• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 3.09.2015



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Passau  |  26.10.2012  |  17:02 Uhr

"Marktabkühlung": ZF ordnet zusätzlichen Betriebsurlaub an

Lesenswert (8) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Demnächst herrscht im Passauer ZF-Werk eine Woche zusätzlicher Betriebsurlaub.  − Foto: Archiv Jäger

Demnächst herrscht im Passauer ZF-Werk eine Woche zusätzlicher Betriebsurlaub.  − Foto: Archiv Jäger

Demnächst herrscht im Passauer ZF-Werk eine Woche zusätzlicher Betriebsurlaub.  − Foto: Archiv Jäger


Einer der größten Arbeitgeber der Region, die ZF Passau, verordnet seinen Mitarbeiter zusätzlichen Betriebsurlaub. Die Woche um Allerheiligen stehen die Bänder still − und auch in den Weihnachtsurlaub wird zwei Tage eher als geplant gestartet. Mit dieser Maßnahme will sich das Werk laut Presseerklärung "fit für 2013" machen.

"Eine verlässliche Prognose, wie die Bedingungen nach 2012 sein werden, kann derzeit nicht gestellt werden", lässt die ZF mitteilen. Daher will man sich rechtzeitig auf Unsicherheiten einstellen und "definiert derzeit Maßnahmen zur Effizienzsteigerung und Kostenminimierung".

In den vergangen Monaten habe die ZF am Standort Passau gut gewirtschaftet. "Die Produktions- und Montagelinien waren voll ausgelastet, dementsprechend haben viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Urlaubstage und Überstunden aufgebaut." Nun seien die Auftragseingänge jedoch rückläufig, weshalb Überstundenkonten in Abstimmung mit dem Betriebsrat abgebaut würden.

Besonders die Produktion von Getrieben und Achsen für Arbeitsmaschinen im Bau-, Landmaschinen-, und Staplerbereich seien durch Auftragsrückgänge oder -verschiebungen betroffen. Im benachbarten Werk Thyrnau, in dem Achsgetriebe für allradgetriebene Autos hergestellt werden, sei die Produktion derzeit noch gut ausgelastet. Jedoch würde sich auch hier eine Abkühlung abzeichnen.  − wog/pnp








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte √Ąnderung am




article
567789
Passau
"Marktabkühlung": ZF ordnet zusätzlichen Betriebsurlaub an
Einer der größten Arbeitgeber der Region, die ZF Passau, verordnet seinen Mitarbeiter zusätzlichen Betriebsurlaub. Die Woche um Allerheiligen stehen die Bänder still − und auch in den Weihnachtsurlaub wird zwei Tage eher als gep
http://www.pnp.de/nachrichten/wirtschaft/heimatwirtschaft_niederbayern/567789_Marktabkuehlung-ZF-ordnet-zusaetzlichen-Betriebsurlaub-an.html?em_cnt=567789
2012-10-26 17:02:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/10/26/teaser/121026_1202_29_38012048_zf_patriching18_tj_teaser.jpg
news










Anzeige





Direkt neben einem Wanderweg hat eine Spaziergängerin in Passau die Leiche eines 17-jährigen Flüchtlings gefunden. Der junge Mann war offensichtlich von der Autobahnbrücke in den Tod gestürzt. − Foto: Rammer

Eine schreckliche Entdeckung hat eine Frau beim Gassigehen in Passau gemacht: Unter der...



−Symbolfoto: dpa

Mit vereinten Kräften haben eine Frau und ihre Tochter in Oberbayern einen Sex-Täter in die Flucht...



Direkt am Karpfhamer Festgelände ereignete sich am Dienstag ein schwerer Unfall. Foto: Gerleigner

Im Bereich des Karpfhamer Festes bei Bad Griesbach (Landkreis Passau) hat sich am letzten Tag des...



"Platsch!" Nicht nur Kinder haben riesigen Spaß am selbstgebauten Schwimmbecken. − Foto: Ebert-Adekis

Bei Rekordtemperaturen auf den Feldern schuften, dreschen und häckseln und vor allem schwitzen...



Foto: Polizei

Mitte Mai waren in einem Waldstück bei Lam (Landkreis Cham) vier abgetrennte Luchs-Pfoten gefunden...





In der Diskussionsrunde "Hart aber Fair" nannte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann Schlagersänger Roberto Blanco "einen wunderbaren Neger". − Fotos: Georg Gerleigner, Andreas Gebert/dpa; Montage: red

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat in der ARD-Sendung "Hart aber Fair" den Sänger...



Vor allem um den Schutz Jugendlicher geht es der Drogenbeauftragten. − Foto: dpa

Abends kein Alkohol mehr in Kiosken und Tankstellen? Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung...



Kam zwar nicht zum Einsatz, schrieb aber fleißig Autogramm: Robert Lewandowski. - Foto: Manuel Birgmann

Für den FC-Bayern-Fanclub "Red Power Patersdorf/Deggendorf" ist am Sonntag ein Traum endlich in...



Mit Atemschutzmasken und einer Wärmebildkamera durchsuchten die Einsatzkräfte das Mehrfamilienhaus in der Bierfeldstraße in Viechtach. Gefunden haben sie nichts. − Fotos: Ober

Weil die Anwohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Bierfeldstraße in Viechtach am Freitag kurz vor...



"Deutschland hat jetzt ganz andere Probleme": Schlagersänger Roberto Blanco (hier bei seinem Auftritt auf dem Karpfhamer Fest) nahm im Gespräch mit der Heimatzeitung Stellung zu den Aussagen von Innenminister Joachim Herrmann. − F.: Gerleigner/dpa

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat in der ARD-Sendung "Hart aber Fair" den Sänger...





Die Gisekestraße zwischen Kindergarten und Parkplatz soll tiefer gelegt werden, statt des großen Parkplatzes kann eine "Arena" gebaut werden, eine geringe Anzahl von Parkplätzen soll erhalten bleiben.

Bürger in den Entscheidungsprozess einzubinden, sie mitberaten und mitentscheiden zu lassen: Das war...



Dr. Fritz Haas. − Foto: Haas

Der lange Rechtsstreit zwischen Dr. Fritz Haas und seinem früheren Arbeitgeber...



Tipps beim Pflanzenbau gaben die Erzeugerring- Berater Markus Halser (Pflanzenbauberater, v.l.) Ruth Brummer (Wasserberaterin) und Christian Siedersbeck. − Foto: Brumm

Wallerdorf. Mit dem Schlagwort "Rat zur Saat" tourt der Erzeugerring für Pflanzenbau Niederbayern...



− Foto: dpa

Zwischen einem 47-jährigen Australier und einem 25-jährigen Altöttinger ist es in der Nacht auf...



In Tegel werden jährlich 22 bis 23 Millionen Passagiere abgefertigt. - Foto: Christoph Schmidt

 - Teile des Berliner Flughafens Tegel sind für 19 Millionen Euro repariert und saniert worden...