• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





weiterlesen
Abstimmung - Foto: Bernd von Jutrczenka
Artikel Panorama

Berlin


Bundestag stimmt für Verlängerung der Griechenland-Hilfen


Opposition und Koalition tragen eine Verlängerung der Hilfen für Athen mit. Doch der Unmut über die dortige Regierung wächst - auch wegen Äußerungen von Finanzminister Varoufakis. Für ein mögliches drittes Rettungspaket könnte es schwer werden mit...



  • Bundestag stimmt für Verlängerung der Griechenland-Hilfen
    Artikel Panorama




Berlin  |  27.02.2015  |  18:03 Uhr

Bundestag sagt Ja zur Verlängerung der Griechenland-Hilfen

Auf den Tischen der Grünen-Fraktion liegen Plakate mit der Aufschrift "Ja zu Europa". - Foto: Bernd von Jutrczenka

Ungeachtet wachsender Zweifel an der neuen Athener Regierung hat der Bundestag mit großer Mehrheit einer Verlängerung des Hilfspakets für Griechenland zugestimmt. 541 Abgeordnete von Koalition und Opposition billigten den Antrag auf Verlängerung des Rettungspakets um vier Monate. Das waren so viele Ja-Stimmen wie nie zuvor bei Hilfen für...





Athen  |  27.02.2015  |  20:18 Uhr

Tsipras besteht auf Senkung der griechischen Schulden

Alexis Tsipras: "Wir haben die Ziele erreicht, die wir für diese erste Runde der Verhandlungen gesetzt hatten." - Foto: Petros Giannakouris

Nach der Zustimmung des Bundestages zu einer Verlängerung der Griechenlandhilfe bringt Athen erneut einen Schuldenschnitt ins Spiel. Mit der viermonatigen Verlängerung des Rettungsprogramms sei die Brücke geschaffen worden, um die Forderung erneut stellen zu können, sagte Regierungschef Alexis Tsipras am Freitag im Ministerrat...





Berlin  |  27.02.2015  |  14:56 Uhr

Analyse: Hilfe statt Abrechnung

Bewährtes Krisengespann: Bundeskanzlerin Angela Merkel und Außenminister Frank-Walter Steinmeier im Bundestag. - Foto: Tim Brakemeier

Es ist der 27. Februar, und das Land kann aufatmen. Es gibt nach aufreibenden Verhandlungen einen Schuldenerlass. Die USA haben großes Interesse an der Stabilisierung der Region und wollen verhindern, dass am Ende Moskau als Helfer einspringt. Es ist das Jahr 1953 und zahlreiche Staaten unterzeichnen in London ein Schuldenabkommen für Deutschland...





München/Athen  |  27.02.2015  |  18:00 Uhr

"Focus": Griechenland droht Europa mit "Flüchtlingswelle"

Syrische Flüchtlinge in Athen: Griechenland droht nach Medienberichten, bis zu 500 000 illegale Immigranten in andere europäische Länder weiterzuschicken. Foto: Orestis Panagiotou/Archiv - Foto: dpa

Der griechische Vize-Innenminister Giannis Panousis hat nach Medienberichten gedroht, 300 000 bis 500 000 illegale Immigranten in andere europäische Länder weiterzuschicken. Das krisengeschüttelte Griechenland müsse bei der Versorgung der Flüchtlinge stärker von anderen EU-Ländern unterstützt werden, forderte Panousis...





Mainz  |  27.02.2015  |  14:30 Uhr

Drei Viertel der Deutschen zweifeln an Athens Reformwillen

Andrang in einem Athener Finanzamt - allerdings nicht, um Steuern zu zahlen. Viele Griechen geben ihre Autokennzeichen zurück, um die Kfz-Steuer zu sparen. Foto: Alkis Konstantinidis/Archiv - Foto: dpa

Fast drei Viertel der Deutschen zweifeln einer Umfrage zufolge an der Umsetzung der von Griechenland angekündigten Reformvorhaben. 71 Prozent der Befragten hegten Bedenken, dass die Regierung in Athen den in dieser Woche vorgelegten Spar- und Umbauprojekten nachkommen werde. Das geht aus dem ZDF-"Politbarometer" hervor...





Berlin  |  27.02.2015  |  14:07 Uhr

Bei Athen-Abstimmung mehr Nein-Stimmen aus Union als angekündigt

Bundestagsabgeordnete stimmen am 07.05.2010 über das Milliardenhilfspaket für Griechenland ab. - Foto: Wolfgang Kumm/Archiv

Bei der Bundestagsabstimmung über die Verlängerung der Griechenlandhilfen haben deutlich mehr Unionsabgeordnete mit Nein votiert als angekündigt. 29 Parlamentarier von CDU und CSU stimmten gegen die von der Bundesregierung beantragte Verlängerung des Hilfsprogramms um vier Monate, 3 enthielten sich. Bei einer Probeabstimmung am Donnerstag hatte es...





Athen  |  27.02.2015  |  09:57 Uhr

Autonome wüten im Zentrum Athens

Die neue griechische Regierung hat die Lage im Lande noch nicht beruhigen können. - Foto: Orestis Panagiotou

Rund 200 Vermummte haben am Agabend im Zentrum Athens Schaufenster eingeschlagen, Autos zerstört und Müllcontainer angezündet. Zu den Ausschreitungen kam es nach einer zunächst friedlich verlaufenen Demonstration der außerparlamentarischen Linken gegen die von der griechischen Links-Rechts-Regierung unterzeichnete Verlängerung des Sparprogramms...







Russischer Oppositionspolitiker Nemzow erschossen

Weltweites Entsetzen, Schock für die liberale Opposition in Russland: Boris Nemzow wird Opfer eines Mordanschlags. Der Putin-Kritiker... 



