• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 30.08.2014

Ostbayern

Heute: 24°C - 9°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Berlin  |  26.08.2013  |  13:03 Uhr

Syrien: Westerwelle warnt vor Allmachtsfantasien

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Angesichts der zunehmenden Forderungen nach einem internationalen Militäreinsatz in Syrien hat Außenminister Guido Westerwelle (FDP) vor "Allmachtsfantasien" gewarnt. Ziel müsse eine politische Lösung bleiben, sagte Westerwelle auf einer Botschafter-Konferenz in Berlin.

"Wer von der Ohnmacht der Diplomatie spricht, hat möglicherweise eine Allmachtsvorstellung, die nicht realistisch sein kann." Die Möglichkeiten für ein internationales Eingreifen seien begrenzt.

Westerwelle forderte "Konsequenzen", falls sich die Giftgasvorwürfe gegen das Regime von Machthaber Baschar al-Assad bestätigen sollten. Wie solche Konsequenzen aussehen könnten, ließ er jedoch offen. Abermals warnte er davor, dass ein Militäreinsatz gegen Syrien einen Flächenbrand im gesamten Nahen Osten auslösen könne. "Es ist beides notwendig: Entschlossenheit, aber auch überlegte Besonnenheit."

Die anhaltende Blockade im UN-Sicherheitsrat durch die beiden Veto-Mächte Russland und China bezeichnete der Minister als "tief frustrierend". Zu einer verantwortlichen Außenpolitik gehöre aber ein "nüchterner Blick" auf die eigenen Interessen und Möglichkeiten. "Der Begrenztheit unserer Möglichkeiten kann man nicht dadurch glaubwürdig begegnen, eine interventionistische Politik zu predigen und die verbundenen Unwägbarkeiten und Gefahren zu übergehen."

Westerwelle äußerte er sich auf der alljährlichen Konferenz der deutschen Auslandsbotschafter, die noch bis Donnerstag dauert. Dazu sind mehr als 200 Botschafter und Leiter von deutschen Auslandsvertretungen aus aller Welt in Berlin. Das Motto des Treffens lautet in diesem Jahr "Europa in der Welt". Am Abend stand ein Empfang bei Bundespräsident Joachim Gauck auf dem Programm.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
927402
Berlin
Syrien: Westerwelle warnt vor Allmachtsfantasien
Angesichts der zunehmenden Forderungen nach einem internationalen Militäreinsatz in Syrien hat Außenminister Guido Westerwelle (FDP) vor "Allmachtsfantasien" gewarnt. Ziel müsse eine politische Lösung bleiben, sagte Westerwelle auf ei
http://www.pnp.de/nachrichten/tagesthema/927402_Giftgaseinsatz-in-Syrien-Westerwelle-fordert-Konsequenzen.html
2013-08-26 13:03:41
http://www.pnp.de/_em_daten/_dpa/2013/08/25/teaser/130825_1827_pnpobburn_newsml_dpa_com_20090101_130825_99_04097_large_4_3_teaser.jpg
news



Anzeige







Moskau muss mit verschärften Sanktionen rechnen

Tausende Kämpfer und Hunderte Panzer sind nach Angaben der ukrainischen Führung aus dem Ausland auf ukrainisches Gebiet... 



Putin spricht von "Neurussland" - EU für neue Sanktionen

Im Ukrainekonflikt wird der Ton schärfer. Moskau vergleicht die ukrainische Armee mit der Wehrmacht und nutzt für die Separatistenregion... 



Nato: Mehr als 1000 russische Soldaten in der Ostukraine

Dass russische Militärangehörige an der Seite der Separatisten in der Ostukraine kämpfen, wird immer offensichtlicher. 



Hamburger Ärzte wollen Ebola-Patienten heilen

Zum ersten Mal ist ein Ebola-Patient nach Deutschland gebracht worden. Der Epidemie-Experte aus dem Senegal hatte sich in... 



Wowereit zieht sich aus der Politik zurück

Monatelange Spekulationen haben ein Ende: Berlins Regierender Bürgermeister Wowereit zieht sich aus der Politik zurück. 



