• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 4.05.2015



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Passau  |  26.10.2012  |  17:02 Uhr

"Marktabkühlung": ZF ordnet zusätzlichen Betriebsurlaub an

Lesenswert (8) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Demnächst herrscht im Passauer ZF-Werk eine Woche zusätzlicher Betriebsurlaub.  − Foto: Archiv Jäger

Demnächst herrscht im Passauer ZF-Werk eine Woche zusätzlicher Betriebsurlaub.  − Foto: Archiv Jäger

Demnächst herrscht im Passauer ZF-Werk eine Woche zusätzlicher Betriebsurlaub.  − Foto: Archiv Jäger


Einer der größten Arbeitgeber der Region, die ZF Passau, verordnet seinen Mitarbeiter zusätzlichen Betriebsurlaub. Die Woche um Allerheiligen stehen die Bänder still − und auch in den Weihnachtsurlaub wird zwei Tage eher als geplant gestartet. Mit dieser Maßnahme will sich das Werk laut Presseerklärung "fit für 2013" machen.

"Eine verlässliche Prognose, wie die Bedingungen nach 2012 sein werden, kann derzeit nicht gestellt werden", lässt die ZF mitteilen. Daher will man sich rechtzeitig auf Unsicherheiten einstellen und "definiert derzeit Maßnahmen zur Effizienzsteigerung und Kostenminimierung".

In den vergangen Monaten habe die ZF am Standort Passau gut gewirtschaftet. "Die Produktions- und Montagelinien waren voll ausgelastet, dementsprechend haben viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Urlaubstage und Überstunden aufgebaut." Nun seien die Auftragseingänge jedoch rückläufig, weshalb Überstundenkonten in Abstimmung mit dem Betriebsrat abgebaut würden.

Besonders die Produktion von Getrieben und Achsen für Arbeitsmaschinen im Bau-, Landmaschinen-, und Staplerbereich seien durch Auftragsrückgänge oder -verschiebungen betroffen. Im benachbarten Werk Thyrnau, in dem Achsgetriebe für allradgetriebene Autos hergestellt werden, sei die Produktion derzeit noch gut ausgelastet. Jedoch würde sich auch hier eine Abkühlung abzeichnen.  − wog/pnp








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
567789
Passau
"Marktabkühlung": ZF ordnet zusätzlichen Betriebsurlaub an
Einer der größten Arbeitgeber der Region, die ZF Passau, verordnet seinen Mitarbeiter zusätzlichen Betriebsurlaub. Die Woche um Allerheiligen stehen die Bänder still − und auch in den Weihnachtsurlaub wird zwei Tage eher als gep
http://www.pnp.de/nachrichten/wirtschaft/heimatwirtschaft_niederbayern/567789_Marktabkuehlung-ZF-ordnet-zusaetzlichen-Betriebsurlaub-an.html?em_cnt=567789
2012-10-26 17:02:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/10/26/teaser/121026_1202_29_38012048_zf_patriching18_tj_teaser.jpg
news










Anzeige





Frauen kennen das Problem nur zu gut: Das Klopapier bleibt an ihren Schuhen kleben. In so Momenten können sie nur hoffen, dass sie Freundinnen haben, die ihnen das auch sagen. − Foto: Sprung

Der dritte Dulttag ist vorbei, die Zelte und Gassen waren am Samstag brechend voll...



Als Buben in der heutigen Richterstraße in Passau-Rittsteig.

Ewald und Erich Schneider erlebten als Achtjährige das Kriegsende in Passau...



Auf der Bundesstraße 8 in Fahrtrichtung Osterhofen hat ein Auto in der Nacht zum Samstag einen Fußgänger erfasst und tödlich verletzt. − Foto: Klinghardt

Ein offenbar betrunkener Fußgänger ist in der Nacht zum Samstag in Plattling (Landkreis Deggendorf)...



 - Foto: Manuel Birgmann

Die magische Grenze sind 4,60 Meter: Spätestens ab diesem Pegelstand der Donau muss die beliebte...



Auf dem Stoiber-Hof kam es zu den Maibaum-Übergabeverhandlungen. − Foto: privat

Alles war wie geplant gelaufen: Seit dreißig Jahren stellt der Gartenbauverein...





Karl-Heinz Lippert (l.) und Christoph Janßen sind seit Mitte April auf der Flucht. − Foto: Polizei

Seit Mitte April sind zwei Sexualstraftäter aus Regensburg auf der Flucht. Die Polizei hat noch...



Bundestagsvizepräsident Johannes Singhammer (CSU). − Foto: Soeren Stache/dpa

Bundespräsident Joachim Gauck stößt mit seinem Vorstoß für eine Wiedergutmachung deutscher...



Gegen zu hohen Freizeit-Lärm, wie beim Auftritt der AC/DC-Revivalband im Vorjahr, setzt sich die "Interessengemeinschaft Lärmreduzierung Volksfest" ein. − Foto: VBB

Die "Interessengemeinschaft Lärmreduzierung Volksfest", die von den Viechtachern Johann Schötz und...



Ist verärgert über die hohen Preise und das Monopol der Deutschen Bahn: Niklas Thiele. Der 18-Jährige fährt wochentags mit dem Zug von Pocking nach Pfarrkirchen in die FOS und zahlt dafür jede Woche 28,60 Euro. Das findet er für einen Schüler zu hoch und damit ungerecht. − Foto: Jörg Schlegel

Niklas Thiele besucht die 11. Klasse der Fachoberschule Pfarrkirchen – und ist dabei auf die...



Aufgerissen und blutig ist der Hals dieses Pferdes, andere Tiere hatten Wunden an Beinen und Lippen.

Erneut hat der Tierschutzverein Animals United den Vorwurf mehrfacher Tierquälerei beim Rossmarkt...





Auf ihrem Arbeitsweg zwischen Burghausen und dem Flughafen München macht die "Pipeline"-Hubschrauber-Crew mehrmals monatlich Pause im Cafè Schönstetter in Unterneukirchen. − Foto: S. Gruber

Für Aufsehen im Dorf sorgen des Öfteren Landung und Start eines Helikopters am nördlichen...



Rund 40 Teilnehmer, darunter auch Bürgermeister Florian Gams, folgten am "Tag des Tourismus" gespannt den anschaulichen Erläuterungen von Heinz Kehrer zum historischen Granitabbau im Vilshofener Vilsengtal. − Fotos: Katharina Kehrer

Vilshofen. Unter dem Motto "Daheim unterwegs" luden am "Tag des Tourismus" zahlreiche Einrichtungen...



Auf dem Stoiber-Hof kam es zu den Maibaum-Übergabeverhandlungen. − Foto: privat

Alles war wie geplant gelaufen: Seit dreißig Jahren stellt der Gartenbauverein...



Da kamen gleich drei Beteiligte ins Schwitzen. Erst die Eppenschlager Jugend...



Chhewang Simmets Vater lebt in Nepal. Als Bürgermeister in Gorkha, wo das Zentrum des Erdbebens lag, will er Hilfe organisieren. Chhewang Simmet und ihr Mann Stefan, mit dem sie mit Sohn Valentin (5) und Tochter Venus (7) in Tittling lebt, haben jetzt ein Spendenkonto eröffnet. − F.: Jäger

"Das könnte jemand aus Nepal sein." Aufregung klingt in der Stimme von Stefan Simmet mit...