Bundestag stimmt für Verlängerung der Griechenland-Hilfen

Opposition und Koalition tragen eine Verlängerung der Hilfen für Athen mit. Doch der Unmut über die dortige Regierung... 



Doch kein Steuerbonus bei Gebäudesanierung

Millionen Häuser in Deutschland gelten als Energieverschwender. Die steuerliche Absetzbarkeit für Dämmung, neue Fenster... 



Koalitionsgipfel bestätigt Mietpreisbremse

Es war eher ein Koalitionstreffen der internen Klimapflege als eines der Entscheidungen. Zentrale Streitthemen wie die Stromtrassen... 



Weg frei für weitere Finanzhilfen an Athen

Der Poker um weitere Milliardenhilfen für Griechenland ist vorerst zu Ende. Doch das Land ist noch lange nicht über den... 



Athener Reformliste kommt erst am Dienstag

Tag der Entscheidung für Griechenland: An diesem Dienstag wollen die Finanzminister der Euro-Staaten beraten, ob sie für... 



Abzug schwerer Waffen aus der Ostukraine beschlossen

Ein Gefangenenaustausch und ein geplanter Waffenabzug wecken Hoffnungen auf Entspannung in der Ostukraine. Doch in Charkow... 






Anzeige





Jeder Kuss ist gleichzeitig eine Stärkung für das Immunsystem: So lernt es fremde Erreger besser kennen und ist somit in Zukunft besser auf sie vorbereitet. − Foto: Phanie/Burger/Your Photo Today

Es hört sich erst einmal paradox an: Warum sollte man viel küssen, um der derzeit gefürchteten...



−Symbolfoto: PNP

Ein privater Besuch im Wirtshaus in Salzburg hat für einen Polizisten aus Oberösterreich wohl...



Mit Fernglas oder Teleobjektiv erkennt man deutlich: Es handelt sich um eine australische Flagge. − Fotos: Roland Binder

Das war eine lebensgefährliche Aktion: An die Spitze eines Hochspannungsmasts bei Fischerdorf hat...



Pfarrer Christopher Fuchs segnete mit dem Sterbekreuz das Grab und den Toten, der in der Nacht zum vergangenen Montag im 81. Lebensjahr verstorben ist. − Fotos: Egon Binder

Dort, wo vor 60 Jahren das erste Kapitel einer erfolgreichen Lebensgeschichte begonnen hat...



Sie bleiben auf ihren Kosten nach dem Rettungseinsatz nicht sitzen: Josef jun., Helga und Josef Lehner aus Walchsing. − Foto: Klotzek

Helga und Josef Lehner hatten zusammen mit ihrem Sohn Josef eine Familie aus dem brennenden Haus...





"Vorsicht Stufen" − dieses Schild hängt laut Uwe Schuhbaum (80) noch nicht lange an der Kirche St. Salvator. Seine Frau Gabriele (64) sitzt seit einem Sturz im Rollstuhl. (Fotos: Eberle)

Sie wollten eigentlich nur am Ende ihres Ausflugs ins Rottal noch spontan die Klosterkirche St...



Andy Borg − Foto: dpa

Aus für Andy Borg beim "Musikantenstadl" - der 54 Jahre alte Moderator aus Thyrnau (Landkreis...



Neues Gewand, gleiche scharfe Zunge: Luise Kinseher als "Mama Bavaria" hatte heuer einen schwierigen Auftritt. Viele ihrer Spitzen versandeten im prominenten Publikum, auch wenn Ministerpräsident Horst Seehofer hinterher urteilte: "Köstlich. Ich glaube, die Mama Bavaria hat noch einmal an Statur gewonnen." − Foto: dpa

Sapperlot, hat die Bavaria den Mächtigen im Lande wieder eingeschenkt. Beim traditionellen...



Ortstermin bei Althütte: Vertreter der Regierung von Niederbayern, des Nationalparks, der Bürgerinitiative gegen Windräder am Wagensonnriegel und anderer Interessengruppen begleiteten Olivier Biber und Tatiana State Masson (7. und 5. v. re.) vom Europarat. − F.: NPV Bayer. Wald

Der Widerstand gegen die geplanten Windkraftanlagen am Wagensonnriegel wächst: Neben der...



−Symbolfoto: Archiv PNP

Einen dicken Fang machten Beamte der Polizeiinspektion Dingolfing am Sonntag...





− Foto: Wagle

Bei einer Gasexplosion an der Rennbahn in Pfarrkirchen im Landkreis Rottal-Inn wurden am...



Für die 29-jährige Beifahrerin kam jede Hilfe zu spät. Sie starb bei dem schweren Unfall am Sonntag auf der A3 bei Straubing. Foto: Kamera24

Beim Unfall eines Sportwagens nahe Straubing ist eine 29-jährige Beifahrerin aus dem Landkreis...



Braunbärin Luna hat ihre Winterruhe trotz Schnee kurz unterbrochen – jedoch ohne rechte Begeisterung, wie es scheint. − Foto: Rudolf Baier

In wenigen Tagen, am 1. März, ist meteorologischer Frühlingsanfang. Hat dies die Nationalparkbärin...



Das neue Baugebiet "Am Steinhügel" wird an der Kopfsberger Straße erschlossen. −Plan: Büro Jocham& Kellhuber

Der Gemeinderat von Iggensbach hat am Montagabend mit zwei einstimmig gefassten Grundsatzbeschlüssen...



Erna Scheurecker (†) war in Schärding bekannt und beliebt. − Foto: PNP

Eigentlich wollte Erna Scheurecker ihren wohlverdienten Ruhestand genießen – doch ein...