• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 10.02.2016



RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





weiterlesen
Großeinsatz - Foto: dpa
Artikel Panorama

Berlin


Islamisten planten angeblich Anschlag in Berlin


Die Polizei kommt einer mutmaßlichen Terrorzelle auf die Schliche - und schlägt zeitgleich in drei Bundesländern zu. Ein Berliner Touristenmagnet war offenbar als Anschlagsziel im Gespräch.



  • Islamisten planten angeblich Anschlag in Berlin
    Artikel Panorama




Berlin  |  04.02.2016  |  19:28 Uhr

Polizei zerschlägt mutmaßliche Terrorzelle

Polizisten bei der Razzia in Berlin einen mit einem Tuch verdeckten Verdächtigen ab. - Foto: Paul Zinken

Vier Anhänger der Terrormiliz IS haben womöglich einen Anschlag in der deutschen Hauptstadt geplant. Ihr Vorhaben wurde im Frühstadium durchkreuzt, konkrete Anschlagsziele waren noch nicht ausgekundschaftet. Die mutmaßliche islamistische Terrorzelle wurde am Donnerstag bei einer groß angelegten Razzia von Hunderten Polizisten in Berlin...





Berlin/Attendorn  |  04.02.2016  |  17:49 Uhr

Report: Anti-Terror-Razzia in Zeiten des Karnevals

Mit einer Kinderdecke verhüllt wird ein Verdächtiger abgeführt. - Foto: Paul Zinken

Es ist 10.22 Uhr, als die beiden maskierten Polizisten den 49-Jährigen aus dem dreistöckigen Wohnhaus im Berliner Bezirk Kreuzberg abführen. Eine Kinderdecke mit lustigen orangefarbenen Tiermotiven verhüllt Kopf und Oberkörper - der Algerier soll nicht erkannt werden. Er wird verdächtigt, zusammen mit drei Komplizen einen Anschlag mitten in der...





Attendorn  |  04.02.2016  |  15:17 Uhr

Report: Einsatz in Flüchtlingsheim

Zwei Islamisten wurden bei Razzien in Berlin und in Attendorn festgenommen worden. - Foto: Franz-Peter Tschauner

Es ist noch früher Morgen, als ein Großaufgebot der Polizei in einem Wohngebiet am Rande von Attendorn im Sauerland auftaucht. Die Einsatzwagen stoppen an einer Flüchtlingsunterkunft. Gesucht wird ein 35-jähriger Algerier, der als Mitglied der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) eine schwere staatsgefährdende Gewalttat in Deutschland vorbereitet...





Düsseldorf  |  04.02.2016  |  13:48 Uhr

Von Al-Kaida bis IS: Islamistische Terroristen in NRW

Polizeieinsatz in Attendorn. Ein Hauptverdächtiger war in einem Flüchtlingsheim festgenommen worden. Foto: Bernd Thissen - Foto: dpa

Islamistische Terroristen in Nordrhein-Westfalen beschäftigen die Sicherheitsbehörden bereits seit fast 15 Jahren. SAUERLAND-GRUPPE: Am 4. September 2007 nimmt die Spezialeinheit GSG 9 in einem Ferienhaus in Oberschledorn Mitglieder der sogenannten Sauerland-Gruppe fest. Der Ort liegt am Südrand des Sauerlandes...







Mittwoch, 10.02.2016
Das Rennen ist offen
Das Rennen ist offen

Klare Sache in New Hampshire: Bei den Republikanern macht mit Abstand Trump das Rennen. Bei den Demokraten siegt Sanders... 



Menschliches Versagen Ursache für Zugunglück in Bayern

Bei dem Zusammenstoß zweier Nahverkehrszüge in der Nähe von Bad Aibling sterben mindestens zehn Menschen, rund 80 werden... 



Flüchtlingskrise: Merkel sucht Verbündete

Während Merkel und Davutoglu über Flüchtlinge sprechen, ertrinken in der Ägäis wieder Menschen. Weil die EU in der Krise... 



Wurde das Asylpaket II nachträglich verschärft?

Monatelang stritten die Koalitionäre über ihr neues Bündel an Asylverschärfungen. Es brauchte zwei beschwerliche Anläufe... 



Zehntausende Syrer vor verschlossener Grenze zur Türkei

Zehntausende Flüchtlinge, die vor den heftigen Gefechten in Aleppo fliehen, warten weiter an den geschlossenen Grenzen zur... 



