• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 22.08.2014

Ostbayern

Heute: 23°C - 5°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





weiterlesen
Abschied in Hohn - Foto: Axel Heimken
Artikel Panorama

Berlin


EU für Rüstungshilfe an Kurden - Deutsche Hilfsflüge


Die EU einigt sich auf einen wichtigen Schritt im Kampf gegen die Islamisten im Irak. Die Kurden sollen zur Abwehr der Terrormiliz IS auch Waffen erhalten. Neben ersten Bundeswehr-Hilfsgütern wird auch Außenminister Steinmeier im Irak erwartet...



  • EU für Rüstungshilfe an Kurden - Deutsche Hilfsflüge
    Artikel Panorama




Erbil/Brüssel  |  15.08.2014  |  22:43 Uhr

EU-Außenminister für Waffenlieferungen in den Irak

Der französische Außenminister Laurent Fabius (r) im Gespräch mit seinen Amtskollegen Didier Reynders (Belgien) und Jean Asselborn (Luxemburg). Frankreich hat sich als einziges EU-Land bereits für Waffenlieferungen entschieden. - Foto: Julien Warnand

Die EU-Außenminister haben sich für Rüstungslieferungen an irakische Kurden im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) ausgesprochen. Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) machte bei einem Treffen am Freitag in Brüssel deutlich, dass dazu auch Waffen gehören können. Die Bundeswehr begann Hilfsflüge in den Irak...





New York  |  15.08.2014  |  22:13 Uhr

UN-Sanktionen gegen Unterstützer der Islamisten im Irak und Syrien

Zumindest beim Vorgehen gegen den Islamismus sind sich die UN-Vetomächte einig. Mit Unterstützung Russlands und Chinas soll die Finanzierung der Terrorgruppen gestoppt werden. Notfalls will die Staatengemeinschaft noch weiter gehen. - Foto: Sven Hoppe/Archiv

Mit Druck auf die Hintermänner wollen die Vereinten Nationen den islamistischen Terrorismus im Irak sowie im Nahen Osten insgesamt bekämpfen. Der UN-Sicherheitsrat beschloss am Freitag einstimmig eine Resolution, die sechs Unterstützer auf eine Schwarze Liste mit Sanktionen setzt. Zudem werden alle 193 UN-Staaten verpflichtet...





Erbil  |  15.08.2014  |  16:45 Uhr

IS-Extremisten richten Massaker an: Mindestens 80 Tote

Kämpfer der Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) sollen in einem jesidischen Dorf im Nordirak ein Massaker angerichtet haben. Die Extremisten hätten in dem Ort Tel Kudscho in der Sindschar-Region mindestens 80 Männer getötet, berichtete die kurdische Nachrichtenagentur Basnews. Andere jesidische Quellen sprachen von etwa 100 Toten...





Teheran  |  15.08.2014  |  13:49 Uhr

Analyse: Erzfeinde Iran und USA gegen Terrormiliz IS

Irans Präsident Hassan Ruhani würde mit den USA über eine Zusammenarbeit gegen die IS reden, falls Barack Obama ihn anriefe. - Foto: str/Archiv

Das hat es in den vergangenen 35 Jahren nicht gegeben. Irans Erzfeind USA, der "Große Satan", greift in einem islamischen Nachbarland an und die Regierung in Teheran bleibt stumm. Kein Wort der Verurteilung, nicht einmal Kritik. Dann liefert Washington den Kurden in Nordirak Waffen für den Kampf gegen Dschihadisten...






Neue Fotostrecken





Bagdad  |  15.08.2014  |  19:02 Uhr

Al-Abadi verspricht Irakern Bemühungen um nationale Einheit

Der designierte irakische Ministerpräsident Haidar al-Abadi. - Foto: Ali Abbas

Der designierte irakische Ministerpräsident Haidar al-Abadi strebt nach eigenen Worten eine nationale Einheit des Landes an. Der schiitische Politiker versprach seinen Landsleuten in einer Erklärung am Freitag, dass er künftig alle Gruppen einbeziehen und das Land einen wolle. Die aktuelle Lage erfordere eine neue Strategie, fügte er hinzu...





Berlin  |  15.08.2014  |  16:24 Uhr

Von der Leyen und die Macht der Bilder

Ursula von der Leyen verabschiedet die Soldaten auf dem Nato-Flugplatz Hohn. - Foto: Axel Heimken

Politiker und die Bilder, das ist oft ein schmaler Grat. Von Ursula von der Leyen gibt es diverse Aufnahmen, die ihr den Vorwurf der politischen Inszenierung eingebracht haben. Im Internet ein großes Thema war am Freitag ein dpa-Bild der Verteidigungsministerin auf dem Flugplatz Hohn in Schleswig-Holstein...





