• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 29.03.2015



RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





weiterlesen
Cockpit des Airbus A320 - Foto: Airbus Industrie
Artikel Panorama

Düsseldorf


Copilot brachte Flug 4U9525 vorsätzlich auf Todeskurs


 - Der Stimmenrekorder enthüllt Unvorstellbares: Der Copilot steuerte die Germanwings-Maschine offensichtlich mit Vorsatz in die Katastrophe. Sein Kollege war aus dem Cockpit ausgesperrt. Es bleibt die Frage: Warum...



  • Copilot brachte Flug 4U9525 vorsätzlich auf Todeskurs
    Artikel Panorama




Marseille/Köln  |  26.03.2015  |  14:32 Uhr

Copilot brachte Germanwings-Airbus wohl gezielt zum Absturz

Blick in das Cockpit des verunglückten Airbus A320 der Fluggesellschaft Germanwings. Das Bild entstand am 22. März 2015 nach einem der letzten Flüge vor dem Absturz der Maschine. - Foto: Marius Palmen

 - Der Copilot der über Frankreich abgestürzten Germanwings-Maschine hat den Airbus mit 150 Menschen an Bord wohl mit voller Absicht auf Todeskurs gebracht. "Es sieht so aus, als ob der Copilot das Flugzeug vorsätzlich zum Absturz gebracht und so zerstört hat", sagte Staatsanwalt Brice Robin am Donnerstag in Marseille...





Berlin  |  26.03.2015  |  21:15 Uhr

Immer zwei Personen im Cockpit: Airlines ändern Regeln

Matthias von Randow, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL). - Foto: Stephanie Pilick/Archiv

Nach dem Absturz der Germanwings-Maschine in Frankreich ziehen die größten deutschen Fluggesellschaften Konsequenzen und wollen die Zwei-Personen-Regel im Cockpit einführen. Künftig soll sich kein Pilot während des Fluges mehr allein im Cockpit aufhalten dürfen, wie Matthias von Randow, der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands der Deutschen...





Köln  |  26.03.2015  |  17:51 Uhr

Entsetzen bei Lufthansa und Germanwings

Lufthansa-Chef Carsten Spohr (r.) und Germanwings-Chefpilot Stefan-Kenan Scheib bei der Pressekonferenz zum Absturz. - Foto: Oliver Berg

Mit Bestürzung und Entsetzen haben Germanwings und die Konzernmutter Lufthansa auf den vermutlich vorsätzlich herbeigeführten Absturz des Airbus durch den Copiloten reagiert. "Das macht uns fassungslos", sagte Lufthansa-Chef Carsten Spohr. "Nicht in unseren schlimmsten Alpträumen hatten wir uns das verstellen können...





Köln/Marseille  |  26.03.2015  |  17:50 Uhr

Viele Fragen, keine Antwort: Was ging in dem Piloten vor?

"Ich weiß doch nicht, was im Kopf dieses Copiloten vorgegangen ist." Das sagt Staatsanwalt Brice Robin in Marseille. Die Angehörigen der Opfer werden sich diese Frage vielleicht bis ans Ende ihres Lebens stellen. Was ging in den letzten acht Minuten des Germanwings-Fluges 4U9525 im Kopf des Copiloten Andreas Lubitz (27) aus Montabaur vor? Was ging...





Marseille  |  26.03.2015  |  14:48 Uhr

Das geschah auf Flug 4U9525: Zentrale Aussagen der Ermittler

Der Marseiller Staatsanwalt Brice Robin informiert über die schockierenden Erkenntnisse zur Flugzeug-Katastrophe von Seyne-les-Alpes. Foto: Guillaume Ruoppolo / La Provence - Foto: dpa

 - Der Marseiller Staatsanwalt Brice Robin hat am bei einer Pressekonferenz über die neuesten Erkenntnisse zur Flugzeug-Katastrophe von Seyne-les-Alpes informiert. Die zentralen Aussagen: - Der Copilot hat den Sinkflug selbst ausgelöst und den Airbus mit 150 Menschen an Bord so absichtlich zum Absturz gebracht...





Hannover  |  26.03.2015  |  14:40 Uhr

"Mayday" im Cockpit: Suizid ist das Tabuthema der Luftfahrt

Rund 48 Stunden nach dem Absturz des deutschen Germanwings-Airbus in den französischen Alpen scheint das Unglaubliche festzustehen: Eine absichtliche Tat des Co-Piloten riss nach Erkenntnisse der Blackbox-Auswertung 150 Menschen in den Tod. Das teilte die Staatsanwaltschaft Marseille mit. Ermittler Brice Robin vermied dabei das Tabu-Thema ...





