• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 30.07.2015



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Waldkirchen  |  30.10.2012  |  16:44 Uhr

Gedore: Transfergesellschaft fängt Gekündigte auf

Lesenswert (6) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Gedore ist der größte produzierende Betrieb im Stadtgebiet Waldkirchen.  − Foto: Seidl

Gedore ist der größte produzierende Betrieb im Stadtgebiet Waldkirchen.  − Foto: Seidl

Gedore ist der größte produzierende Betrieb im Stadtgebiet Waldkirchen.  − Foto: Seidl


32 von 126 Mitarbeitern der Gedore-Werkzeugfabrik in Waldkirchen haben am Montag ihre Kündigungen erhalten. Ab heute sind sie von der Arbeit freigestellt. Der Personalabbau ist ein Produkt wirtschaftlicher Restrukturierungsmaßnahmen des Gesamtkonzerns. Am Montag fand für die Betroffenen eine Informationsveranstaltung von Betrieb und Agentur für Arbeit statt, auf der die Option eines Wechsels in eine Transfergesellschaft vorgestellt wurde. "Arbeitsagentur und Transfergesellschaft sind sehr optimistisch, vielen Mitarbeitern neue Perspektiven vermitteln zu können", berichtet Betriebsleiter Walter Kremsreiter.

Das international agierende Unternehmen Gedore (Gebrüder Dowidat Remscheid) mit Firmensitz in Remscheid baut an allen Standorten in Deutschland Personal ab. Die Geschäftsführung begründet die Maßnahme mit Umsatzrückgängen. Daher befindet sich das Unternehmen derzeit auch in Kurzarbeit. Langfristig wolle man durch Personalabbau und Zentralisierung von Produktionsschritten Standorte sichern. Bürgermeister Josef Höppler nannte es zwar "positiv, dass Gedore sich bemüht, den Standort zu erhalten, aber leider nur mit einer reduzierten Mannschaft." − sthMehr zu diesem Thema lesen Sie am 31. Oktober im Waldkirchner Lokalteil der Passauer Neue Presse.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
571135
Waldkirchen
Gedore: Transfergesellschaft fängt Gekündigte auf
32 von 126 Mitarbeitern der Gedore-Werkzeugfabrik in Waldkirchen haben am Montag ihre Kündigungen erhalten. Ab heute sind sie von der Arbeit freigestellt. Der Personalabbau ist ein Produkt wirtschaftlicher Restrukturierungsmaßnahmen des Gesamtk
http://www.pnp.de/nachrichten/wirtschaft/heimatwirtschaft_niederbayern/571135_Gedore-Transfergesellschaft-faengt-Gekuendigte-auf.html?em_cnt=571135
2012-10-30 16:44:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/10/30/teaser/121030_1643_29_38050752_dsc_2295_teaser.jpg
news










Anzeige





Foto: Archiv PNP

Ein schwerwiegender Zwischenfall hat sich am Dienstag im Bayern-Park in Reisbach (Landkreis...



"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes", schreiben 20 Priester aus dem Bistum Passau an Bischof Stefan Oster. −Archivbild: Thomas Jäger

"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes"...



Die erste Traglufthalle als Flüchtlingsunterkunft wurde diese Woche in Taufkirchen im Landkreis München in Betrieb genommen. Im Landkreis Deggendorf werden im September zwei dieser Hallen aufgestellt. − Foto: Marcus Schlaf/Münchner Merkur

Im Landkreis Deggendorf werden im September zwei so genannte Traglufthallen zur Unterbringung von...



Die mittlerweile dicht gemachte Firma Woolrec im hessischen Braunfels-Tiefenbach steht im Zentrum des Skandals. Das Unternehmen soll als Zulieferer für die Bauindustrie gesundheitsschädliches Material verkauft haben. Privatdozent Dr. Dr. Dirk Walter (kl. Bild) leitet die Gefahrstofflaboratorien an der Universität Gießen. − Foto: dpa/privat

Im Recycling-Skandal um krebserzeugende Baustoffe, in den laut Recherchen des Hessischen Rundfunks...



Das Frauchen ist weg – dieser Hund blieb alleine in der Wohnung zurück. − Foto: privat

Sachen gibt es, die gibt es nicht. Und so etwas haben auch die Beamten der Polizei Grafenau so noch...





− Foto: dpa

Mitte Mai wurden im Lamer Winkel die abgetrennten Pfoten von zwei Luchsen gefunden...



Noch immer uneins: Sebastian Frankenberger ist vom Nutzen des Rauchverbots überzeugt, Franz Bergmüller hingegen nicht. − Fotos: Thomas Jäger/privat

Seit fünf Jahren ist in bayerischen Wirtshäusern, Kneipen und Clubs und auf Volksfesten das Rauchen...



Auch ein Polizeihubschrauber war bei der Fahndung nach dem Autodieb im Einsatz. − Foto: Lukaschik

Mit einem Großaufgebot ist die Polizei zwischen Frauenmühle und Regen auf der Suche nach einem...



Symbolfoto: dpa

Hoteliers im Bayerischen Wald haben nach dem illegalen Abschuss zweier Luchse mit Stornierungen und...



Die stolze FCB-Familie: Papa Wolfgang, Mama Claudia, Greta Arjen und Frieda Dante − natürlich alle mit passendem Dress. (Fotos: Steinhofer)

Seit seiner Kindheit ist Banker Wolfgang Stephani ein glühender Anhänger des FC Bayern München...





− Foto: dpa

Mitte Mai wurden im Lamer Winkel die abgetrennten Pfoten von zwei Luchsen gefunden...



Tüten voll mit Essen und Trinken sind vom nächtlichen Protest vor der Burghauser PI übrig geblieben. Die zurückgelassenen Lebensmittel will die Polizei – soweit noch brauchbar – der Tafel übergeben. − Foto: Kleiner

Polizei, Landratsamt, Helfer – sie alle können nur den Kopf schütteln über einen...



Vivien Vogt ist viel auf Reisen, doch heimisch ist die gebürtige Kielerin seit sechs Jahren in Passau. − Foto: Vogt

Blondgelockt, braungebrannt und aus blauen Augen strahlend: Wer Vivien Vogt begegnet...



Ab 23350 Euro gibt es den Kompaktvan Touran in der Basisversion mit 110 PS-Benziner. Das sind nur 100 Euro mehr als bisher. Radio, Klima oder Wärmeschutzglas sind da ("Trendline") schon drin. − F.: VW

Man nehme viel Platz, teile ihn geschickt auf und baue eine Karosserie drum herum...



Grattersdorf. Am Sonntag, 2. August, um 10Uhr wird der Abt vom Kloster Niederaltaich, Dr...