüler und Minderjährige, die rauchen und Schnaps trinken: "Es ist wirklich traurig". − Fotos: Baumgartl

"Zu jung, zu hart, zu viel". In knappen Worten umreißt Wolfgang Schwarz-Burgmeier den Alkoholkonsum...





Drei Feuerwehren mit zwölf Fahrzeugen sowie vier Rettungswägen und zwei Notärzte waren am Freitag bei einer Notlandung am Flugplatz Zainach vor Ort. Während ein Leser das Großaufgebot für übertrieben hält, rechtfertigt die Integrierte Leitstelle (ILS) den Großeinsatz. − Foto: Severin Kreibich

Drei Feuerwehren mit zwölf Fahrzeugen, der Rettungsdienst mit vier Wägen und zwei Notärzte waren am...



Ampelfrauchen statt Ampelmännchen - das planen Politiker in Dortmund. − Foto: dpa

An Dortmunder Fußgängerampeln soll nach dem Willen einiger Stadtpolitiker mehr Gleichberechtigung...



−Symbolfoto: dpa

Drastische Bußgelder drohen jetzt den Autofahrern, die auf dem Weg in die beliebten Tiroler...



Dr. Wolfgang Schlüter findet deutliche Worte zum Vorstoß von Teisnachs Bürgermeisterin Rita Röhrl. − F.: Schlamminger/Klotzek

So schnell wie ein ICE durchs Land rauscht hat der Bahnförderverein Go-Vit auf die Vorbereitung...



Passau bleibt der Lebensmittelpunkt von Sebastian Frankenberger. − Foto: Archiv Jäger

Kehrt Sebastian Frankenberger auf die Passauer Politbühne zurück? Der 33-Jährige war nach vier...





Daumen hoch im Kampf gegen Blutkrebs: Leukämiehilfe-Ehrenvorsitzender Dr. Ralf-Peter Filipp (v.l.), Schirmherr Landrat Franz Meyer, Leukämiehilfe-Vorsitzender Dr. Stefan Kuklinski, Kassier Gerhard Spitzenpfeil und Moderator Martin Gruber bejubeln die Rekord-Spendensumme. − Fotos: Brunner

Der Hintergrund, das Schicksal vieler Blutkrebs-Patienten, ist eigentlich ein trauriger...



−Symbolfoto: dpa

Drastische Bußgelder drohen jetzt den Autofahrern, die auf dem Weg in die beliebten Tiroler...



Die Stadt Freyung hat die Klinik Wolfstein gekauft. Bis zu 450 Asylbewerber sollen dort unterkommen. Allerdings nicht auf Dauer: Langfristig soll das Areal touristisch genutzt werden. − Foto: Püschel

Ende der Woche soll in Freyung eine dezentrale Unterkunft für Flüchtlinge entstehen...



Der kleine Hengst wurde am 31. Oktober geboren. − Foto: dpa

Sie sind nicht nur süß, sondern auch sehr selten. Im Nationalpark Bayerischer Wald ist ein Fohlen...



Beim Vortrag: Dr. Matthias Haun und Petra Riermeier mit Werbung für die German Doctors. − Foto: Geyer

Pocking. Der Pfarrsaal füllte sich schnell zum Vortrag von Dr. Matthias Haun über seine Arbeit bei...