Montabaur  |  26.03.2015  |  14:58 Uhr

Montabaur unter Schock: "Weigere mich, das zu glauben"

Der Flugplatz des Luftsportclubs Westerwald: Hier war der Germanwing-Copilot seit seiner Jugend Mitglied. - Foto: Fredrik von Erichsen

Akkurat gemähter Rasen in den Vorgärten, ordentliche Zäune, großzügige Einfamilienhäuser. Es ist ein sehr gepflegtes Wohngebiet im rheinland-pfälzischen Montabaur, über das am Donnerstag das Unfassbare hereinbricht. Hier steht das Haus der Eltern des Copiloten, der die Germanwings-Maschine am Dienstag offensichtlich absichtlich über den...





Haltern  |  26.03.2015  |  13:59 Uhr

Haltern in Schockstarre: "Es tut so unsagbar weh"

Haltern unter Schock: Menschen trauern vor dem Joseph-König-Gymnasium in Haltern. - Foto: Marcel Kusch

Das Leben in Haltern am See steht nicht still, aber auf dem Marktplatz, beim Einkaufen oder in den Cafés gibt es nur ein Thema: Das unfassbare Leid, dass der Flugzeugabsturz in Frankreich über viele Familien in der Kleinstadt mit gut 37 000 Einwohnern gebracht hat. In den Köpfen der Menschen ist der Moment des Absturzes wie eingefroren...





Hannover  |  26.03.2015  |  10:57 Uhr

Hintergrund: Wie Cockpit-Türen gesichert sind

Blick ins Cockpit eines Airbus A320. - Foto: Airbus Industrie

Nach den Terror-Anschlägen vom 11. September 2001 sind in Flugzeugen die Cockpittüren besonders gesichert worden, um unerlaubtes Eindringen zu verhindern. Die Türen halten selbst Schüsse ins Cockpit ab und können von der Crew nur mit einem bestimmten Code geöffnet werden - jede Airline hat dabei ihre speziellen Regelungen...





Berlin  |  27.09.2013  |  21:14 Uhr

Union will Spekulationen über Wortbruch bei Steuern beenden

Stimmt Angela Merkel im Bundestag für Steuererhöhungen, könnte das als Wortbruch ausgelegt werden. - Foto: Hannibal

Mit einem erneuten Nein zu höheren Steuern will die Unions-Spitze Spekulationen über ein Aufweichen ihrer Wahlversprechen schon vor dem Beginn von Koalitionsgesprächen beenden. "Es gilt uneingeschränkt unser Wahlprogramm: Steuererhöhungen lehnen wir ab", sagte CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe. "Das sehr gute Wahlergebnis gibt uns ein starkes...







Nach Länder-Tarifeinigung beraten Lehrer weiter

Mehr Geld, aber trotzdem das Ziel verfehlt. Wieder einmal lässt die Länder-Tarifeinigung die Lehrer unzufrieden zurück. 



Schwere Suche in den französischen Alpen

Die Aufarbeitung des Germanwings-Absturzes in Frankreich ist auf vielen Ebenen eine Belastungsprobe. Der Job bringt auch... 



Copilot war am Flugtag krankgeschrieben

Über den Copiloten von Unglücksflug 4U 9525 werden neue schockierende Erkenntnisse bekannt. Er war am Absturztag krankgeschrieben. 



Copilot brachte Flug 4U9525 vorsätzlich auf Todeskurs

 - Der Stimmenrekorder enthüllt Unvorstellbares: Der Copilot steuerte die Germanwings-Maschine offensichtlich mit Vorsatz... 



Mittwoch, 25.03.2015
Erste Absturz-Opfer geborgen
Erste Absturz-Opfer geborgen

Langsam kommen die Bergungskräfte an der Absturzstelle des Germanwings-Flugzeugs voran. Doch die Suche nach Informationen... 



Flugzeugabsturz in den Alpen: "Es gibt keinen Überlebenden"

Ein Germanwings-Flugzeug mit 150 Menschen an Bord stürzt in den Alpen ab. Das dürfte nimand überlebt haben. Die Airline... 



