• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 18.04.2015



RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





weiterlesen
Gute Laune - Foto: Julian Stratenschulte / Archiv
Artikel Panorama

Wolfsburg


Winterkorn bleibt im Amt


Überraschung im VW-Machtkampf: Vorstandschef Winterkorn bleibt im Amt - und soll Volkswagen sogar über 2016 hinaus führen. Um Aufsichtsratschef Piëch wird es einsam in der engsten Führung. Doch es bleiben viele offene Fragen.



  • Winterkorn bleibt im Amt
    Artikel Panorama




Wolfsburg  |  17.04.2015  |  17:34 Uhr

Winterkorn als VW-Chef gestärkt - Piëch isoliert

Gute Laune: VW-Vorstandschef Martin Winterkorn. - Foto: Kay Nietfeld/Archiv

Der mächtige VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch hat im Ringen an der Führungsspitze des Konzerns eine ungewöhnliche Schlappe erlitten. Trotz der Attacken Piëchs bleibt Martin Winterkorn (67) als VW-Chef im Amt. Sein bis Ende 2016 laufender Vertrag soll sogar verlängert werden. Bei einem Krisentreffen des innersten Machtzirkels stand Piëch...





Wolfsburg  |  17.04.2015  |  16:58 Uhr

Martin Winterkorn: Vorläufiger Sieger im VW-Machtkampf

Martin Winterkorn (M) und der Aufsichtsratsvorsitzende der Volkswagen AG, Ferdinand Piech. - Foto: Julian Stratenschulte

Seite an Seite stehen Martin Winterkorn und Bernd Osterloh auf der Tribüne des VfL Wolfsburg, sie machen einen entspannten Eindruck. Am Ende verliert der VW-Werksclub sein Fußball-Europapokalspiel zwar 1:4 gegen den SSC Neapel. Winterkorn aber hat da längst einen persönlichen Erfolg einfahren können: er bleibt Vorstandschef beim größten Autobauer...





Wolfsburg  |  17.04.2015  |  15:00 Uhr

VW verkauft im März mehr Autos - 2015 aber "kein Selbstläufer"

Fahrzeuge vor einem Volkswagen-Autohaus in der Nähe von Schanghai. - Foto: Gero Breloer/Archiv

Nach einem durchwachsenen Startquartal steht Europas größter Autobauer Volkswagen vor einem schwierigen Jahr. Die Verkaufszahlen aus den ersten drei Monaten zeigten, dass 2015 "kein Selbstläufer wird", sagte Vertriebschef Christian Klingler laut Mitteilung. Im März waren die Auslieferungen zwar um gut zwei Prozent auf 968 300 Fahrzeuge gestiegen -...





Ingolstadt  |  17.04.2015  |  13:00 Uhr

Audi-Betriebsrat: Winterkorn ist der Richtige für VW

Bei der VW-Tochter Audi hat das Festhalten an VW-Chef Martin Winterkorn für Erleichterung in der Belegschaft gesorgt. "Martin Winterkorn ist einer der fähigsten Manager der Automobilbranche der Richtige, das VW-Lenkrad weiter in Richtung Zukunft einzuschlagen", erklärte der Audi-Gesamtbetriebsratsvorsitzende Peter Mosch...





Berlin  |  17.04.2015  |  12:39 Uhr

Dudenhöffer: "Schlacht" bei VW noch lange nicht zu Ende

Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer: "Die Schlacht ist noch lange nicht geschlagen". - Foto: Bernd Thissen/Archiv

Der Machtkampf bei Volkswagen ist aus Sicht des Autoexperten Ferdinand Dudenhöffer trotz des Festhaltens an Vorstandschef Winterkorn noch nicht zu Ende. "Die Schlacht ist noch lange nicht geschlagen", sagte der Experte von der Uni Duisburg-Essen der Deutschen Presse-Agentur. VW hatte mitgeteilt, Winterkorn solle Vorstandschef bleiben...







Protest gegen Freihandelsabkommen TTIP in 200 Städten

Kritiker des Freihandelsabkommens TTIP zwischen der EU und den USA und ähnlicher Vereinbarungen wollen heute bundesweit... 



Freitag, 17.04.2015
Winterkorn bleibt im Amt
Winterkorn bleibt im Amt

Überraschung im VW-Machtkampf: Vorstandschef Winterkorn bleibt im Amt - und soll Volkswagen sogar über 2016 hinaus führen. 



Donnerstag, 16.04.2015
Europaweite Jagd auf Temposünder
Europaweite Jagd auf Temposünder

Zum dritten Mal macht die Polizei in Deutschland mit tausenden Blitzen konzentrierte Jagd auf Temposünder. In ganz Europa... 



Mittwoch, 15.04.2015
Paukenschlag beim BVB: Klopp geht
Paukenschlag beim BVB: Klopp geht

Welch ein verrückter Mittwoch in der Fußball-Bundesliga! Jürgen Klopp kündigt seinen Abschied bei Borussia Dortmund an,... 



Außenminister der G7 verhandeln über Ukraine-Konflikt

Lübeck im Ausnahmezustand: Die G7-Außenminister beraten in der Hansestadt über den Ukraine-Konflikt und andere Krisenherde. 