München  |  15.08.2014  |  15:59 Uhr

Kardinal Marx fordert islamischen Schulterschluss gegen IS

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, hat die religiösen Führer des Islam zu einem "Zeichen des Friedens" gegen die Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) aufgerufen. Zwar sei der Islam nicht mit der Terrorgruppe gleichzusetzen, erklärte der Münchner Erzbischof bei seiner Predigt zu Mariä Himmelfahrt...





Bagdad  |  15.08.2014  |  13:56 Uhr

Nach Al-Malikis Verzicht Weg für Regierungsbildung im Irak frei

Iraks Ministerpräsident Nuri al-Maliki (r) macht den Weg frei. - Foto: Ali Abbas/Archiv

Nach dem überraschenden Rückzug des schiitischen irakischen Ministerpräsidenten Nuri Al-Maliki von der Macht ist der Weg für die Bildung einer neuen Regierung in Bagdad frei. Damit könnte die wochenlange politische Blockade im Irak bald enden. Eine neue Regierung gilt als Voraussetzung, um den Vormarsch der Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) in...





Berlin  |  15.08.2014  |  13:54 Uhr

Was leistet Deutschland im Irak - und was (noch) nicht?

Die Bundesregierung ist bereit, Kleinlastwagen, Schutzwesten oder Helme aus Bundeswehrbeständen an die kurdischen Streitkräfte im Nordirak zu liefern. - Foto: Thomas Peter/Reuters

Die Bundesregierung hat angekündigt, bei ihrer Hilfe für den Irak bis an die Grenze des politisch und juristisch Machbaren zu gehen. Was heißt das konkret? HILFSZAHLUNGEN: Die Bundesregierung hat im Zuge der Krise 24,4 Millionen Euro für die Flüchtlingshilfe zur Verfügung gestellt. 4,4 Millionen sind für dringende Maßnahmen wie den Bau von...





Erbil  |  15.08.2014  |  12:17 Uhr

Chronologie: Der Weg zur Irakhilfe

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat bei ihrem Vormarsch im Nordirak Siedlungen der Minderheiten der Jesiden und Christen überfallen. Hunderttausende flohen in die Sindschar-Berge oder die kurdischen Autonomiegebiete. Das löste im Westen Debatten über humanitäre Hilfen und die Bekämpfung der IS aus. 7...







Pentagon sieht IS-Miliz als extreme Bedrohung für USA

US-Verteidigungsminister Hagel sieht die Terrormiliz Islamischer Staat als extreme Bedrohung für die Vereinigten Staaten. 



Obama droht mit hartem Kurs gegen IS-Terroristen

Nach der Enthauptung eines Amerikaners droht US-Präsident Barack Obama mit einem unerbittlichen Vorgehen gegen die Terrormiliz... 



Terrormiliz IS enthauptet US-Fotografen

Erstmals richten sich IS-Extremisten mit einer brutalen Botschaft direkt an den Westen: Die Enthauptung eines US-Journalisten... 



Dienstag, 19.08.2014
Krawalle in Ferguson eskalieren
Krawalle in Ferguson eskalieren

Wieder verwandeln sich friedliche Proteste gegen die Erschießung eines schwarzen Jugendlichen in der US-Kleinstadt Ferguson... 



Nach zwei Jahren: Assange will raus aus Ecuadors Botschaft

Seit mehr als zwei Jahren sitzt er in der Botschaft Ecuadors fest, jetzt will Assange nicht mehr. Doch ob der Wikileaks-Gründer... 



Islamisten töteten Hunderte im Irak und in Syrien

Die IS-Miliz rühmt sich ihrer Brutalität und mordet nicht nur im Irak, sondern auch in Syrien. Dort haben die Extremisten... 



Peter Scholl-Latour mit 90 Jahren gestorben

Seine Neugier auf die Welt und seine Fähigkeit, Erlebtes zu erzählen, machten Peter Scholl-Latour zu einem der bekanntesten... 






Anzeige





"In Amerika läuft etwas falsch": So suggeriert es dieses Bild aus dem Internet. Das obere Foto zeigt Darrius Kennedy in New York, auf den Polizisten im August 2012 zwölf Schüsse abfeuerten. Den Macheten-Mann (unten) stoppte der Polizist im Juni mit nur einem Treffer. −Screenshot: Wölfl

Schüsse, Tränengas und Blendgranaten: Seit in der US-Kleinstadt Ferguson der schwarze Jugendliche...



