• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 28.11.2014

Ostbayern

Heute: 6°C - -4°C

präsentiert von:






Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Waldkirchen  |  27.10.2012  |  12:42 Uhr

Schock bei Gedore : 32 Kündigungen im Jubiläumsjahr

von Ariane P. Freier

Lesenswert (12) Lesenswert 6 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Die Gedore Gruppe ist heute nach eigenen Angaben einer der weltweit größten Werkzeugspezialisten mit einem breiten und hochwertigen Produktsortiment von über 15.000 Artikeln.  − Foto: Seidl

Die Gedore Gruppe ist heute nach eigenen Angaben einer der weltweit größten Werkzeugspezialisten mit einem breiten und hochwertigen Produktsortiment von über 15.000 Artikeln.  − Foto: Seidl

Die Gedore Gruppe ist heute nach eigenen Angaben einer der weltweit größten Werkzeugspezialisten mit einem breiten und hochwertigen Produktsortiment von über 15.000 Artikeln.  − Foto: Seidl


Das Projekt "Fit für die Zukunft" lässt seit der Betriebsversammlung am Donnerstag die 126 Mitarbeiter der Gedore Werkzeugfabrik GmbH & Co. KG am Standort Waldkirchen (Landkreis Freyung-Grafenau) bangen: Am kommenden Dienstag sollen 32 Mitarbeiter die Kündigung bekommen, bis auf vier Frauen arbeiten hier ausschließlich Männer, die meisten sind 45 bis 56 Jahre alt. Wer es ist, wissen die Betroffenen noch nicht. Klar scheint nur, dass die Galvanik sowie vor- und nachgelagerte Bereiche wie die Verpackung nach Remscheid verlagert werden sollen. Das bestätigt Betriebsratsvorsitzender Johann Brunner auf PNP-Nachfrage. Die fünf Azubis unter den 126 Mitarbeitern seien von den Kündigungen nicht betroffen.

Zur Sicherung und zum Ausbau der führenden Rolle im Markt, wolle Gedore frühzeitig geeignete Maßnahmen zur langfristigen Sicherung der Produktionsstandorte einleiten, heißt es in der Zentrale des über 90 Jahre alten Familienunternehmens in Remscheid. Nach Analyse der Schweizer Unternehmensberatung Helbling sieht die Sanierung eine "Zusammenlegung und Zentralisierung von Abläufen und Abteilungen in Deutschland, den Abbau von ungenutzten Kapazitäten und die Modernisierung der Produktionsprozesse zur Erhöhung der Produktivität" vor, so die Geschäftsführung unter Vorsitz von Karen Dowidat.

Das 15 Seiten umfassende "Zukunftskonzept" reiche laut Werner Kneuer, Sekretär der IG Metall Passau, allerdings nicht aus, um den Firmenableger, der im Sommer 50-jähriges Bestehen feierte, dauerhaft zu stabilisieren: "Ich bin davon noch nicht restlos überzeugt, es dient nur einer ersten Ist-Aufnahme."

Betriebsratschef Brunner gibt sich hoffnungsvoller, nachdem die Firma erst kürzlich rund drei Millionen Euro in zwei automatisierte Schmiedehämmer in Waldkirchen investiert hatte. − rsMehr dazu lesen Sie in Ihrer Ausgabe der Passauer Neuen Presse (Heimatwirtschaft Niederbayern) vom 27. Oktober.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
568887
Waldkirchen
Schock bei Gedore : 32 Kündigungen im Jubiläumsjahr
Das Projekt "Fit für die Zukunft" lässt seit der Betriebsversammlung am Donnerstag die 126 Mitarbeiter der Gedore Werkzeugfabrik GmbH & Co. KG am Standort Waldkirchen (Landkreis Freyung-Grafenau) bangen: Am kommenden Dienstag sollen 32 Mitar
http://www.pnp.de/nachrichten/wirtschaft/heimatwirtschaft_niederbayern/568887_Schock-bei-Gedore-32-Kuendigungen-im-Jubilaeumsjahr.html
2012-10-27 12:42:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/10/27/teaser/121027_1242_29_38019180_dsc_2295_teaser.jpg
news












Anzeige





Wohl das größte private Weihnachtshaus in Deutschland: 400.000 Lichter lassen das Haus in Bücken-Calle in Niedersachsen erstrahlen. − Foto: Ingo Wagner/dpa

Die einen halten es für Kitsch und Energieverschwendung, die anderen lassen sich verzaubern: Zum...



