• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Wegscheid/Berlin  |  29.10.2012  |  11:59 Uhr

240 Kilometer Regale aus dem Bayerwald für die Staatsbibliothek

von Alois Schießl

Lesenswert (7) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Die Zambelli-Regale für die Staatsbibliothek in Berlin.

Die Zambelli-Regale für die Staatsbibliothek in Berlin.

Die Zambelli-Regale für die Staatsbibliothek in Berlin.


Seit Frühjahr schickt das Zambelli-Tochterunternehmen Metalltechnik von Wegscheid (Landkreis Passau) aus wöchentlich bis zu 15 Lkw-Landungen voller Regale nach Berlin-Friedrichshagen. Dort entsteht für die Staatsbibliothek Berlin ein neues Magazingebäude. Es soll im ersten Bauabschnitt (die anderen zwei sollen erst in den nächsten Jahrzehnten realisiert werden) sechs Millionen Bücher der Staatsbibliothek und des Ibero-Amerikanischen Instituts sowie das Bildarchiv Preußischer Kulturbesitz beherbergen. "Und dafür braucht es 240 Kilometer Regalfläche − und wir haben den Auftrag dafür", sagt Zambelli-Bereichsleiter Christian Escherich.

Zambelli-Geschäftsführer Franz Grill (l.) bespricht zusammen mit dem Zambelli-Bereichsleiter für Regalsysteme, Christian Escherich, den Großauftrag.  − Fotos: Zambelli

Zambelli-Geschäftsführer Franz Grill (l.) bespricht zusammen mit dem Zambelli-Bereichsleiter für Regalsysteme, Christian Escherich, den Großauftrag.  − Fotos: Zambelli

Zambelli-Geschäftsführer Franz Grill (l.) bespricht zusammen mit dem Zambelli-Bereichsleiter für Regalsysteme, Christian Escherich, den Großauftrag.  − Fotos: Zambelli


"Es geht hier für uns um 19 Millionen Euro. Das ist der höchste Einzelauftrag der Zambelli-Metalltechnik insgesamt", freut er sich. Im Regalwerk Wegscheid, wo 150 Mitarbeiter beschäftigt seien, habe dies für eine hohe Auslastung gesorgt.

Seit Ende März seien täglich bis zu 20 Monteure damit beschäftigt, die Regalteile in das Gebäude in Berlin zu transportieren, die Fahrrahmen und Sockeln im Raum zu verteilen, die Regalaufbauten darauf zu befestigen und mit der Regaleinrichtung zu bestücken. Der Auftrag zum Regaleinbau in dem 82 Meter breiten und 126 Meter langen vierstöckigen Gebäude umfasse 3200 elektrisch betriebene Regalachsen, insgesamt 215 000 Stück Fach- und 40 000 Stück Sockelböden sowie 200 000 Hängebügelstützen. Der Auftrag solle bis Jahresende abgewickelt sein, die Übergabe solle dann Anfang 2013 erfolgen.

Mehr zum Thema lesen Sie am Dienstag in der Passauer Neuen Presse oder als registrierter Abonnent hier online.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
570056
Wegscheid/Berlin
240 Kilometer Regale aus dem Bayerwald für die Staatsbibliothek
Seit Frühjahr schickt das Zambelli-Tochterunternehmen Metalltechnik von Wegscheid (Landkreis Passau) aus wöchentlich bis zu 15 Lkw-Landungen voller Regale nach Berlin-Friedrichshagen. Dort entsteht für die Staatsbibliothek Berlin ein neues
http://www.pnp.de/nachrichten/wirtschaft/heimatwirtschaft_niederbayern/570056_240-Kilometer-Regale-aus-dem-Bayerwald-fuer-die-Staatsbibliothek.html
2012-10-29 11:59:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/10/29/teaser/121029_1213_regal_20121025_10_50_01_teaser.jpg
news












Anzeige





Vegetarier Aurelio hatte nicht viel zu lachen... - Foto: RTL

Jetzt haben sie es fast geschafft! Einen Tag noch, dann ist es vorbei! Erlösung für die letzten...



