• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 4.07.2015



RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





weiterlesen
Gianis Varoufakis - Foto: Olivier Hoslet
Artikel Panorama

Brüssel


Rettungsprogramm für Griechenland läuft Dienstag aus


Der Ärger war groß. Fünf Monate feilschte Athen mit den Geldgebern um ein Reformpaket - und kündigte jetzt ein Referendum darüber an. Da platzte den Euro-Finanzministern der Kragen. Das Hilfsprogramm läuft am Dienstag aus...



  • Rettungsprogramm für Griechenland läuft Dienstag aus
    Artikel Panorama




Brüssel/Athen  |  27.06.2015  |  19:52 Uhr

Aus für Griechenland? - Eurogruppe zieht die Reißleine

Der griechische Finanzminister Gianis Varoufakis (r) im Gespräch mit seinem finnischen Amtskollegen Alexander Stubb. - Foto: Olivier Hoslet

Griechenland steuert nach den gescheiteren Verhandlungen über weitere Finanzhilfen auf eine Staatspleite zu. Die Euro-Finanzminister lehnten am Samstag bei einem Krisentreffen in Brüssel Forderungen der Athener Regierung nach einer nochmaligen Verlängerung des Hilfsprogramms über den 30. Juni hinaus ab...





Athen  |  27.06.2015  |  20:39 Uhr

Analyse: Tsipras steuert Griechenland in schwere See

Griechenlands Regierungschef Alexis Tsipras - und dem ganzen Land - stehen schwierige Zeiten bevor. - Foto: Simela Pantzartzi

Es waren Nachrichten von wohl unabsehbarer Tragweite. Erst kündigte der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras an, das Volk solle über das von ihm selbst abgelehnte Sparprogramm der Gläubiger abstimmen. Daraufhin riss den Finanzministern der Eurogruppe der Geduldsfragen: Dienstag ist Schluss, hieß es aus Brüssel...





Brüssel  |  27.06.2015  |  21:22 Uhr

Schäuble: Werden Ansteckungsfahren in Euro-Zone bekämpfen

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble äußert sich in Brüssel zur Entwicklung im griechischen Schuldendrama. - Foto: Olivier Hoslet

Nach der Eskalation in der Griechenland-Krise wollen die Euro-Länder laut Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble alles unternehmen, um die Europäische Währungsunion zu stabilisieren und Marktturbulenzen zu verhindern. "Wir sind uns völlig klar, dass wir alles tun werden, um jede denkbare Ansteckungsgefahr zu bekämpfen"...





Berlin  |  27.06.2015  |  21:10 Uhr

Opposition sieht in Griechenland-Frage Merkel in der Pflicht

Nach dem Scheitern der Griechenland-Verhandlungen sieht die Opposition im Bundestag Kanzlerin Angela Merkel (CDU) in der Pflicht. "Bundeskanzlerin Merkel muss jetzt eingreifen. Das Schicksal Europas liegt in ihren Händen. Eine Verlängerung des so genannten Hilfsprogrammes um eine Woche muss drin sein"...





Brüssel  |  27.06.2015  |  19:25 Uhr

Minutenprotokoll im Griechenland-Drama am 27. Juni

Regierungschef Tsipras kündigt die Volksabstimmung in der Nacht im Fernsehen an. - Foto: Simela Pantzartzi

Etwa drei Stunden saßen die Finanzminister der Euro-Gruppe mit den Spitzen von EU-Kommission, Internationalem Währungsfonds (IWF) und Europäischer Zentralbank (EZB) zusammen. Und dann stand fest: Das Hilfsprogramm für Athen wird nicht über den 30. Juni hinaus verlängert, die restlichen Finanzhilfen verfallen Dienstagnacht...





Miesbach  |  27.06.2015  |  17:26 Uhr

Seehofer kritisiert Athen: "Zirkus" - Roncalli-Chef sauer

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer ist sauer auf die Regierung von Alexis Tsipras. - Foto: Stefan Puchner

CSU-Chef Horst Seehofer hat die aus Linken und Rechten gebildete Koalitionsregierung Griechenlands im Zusammenhang mit der drohenden Staatspleite des Landes scharf angegriffen. "Was uns die griechische Regierung seit vielen Wochen bietet, ist Zirkus", sagte Seehofer am Samstag beim Bezirksparteitag der CSU Oberbayern in Miesbach...







Samstag, 04.07.2015
Ein Land zwischen "Ja" und "Nein"
Ein Land zwischen "Ja" und "Nein"

Stimmen die Griechen beim Referendum über die umstrittenen Sparvorgaben mehrheitlich mit "Ja", wäre das ein Debakel für... 



Die Hitzewelle erreicht den Höhepunkt

 - Dieser Samstag soll der heißeste Tag des Jahres werden und könnte einen neuen Hitzerekord in Deutschland bringen. Der... 



Sahara-Luft bringt Hitzerekord ins Wackeln

Die Sahara-Hitze treibt die Temperaturen in Deutschland dicht an die 40-Grad-Marke. Am Samstag könnte die Höchstmarke von... 



Griechenlandkrise: Das Pokern geht weiter  

Athens Kasse ist leer: Die fällige Milliardenrate an den IWF bleibt Griechenland schuldig, Rentner bekommen nur 120 Euro... 



