• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 3.09.2015



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Waldkirchen  |  30.10.2012  |  16:44 Uhr

Gedore: Transfergesellschaft fängt Gekündigte auf

Lesenswert (6) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Gedore ist der größte produzierende Betrieb im Stadtgebiet Waldkirchen.  − Foto: Seidl

Gedore ist der größte produzierende Betrieb im Stadtgebiet Waldkirchen.  − Foto: Seidl

Gedore ist der größte produzierende Betrieb im Stadtgebiet Waldkirchen.  − Foto: Seidl


32 von 126 Mitarbeitern der Gedore-Werkzeugfabrik in Waldkirchen haben am Montag ihre Kündigungen erhalten. Ab heute sind sie von der Arbeit freigestellt. Der Personalabbau ist ein Produkt wirtschaftlicher Restrukturierungsmaßnahmen des Gesamtkonzerns. Am Montag fand für die Betroffenen eine Informationsveranstaltung von Betrieb und Agentur für Arbeit statt, auf der die Option eines Wechsels in eine Transfergesellschaft vorgestellt wurde. "Arbeitsagentur und Transfergesellschaft sind sehr optimistisch, vielen Mitarbeitern neue Perspektiven vermitteln zu können", berichtet Betriebsleiter Walter Kremsreiter.

Das international agierende Unternehmen Gedore (Gebrüder Dowidat Remscheid) mit Firmensitz in Remscheid baut an allen Standorten in Deutschland Personal ab. Die Geschäftsführung begründet die Maßnahme mit Umsatzrückgängen. Daher befindet sich das Unternehmen derzeit auch in Kurzarbeit. Langfristig wolle man durch Personalabbau und Zentralisierung von Produktionsschritten Standorte sichern. Bürgermeister Josef Höppler nannte es zwar "positiv, dass Gedore sich bemüht, den Standort zu erhalten, aber leider nur mit einer reduzierten Mannschaft." − sthMehr zu diesem Thema lesen Sie am 31. Oktober im Waldkirchner Lokalteil der Passauer Neue Presse.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
571135
Waldkirchen
Gedore: Transfergesellschaft fängt Gekündigte auf
32 von 126 Mitarbeitern der Gedore-Werkzeugfabrik in Waldkirchen haben am Montag ihre Kündigungen erhalten. Ab heute sind sie von der Arbeit freigestellt. Der Personalabbau ist ein Produkt wirtschaftlicher Restrukturierungsmaßnahmen des Gesamtk
http://www.pnp.de/nachrichten/wirtschaft/heimatwirtschaft_niederbayern/571135_Gedore-Transfergesellschaft-faengt-Gekuendigte-auf.html?em_cnt=571135
2012-10-30 16:44:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/10/30/teaser/121030_1643_29_38050752_dsc_2295_teaser.jpg
news










Anzeige





Direkt neben einem Wanderweg hat eine Spaziergängerin in Passau die Leiche eines 17-jährigen Flüchtlings gefunden. Der junge Mann war offensichtlich von der Autobahnbrücke in den Tod gestürzt. − Foto: Rammer

Eine schreckliche Entdeckung hat eine Frau beim Gassigehen in Passau gemacht: Unter der...



Foto: Archiv Wolf

Bei einem Streit in einem Asylbewerberheim in Neuötting (Landkreis Altötting) ist der Hausmeister...



Ein Bild der Verwüstung zeigte sich den Einsatzkräften. Foto: Marc Müller/dpa

Bei einem Unfall auf der Autobahn 99 bei Aschheim (Landkreis München) ist ein Lastwagenfahrer ums...



"Platsch!" Nicht nur Kinder haben riesigen Spaß am selbstgebauten Schwimmbecken. − Foto: Ebert-Adekis

Bei Rekordtemperaturen auf den Feldern schuften, dreschen und häckseln und vor allem schwitzen...



Starkes Tackling: "Abräumer" Robin Yalcin. − Foto: Getty Images

Wo andere Urlaub machen, kommt Robin Yalcin nach zwei Monaten zum ersten Mal etwas zur Ruhe...





In der Diskussionsrunde "Hart aber Fair" nannte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann Schlagersänger Roberto Blanco "einen wunderbaren Neger". − Fotos: Georg Gerleigner, Andreas Gebert/dpa; Montage: red

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat in der ARD-Sendung "Hart aber Fair" den Sänger...



Vor allem um den Schutz Jugendlicher geht es der Drogenbeauftragten. − Foto: dpa

Abends kein Alkohol mehr in Kiosken und Tankstellen? Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung...



Kam zwar nicht zum Einsatz, schrieb aber fleißig Autogramm: Robert Lewandowski. - Foto: Manuel Birgmann

Für den FC-Bayern-Fanclub "Red Power Patersdorf/Deggendorf" ist am Sonntag ein Traum endlich in...



Mit Atemschutzmasken und einer Wärmebildkamera durchsuchten die Einsatzkräfte das Mehrfamilienhaus in der Bierfeldstraße in Viechtach. Gefunden haben sie nichts. − Fotos: Ober

Weil die Anwohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Bierfeldstraße in Viechtach am Freitag kurz vor...



1,65 Millionen Euro sollte Brose-Chef Michael Stoschek zahlen. Nun hat er Einspruch gegen den Strafbefehl eingelegt. − Foto: dpa

Der Unternehmer Michael Stoschek aus Coburg muss sich möglicherweise bald vor Gericht verantworten...





Die Gisekestraße zwischen Kindergarten und Parkplatz soll tiefer gelegt werden, statt des großen Parkplatzes kann eine "Arena" gebaut werden, eine geringe Anzahl von Parkplätzen soll erhalten bleiben.

Bürger in den Entscheidungsprozess einzubinden, sie mitberaten und mitentscheiden zu lassen: Das war...



Dr. Fritz Haas. − Foto: Haas

Der lange Rechtsstreit zwischen Dr. Fritz Haas und seinem früheren Arbeitgeber...



An den weiß-türkisen Flecken in den Scherengelenken sind die Signalkrebse zu erkennen. Die aggressiven Tierchen aus Nordamerika vertreiben zunehmend die heimischen Edelkrebse. −Foto: dpa

In der Isen treibt er sich bereits rum, auch in der Mangfall wurde er gesichtet...



−Symbolfoto: dpa

Schock für eine junge Frau (23) in Oberösterreich: Auf dem Nachhauseweg von einem Lokal in Ried am...



Die nächste Baustelle auf der A3 kündigt sich an: Ab Montag beginnen die Vorarbeiten, um den Fahrbahnbelag in Richtung Passau-Süd zu erneuern. − Foto: Schlegel

Von Mitte April bis Ende Juli wurde gebaut, Staus inklusive. Dann war ein Monat Ruhe...