 - Foto: Andreas Kerscher

Bei winterlichen Bedingungen hat im Bayerischen Wald das legendäre Elefantentreffen von...



Ernste Gesichter, passend zur ernsten wirtschaftlichen Situation der Rottal-Inn-Kliniken GmbH: (v.l.) Christian Egle (Ernst&Young), Landrat Michael Fahmüller und Kliniken-Geschäftsführer Dr. Robert Riefenstahl berichten vor der Presse von den Liquiditätsproblemen der GmbH. − F.: wa

Die Liquidität der Rottal-Inn-Kliniken GmbH war in ernsthafter Gefahr. Nur durch die Bereitstellung...



Ulli Eckert kann mit sich zufrieden sein. Er hat sich vor Jahren als möglicher Stammzellenspender typisieren lassen, im Dezember wurden seine Zellen gebraucht und einem Mann aus Deutschland transplantiert. In zwei Jahren möchte er ihn gerne kennenlernen, so lange bleibt die Spende anonym. − Foto: Jörg Schlegel

"Er ist so", sagt Eberhard Eckert über seinen Sohn Ulli. Hilfsbereit, fast über die Maßen...



−Symbolfoto: dpa

Facebook hat seine umstrittenen neuen Datenschutz-Regeln am Freitag in Kraft gesetzt...





Archivfoto: PNP

Die Polizei findet kein Rezept gegen den starken Anstieg der Einbrüche in Bayern...



Gegen das geplante absolute Rauchverbot organisieren die Schärdinger Wirte (von links) Markus Hofbauer, Stefan Schneebauer und Christian Weilhartner eine Großdemonstration. − Foto: Hannes Aichinger

Im oberösterreichischen Grenzgebiet regt sich Widerstand gegen das von der schwarz-roten Regierung...



− Foto: Techniker Krankenkasse

Spitzenplatz für den Landkreis Regen, freuen wird es aber niemanden. Laut einer Auswertung der...



Samstagfrüh um 8.15 Uhr am Viechtacher Bahnhof: Rund 120 Passagiere stiegen in den Sonderzug, der sie nach Plattling bringen sollte. Von dort ging es weiter nach Regensburg. − F.: S. Muhr

Mit zwei Sonderfahrten haben die Verantwortlichen des Vereins für nachhaltige Mobilität zwischen...



Viel im Sitzen zu arbeiten, das kann gesundheitliche Beschwerden nach sich ziehen...





Ein Gasofen hat die Räume in Brand gesteckt – Edeltraud Schilder will nun warten, bis die Versicherung den Schaden regelt. − Fotos: Binder

Acht ihrer neun Kinder, sechs Katzen und drei Hunde leben mit Edeltraud Schilder im gemeinsamen Haus...



Viel im Sitzen zu arbeiten, das kann gesundheitliche Beschwerden nach sich ziehen...



Die älteste Bewohnerin Bayerns, Margarete Dannheimer (links), wohnt in einem Altenheim in Neuendettelsau mit ihrer 80-jährigen Tochter Ingeborg zusammen. Foto: Timm Schamberger/dpa

Die wohl älteste Bayerin hat am Mittwoch im mittelfränkischen Neuendettelsau ihren 111...



Hubert Kralik zieht sich als Bürgermeister und Gemeinderatsmitglied in Mauth zurück. − Foto: Kaulich

Überraschung in Mauth, denn der dortige 2. Bürgermeister Hubert Kralik will sein Amt aufgeben und...



Gut ausgebildet, jung und voller Tatendrang: Niclas Drechsler (24) schließt bald sein Studium ab und fängt Mitte Februar fest bei der ZF in Passau an. Er will beruflich Erfolg haben – Angebote wie eine verlängerte Elternzeit oder ein Sabbatical hat er jedoch stets im Hinterkopf. − Fotos: Jäger/PNP

Die "Work-Life-Balance" spielt für 20- bis 35-Jährige eine entscheidende Rolle – Unternehmen...