Eurogruppe erwartet neue Sparvorschläge aus Athen

Dramatischer Poker im griechischen Schuldenstreit: Athen und Brüssel haben Last-Minute-Vorschläge auf den Tisch gelegt,... 



Tsipras: Keine IWF-Rückzahlung am Dienstag

Athen wird die am Dienstag fälligen Juni-Raten an den IWF nicht zahlen. Das bestätigte Ministerpräsident Tsipras in einem... 



Griechische Banken bleiben ab Montag geschlossen

Griechenland und seine Gläubiger stehen sich scheinbar unversöhnlich gegenüber. Eine Staatspleite erscheint immer wahrscheinlicher. 






Anzeige





Sie schenken ihm Liebe und Geborgenheit und das spürt er: Alexander ist schwerst körperlich und geistig behindert. Er braucht 24 Stunden Betreuung. Das fordert die Familie mit Papa Christian (v.l.), Schwester Tatjana und Mama Jeannette sowie "Ersatzmama" Elsa Falkner. − Foto: Jäger

"Alexander ist das Glückskind dieser Woche." Das sagt einer der behandelnden Ärzte der Passauer...



− Foto: Armin Weigel/dpa

Nach der Messung geringfügig erhöhter Strahlenwerte im tschechischen Atomkraftwerk Temelin arbeiten...



In der Ausgabe vom 17. Juni 2015 berichtete die "Neue Post" über die mögliche Versöhnung auf dem Traumschiff von Florian Silbereisen und Helene Fischer bei Donau in Flammen. − Foto: Ausriss Neue Post

Helene Fischer (30) und Florian Silbereisen (33) versöhnen sich auf dem Traumschiff bei Donau in...



− Foto: Thomas Jäger

Ein Mann aus dem nördlichen Landkreis Passau ist am Freitagabend beim Mitternachtsshopping in der...



− Foto: Schweighofer/Privat

Seit vier Bauarbeiter vergangene Woche im Keller eines Passauer Abbruchhauses Gold im Wert von rund...





Sieht idyllisch aus, macht aber viel Arbeit: Den Hof in Zwicklöd haben Brigitte (62) und Franz (64) Aigner inzwischen offiziell an ihren Sohn Stefan (28) übergeben. Auch dessen Freundin Andrea Emmer (26) hilft fleißig mit.  Foto: Schlierf

Ein Bauernhof ist mehr als ein Betrieb. Darin steckt ein Lebenswerk. Nicht nur deshalb ist die...



Den Streikenden (v.l.) Arthur Reichenbacher, Günther Rautmann, Roland Spohrer, Stefan Gurschler, Isabella Bauer und Martin Käser geht es nicht um höhere Löhne, sondern um gerechte Arbeitsverträge. − Foto: Sprung

Nina Müller (Name von d. Red. geändert) zieht leicht die Augenbrauen hoch und sagt nur: "10. Juni"...



Außen pink, innen tiefrot: Den Landkreis kostete sein Theater an der Rott im vergangenen Jahr 863700 Euro. Von so einem hohen Defizit war man nicht ausgegangen. − Foto: red

Überraschend kam es nicht, dass das Theater an der Rott im vergangenen Jahr bei Weitem nicht mit dem...



Möchten nicht mehr ohne einander: Fundkatze Trixie und ihre Retterin Sabrina Juschin. − Foto: Schlierf

Eigentlich hat es Sabrina Juschin gut gemeint, als sie vor einigen Wochen in Münchsdorf bei Roßbach...



Für Verkehr über 7,5 Tonnen ist die Riedbachbrücke auf der B85 bei Viechtach seit Mittwoch gesperrt. − Foto: Schlamminger

Der Landkreis Regen wird von Baustellen übersät– im Sommer steht eine Sperre der Bundesstraße...





Lungenkrebs ist mittlerweile Todesursache Nummer eins unter den Tumorleiden bei Frauen. Weil immer mehr Frauen rauchen, ist die Zahl der Sterbefälle in den vergangenen Jahren rasant gestiegen. − Foto: dpa

1814 Frauen starben 2013 in Bayern an Lungenkrebs. 15 Jahre zuvor lag die Zahl der weiblichen...



Der Elch kam in der Nacht auf Montag auf der A3 bei Iggensbach ums Leben. Das Tier war mit einem Auto zusammengeprallt. Jetzt liegt es im Kühlhaus des hiesigen Jagdpächters. − Foto: Polizei

In Schweden warnen große Tafeln an den Straßen vor Elchen. Nun ist in Niederbayern ein kapitales...



− Foto: Archiv PNP

Keine Zeit der Ruhe und keine Verschnaufpause: Die Beamten der Bundespolizeiinspektion Freyung...



Drei Käsekrainer und ein Brotzeitringerl hat sich Bürgermeister Karl Obermeier am Dienstag im Beisein der Metzgermeister Evelyn und Wolfgang Joosz aus dem neuen Fleischautomaten am Marktplatz in Aidenbach gezogen. − Foto: Fischer

Kaugummi, Zigaretten, Getränke, Kondome und sogar Geld gibt es aus dem Automaten...



Für das Verhalten der Hennen gibt es lautmalerische Begriffe: Sie "glugatzn", wenn sie ihre Küken um sich scharen wollen, sie "gagatzn", wenn sie Eier legen. − Foto: dpa

Tierkinder sind ein wichtiges Kapital im Rahmen der Nutztierhaltung. Zum einen sichern sie den...