• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 2.09.2014

Ostbayern

Heute: 21°C - 7°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





weiterlesen
Vor dem UKE - Foto: Georg Wendt
Artikel Panorama

Hamburg


Hamburger Ärzte wollen Ebola-Patienten heilen


Zum ersten Mal ist ein Ebola-Patient nach Deutschland gebracht worden. Der Epidemie-Experte aus dem Senegal hatte sich in Sierra Leone infiziert. Hamburger Ärzte versuchen, sein Leben zu retten.



  • Hamburger Ärzte wollen Ebola-Patienten heilen
    Artikel Panorama




Hamburg  |  29.08.2014  |  15:34 Uhr

Von der Außenwelt abgeschirmt: Spezialklinik in Hamburg

Seit Monaten wütet das Ebola-Virus in Westafrika. Jetzt wurde erstmals ein Patient zur Behandlung nach Deutschland geflogen. Hamburg sieht sich für die schwierige Behandlung gut gerüstet - und warnt vor Panikmache. Als Menschen in weißen Schutzanzügen um kurz vor halb elf am Flughafen Hamburg-Fuhlsbüttel aus einem Spezial-Jet steigen...





Hamburg/Genf/Lagos  |  27.08.2014  |  17:49 Uhr

Ebola-Patient wird in Hamburg behandelt

Der erkrankte WHO-Mitarbeiter soll im UKE in einem Behandlungszentrum für hoch ansteckende Erkrankungen betreut werden. - Foto: Georg Wendt

Hamburger Ärzte kämpfen um das Leben des ersten Ebola-Patienten in Deutschland. "Wir glauben, dass wir die richtige Einrichtung sind, um ihn zu betreuen", sagte der Tropenmediziner Stefan Schmiedel vom Universitätsklinikum Eppendorf (UKE) bei einer Pressekonferenz. Der Mitarbeiter der Weltgesundheitsorganisation (WHO) war am Vormittag mit einem...





Genf  |  27.08.2014  |  18:54 Uhr

Ebola-Ausbruch im Kongo durch Verzehr von Wildfleisch

Ein Mann inspiziert im Westen Liberias eine Zibetkatze, die zum Verzehr verkauft wird. Wildfleisch gilt als potenzieller Träger des Ebola-Virus. - Foto: Ahmed Jallanzo/Archiv

Der Ebola-Ausbruch in der Demokratischen Republik Kongo ist aller Wahrscheinlichkeit nach auf eine Virus-Übertragung durch den Verzehr von Wildfleisch zurückzuführen. 13 von 24 Erkrankten seien dort gestorben. Das teilte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) in Genf unter Berufung auf kongolesische Behördenangaben mit...





Berlin  |  27.08.2014  |  14:50 Uhr

Wer entscheidet über eine Ebola-Behandlung in Deutschland?

Die Entscheidung über die Behandlung eines Ebola-Patienten in Deutschland bedarf eines größeren Vorlaufes. Zunächst hatte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) beim Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) angefragt, ob es bereit sei, den erkrankten Mitarbeiter aufzunehmen, erläuterte das Bundesgesundheitsministerium am Mittwoch...





Berlin  |  27.08.2014  |  13:02 Uhr

Hintergrund: Behandlung von Ebola-Kranken außerhalb Afrikas

Auf einer isolierten Trage wird der spanische Geistliche Miguel Pajares am 7. August in ein Krankenhaus in Madrid gebracht. - Foto: Emilio Naranjo

Einige Ebola-Patienten aus Westafrika sind bereits im Ausland behandelt worden. Bei allen bekannten Fällen handelt es sich um Helfer. In ihren Heimatländern Großbritannien, USA und Spanien wurden sie mit dem noch nicht zugelassenen Medikament "ZMapp" behandelt. GROßBRITANNIEN: Ein freiwilliger Helfer aus Großbritannien steckt sich in einer Klinik...





Genf/Paris/Freetown  |  27.08.2014  |  12:10 Uhr

WHO: Beispiellose Infektionsrate unter Ärzten und Pflegern

Im liberianischen Monrovia wird eine Krankenschwester desinfiziert. Kann sich das tödliche Ebola-Virus auch in Europa ausbreiten? - Foto: Ahmed Jallanzo

Bei der Ebola-Epidemie in Westafrika haben sich medizinische Helfer in beispiellosem Ausmaß mit dem Virus infiziert. Bislang hätten sich mehr als 240 Ärzte, Pfleger und andere Helfer angesteckt, von denen über 120 gestorben seien, teilte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) am Dienstag in Genf mit. Der Ebola-Mitentdecker Peter Piot warf der...





Berlin  |  27.08.2014  |  11:59 Uhr

Stichwort: Ebola-Virus

So sieht das Ebola-Virus unter dem Mikroskop aus. - Foto: Frederick A. Murpy/Cdc

Das Ebola-Virus gehört zu den gefährlichsten Krankheitserregern der Welt. Es löst hämorrhagisches - mit Blutungen einhergehendes - Fieber aus. Je nach Ausbruch sterben daran nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) 25 bis 90 Prozent der Patienten. Trotz intensiver Forschung gibt es weder eine zugelassene Impfung noch ein Heilmittel...





Berlin  |  27.08.2014  |  11:53 Uhr

Hintergrund: Sonderisolierstationen

Quarantänestation in der Charité in Berlin. - Foto: Tim Brakemeier

Ebola-Patienten könnten in Deutschland an verschiedenen Orten behandelt werden. Hierzulande gibt es etliche Zentren mit Sonderisolierstationen für Menschen mit Verdacht auf hochansteckende, lebensbedrohliche Krankheiten. Sie sind so verteilt, dass ein Krankentransport sie von jedem Ort der Bundesrepublik aus binnen weniger Stunden erreichen kann...







