• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 24.04.2014

Ostbayern

Heute: 22°C - 5°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





weiterlesen
Prorussische Separatisten - Foto: Anastasia Vlasova
Artikel Panorama

Brüssel/Donezk


Ukraine-Gipfel einigt sich auf Friedensfahrplan


Nach vielen gegenseitigen Vorwürfen haben Moskau und Kiew erstmals wieder miteinander gesprochen - und sich auf einen Friedensfahrplan geeinigt. Alle illegalen Kräfte sollen entwaffnet werden...



  • Ukraine-Gipfel einigt sich auf Friedensfahrplan
    Artikel Panorama




Genf  |  17.04.2014  |  19:57 Uhr

Russland stimmt Entwaffnung illegaler Kräfte in Ukraine zu

Der Genfer Krisengipfel zur Ukraine hat sich überraschend auf einen Friedensfahrplan geeinigt, der eine Entwaffnung aller illegalen Kräfte vorsieht. Demnach müssen die prorussischen Separatisten im Osten der Ukraine ihre Waffen niederlegen und die besetzten Gebäude verlassen. Dies teilten US-Außenminister John Kerry...





Genf  |  17.04.2014  |  20:30 Uhr

Report: Ein Hauch des Kalten Krieges in Genf

Schweizer Polizei vor dem Hotel Intercontinental in Genf. - Foto: Martial Trezzini

Nur wenige Beobachter wollten dem Genfer Ukraine-Gipfel größere Erfolgschancen einräumen. Doch nach zähen Verhandlungen gab es den ersten gemeinsamen Friedensfahrplan - und damit wohl eine kleine Sensation. Kaum ein anderes Hotel war so oft Schauplatz von Krisentreffen wie das Genfer Intercontinental...





Moskau  |  17.04.2014  |  17:00 Uhr

Report: Putin will keinen Eisernen Vorhang

Kremlchef Wladimir Putin in seiner Fernsehshow "Direkter Draht". Foto: Alexey Nikolsky - Foto: dpa

In seiner großen Fernsehshow "Direkter Draht" bemüht sich Kremlchef Putin demonstrativ um eine Entspannung im Ukraine-Konflikt. Er wolle keinen neuen Eisernen Vorhang. Seine Botschaft auch an den Westen: Gemeinsam eine Lösung für die Ex-Sowjetrepublik suchen. Über einen möglichen Krieg in der Ukraine will Kremlchef Wladimir Putin lieber nicht...





Brüssel/Moskau  |  17.04.2014  |  14:24 Uhr

Putin gibt Ukraine einen Monat für Zahlung der Gasschulden

Gas-Pipeline in Polen: Auf diesem Weg will RWE der Ukraine künftig Gas liefern. - Foto: Dariusz Delmanowicz/Archiv

Der Streit um russische Gaslieferungen an die Ukraine und die Europäische Union verschärft sich. Die EU warnte Moskau vor einer Unterbrechung der Gasversorgung Europas und erklärte sich zu Gasverhandlungen mit Russland bereit. Zeitgleich forderte Kremlchef Wladimir Putin die Ukraine ultimativ zur Zahlung ihrer Gasschulden in Milliardenhöhe auf...






Neue Fotostrecken





Washington  |  17.04.2014  |  20:17 Uhr

USA schicken weitere Hilfsmittel für ukrainisches Militär

Bekommen Hilfmittel von den USA: Ukrainische Soldaten auf einem Panzer. - Foto: Anastasia Vlasova

Essen, Helme, Schlafmatten - schwere Geschütze sind nicht unter den neuen Lieferungen der USA an die Ukraine. Verteidigungsminister Hagel stellt klar: Russland soll weder provoziert noch bedroht werden. Die USA unterstützen das Militär der Ukraine mit weiteren "nicht tödlichen" Hilfsmitteln. Das Pentagon werde Medikamente, Helme...





Genf/Moskau/Mariupol  |  17.04.2014  |  19:32 Uhr

Die Ukraine-Krise: Was war heute wichtig?

In Genf einigt sich eine Spitzenrunde auf einen Fahrplan für eine politische Lösung des Ukraine-Konflikts, in Moskau zeigt sich Kremlchef Wladimir Putin dialogbereit, aber in der Ostukraine fließt weiter Blut. Die Ereignisse im Überblick: - Die Außenminister der USA, Russlands, der Ukraine und die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton einigten sich...





Dnjepropetrowsk  |  17.04.2014  |  15:33 Uhr

Ukrainischer Milliardär setzt Kopfgeld auf russische Agenten aus

Mit einem Kopfgeld auf russische Agenten will der reiche Gouverneur des ukrainischen Gebiets Dnjepropetrowsk, Igor Kolomoiski, die Moral im Kampf gegen Separatisten stärken. Für jeden festgenommenen und den Behörden übergebenen Söldner zahle der Milliardär 10 000 US-Dollar (rund 7200 Euro), die Befreiung eines besetzten Verwaltungsgebäudes sei ihm...





Berlin  |  27.09.2013  |  21:14 Uhr

Union will Spekulationen über Wortbruch bei Steuern beenden

Stimmt Angela Merkel im Bundestag für Steuererhöhungen, könnte das als Wortbruch ausgelegt werden. - Foto: Hannibal

Mit einem erneuten Nein zu höheren Steuern will die Unions-Spitze Spekulationen über ein Aufweichen ihrer Wahlversprechen schon vor dem Beginn von Koalitionsgesprächen beenden. "Es gilt uneingeschränkt unser Wahlprogramm: Steuererhöhungen lehnen wir ab", sagte CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe. "Das sehr gute Wahlergebnis gibt uns ein starkes...







