• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





weiterlesen
Gedenkfeier - Foto: Andrzej Grygiel
Artikel Panorama

Auschwitz/Berlin


Gedenken am Jahrestag der Auschwitz-Befreiung


Bis auf die Knochen abgemagert, das Grauen ins Gesicht geschrieben - so sahen die letzten Häftlinge von Auschwitz vor 70 Jahren ihren Befreiern von der Roten Armee entgegen. Fast 50 Staats- und Regierungschefs aus aller Welt nehmen an einer...



  • Gedenken am Jahrestag der Auschwitz-Befreiung
    Artikel Panorama




Auschwitz/Berlin  |  27.01.2015  |  19:15 Uhr

Überlebende erinnern an Auschwitz - Gauck: Auftrag für Zukunft

"Es gibt keine deutsche Identität ohne Auschwitz", sagte Bundespräsident Gauck im Bundestag. - Foto: Wolfgang Kumm

70 Jahre nach der Befreiung des deutschen Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau haben Überlebende des Holocaust zum Kampf gegen Intoleranz, Gleichgültigkeit und Antisemitismus aufgerufen. "Wir alle müssen uns erinnern", sagte der Auschwitz-Häftling Roman Kent. Vor fast 50 Staats- und Regierungschefs aus aller Welt...





Oswiecim  |  27.01.2015  |  18:27 Uhr

Gedenken in Auschwitz: Erinnern ist nicht genug

Bundespräsident Joachim Gauck (l) bei der Gedenkfeier in Oswiecim. - Foto: Jacek Bednarczyk

 Bundespräsident Joachim Gauck war gerade angekommen in Oswiecim, dem Ort, den die Deutschen und die Welt als Auschwitz kennen. Er war ein paar Meter durch den Schneematsch gestapft und hatte Platz genommen im riesigen Zelt, das die Staatsgäste und Zeitzeugen vor Kälte und Nieselregen schützte. Der polnische Präsident Bronislaw Komorowski ergriff...





Oswiecim  |  27.01.2015  |  17:10 Uhr

70 Jahre nach der Befreiung: Überlebende haben das Wort

Wachturm in Auschwitz-Birkenau. - Foto: Rolf Vennenbernd

Noah Klieger hat einen Tiefpunkt der Menschheitsgeschichte erlebt - und überlebt: Auschwitz-Birkenau, das größte der nationalsozialistischen Vernichtungslager. Und den Todesmarsch, auf dem mindestens 9000 Häftlinge nur wenige Tage vor der Befreiung von Auschwitz entlang der Landstraße starben. Heute kehrt Klieger nach Auschwitz zurück...





Auschwitz  |  27.01.2015  |  18:32 Uhr

Auschwitz-Überlebende fordern Respekt vor Menschenrechten

"Wir alle müssen uns erinnern" - der ehemalige Auschwitz-Häftling Roman Kent spricht bei der Gedenkfeier in Oswiecim. - Foto: Rolf Vennenbernd

 70 Jahre nach der Befreiung des deutschen Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau haben Überlebende des Holocaust zum Kampf gegen Intoleranz, Gleichgültigkeit und Antisemitismus aufgerufen. "Wir alle müssen uns erinnern", sagte der ehemalige Auschwitz-Häftling Roman Kent vor fast 50 Staats- und Regierungschefs aus aller Welt...





Moskau  |  27.01.2015  |  17:07 Uhr

Putin bei Gedenkfeier im Jüdischen Museum in Moskau

Russlands Präsident Wladimir Putin nimmt an der Gedenkfeier im Jüdischen Museum in Moskau teil. - Foto: Sergej Ilnitsky

Zum 70. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz hat Kremlchef Wladimir Putin eine Rückbesinnung auf internationale Zusammenarbeit gefordert. "Die Gefahr eines Strebens nach Weltherrschaft (...) zeigt sich mit voller Wucht in der Ostukraine, wo Zivilisten kaltblütig erschossen werden"...