Gegenwind für Moskau: G20-Ausschluss möglich

 - Moskau gerät in der Ukraine-Krise zunehmend ins Abseits. Die EU berät über neue Sanktionen, Australien will Kremlchef... 



Die Kanzlerin rechtfertigt Waffenlieferungen

Deutschland liefert Waffen an die Kurden im Irak. Die Kanzlerin erklärt vor dem Bundestag, warum: nicht nur wegen der Gräueltaten... 



CDU gewinnt in Sachsen - FDP scheitert, AfD triumphiert

Schwarz-Rot oder Schwarz-Grün: Nach seinem Sieg in Sachsen hat CDU- Ministerpräsident Tillich die Wahl. SPD und Grüne... 



Moskau muss mit verschärften Sanktionen rechnen

Die EU-Staats- und Regierungschefs sind in Brüssel zu einem Sondergipfel zusammengekommen. Im Mittelpunkt stehen wichtige... 



Putin spricht von "Neurussland" - EU für neue Sanktionen

Im Ukrainekonflikt wird der Ton schärfer. Moskau vergleicht die ukrainische Armee mit der Wehrmacht und nutzt für die Separatistenregion... 



Nato: Mehr als 1000 russische Soldaten in der Ostukraine

Dass russische Militärangehörige an der Seite der Separatisten in der Ostukraine kämpfen, wird immer offensichtlicher. 



Hamburger Ärzte wollen Ebola-Patienten heilen

Zum ersten Mal ist ein Ebola-Patient nach Deutschland gebracht worden. Der Epidemie-Experte aus dem Senegal hatte sich in... 






Anzeige





In diesem Brunnenschacht starben am Sonntag in Niederösterreich drei Familienmitglieder. − Foto: APA

Drei Mitglieder einer Familie sind in Niederösterreich in einem Brunnenschacht erstickt...



Das festlich geschmückte Innere des Kurhauses. − Foto: Hudelist

In Sachen Lack- und Leder-Fete im Alten Königlichen Kurhaus von Bad Reichenhall hat sich am Montag...



Mit dem Rettungshubschrauber wurde der Bauer (33) ins Unfallkrankenhaus nach Murnau geflogen. Er hatte in einem Brunnenschacht eine Kohlenmonoxidvergiftung erlitten.

Der 33-jährige Landwirt aus Geratskirchen (Landkreis Rottal-Inn), der am Wochenende beim Reinigen...



Die New Yorkerin Dalia (5) ist zu Besuch in Tettenweis. Das Karpfhamer Fest gefällt ihr so gut, dass sie nächstes Jahr wiederkommen will.

Das Karpfhamer Fest und die Rottalschau locken wieder tausende Gäste an. Jung und Alt amüsieren sich...



Die Alpen zwischen Garmisch und Innsbruck. −Symbolfoto: dpa

Ohne Ausrüstung und Orientierungssinn haben sich zwei deutsche Studenten in den Tiroler Alpen in...





− Foto: Symbolbild dpa

Nur weil die Versicherung eine Bescheinigung über einen Wildunfall verlangte...



−Screenshot: Youtube

In der CDU/CSU-Bundestagsfraktion stößt die Hanfpflanzen-Aktion des Grünen-Vorsitzenden Cem Özdemir...



Christine Haderthauer hat am Montagabend bei einer Pressekonferenz ihren Rücktritt bekanntgegeben. − Foto: dpa

Bayerns Staatskanzleichefin Christine Haderthauer (CSU) hat wegen der sogenannten Modellbau-Affäre...



− Foto: Birgmann

Mehr offene Stellen, weniger unversorgte Bewerber: Die Lage auf dem südostbayerischen...



Außen mondäne Eleganz, innen ging’s zur Sache: das Alte Königliche Kurhaus im Herzen Bad Reichenhalls. − Foto: Oberwegner

Eine Sex-Party im Alten Königlichen Kurhaus im Herzen von Bad Reichenhall wird ein Nachspiel haben...





− Foto: Heimatzeitung

Gleich vier Mal hat es in der Nacht auf Freitag in der Asylbewerberunterkunft in Neuötting...



−Symbolfoto: dpa

Angelwettbewerbe haben im Landkreis Tradition, so auch in Dingolfing, wo Anfang August das...



Hotel Achatz in Passau. − Foto: Jäger

Das Hotel Achat Comfort Passau in der Neuburger Straße wird zum Jahresende nach mehrjährigem...



Stefanie Fingerhut aus Freyung: "Das war heuer kein wirklicher Sommer. Ich habe sogar schon die Winterstiefel rausgeholt, weil‘s so saukalt ist. Mein Tipp: passende Kleidung und trotzdem rausgehen. Außerdem unternehme ich vieles mit Freunden, was man drin machen kann, zum Beispiel ins Kino."

Freyung. Von sommerlichen Temperaturen sind wir derzeit weit entfernt, obwohl wir immer noch August...



Die New Yorkerin Dalia (5) ist zu Besuch in Tettenweis. Das Karpfhamer Fest gefällt ihr so gut, dass sie nächstes Jahr wiederkommen will.

Das Karpfhamer Fest und die Rottalschau locken wieder tausende Gäste an. Jung und Alt amüsieren sich...