− Foto: Kornexl/Feuerwehr Passau

Aufsehenerregender Großeinsatz mitten in der Passauer Innenstadt: Die Feuerwehr ist in der Nacht zum...



Ohne Skier, sondern mit Polizeiauto, zeigt sich der ehemalige Skispringer Michael Uhrmann vor seinem Einsatzort in Freyung. − Foto: Holzinger

Michael Uhrmann zählte zu den erfolgreichsten Skispringern Deutschlands. Der Breitenberger...



−Symbolbild: dpa

Nach gefühlten zehn Sekunden ist alles vorbei: Sebastian Laner (Name v. d. Red...



− Foto: Pree

Tödlich endeten die Bauarbeiten am Donnerstag für einen 65-jährigen Oberösterreicher in der...





Eine Kombination von Zug und Bus zwischen Gotteszell und Viechtach (hier ein WaldbahnShuttle am Bahnhof Gotteszell) ist für den Landkreis billiger als ein reiner Bus verkehr– so das vorläufige Ergebnis der Mobilitätsstudie. − Foto: gsc

Der Landkreis Regen wollte wissen: Was ist für ihn billiger, die Verbesserung des öffentlichen...



Unfälle wie dieser sind am "Problemkreisel" an der B12/B 388 keine Seltenheit. Jetzt wird über eine Alternative nachgedacht. −Archivfoto: Staatliches Bauamt Passau

Für der Staatliche Bauamt Passau ist der Kreisverkehr an B12/B533 bei Freyung zum "Problemkreisel"...



Ein Waldbahn-Shuttle fährt am Bahnhof Viechtach vor: Über die Höhe des Landkreisanteils an den Kosten eines Probebetriebs bis Gotteszell will Landrat Michael Adam mit dem zuständigen Staatsminister Joachim Herrmann nachverhandeln. − Foto: Schlamminger

Der Bahn-Probebetrieb zwischen Viechtach und Gotteszell-Bahnhof soll jährlich vier Millionen Euro...



So werden Gemeindezentrum und Moschee aussehen. Die Planung stammt von dem Osterhofener Thorsten Erl.

Im zweiten Anlauf ging es recht schnell: Nach nur kurzer Diskussion hat der Bauausschuss des...



−Symbolbild: dpa

Die Guchachter haben jede Menge Zahlen und Argumente geliefert, um "zur Versachlichung beizutragen...





Beim Vortrag: Dr. Matthias Haun und Petra Riermeier mit Werbung für die German Doctors. − Foto: Geyer

Pocking. Der Pfarrsaal füllte sich schnell zum Vortrag von Dr. Matthias Haun über seine Arbeit bei...



Die Maria-Ward-Schwestern am Kloster Damenstift mit Mater Wenefrieda Reiser (vorne Mitte), die 35 Jahre lang bis 1914 Oberin war. − F.: Kloster

Im Jahr 1914 im Kloster der Maria-Ward-Schwestern eine dreiklassige Mädchen-Fortbildungsschule...



−Symbolbild: PNP/Archiv

Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat am Mittwoch eine bayernweite Kontrollaktion gegen...



−Symbolbild: dpa

Spektakulärer Unfall auf der A9 zwischen dem Autobahnkreuz Neufahrn und der Raststätte Fürholzen...



Das Wirtshaus zur Emerenz in Schiefweg bei Waldkirchen erinnert an die Dichterin und Wirtin Emerenz Meier, die hier Ende des 19. Jahrhunderts ihrem Vater in einer kleinen Gastwirtschaft half. − Fotos: Gerald Richter/pnp

Ein Leben ohne Freunde ist wie eine weite Reise ohne Wirtshaus, so lautet ein Spruch aus dem 17...