• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...








Auch wenn die rund drei Dutzend bedeutenden ostbayerischen Unternehmen, die die PNP allmonatlich für das Konjunktur-Barometer Ostbayern befragt, aktuell Lage und Erwartungen etwas schlechter einschätzen als vor vier Wochen, ist die Mehrzahl mit Auftragslage und Auslastung nach wie vor sehr zufrieden. Nur zwei der Befragten bewerteten ihre Auslastung als schlecht, sechs erklärten, sie hätten noch geringe Kapazitäten frei, der Rest aber meldete volle Auslastung. Bei immer noch rund zehn Prozent der Unternehmen sind die Aufträge nur mit Sonderschichten oder Überstunden zu bewältigen. Nachdem 90 Prozent der Firmen die Auftragslage vor einem Jahr mit gut bis sehr gut eingeschätzt hatten, erklärten nun immer noch 25 Prozent, aktuell sei sie nochmals besser als vor zwölf Monaten. 55 Prozent sagten, sie sei gleich und 20 Prozent teilten mit, sie sei schlechter. Weiteres Wachstum erwartet für die nächsten Monate jeder vierte Befragte, eine Entwicklung auf dem "augenblicklich hohen Niveau" jeder zweite, und wiederum jeder vierte geht von Rückgängen aus. Dementsprechend sind auch 70 Prozent hinsichtlich 2013 optimistisch oder beruhigt, leichte Sorgen machen sich 20 Prozent, 10 Prozent sind stärker oder sehr besorgt.

Mehr lesen Sie in der Samstagsausgabe der Passauer Neuen Presse auf Seite Heimatwirtschaft Niederbayern



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
573345
Passau
Weiterhin stabile Auftragslage
Auch wenn die rund drei Dutzend bedeutenden ostbayerischen Unternehmen, die die PNP allmonatlich für das Konjunktur-Barometer Ostbayern befragt, aktuell Lage und Erwartungen etwas schlechter einschätzen als vor vier Wochen, ist die Mehrzahl mit
http://www.pnp.de/nachrichten/wirtschaft/heimatwirtschaft_niederbayern/573345_Weiterhin-stabile-Auftragslage.html?em_cnt=573345
2012-11-02 19:30:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/02/teaser/121102_1928_29_38081716__teaser.jpg
news












Anzeige





Ein Schaffner der Waldbahn (verdeckt) störte sich daran, dass das Ticket eines dunkelhäutigen Fahrgastes unleserlich unterschrieben war. Schließlich beförderten er und zwei weitere Männer den Schwarzen auf den Bahnsteig. Ein Schüler hielt den Vorgang mit seinem Smartphone fest.

Ein Zugbegleiter der Waldbahn hat einen dunkelhäutigen Fahrgast auf der Strecke von Zwiesel nach...



− Foto: PNP

Sensationelle Entdeckung im Rottal: In der Gemeinde Unterdietfurt (Landkreis Rottal-Inn) ist am...



−Symbolfoto: dpa

Diese Liebesnacht hatte sich ein junger Mann aus Würzburg wohl ganz anders vorgestellt: Der...



Beim Abbiegen ist der Rettungswagen, der mit Blaulicht unterwegs war, frontal mit einem Auto zusammengestoßen. Zwei Menschen wurden schwer verletzt. − Foto: dpa

Bei der Kollision eines Autos mit einem Rettungswagen sind in Augsburg zwei Menschen verletzt worden...



− Foto: Bumberger

Großeinsatz für die Feuerwehren im Landkreis Passau am Dienstagmorgen: Nach einem Lkw-Unfall bei...





−Symbolbild: dpa

Innenminister Joachim Herrmann hat den Grünen-Vorschlag zur Legalisierung von Cannabis als "blanken...



Ortstermin bei Althütte: Vertreter der Regierung von Niederbayern, des Nationalparks, der Bürgerinitiative gegen Windräder am Wagensonnriegel und anderer Interessengruppen begleiteten Olivier Biber und Tatiana State Masson (7. und 5. v. re.) vom Europarat. − F.: NPV Bayer. Wald

Der Widerstand gegen die geplanten Windkraftanlagen am Wagensonnriegel wächst: Neben der...



Neues Gewand, gleiche scharfe Zunge: Luise Kinseher als "Mama Bavaria" hatte heuer einen schwierigen Auftritt. Viele ihrer Spitzen versandeten im prominenten Publikum, auch wenn Ministerpräsident Horst Seehofer hinterher urteilte: "Köstlich. Ich glaube, die Mama Bavaria hat noch einmal an Statur gewonnen." − Foto: dpa

Sapperlot, hat die Bavaria den Mächtigen im Lande wieder eingeschenkt. Beim traditionellen...



−Symbolfoto: dpa

Wenn die Alarmierung aus der Rettungsleitstelle kommt, zählt jede Sekunde. Mit Blaulicht und...



Zur angespannten Finanzlage gibt es in St. Josef bald einen Termin mit dem Finanzkammerdirektor des Bistums. Möglicherweise müssen Gebäude im Kirchenumfeld verkauft werden. (Foto: Eberle)

Der katholischen Kirche werden gerne unermessliche Reichtümer nachgesagt. Perfekt in dieses Bild...





Die Serie von Diebstählen aus Kirchen in der Region ist nahezu aufgeklärt: Nur wenige Stunden nach...



Übernimmt die Patenschaft für das Toleranz- und Anti-Rassismusprojekt am LLG: Skispringer Severin Freund. − Foto: Nikolai Brinckmann

Grafenau. Quasi schon im Herbst letzten Jahres hat am Landgraf-Leuchtenberg-Gymnasium in Grafenau...



Jeder Kuss ist gleichzeitig eine Stärkung für das Immunsystem: So lernt es fremde Erreger besser kennen und ist somit in Zukunft besser auf sie vorbereitet. − Foto: Phanie/Burger/Your Photo Today

Es hört sich erst einmal paradox an: Warum sollte man viel küssen, um der derzeit gefürchteten...



Ein junger Mann hat am Montagnachmittag auf der B12 bei Hinterschmiding die Kontrolle über sein Auto verloren (Foto links), nachdem dieses von einem Lkw gestreift worden war. Der Fahrer des Autos starb noch an der Unfallstelle, zwei weitere Männer wurden schwer verletzt. Nur wenig später ereignete sich bei Röhrnbach ein weiterer tödlicher Unfall auf der B12. Ein 35-jähriger aus dem Landkreis Freyung-Grafenau kam dabei ums Leben. − Foto: Jahns/Steiml

Zwei tödliche Unfälle haben sich am Montagnachmittag innerhalb weniger Minuten auf der B12 im...



− Foto: kamera24.tv

Dramatische Szenen haben sich am Mittwochvormittag auf einer Straße bei Rohr (Landkreis Kelheim)...