• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 2.10.2014

Ostbayern

Heute: 20°C - 5°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





weiterlesen
Klinik in Dallas - Foto: Richard Rodriguez
Artikel Panorama

Dallas


USA: Angst vor weiteren Fällen nach Ebola-Panne


Der erste in den USA erkrankte Ebola-Patient hatte offenbar Kontakt zu Dutzenden Menschen. Der Sender NBC berichtet von etwa 80 Leuten, die mit dem Fernfahrer zu tun hatten; darunter auch mehrere Kinder...



  • USA: Angst vor weiteren Fällen nach Ebola-Panne
    Artikel Panorama




Update vor 27 Minuten

Dallas  |  02.10.2014  |  17:58 Uhr

USA: Abgewiesener Ebola-Kranker traf Dutzende Menschen

Mit Körperscannern auf der Suche nach Patienten mit hohem Fieber: Kontrolle auf dem Flughafen von Yangon. - Foto: Nyein Chan Naing/Archiv

Der erste in den USA erkrankte Ebola-Patient hatte offenbar Kontakt zu Dutzenden Menschen, bevor er ins Krankenhaus kam. Der Sender NBC berichtet von etwa 80 Leuten, die mit dem Fernfahrer zu tun hatten; darunter auch mehrere Kinder. Der 42-Jährige war aus Liberia gekommen und hatte in Texas Krankheitssymptome gespürt - war aber von der Klinik...





Wiesbaden/Frankfurt/Main  |  02.10.2014  |  14:50 Uhr

Ebola-Patient soll am Uniklinikum Frankfurt behandelt werden

Ein an Ebola erkrankter Mitarbeiter einer Hilfsorganisation soll voraussichtlich in der Frankfurter Universitätsklinik behandelt werden. - Foto: Boris Roessler/Archiv

Ein an Ebola erkrankter Mitarbeiter einer Hilfsorganisation soll voraussichtlich in Hessen behandelt werden. Der Helfer aus Afrika solle in die Isolierstation der Frankfurter Universitätsklinik kommen, teilte das hessische Sozialministerium mit. Noch ist aber nicht ganz sicher, dass der Patient wirklich nach Deutschland kommt...





Frankfurt/Main  |  02.10.2014  |  14:21 Uhr

Hintergrund: Die "Isolierstation 68"

Mit Masken und Spezialanzügen schützen sich Pflegekräfte auf der "Isolierstation 68" am Uniklinikum in Frankfurt am Main. - Foto: Boris Roessler

In die "Isolierstation 68" am Frankfurter Uni-Klinikum kommen Patienten mit hochansteckenden, lebensbedrohlichen Erkrankungen. Für ihre Behandlung werden drei Zimmer der normalen Infektionsstation mit Schleusentüren abgetrennt. Kranke können dort auch intensivmedizinisch versorgt und maschinell beatmet werden...





Monrovia  |  02.10.2014  |  13:53 Uhr

Liberia versichert: Ebola-Kontrollen am Airport sind gründlich

Liberia ist das am stärksten von Ebola betroffene Land. - Foto: Ahmed Jallanzo

Liberia hat angesichts der Einreise eines mit Ebola infizierten Bürgers des Landes in die USA strenge Gesundheitskontrollen auf dem Internationalen Flughafen von Monrovia zugesichert. Diese seien allerdings schon üblich gewesen, als der Liberianer am 19. September von dort aus gestartet sei, erklärte Informationsminister Lewis Brown...





Genf  |  02.10.2014  |  10:49 Uhr

WHO: Leichte Anzeichen für Besserung der Ebola-Epidemie

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) sieht leichte Anzeichen für eine Besserung der Ebola-Situation in Westafrika. In den drei am stärksten betroffenen Ländern Guinea, Liberia und Sierra Leone sei die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen die zweite Woche in Folge gesunken, teilte die Organisation in Genf mit...





Freetown/Kapstadt  |  02.10.2014  |  08:16 Uhr

Analyse: Viele Opfer und einige Profiteure

Die Weltbank befürchtet einen "katastrophalen" Rückgang von Wirtschaft und Handel in den Ländern, die von Ebola betroffen sind. - Foto: Tanya Bindra/Archiv

Auch in Liberia wollte Heineken wachsen. "Open your world" (Öffne Deine Welt) war dort auf Werbepostern des niederländischen Bierbrauers zu lesen. Doch es kam anders: Inzwischen hat Ebola das Land isoliert, ebenso wie Sierra Leone und Guinea. Die meisten Fluggesellschaften haben den Verkehr eingestellt, der Außenhandel ist zusammengebrochen...






Anzeige







USA: Angst vor weiteren Fällen nach Ebola-Panne

Der erste in den USA erkrankte Ebola-Patient hatte offenbar Kontakt zu Dutzenden Menschen. Der Sender NBC berichtet von etwa... 