Auschwitz  |  27.01.2015  |  12:50 Uhr

Report: Ein Bündel voller Erinnerungen

Die Holocaust-Überlebende Miriam Ziegler ist zum ersten Mal seit 1945 wieder in Birkenau. - Foto: Rolf Vennenbernd

Paula Lebovics kann sich noch ganz genau an den glücklichsten Tag ihrer Kindheit in Auschwitz erinnern. "Wir lagen auf der oberen Pritsche in unserer Baracke, als die Bomben auf den elektrischen Zaun fielen. Und wir lachten und lachten und lachten. Wir hatten eine lange Zeit nicht mehr gelacht." Selbst 70 Jahre danach lächelt Paula Lebovics...





Berlin  |  27.01.2015  |  12:42 Uhr

Hintergrund: Völkermord an den Juden in Europa

In dem NS-Vernichtungslager waren mehr als 1,1 Millionen Menschen ermordet worden. - Foto: Rolf Vennenbernd

Die Nationalsozialisten wollten das europäische Judentum durch systematische Verfolgung und Ermordung vernichten. Zahlen und Fakten zu dem in der Geschichte einzigartigen Völkermord: - Der Begriff Holocaust ist abgeleitet vom griechischen Wort "holokaustos" für "völlig verbrannt", "Brandopfer". - Die Schätzungen zur Zahl der ermordeten Juden...





Berlin  |  27.01.2015  |  12:32 Uhr

Hintergrund: Juden weltweit - jetzt und einst

Weltweit leben nach Angaben des Zentralen Israelischen Statistikbüros gut 14 Millionen Juden. Vor dem Holocaust waren es rund 16 Millionen. Länder mit einem hohen jüdischen Bevölkerungsanteil: 2013 vor dem Holocaust Israel 6 100 000 USA 4 700 000 (1940) USA 5 700 000 Polen 3 400 000 (1939) Frankreich 475 000 Sowjetunion 3 000 000 (1939) Kanada 385...







Gabriel: Pegida-Krise "Erlösung für Dresden"

SPD-Chef Sigmar Gabriel sieht angesichts der Pegida-Führungskrise den Zenit der islamkritischen Bewegung überschritten. Die... 



Mittwoch, 28.01.2015
Schwere Führungskrise bei Pegida
Schwere Führungskrise bei Pegida

Das Pegida-Bündnis droht im Chaos zu versinken. Erst wirft Gründer Bachmann das Handtuch, nun auch seine Nachfolgerin Oertel. 



Gedenken am Jahrestag der Auschwitz-Befreiung

Bis auf die Knochen abgemagert, das Grauen ins Gesicht geschrieben - so sahen die letzten Häftlinge von Auschwitz vor 70... 



Linken-Chef Tsipras regiert in Griechenland

Am Tag nach der Wahl ging alles ruckzuck: Erst bildete Alexis Tsipras ein Bündnis zwischen seiner Linkspartei und den Rechtspopulisten. 



Griechenland wählt klar den Wechsel

Einen klaren Sieg haben die Linken in Griechenland zwar errungen - doch für die absolute Mehrheit reicht es nicht. Nun sind... 



"Grexit" oder Neuanfang? Griechenland vor den Wahlen

Griechenland steht möglicherweise vor einem Regierungswechsel. In Umfragen legt die Linkspartei Syriza weiter zu. In Athen... 



Finanzmärkte kennen kein Halten mehr

An den Finanzmärkten gab es am Tag nach der EZB-Ankündigung billionenschwerer Anleihekäufe kein Halten mehr. Der Dax springt... 






Anzeige





Nach mehreren Unfällen kommt es auf der A3 rund um Passau seit dem frühen Donnerstagmorgen zu...



Mischlingshündin Lola und Terrier Babsi – aufgenommen auf der Hausbank ihres Herrchens –  liefen am Dreikönigstag dem Obernzeller
Revierpächter  vor die Flinte. - Foto: PNP

Die GPS-Daten sind ausgewertet, alle Zeugen befragt. Für die ermittelnden Polizisten im Fall des...