Verdächtige von Terrormiliz IS geschickt?

Die beiden im Sauerland verhafteten Terrorverdächtigen sind möglicherweise gezielt von der Terrormiliz IS geschickt worden,... 



Islamisten planten angeblich Anschlag in Berlin

Die Polizei kommt einer mutmaßlichen Terrorzelle auf die Schliche - und schlägt zeitgleich in drei Bundesländern zu. Ein... 






Anzeige





−Symbolfoto: dpa

Bei einem Unfall auf einer Staatsstraße in der Nähe von Berglern (Landkreis Erding) ist in der Nacht...



Am Mittwoch gingen die Bergungsmaßnahmen nach dem Zugunglück bei Bad Aibling weiter. - Foto: Wannisch

Nach dem Zugunglück von Bad Aibling gibt es offenbar keine Vermissten mehr in den Trümmern...



− Foto: dpa

Am Tag nach dem schweren Zugunglück bei Bad Aibling ist noch immer unklar, wie es zu dem...



"Diesel 92,9" Cent hieß es am Dienstagmittag an einer freien Tankstelle kurz vor der österreichischen Grenze (links). An der Großtankstelle in Achleiten wies das Preisschild zeitgleich auf 95,9 Cent hin. − F.: Jäger

Das gab es seit Jahren nicht mehr: An einer freien Tankstelle in Achleiten war anm Dienstagmittag...



Auch nach dem "offiziellen" Gaudiwurm wurde auf dem Freyunger Stadtplatz noch lange weitergefeiert. Dabei kam es zu Auseinandersetzungen und einen Angriff auf eine Polizistin. − Foto: Jahns

Unschöne Szenen hatte es nach dem Freyunger Faschingsumzug am Dienstag gegeben...





Dieser "Panzer" sorgte für Aufregung. Foto: dpa

Der Veranstalter des Faschingsumzuges im oberbayerischen Reichertshausen hat sich für die Teilnahme...



Frauke Petry, Wolfgang Schäuble. Fotos: dpa

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat mit ungewöhnlich scharfer Kritik auf die Aussage...



"Frau Merkel weiß sehr wohl, dass wir so hohe Zahlen wie 2015 nicht nochmal bewältigen können", sagt Christian Bernreiter (CSU), Deggendorfer Landrat und Präsident des bayerischen Landkreistages. − Foto: Manuel Birgmann

Der Präsident des bayerischen Landkreistages, Christan Bernreiter (CSU), stärkt Bundeskanzlerin...



CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer begründete die Absage des Politischen Aschermittwochs in einer eigens einberufenen Pressekonferenz mit dem "Respekt vor den Opfern des tragischen Zugunglücks". − Foto: Jäger

Nach dem schweren Zugunglück von Bad Aibling haben CSU, SPD, Grüne und Linke den traditionellen...



Horst Seehofer vor dem Kreml. Foto: dpa

"Unstillbares Geltungsbedürfnis" oder selbstverständliche Reise: Horst Seehofer muss sich gegen...





Screenshot: Youtube

Für Aufregung gesorgt hat ein Video in den sozialen Netzwerken, das den Übergriff eines jungen...



Sonja Wandl und Franz-Josef Vogl. − Foto: Haydn

Seien wir doch ehrlich: Einen Blick riskieren wir ja doch, wenn am Donnerstag in Wien das große...



Bei einem Zugunglück in der Nähe von Bad Aibling (Landkreis Rosenheim) sind am heutigen Dienstagmorgen acht Menschen ums Leben gekommen und über 100 verletzt worden, mindestens zehn schwer. Die Rettungskräfte sind mit einem Großaufgebot vor Ort. Foto: fib/Eß

Je tiefer die Rettungskräfte in die Wracks vordringen, umso mehr Todesopfer finden sie...



Aus ungeklärter Ursache ist der Fahrer dieses Wagens ins Heck eines Schneepflugs gekracht. Er erlitt schwerste Verletzungen. − Foto: FW/List

Ein 21-jähriger Autofahrer hat am Freitagmorgen schwere Verletzungen bei einem Verkehrsunfall...



Eindrücke der Katastrophe. Fotos: Eikhorst/Binder/Lukaschik

Vor zehn Jahren versank die Region unter einer nassen, schweren Decke. Die Schneekatastrophe...