• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 26.11.2014

Ostbayern

Heute: 5°C - -4°C

präsentiert von:






Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Waldkirchen  |  30.10.2012  |  16:44 Uhr

Gedore: Transfergesellschaft fängt Gekündigte auf

Lesenswert (6) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Gedore ist der größte produzierende Betrieb im Stadtgebiet Waldkirchen.  − Foto: Seidl

Gedore ist der größte produzierende Betrieb im Stadtgebiet Waldkirchen.  − Foto: Seidl

Gedore ist der größte produzierende Betrieb im Stadtgebiet Waldkirchen.  − Foto: Seidl


32 von 126 Mitarbeitern der Gedore-Werkzeugfabrik in Waldkirchen haben am Montag ihre Kündigungen erhalten. Ab heute sind sie von der Arbeit freigestellt. Der Personalabbau ist ein Produkt wirtschaftlicher Restrukturierungsmaßnahmen des Gesamtkonzerns. Am Montag fand für die Betroffenen eine Informationsveranstaltung von Betrieb und Agentur für Arbeit statt, auf der die Option eines Wechsels in eine Transfergesellschaft vorgestellt wurde. "Arbeitsagentur und Transfergesellschaft sind sehr optimistisch, vielen Mitarbeitern neue Perspektiven vermitteln zu können", berichtet Betriebsleiter Walter Kremsreiter.

Das international agierende Unternehmen Gedore (Gebrüder Dowidat Remscheid) mit Firmensitz in Remscheid baut an allen Standorten in Deutschland Personal ab. Die Geschäftsführung begründet die Maßnahme mit Umsatzrückgängen. Daher befindet sich das Unternehmen derzeit auch in Kurzarbeit. Langfristig wolle man durch Personalabbau und Zentralisierung von Produktionsschritten Standorte sichern. Bürgermeister Josef Höppler nannte es zwar "positiv, dass Gedore sich bemüht, den Standort zu erhalten, aber leider nur mit einer reduzierten Mannschaft." − sthMehr zu diesem Thema lesen Sie am 31. Oktober im Waldkirchner Lokalteil der Passauer Neue Presse.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
571135
Waldkirchen
Gedore: Transfergesellschaft fängt Gekündigte auf
32 von 126 Mitarbeitern der Gedore-Werkzeugfabrik in Waldkirchen haben am Montag ihre Kündigungen erhalten. Ab heute sind sie von der Arbeit freigestellt. Der Personalabbau ist ein Produkt wirtschaftlicher Restrukturierungsmaßnahmen des Gesamtk
http://www.pnp.de/nachrichten/wirtschaft/heimatwirtschaft_niederbayern/571135_Gedore-Transfergesellschaft-faengt-Gekuendigte-auf.html
2012-10-30 16:44:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/10/30/teaser/121030_1643_29_38050752_dsc_2295_teaser.jpg
news












Anzeige





 - Screenshots: Livestream/Campus Crew

Willi Hagenburger hat am Dienstagabend bei "Student vs. Dozent" gegen Professor Dr...



Unter dem Motto "Weihnachten auf gut niederbayerisch", wirbt die Stadt Deggendorf für den Christkindlmarkt am Stadtplatz. Der Markt ist von 28. November bis 12. Dezember täglich geöffnet.
−Archivbild: Roland Binder

Im Kalender unseres Online-Freizeit- und Veranstaltungsportals RegioEvent.de finden Sie die...



Schnee satt – hier im grenznahen Skigebiet Hochficht – gibt es auch weiterhin, sind sich die Seilbahn-Betreiber sicher. − Foto: dpa

Deutschlands Liftbetreiber sind sich sicher: Auf den Skipisten gibt es weiterhin genügend Schnee...



Ihnen schmeckt’s, und die zuständige Ernährungswissenschaftlerin attestiert einen hohen Qualitätsstandard des Speiseangebots: Schülerinnen des Benediktiner-Gymnasiums Niederaltaich beim Mittagessen in der Schule. − Foto: Roland Binder

Das Gymnasium der Benediktiner im Kloster Niederaltaich (Lkr. Deggendorf) ist laut der...



−Symbolbild: PNP-Archiv

Sagt die kleine Maria (Name von der Redaktion geändert) die Wahrheit oder wurde sie von ihren Eltern...





Drei Feuerwehren mit zwölf Fahrzeugen sowie vier Rettungswägen und zwei Notärzte waren am Freitag bei einer Notlandung am Flugplatz Zainach vor Ort. Während ein Leser das Großaufgebot für übertrieben hält, rechtfertigt die Integrierte Leitstelle (ILS) den Großeinsatz. − Foto: Severin Kreibich

Drei Feuerwehren mit zwölf Fahrzeugen, der Rettungsdienst mit vier Wägen und zwei Notärzte waren am...



Dr. Wolfgang Schlüter findet deutliche Worte zum Vorstoß von Teisnachs Bürgermeisterin Rita Röhrl. − F.: Schlamminger/Klotzek

So schnell wie ein ICE durchs Land rauscht hat der Bahnförderverein Go-Vit auf die Vorbereitung...



Über den Wandel in der Kirche diskutierten (v.l.): Passaus Bischof Stefan Oster, der emeritierte Bischof von Freiburg, Robert Zollitsch, Moderator, ARD-Chefredakteur Thomas Baumann, Bundestagspräsident Norbert Lammert und Abtprimas Notker Wolf. - Manuel Birgmann

Für eine stärkere Rolle der  Laien  in der katholischen Kirche haben sich die Teilnehmer der...



Ein Waldbahn-Shuttle fährt am Bahnhof Viechtach vor: Über die Höhe des Landkreisanteils an den Kosten eines Probebetriebs bis Gotteszell will Landrat Michael Adam mit dem zuständigen Staatsminister Joachim Herrmann nachverhandeln. − Foto: Schlamminger

Der Bahn-Probebetrieb zwischen Viechtach und Gotteszell-Bahnhof soll jährlich vier Millionen Euro...



Erfahrene Pilz-Sammler aus der Region freuen sich über jeden prächtigen Maronen-Fund – sie wissen aber auch, dass diese Pilze meist relativ hohe Strahlenbelastung aufweisen. − Foto: Archiv LRA

Als vor 28 Jahren der Atomreaktor in Tschernobyl explodierte, war schnell klar...





Beim Vortrag: Dr. Matthias Haun und Petra Riermeier mit Werbung für die German Doctors. − Foto: Geyer

Pocking. Der Pfarrsaal füllte sich schnell zum Vortrag von Dr. Matthias Haun über seine Arbeit bei...



Es ist zumExplodieren Zum Artikel "Wirbel um Asylbewerberheim in Söldenau" vom 14.11...



−Symbolbild: dpa

Spektakulärer Unfall auf der A9 zwischen dem Autobahnkreuz Neufahrn und der Raststätte Fürholzen...



Das Wirtshaus zur Emerenz in Schiefweg bei Waldkirchen erinnert an die Dichterin und Wirtin Emerenz Meier, die hier Ende des 19. Jahrhunderts ihrem Vater in einer kleinen Gastwirtschaft half. − Fotos: Gerald Richter/pnp

Ein Leben ohne Freunde ist wie eine weite Reise ohne Wirtshaus, so lautet ein Spruch aus dem 17...



Ein großes Herz für Katzen in Not: Edeltraud Fuchs, Vorsitzende des Katzenschutzvereines Viechtach. − Foto: Bäumel-Schachtner

Edeltraud Fuchs, die 1996 den Katzenschutzverein Viechtach gegründet hat, plant die Schaffung einer...