• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 25.04.2015



RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





weiterlesen
Flüchtlinge im Mittelmeer - Foto: Italian Navy
Artikel Panorama

Brüssel


Mehr Schiffe für Seenotrettung von Flüchtlingen


Vier Tage nach der Flüchtlingstragödie im Mittelmeer handelt die EU. Sie gibt mehr Geld und stellt mehr Schiffe für die Seenotrettung. Doch wichtige Probleme bleiben ungelöst.



  • Mehr Schiffe für Seenotrettung von Flüchtlingen
    Artikel Panorama




Brüssel  |  23.04.2015  |  18:19 Uhr

Wie Europa weitere Flüchtlingskatastrophen verhindern will

Mit kaum seetüchtigen Booten kommen die Migranten übers Mittelmeer nach Italien. Foto: Alessandro Di Meo - Foto: dpa

Die jüngsten Flüchtlingskatastrophen im Mittelmeer haben die Europäische Union (EU) in Erklärungsnot gebracht. Kann der Friedensnobelpreisträger des Jahres 2012 weitere Tragödien mit Hunderten von Toten verhindern? Bei dem Krisengipfel diskutierten die Staats- und Regierungschefs ein umfangreiches Aktionspaket...





Brüssel  |  23.04.2015  |  12:47 Uhr

Bundeswehrsoldaten könnten sich an Seenotrettung beteiligen

Die Fregatte "Schleswig-Holstein" bricht zu einer UN-Mission auf. Deutsche Marinesoldaten könnten an der Rettung von Flüchtlingen beteiligen. - Foto: Ingo Wagner/Archiv

Mehr als 600 deutsche Marinesoldaten könnten sich in Kürze an der Rettung von in Seenot geratenen Flüchtlingen im Mittelmeer beteiligen. Wie die Deutsche Presse-Agentur aus Bundeswehrkreisen erfuhr, gibt es das Angebot, den Einsatzgruppenversorger "Berlin" sowie die Fregatten "Karlsruhe" und "Hessen" auf den Weg in Richtung Italien zu schicken...





Hamburg  |  23.04.2015  |  12:42 Uhr

Experten sehen im Klimawandel Gründe für Flüchtlingsströme

Dürre und Hunger in Kenia: Experten sehen auch im Klimawandel Gründe für die Flüchtlingsströme. - Foto: Stephen Morrison/Archiv

Klimaexperten wie der US-Autor Dennis Meadows (72, "Die Grenzen des Wachstums") haben effektivere Maßnahmen gegen den Klimawandel gefordert. Der von den Menschen verursachte Klimawandel sei in vielen Fällen auch die Ursache für zahlreiche Flüchtlingsströme, sagte Meadows am Mittwochabend bei der Eröffnung des Hamburger Literaturfestivals "Lesen...





Brüssel  |  23.04.2015  |  13:27 Uhr

Was treibt Flüchtlinge nach Europa?

IS-Terror in Syrien: Nicht nur die Islamisten morden und verwüsten das Land. Ein Großteil der Bootsflüchtlinge sind derzeit Syrer. - Foto: Syriadeeply.org/Archiv

Armut, Krieg und Unterdrückung - fast 219 000 Flüchtlinge haben laut UN-Flüchtlingshilfswerk im vorigen Jahr die lebensgefährliche Fahrt über das Mittelmeer nach Europa gewagt. Mehr als 170 000 von ihnen gelangten nach Italien. Aus diesen Ländern flüchten die meisten: SYRIEN: Von dort stammt der Großteil der Flüchtlinge...





Brüssel  |  23.04.2015  |  11:58 Uhr

Hintergrund: "Triton", "Mare Nostrum" und "Poseidon"

Italienische Grenzschützer in Lampedusa während im Hintergrund ein Boot mit Flüchtlingen aus Nordafrika einläuft. Foto: Ettore Ferrari - Foto: dpa

Auf dem Mittelmeer wurden in der Vergangenheit verschiedene Seemissionen eingerichtet - mit unterschiedlichen Aufträgen und Budgets. Ein Überblick: MARE NOSTRUM: Als Reaktion auf die Flüchtlingstragödien im Mittelmeer rief Italiens Regierung 2013 das Seenotrettungsprogramm "Mare Nostrum" ins Leben. Es bewahrte nach Angaben aus Rom mehr als 100 000...





Berlin  |  27.09.2013  |  21:14 Uhr

Union will Spekulationen über Wortbruch bei Steuern beenden

Stimmt Angela Merkel im Bundestag für Steuererhöhungen, könnte das als Wortbruch ausgelegt werden. - Foto: Hannibal

Mit einem erneuten Nein zu höheren Steuern will die Unions-Spitze Spekulationen über ein Aufweichen ihrer Wahlversprechen schon vor dem Beginn von Koalitionsgesprächen beenden. "Es gilt uneingeschränkt unser Wahlprogramm: Steuererhöhungen lehnen wir ab", sagte CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe. "Das sehr gute Wahlergebnis gibt uns ein starkes...







EU weitet Seenotrettung für Flüchtlinge aus

Mit einer Verdreifachung der Mittel für die Seenotrettung und mehr Schiffen reagiert die Europäische Union auf die jüngsten... 



Tugce-Prozess: Tränen zum Auftakt

Sanel M. gesteht unter Tränen den tödlichen Schlag gegen die Studentin Tugce. Die Staatsanwaltschaft sieht Reue. Diese... 