Tsipras auf Krisenbesuch in Berlin

Nach dem heftigen Knatsch zwischen Berlin und Athen sind Merkel und Tsipras bei ihrem Treffen im Kanzleramt sichtlich um... 






Anzeige





− Foto: dpa

Die unterfränkische Gemeinde Kahl am Main wird heuer auf ihre Kirchweih verzichten müssen...



Der Nissan des britischen Fahrers Jann Mardenborough hob in einer Kurve ab und landete hinter der Streckenbegrenzung in einer Zuschauergruppe. − Foto: dpa

Nach einem schweren Unfall bei einem Sportwagenrennen auf dem Nürburgring ist ein Zuschauer...



Ein Großaufgebot von Feuerwehren und Rettungskräften war am Freitag in Bad Füssing im Einsatz. - Foto: Gerleigner

Nach dem Chlorgasunfall in einem Hotel in Bad Füssing (Landkreis Passau) am Freitagvormittag  ist...



− Foto: PNP-Archiv

Der Sex von jungen Besuchern vor der bekannten Disco Vulcano in Aicha v. Wald (Landkreis Passau)...



Regnerisch und stürmisch soll es in der ersten Ferienwoche in Bayern werden. −Symbolfoto: dpa

Wer in den anstehenden Osterferien ein bisschen warme Frühlingssonne genießen will...





−Symbolfoto: dpa

Österreich wird gegen die beschlossene Pkw-Maut in Deutschland vermutlich rechtlich vorgehen...



Symbolfoto: dpa - dpa

Die Josefsverehrer in Essenbach bei Landshut müssen sich seit letzter Woche in der Diaspora wähnen:...



Auf der Facebook-Seite "Spottet Pocking" hatte ein 25-jähriger Mann aus Tettenweis gegen Ausländer gehetzt. Nun muss er sich wegen Volksverhetzung vor Gericht verantworten. −Screenshot Facebook: PNP-Archiv

Weil er auf der Facebook-Seite "Spottet Pocking" gegen eine Asylbewerberunterkunft gehetzt hat...



Impfungen für Kinder sind üblich. Die Eltern des Zwölfjährigen haben sich dennoch dagegen ausgesprochen, da möglicherweise ein Impfschaden Schuld sein könnte an dessen Rückgratverkrümmung, deshalb muss seine Wirbelsäule versteift werden. Das Gesundheitsamt spricht von einem bedauerlichen Fehler. − Foto: dpa

Gegen den Willen der Eltern ist am Mittwoch ein zwölfjähriger Realschüler in Passau geimpft worden...



Einer der Frischlinge, die am 11. März ins Gatter eingesetzt wurden – und schon am Tag danach ausbrachen. − Foto: Archiv Fuchs

Einen Rückschlag hat Jäger Helmut Kappenberger bei seinem Schwarzwild-Gatter in Fahrnbach (Landkreis...





−Symbolfoto: dpa

Andreas L., der Co-Pilot, der die Zerstörung des über den französischen Alpen abgestürzten Flugzeugs...



Die Seniorenbeauftragten der Gemeinde Aldersbach, Heidy und Dieter Rabs, koordinieren die Nachbarschaftshilfe.

Beim Gartentor vor seinem Haus nimmt Friedrich Bauer den Korb mit den Einkäufen in Empfang...



Mit Hilfe von Videoaufnahmen wurden im September vergangenen Jahres die Verkehrsströme im Herzen von Vilshofen gemessen. Prof. Dr. Klaus Bogenberger zeigte unter anderem auf, dass die Zufahrt von der Donaubrücke täglich 8800 Fahrzeuge nutzen, den Stadtplatz 5400 Autos passieren. Auf der Schweiklbergstraße sind 5400 Pkws und Lkws unterwegs, in der Kapuzinerstraße sind es 4900, zur Bürg (Parkhaus) fahren 1050 Fahrzeuge. − Foto: Rücker

Das war eine saftige Watschn für den Stadtrat: War er doch vor einem halben Jahr auf Druck der...



Ein Großaufgebot von Feuerwehren und Rettungskräften war am Freitag in Bad Füssing im Einsatz. - Foto: Gerleigner

Nach dem Chlorgasunfall in einem Hotel in Bad Füssing (Landkreis Passau) am Freitagvormittag  ist...



Symbolfoto: dpa - dpa

Die Josefsverehrer in Essenbach bei Landshut müssen sich seit letzter Woche in der Diaspora wähnen:...