IS-Islamisten bekommen immer stärkeren Zulauf

Die IS-Terrormiliz zieht mit ihren Erfolgen immer mehr Kämpfer an. Allein in Syrien ist sie rund 50 000 Mann stark. Das... 



Sonntag, 24.08.2014
Gaza-Krieg auch im September
Gaza-Krieg auch im September

Der Gaza-Krieg zieht sich immer mehr in die Länge. Israel gerät inzwischen auch aus Syrien und dem Libanon unter Beschuss... 






Anzeige





Daumen hoch: Marcin "Martin" Nowak freut sich über sein neues Auto, einen Mini. − Foto: Antenne Bayern

Wer suchet, der findet: "Martin" und Sylvia Nowak hatten ganze Vorarbeit geleistet und wurden am...



Helfer von Rotem Kreuz und Feuerwehr sind an der Unfallstelle im Einsatz. Wegen eines Unfalls mit einem Teilnehmer-Fahrzeug wurde die Niederbayern-Rallye am Freitag unterbrochen. − Foto: Baier

Bei der AvD-Niederbayern-Rallye hat es am Freitagabend einen Unfall gegeben...



− Foto: Symbolbild dpa

Nur weil die Versicherung eine Bescheinigung über einen Wildunfall verlangte...



− Foto: Symbolbild Archiv PNP

Um zwei schwerst alkoholisierte Jugendliche mussten sich die Beamten der Dultwache der Bartlmädult...



− Foto: Birgmann

Mehr offene Stellen, weniger unversorgte Bewerber: Die Lage auf dem südostbayerischen...





Die Wildkamera zeigt es: Der Luchs bediente sich noch in den folgenden beiden Nächten an seiner Beute. Er hatte eine Rehgeiß in der Nähe von Bauzing gerissen. − Foto: Willi Fruth

Im Bereich des Gemeinschaftsreviers Wotzdorf hat ein Schwammerlsucher in der Nähe von Bauzing...



−Screenshot: Youtube

In der CDU/CSU-Bundestagsfraktion stößt die Hanfpflanzen-Aktion des Grünen-Vorsitzenden Cem Özdemir...



−Symbolfoto: dpa

Angelwettbewerbe haben im Landkreis Tradition, so auch in Dingolfing, wo Anfang August das...



− Foto: Symbolbild dpa

Nur weil die Versicherung eine Bescheinigung über einen Wildunfall verlangte...



Der Passauer Klaus Dill (76) hat 45 Jahre in der Verpackungsbranche gearbeitet. Er erklärt, warum Folien die bessere Verpackungsvariante für Zeitschriften sind. − Foto: Heininger

Der 18-jährige Fabian Lehner hat mit seiner Online-Petition gegen Plastikverpackungen für...





Sieben, sieben, sieben: Mit seinem Sieb begibt sich Jürgen Pollerspöck auf die Spur der Zähne von Haien. Fotos: dpa/Binder/Pollersböck

Jürgen Pollerspöck aus Stephansposching (Lkr. Deggendorf) interessiert sich seit seiner Kindheit für...



Vom Bürgerplatz aus war die schwarze Wolke am Dienstagnachmittag deutlich zu sehen. Links im Bild ist die Konradkirche der Neustadt zu sehen. − Foto: Wetzl

Eine riesige schwarze Wolke hat sich am Dienstagnachmittag über Burghausen gebildet...



Stefanie Fingerhut aus Freyung: "Das war heuer kein wirklicher Sommer. Ich habe sogar schon die Winterstiefel rausgeholt, weil‘s so saukalt ist. Mein Tipp: passende Kleidung und trotzdem rausgehen. Außerdem unternehme ich vieles mit Freunden, was man drin machen kann, zum Beispiel ins Kino."

Freyung. Von sommerlichen Temperaturen sind wir derzeit weit entfernt, obwohl wir immer noch August...



Am 24. Dezember 1943 vermählte sich Maria Hager mit dem Aigener Gastwirtssohn Franz Stempfl in Aigen. − Fotos: Stempfl

Aigen/Rotthalmünster. Maria Stempfl ist eine Frau, die nicht gerne in der großen Öffentlichkeit...



− Foto: Heimatzeitung

Gleich vier Mal hat es in der Nacht auf Freitag in der Asylbewerberunterkunft in Neuötting...