Gräfin von Pfuel zieht eine positive Bilanz ihrer ersten hundert Tage als Bürgermeisterin der Marktgemeinde Tüßling. − Foto: Hölzlwimmer

"Wenn jemand Frau Bürgermeisterin zu mir sagt, dann reißt's mich noch immer" – auch nach den...



Strahlender Zankapfel: So wie hier in Morsleben (Bördekreis) könnte es bald auch nahe des von Passau 130 Kilometer entfernten tschechischen Dorfes Maňovice aussehen. − Foto: dpa

Lediglich 130 Kilometer Luftlinie trennen Passau von dem kleinen westböhmischen Dorf Maňovice...



So viele Fische wie vor 40 Jahren beißen bei Angler Roland Jummer, Vorsitzender des Fischereivereins, nicht mehr an. "Große Donaubarsche schon gleich gar nicht", erzählt er. Als Grund hierfür sieht er auch den vielen Schlamm und Kies in den Altwasserarmen und Buhnen. Dort finden die Fische keinen Platz mehr zum Laichen. − Foto: Sprung

Der Donauabschnitt zwischen Straubing und Vilshofen ist ökologisch wertvoll...



Plötzlich ist da ein Nebel, wo vorher Erinnerungen waren. Aber auch mit Demenz muss das Leben weitergehen. − Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Zuerst waren es Kleinigkeiten. Peter* (60) griff in der Küche nach der Reibe, doch sie war nicht da...





Fühlen sich schlecht behandelt: Ade Brunner (v.l.), Lois Göppl, Martin Ertl, Tobias Schober, Stefan Fredl und ihre Musiker-Kollegen von der Niederalteicher Klarinettenmusi. − Foto: Klarinettenmusi

Unter den Künstlern und Musikern, die bei der Donaugartenschau das Programm bestreiten...



In den Hochlagen am Lackaberg hat sich MdB Rita Hagl-Kehl (2.v.r.) gemeinsam mit Mitgliedern der SPD-Kreisvorstandschaft aus Freyung-Grafenau von Nationalpark-Chef Dr. Franz Leibl (r.) über die Naturzonen-Pläne der Parkverwaltung informieren lassen. − Foto: NPV

Jetzt bekommt Landrat Michael Adam (SPD) im Streit mit dem Nationalpark Bayerischer Wald auch...



−Symbolfoto: Binder

Ein Lkw-Fahrer aus dem Landkreis Freyung-Grafenau hat am Dienstagvormittag einen Geisterfahrer auf...



Hier kaufen auch die ausländischen Nachbarn gerne ein: Auf dem Parkplatz eines Discounters in Zwiesel stehen zahlreiche Fahrzeuge aus Tschechien. − Foto: Bietau

51,8 Millionen Euro: So viel Umsatz könnte dem Einzelhandel durch ausbleibende tschechische Kunden...



In der Turnhalle der Fachoberschule hat die Stadt eine Notunterkunft für die tätlich mehr werdenden minderjährigen Flüchtlinge ohne Begleitung eingerichtet. − Foto: Stadt Passau

Die Stadt richtet eine Notunterkunft für minderjährige Flüchtlinge ein. Auf Grund der hohen Anzahl...





 - Foto: Muhr

Ein Nebenerwerbslandwirt ist am frühen Sonntagabend im Viechtacher Ortsteil Schnitzhof (Landkreis...



Erich Mairleitner (44) und sein Sohn Samuel (9) vor dem Lkw, der bei der Verhinderung eines Geisterfahrerunfalls auf der A3 im Einsatz war. − Fotos: Peer/Schlegel

Die Serie von Geisterfahrten auf der Autobahn A3 reißt nicht ab. Dienstagvormittag wurde auf der...



−Symbolfoto: Binder

Ein Lkw-Fahrer aus dem Landkreis Freyung-Grafenau hat am Dienstagvormittag einen Geisterfahrer auf...



In der Turnhalle der Fachoberschule hat die Stadt eine Notunterkunft für die tätlich mehr werdenden minderjährigen Flüchtlinge ohne Begleitung eingerichtet. − Foto: Stadt Passau

Die Stadt richtet eine Notunterkunft für minderjährige Flüchtlinge ein. Auf Grund der hohen Anzahl...



Freuen sich über den Schritt, mit dem Aparthotel Birnbachhöhe jetzt zu den Best-Western-Hotels zu gehören: Geschäftsführer Stefan Rau (links) und Hoteldirektor Günther Widl. − Foto: red

Das Aparthotel Birnbachhöhe bringt die erste internationale Hotelkette ins ländliche Bad...