Mehr Schiffe für Seenotrettung von Flüchtlingen

Vier Tage nach der Flüchtlingstragödie im Mittelmeer handelt die EU. Sie gibt mehr Geld und stellt mehr Schiffe für die... 



"Buchhalter von Auschwitz" gesteht Mitschuld an Massenmord

Erschütternd offen schildert ein früherer SS-Mann das Grauen im KZ Auschwitz. Auch seine moralische Mitschuld am NS-Massenmord... 



Flüchtlingsdrama: Zwei Schleuser festgenommen

Die italienische Polizei hat den Kapitän und ein Besatzungsmitglied des gekenterten Flüchtlingsschiffes festgenommen. Ihnen... 



Flüchtlingskatastrophe vor Libyen

Bei dem Flüchtlingsdrama im Mittelmeer könnten noch mehr Menschen ums Leben gekommen sein als angenommen. "Wir waren 950... 



Sonntag, 19.04.2015
Protest gegen TTIP in 45 Ländern
Protest gegen TTIP in 45 Ländern

In den nächsten Tagen verhandeln EU und USA weiter über das transatlantische Handelsabkommen TTIP. Zuvor haben sich die... 






Anzeige





Ein Mitarbeiter des Kraftwerks Jochenstein hat am Freitag eine Wasserleiche entdeckt. − Foto: PNP-Archiv

Eine Wasserleiche ist am Freitagnachmittag in der Donau entdeckt worden. Wie das Polizeipräsidium...



Für den Fahrer des Lkw kam jede Hilfe zu spät. Er starb an der Unfallstelle. Foto: pra

Im Zusammenhang mit den Sanierungsarbeiten an der B20 ist es am späten Freitagvormittag bei...



Um ausstehende Lohnzahlungen einzufordern, haben sieben ehemalige Mitarbeiter eines Betriebs im Landkreis Rottal-Inn ihren Ex-Chef dazu gezwungen zur Bank zu fahren. Mit einem Großaufgebot eilte die Polizei zur Bank - und nahm die Männer fest. −Symbolfoto: PNP

Ehemalige Mitarbeiter eines Betriebs im östlichen Landkreis Rottal-Inn haben am Freitagmorgen ihrem...



−Symbolfoto: PNP

Der Blitz-Marathon in Bayern hat sich nach Ansicht von Innenminister Joachim Herrmann (CSU) gelohnt...



Großeinsatz für Feuerwehren und Rettungskräfte in Straubing: Am frühen Freitagnachmittag wurde in...





Im Kinderhort der Caritas in Holzkirchen muss die Hortleiterin gehen, weil sie ihre Freundin heiratet. − Foto: dpa

Eine homosexuelle Hortleiterin verliert ihren Arbeitsplatz beim katholischen Sozialverband Caritas...



In vielen Gasthäusern wird am Montag kein Essen serviert: Die Wirte protestieren gegen Bürokratie. − Fotos: dpa, pnp

Um sich gegen zunehmende Bürokratieauflagen, Dokumentationspflichten und Vorschriften zu wehren...



−Symbolfoto: Geiring

Teuer zu stehen gekommen ist elf Dultbesuchern am Wochenende ein Bier auf dem Weg zu Gerner...



Helmut Brunner. Foto: PNP

Die bayerischen Landwirte sollen beim Mindestlohn eine Ausnahmegenehmigung bekommen...



Über den Ludwigplatz in der Plattlinger Innenstadt sind Jugendliche – nur leicht bekleidet – gelaufen und haben einen Polizei-Einsatz ausgelöst. −Archivbild: PZ

Aus Spaß wurde Ernst: Drei Jugendliche sind am Freitagabend nur leicht bekleidet über den Stadtplatz...





USA-Generalkonsul William E. Moeller (von rechts) vertrat mit seinen Stellungnahmen die amerikanische Politik zu Freihandelszone, NSA und Russland-Krise unter der Moderation von Dr. Klaus Rose und ASP-Landesvorsitzenden Florian Hahn. − Foto: Peter

"Die Idee zur Schaffung eines transatlantischen Freihandelsabkommens, kurz TTIP genannt...



Kater Mogli ist in der Nacht zum Montag von einem Unbekannten erschlagen worden. − Foto: privat

Unfassbare Tat in Anzenkirchen (Landkreis Rottal-Inn): Ein Unbekannter hat dort in der Nacht zum...



Ein 36-jähriger Regensburger hat wegen einer zu harten Brezn den Augustinerkeller in München demoliert. − Foto: dpa

Völlig ausgerastet ist am Sonntag ein 36-jähriger Regensburger im berühmten Münchner...



Die Verwirklichung des Stundentaktes auf der Bahnstrecke Zwiesel-Grafenau scheint einen großen Schritt näher gerückt zu sein. Die Bahn hat jetzt eine Variante präsentiert, bei der die umstrittene Auflassung des Übergangs Einsiedeleistraße nicht erforderlich ist. − Foto: Langer/LRA

Nach jahrelangem Hin und Her könnte jetzt entscheidende Bewegung kommen in die Pläne...



Vor dem großen Auftritt: Alle Akteure des gestrigen Schäfflertanzes in Asenham. − Fotos: Gröll

Asenham. Es ist ein herrlicher Blick, der sich dem Betrachter schon vor dem Eintreffen der Schäffler...