Der Showdown beginnt: Ecclestone vor Gericht

Für Bernie Ecclestone starten die schwierigsten Verhandlungen seiner Karriere: Vor dem Landgericht München hat heute der... 



Euro-Krisenländern gelingt Befreiungsschlag

Griechenland darf nach jüngsten Haushaltszahlen auf Entlastung hoffen, Portugal gelingt das Comeback am Kapitalmarkt: Die... 



Kiew geht erneut gegen prorussische Aktivisten vor

Nach einer Oster-Pause geht die Regierung in Kiew wieder gegen prorussische Aktivisten in der Ostukraine vor. Von Waffenniederlegungen... 



Ostukraine bleibt ein Pulverfass

Wieder fließt Blut in der Ostukraine, von österlicher Ruhe kann keine Rede sein. Die OSZE spricht von einer schwierigen... 



Tote bei Kämpfen in der Ostukraine

Wieder fließt Blut in der Ostukraine, von österlicher Ruhe kann keine Rede sein. Die OSZE spricht von einer schwierigen... 



Timoschenko will Ukraine-Konflikt am Runden Tisch lösen

Die Lage in der Ukraine bleibt auch nach dem Genfer Friedenstreffen gespannt. Die Umsetzung der Beschlüsse steht noch aus. 



Ukraine: Bei der Umsetzung des Friedensplans hakt es

Ein Friedensplan für die Ukraine liegt auf dem Tisch - aber bei der Umsetzung hakt es schon am ersten Tag. Die Separatisten... 






Anzeige





Gut 1500 Autos pro Tag fertigt BMW derzeit in Dingolfing

Gerüchte über einen möglichen Jobabbau in den ostbayerischen BMW-Werken sorgen für Wirbel in der...



Etwas Besonders sollte der Heiratsantrag sein, also ging Eugen Hammerschmidt im Kinosaal vor seiner Julia auf die Knie − Foto: Kino

Das eigentliche Okay hatte sich Eugen Hammerschmidt sowohl von den Schwiegereltern in spe wie auch...



Auch am Halser Stausee dürfen Badegäste künftig ihren Bikini ausziehen, wenn sie das möchten. Die bayerische Badeverordnung, die es noch 2013 verbot, ließ das Innenministerium auslaufen. − Foto: Jäger

Bis voriges Jahr schrieb die bayerische Badeverordnung vor: Wer badet oder sich sonnt...



−Symbolfoto: PNP

Eigentlich wollte ein 75-jähriger Zwiesler nur einen Ameisenhaufen in seinem Garten loswerden - nun...



Die Schilder stehen schon, ab Montag wird die Autobahnanschlussstelle Aicha und der Autobahnzubringer für sechs Wochen gesperrt. − Foto: Jäger

9000 Autofahrer nutzen täglich den Autobahnzubringer zur A3 – laut Staatlichem Bauamt Passau...





Torsten Albig − Foto: dpa

Die deutschen Autofahrer sollten nach Ansicht von Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten...



Sichtlich angefressen: Torsten Fröhling, Trainer des TSV 1860 München II, beim Gastspiel in Schalding. − Foto: Lakota

Da tritt einer aber ganz schön nach: Torsten Fröhling, Trainer des TSV 1860 München II...



− Foto: dpa/Archiv

Ein lebensgefährliches Phänomen breitet sich derzeit unter jungen Mädchen aus: der Selfie vor Zügen...



Inmitten der Mädchen und Buben des Passauer Altstadtkindergartens fühlte sich der neu ernannte Passauer Bischof Stefan Oster sichtlich wohl. − Foto: PBP

Dass er ein Herz für Kinder hat, zeigte der künftige Passauer Bischof Pater Dr...



− Foto: flickr/Public Domain Photos

Der Freistaat hat auch das vergangene Haushaltsjahr 2013 mit einem Milliardenüberschuss...





777 PS stecken in der Riesenfräse, die derzeit auf der Rusel im Einsatz ist. Sie ist damit die größte Straßenfräsmaschine Bayerns. − Foto: Binder

Bayerns größte Straßenfräsmaschine frisst sich zurzeit auf der Rusel durch den Asphalt: Noch bis...



Klein und leicht: Karl Raab, Prokurist und Kaufmännischer Leiter (l.) und Sedlbauer-Neu-Vorstand Max Halser sind stolz auf diese E-Ladesäule für die heimische Garage.. − Foto: Nigl

Der 50-jährige Max Halser ist neuer Vorstand der Sedlbauer AG. Der gebürtige Innernzeller (Lkr...



− Foto: Hamberger

Neun Verletzte, zwei davon schwer. Das ist die Bilanz eines Unfalls mit einem Viehanhänger...



Bisheriges Basarteam: Susanne Kieninger (hinten, 2. von links), Sabine Müller (vorne, 2. von links), Tina Gerlesberger (vorne, 3. von links), Annemarie Unholzer (nicht auf dem Foto).
Zukünftige Ansprechpartnerin für Fragen rund um den Basar: Rosi Obermaier (vorne, 4. von links)

Weit über den Landkreis Passau hinaus war der zweimal im Jahr stattfindende Basar im Pfarrheim...



Auszeichnung: Kreisvorsitzender Karl Haberzettl (r.) überreicht Ortsvorstzendem Erich Wurstbauer (l.) die goldenene und Werner Baumgartner die silberne Nadel. − F.: as

Fürstenzell. Im Sonnentempel in Bad Höhenstadt hielt die Ortsgruppe des Bund Naturschutz ihre...