− Foto: RTL/Stefan Menne

Am Mittwoch schlug‘s 13 im Dschungel - so gesehen eine gute Nachricht für alle...



Eingeklemmt unter dem Anhänger ist ein Motorrad nach einer Kollision auf der B11 im März 2014 gewesen. Der Biker starb. Nun stand der Traktorfahrer wegen fahrlässiger Tötung vor Gericht. − Foto: Archiv-Deiser

Im März 2014 ist ein Landwirt mit seinem Traktor samt Anhänger auf der B11 in Fahrtrichtung...



Im ehemaligen Zwieseler Pfarrhof will Unternehmer Hans Buchban eine Pflegeeinrichtung für Intensivpatienten eröffnen. Weil er sich vom Landratsamt blockiert fühlt, will er das auf einer Protesttafel anprangern. Die Kreisbehörde weist die Vorwürfe zurück. − F.: Winter

Seit Monaten bereits schwelt der Streit zwischen Unternehmer Hans Buchban und dem Landratsamt über...





Das Krankenhaus Pfarrkirchen. In einem Papier der Geschäftsführung wird die Schließung des Hauses als Alternative zur Verbesserung der wirtschaftlichen Situation der Kliniken-GmbH genannt. − Foto: Wanninger

Es sind nur eineinhalb locker beschriebene DIN-A-4-Seiten, der Text wirkt wie hastig...



Archivfoto: PNP

Die Polizei findet kein Rezept gegen den starken Anstieg der Einbrüche in Bayern...



Gegen das geplante absolute Rauchverbot organisieren die Schärdinger Wirte (von links) Markus Hofbauer, Stefan Schneebauer und Christian Weilhartner eine Großdemonstration. − Foto: Hannes Aichinger

Im oberösterreichischen Grenzgebiet regt sich Widerstand gegen das von der schwarz-roten Regierung...



− Foto: Techniker Krankenkasse

Spitzenplatz für den Landkreis Regen, freuen wird es aber niemanden. Laut einer Auswertung der...



In der BR-Sendung trifft Veronika Brunner (Senta Auth) auf Markus Söder. − Foto: BR/Marco Orlando Pichler

Der Bayerische Rundfunk gerät wegen des Gastauftritts von Finanzminister Markus Söder (CSU) in der...





Ein Gasofen hat die Räume in Brand gesteckt – Edeltraud Schilder will nun warten, bis die Versicherung den Schaden regelt. − Fotos: Binder

Acht ihrer neun Kinder, sechs Katzen und drei Hunde leben mit Edeltraud Schilder im gemeinsamen Haus...



Das Krankenhaus Pfarrkirchen. In einem Papier der Geschäftsführung wird die Schließung des Hauses als Alternative zur Verbesserung der wirtschaftlichen Situation der Kliniken-GmbH genannt. − Foto: Wanninger

Es sind nur eineinhalb locker beschriebene DIN-A-4-Seiten, der Text wirkt wie hastig...



Ein Abschied, verbunden mit der Hoffnung auf ein Wiedersehen: Stellvertretend für alle Mitglieder der KAB im Landkreis dankten Maria Blumberger und Klaus Raiwa (rechts) dem scheidenden Diözesansekretär Tom Steger für seine Arbeit. − Foto: Wastl

Burgkirchen. Zu einem Abschiedstreffen mit dem langjährigen Diözesansekretär Tom Steger trafen sich...



Gut ausgebildet, jung und voller Tatendrang: Niclas Drechsler (24) schließt bald sein Studium ab und fängt Mitte Februar fest bei der ZF in Passau an. Er will beruflich Erfolg haben – Angebote wie eine verlängerte Elternzeit oder ein Sabbatical hat er jedoch stets im Hinterkopf. − Fotos: Jäger/PNP

Die "Work-Life-Balance" spielt für 20- bis 35-Jährige eine entscheidende Rolle – Unternehmen...



Alexandra Balint aus Hengersberg.

Deggendorf. Die DSDS-Jury aus diesem Jahr hätte vermutlich ihre wahre Freude an den Finalisten bei...