Mittwoch, 01.10.2014
Erster Ebola-Fall in den USA 
Erster Ebola-Fall in den USA 

Erstmals während der aktuelle Epidemie ist bei einem Patienten außerhalb von Afrika Ebola diagnostiziert worden. Er liegt... 



Hongkongs Führung und Demonstranten auf Kollisionskurs

Bei den Protesten in Hongkong droht eine Eskalation. Ultimativ forderten die Studenten bis Donnerstag einen Rücktritt von... 



Nach Misshandlungen: Ermittler prüfen Flüchtlingsunterkünfte

Schockierende Bilder gedemütigter Flüchtlinge - aufgenommen im Siegerland. Und es werden immer mehr Übergriffe privater... 



Pannenserie setzt von der Leyen unter Druck

Die Materialprobleme der Truppe sind gravierend. Welche Konsequenzen sie haben, wird erst allmählich klar. Koalitionspolitiker... 



Britische Jets nehmen IS ins Visier

Großbritannien hat erstmals voll bewaffnete Kampfjets in Richtung Irak entsandt. Die Piloten fanden jedoch kein geeignetes... 



Freitag, 26.09.2014
Druck auf Terrormiliz IS wächst
Druck auf Terrormiliz IS wächst

Das Bündnis gegen die Terrormiliz Islamischer Staat erhöht den Druck. Weitere Länder machen sich für Luftangriffe bereit. 






Anzeige





Rote Karte für Sky: Christian Redenböck vom "Goriwirt" in Egerer hat wie viele andere das Abo des Bezahlsenders nach saftigen Preiserhöhungen gekündigt. − Foto: rse

Stell’ Dir vor, die Königsklasse der weltbesten Kicker spielt – und keiner...



Empfang in Paris: Garhammer-Geschäftsführer Johannes Huber wurde zusammen mit Jutta Blocher vom gleichnamigen Architekturbüro auf die Bühne gebeten, war man doch mit dem gemeinsamen Projekt für den "World Retail Award" nominiert. − F.: privat/Steiml

Das bekannte Modehaus Garhammer hat einen so guten internationalen Ruf, dass es mittlerweile sogar...



−Symbolfoto: dpa

Schreck am Morgen für einen Geschäftsmann im oberpfälzischen Weiden: Als er am Mittwoch seine...



Die Alete-Trinkmahlzeit wird mit dem "Goldenen Windbeutel" für die dreisteste Werbelüge "ausgezeichnet". − Foto: foodwatch.de

Die Verbraucherorganisation ...



−Symbolfoto: Birgmann

Das BMW-Werk Dingolfing wird zum Kompetenzzentrum für die Fertigung von Elektro-Antriebssystemen...





Abgeräumte Windwurfbereiche mit Jungwuchs sollen laut Nationalparkverwaltung als Naturzone ausgewiesen werden. − Foto: Nationalpark

Der Streit um neue Naturzonen in den Hochlagen des Nationalparks Bayerischer Wald geht in die...



Beim Ortstermin: Horst Seehofer, Christian Bernreiter und Manfred Weber. Foto: Binder

Die Autobahn A3 zwischen der Landesgrenze nach Österreich und Regensburg soll bis zum Jahr 2030...



− Foto: Archiv Jäger

Mit großem Abstand war ein Münchner Motorradfahrer der schnellste Temposünder beim einwöchigen...



Vor allem für Schwimmkurse war das Lehrschwimmbecken in der Regener Zentralschule wertvoll. − Foto: Archiv

Mit 13:10 Stimmen hat der Stadtrat am Dienstagabend beschlossen, das Hallenbad in der Zentralschule...



− Foto: Archiv dpa

Wer spaziert splitterfasernackt durchs Rottal? Diese Frage beschäftigt aktuell die Polizei von...





Empfang in Paris: Garhammer-Geschäftsführer Johannes Huber wurde zusammen mit Jutta Blocher vom gleichnamigen Architekturbüro auf die Bühne gebeten, war man doch mit dem gemeinsamen Projekt für den "World Retail Award" nominiert. − F.: privat/Steiml

Das bekannte Modehaus Garhammer hat einen so guten internationalen Ruf, dass es mittlerweile sogar...



Mehr als 44.444 Nutzer haben auf der Facebook...



Neuötting. Mit einem internationalen Familienbrunch hat das Referat Familie der Stadt zusammen mit...



Auf der Bahnstrecke zwischen Passau und München waren am Dienstag chaotische Zustände: Mehr als zwei...



Herzlich willkommen: Prof. Dr. Hannes Schedel begrüßt Dr. Sabine Rosenlechner als neue Chefärztin in der Prof.- Schedel-Klinik in Kellberg. − Foto: Jäger

"Freund, so du etwas bist, bleib doch ja nicht stehn: Man muss von einem Licht fort in das andre...