• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 1.11.2014

Ostbayern

Heute: 16°C - 2°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Deggendorf  |  30.10.2012  |  17:27 Uhr

Glas Klein schließt überraschend: 24 Mitarbeiter ohne Job

Lesenswert (20) Lesenswert 7 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Am 31. März 2013 ist Schluss: Das traditionsreiche Familienunternehmen Glas Klein macht zu. 24 größtenteils langjährige Mitarbeiter verlieren ihren Job.  − Foto: Roland Binder

Am 31. März 2013 ist Schluss: Das traditionsreiche Familienunternehmen Glas Klein macht zu. 24 größtenteils langjährige Mitarbeiter verlieren ihren Job.  − Foto: Roland Binder

Am 31. März 2013 ist Schluss: Das traditionsreiche Familienunternehmen Glas Klein macht zu. 24 größtenteils langjährige Mitarbeiter verlieren ihren Job.  − Foto: Roland Binder


Eine Ära geht völlig überraschend zu Ende: Das traditionsreiche Deggendorfer Familienunternehmen Glas Klein, 1949 gegründet, schließt zum 31. März 2013 − trotz voller Auftragsbücher. 24 Beschäftigte verlieren ihren Job. "Ich bin 70 Jahre alt, und die beiden Geschäftsführer, meine Kinder Günther und Sylvie, sind gesundheitlich sehr angeschlagen", begründet Gerhard Klein, bis 2007 Geschäftsführer und heute offiziell Berater des Unternehmens, gegenüber der PNP das Aus. "Wir haben ein Jahr lang vergeblich einen Investor gesucht, der alles übernimmt. Die Entscheidung, den Betrieb zu schließen, ist uns sehr schwer gefallen und hat uns viele schlaflose Nächte gekostet."

Die Mitarbeiter fielen aus allen Wolken, als sie Gerhard Klein am frühen Freitagnachmittag bei einer erst am Vortag angesetzten Betriebsversammlung informierte, dass das Unternehmen, das in der Mettener Straße Isolierglas sowie Kunststoff-Fenster und -Türen herstellt, am 31. März nächsten Jahres dicht macht. "Keiner hat etwas geahnt. Wir sind alle schockiert. Die meisten der Beschäftigten sind schon seit zehn bis 35 Jahren in der Firma", erzählt ein Mitarbeiter, der namentlich nicht genannt werden will.

Was aus dem Maschinenpark und dem Betriebsgebäude wird, ist nach den Worten von Gerhard Klein noch nicht im Detail geklärt. "Nachdem sich leider kein Investor gefunden hat, wird das Gebäude wohl vermietet werden, Einrichtung und Warenlager werden wir verkaufen. Für große Firmen waren wir zu klein, für kleine Firmen zu groß. Auch unsere breite Produktpalette war ein Problem", so Klein.   − rmMehr dazu lesen Sie in Ihrer Ausgabe der Deggendorfer Zeitung vom 31. Oktober.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
571153
Deggendorf
Glas Klein schließt überraschend: 24 Mitarbeiter ohne Job
Eine Ära geht völlig überraschend zu Ende: Das traditionsreiche Deggendorfer Familienunternehmen Glas Klein, 1949 gegründet, schließt zum 31. März 2013 − trotz voller Auftragsbücher. 24 Beschäftigte verlieren
http://www.pnp.de/nachrichten/wirtschaft/heimatwirtschaft_niederbayern/571153_Glas-Klein-schliesst-ueberraschend-24-Mitarbeiter-ohne-Job.html
2012-10-30 17:27:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/10/30/teaser/121030_1727_29_38054726_bi_glas_klein_teaser.jpg
news












Anzeige





− Foto: Holzinger

Eine 43-jährige Frau aus dem Gemeindebereich Tittling (Landkreis Passau) ist bei einem...



Bei schweren Unfällen geraten auch erfahrene Einsatzkräfte an ihre Grenzen. − Foto: Archiv Birgmann

Ein 13-Jähriger wird am Natternberger Hackerweiher (Landkreis Deggendorf) vermisst...



Das Boot im Modell - Foto: PNP

Die Polizeimeldung vom Freitag war eine nichtalltägliche: Im Passauer Ortsteil Sperrwies ist in der...



−Symbolfoto: dpa

Jeden Tag haben die Eltern den Siebenjährigen von Österreich in die nahe gelegene Grundschule nach...



656 Betten reichen dem Passauer Klinikum nicht mehr.  − Foto: PNP

Überfüllte Zimmer und Notbetten für Schwerkranke – das gibt es nicht nur in Krisengebieten...





Mit der Gülle kommt Nitrat in den Boden und von dort ins Wasser. 22 von 46 Grundwasserkörpern werden in Niederbayern 2021 mit Nitrat belastet sein. − Foto: dpa

Die Qualität des Grundwassers in Bayern verschlechtert sich – wenn nichts dagegen unternommen...



Beim Freyunger Bauhof helfen die Flüchtlinge mit. Sie arbeiten für 1,04 Euro Stundenlohn. −Foto: Holzinger

Die Kriminalpolizei Passau ermittelt gegen zwei Personen aus dem Landkreis Freyung-Grafenau wegen...



−Symbolfoto: PNP

Deutlich zu schnell war ein BMW-Fahrer am Sonntagnachmittag auf einer Kreisstraße nahe des...



Gemütlich drinnen qualmen - das ist in Raucherclubs nicht mehr zulässig. Sebastian Frankenberger begrüßt das Urteil des Bundesverfassungsgerichts. − F.: dpa/Archiv-Birgmann

Gaststätten dürfen das gesetzliche Rauchverbot nicht mit der Gründung von sogenannten...



Mit Leib und Seele ist Markus Schütz Kommandant der Feuerwehr Vilshofen. − Foto: Rücker

Sein Herz schlägt für die Freiwillige Feuerwehr Vilshofen, doch manchmal stößt auch bei Kommandant...





Mit der Gülle kommt Nitrat in den Boden und von dort ins Wasser. 22 von 46 Grundwasserkörpern werden in Niederbayern 2021 mit Nitrat belastet sein. − Foto: dpa

Die Qualität des Grundwassers in Bayern verschlechtert sich – wenn nichts dagegen unternommen...



Mehr als 44.444 Nutzer haben bis Mitte September auf der Facebook-Seite der Passauer Neuen Presse...



Im Gehölz landete ein 26-jähriger BMW-Testfahrer bei einem Unfall am Montagmorgen bei Bayerisch Eisenstein. Der Mann wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. − Foto: Bietau

Ein BMW-Testfahrer (26) ist bei einem Unfall am Montagmorgen im Landkreis Regen schwer verletzt...



Frischer Wind für eine gute Sache: Real-Geschäftsführer Karl Hafner (von links), Seniorenbeauftragte Ursula Müller und 2. Bürgermeister Martin Wagle präsentieren die neuen Schilder für die Senioren-Parkplätze. − Foto: red

Frischen Wind will die seit Mitte September aktive hauptamtliche Landkreis-Seniorenbeauftragte...



Auch der Center Parc in Tossen stand auf dem Besichtigungsprogramm der Zwiesler.

Zwiesel/Brake. Auch dieses Jahr machte sich eine 30-köpfige Delegation aus Zwiesel auf in den hohen...