Internationale Trauer um Günter Grass

Mit einer Trauerfeier will die Stadt Lübeck den gestorbenen Schriftsteller und Nobelpreisträger Günter Grass ehren. Der... 



Hillary Clinton erklärt US-Präsidentschaftskandidatur  

Lange hat sie sich Zeit gelassen. Jetzt steigt die Demokratin Hillary Clinton in den Präsidentschaftswahlkampf ein. Leicht... 






Anzeige





Wie mehrere kleinere Wege, die zum Ort des Geschehensführten, war auch die Zufahrtsstraße zum Gelände der Sportfreunde Reichenberg und den sich dort in der Nähe befindlichen Häusern von der Polizei abgesperrt worden. - Foto: Christian Wanninger

Dramatische Szenen im Ortsteil Reichenberg (Stadt Pfarrkirchen, Landkreis Rottal-Inn): Nach...



In vielen Gasthäusern wird am Montag kein Essen serviert: Die Wirte protestieren gegen Bürokratie. − Fotos: dpa, pnp

Um sich gegen zunehmende Bürokratieauflagen, Dokumentationspflichten und Vorschriften zu wehren...



 - Stefan Muhr

Der zweigeschossige Anbau eines Einfamilienhauses in Viechtach (Landkreis Regen) ist in der Nacht...



Die Psychiatrie-Patienten Christoph Jahnßen (l.) und Karl-Heinz Lippert sind von einem Einkaufszentrum in Regensburg geflüchtet. − Fotos: Polizei

Die Polizei fahndet nach zwei flüchtigen Straftätern, deren Aufenthalt seit Freitagmittag unbekannt...



Noch schirmt die Tarnkappe neugierige Blicke auf den neuen 7er ab, doch die spektakulärsten Neuerungen stecken sowieso im Inneren. Für die PNP hat BMW den Vorhang ein wenig gelüftet. − Fotos: Schmied/Kirchbauer/BMW

Noch scheut der neue König von Bayern die Öffentlichkeit. Reichlich schwarz-weiße Tarnfolie verbirgt...





Noch führt der Gickerl voller Stolz seine Hühnerschar an. Das Foto entstand am Montag. Wenig später wurde er im Interesse aufgebrachter Anlieger ausquartiert. − Foto: Wetzel

Die Kinder der Stethaimerschule in Burghausen (Landkreis Altötting) hatten ihn schon ins Herz...



Die Polizei wird während der Gerner Dult stark vertreten sein. So sollen mögliche Reibereien bereits im Keim erstickt werden. − Foto: red

Ein friedlicher Gerner: Das ist der größte Wunsch von Dultherr Thomas Graf von Lösch und der Polizei...



Salzburger Taxifahrer – hier am Flughafen Salzburg – werden als Folge der erneuten Festnahme eines Fahrers nicht mehr nach Bayern fahren, das bestätigt Peter Tutschku, Geschäftsführer der Salzburger Funktaxivereinigung und Wirtschaftskammer-Funktionär (kleines Bild). - Hudelisr

Mehrere Stunden wurde ein Taxifahrer aus Salzburg am Sonntag von der deutschen Polizei festgehalten...



Die Dienstwagen der bayerischen Staatsregierung stehen heute auf dem Prüfstand. − Foto: dpa

Im Landtag spielt bei der Plenarsitzung am Dienstag (14.00 Uhr) der Umweltschutz eine große Rolle:...



− Foto: Archiv Thomas Jäger

Verkehrsteilnehmer aufgepasst: Ab Donnerstag, 16. April, steht auch in der Region der dritte...





Die dezentrale Unterkunft in Regen beherbergt bis zu 60 Asylbewerber. Der Brandschutz sei ein heikles Thema, sagt Betreiber Willi Wittenzellner. "Man kann froh sein, wenn eine Versicherung einen überhaupt nimmt." − Foto: Fuchs

Als Willi Wittenzellner seine Gebäude noch als Pensionen genutzt hat, hat er für die...



− Foto: Archiv Thomas Jäger

Verkehrsteilnehmer aufgepasst: Ab Donnerstag, 16. April, steht auch in der Region der dritte...



Die Schule in Železná Ruda: Werden hier in den nächsten Jahren auch Kinder aus Bayerisch Eisenstein die Schulbank drücken? Platzmangel dürfte in dem riesigen Gebäude nicht herrschen. − Foto: Hackl

Die Grenze zwischen Bayern und Böhmen ist weg: Es gibt keinen Stacheldraht mehr...



Noch führt der Gickerl voller Stolz seine Hühnerschar an. Das Foto entstand am Montag. Wenig später wurde er im Interesse aufgebrachter Anlieger ausquartiert. − Foto: Wetzel

Die Kinder der Stethaimerschule in Burghausen (Landkreis Altötting) hatten ihn schon ins Herz...



Der Drogeriemarkt Müller am Stadtplatz schließt Ende Januar 2016. − F.: Winter

Jetzt ist es auch offiziell bestätigt: "Der Handelskonzern Müller wird zum 31...