• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...









Caracas - Nicolás Maduro will in die Fußstapfen seines Idols und "Vaters" Hugo Chávez treten. Genug Zeit und Posten zum Üben hatte der 50-Jährige: Außenminister, Vize-Präsident, Interimsstaatschef und Präsidentschaftskandidat.



Der Ex-Gewerkschafter hat sich viel von seinem Lehrmeister abgeschaut, verfügt aber bei weitem nicht über dessen Charisma. Doch auf Wahlkampfveranstaltungen schlug er vor Zehntausenden Anhängern ganz wie Chávez wortgewaltig auf die Opposition ein. Der Applaus war ihm sicher. Seine Bastionen hat er in den armen Bevölkerungsschichten, deren Sprache er spricht.

Maduro besuchte die Schule bis zur mittleren Reife, spielte in einer Rockband, engagierte sich früh in sozialistischen Jugendgruppen. Später arbeitete er als Busfahrer und stritt als Gewerkschafter für die Rechte der U-Bahn-Mitarbeiter. 1999 wurde er ins Parlament gewählt, wo er 2005 den Aufstieg zum Parlamentspräsidenten schaffte.

Erstmals trat der meist ernste Politiker mit der großen, kräftigen Statur 1992 auf die nationale politische Bühne, als er zu Protesten für Chávez' Freilassung aufrief. Dieser saß damals wegen eines Umsturzversuchs gegen den Präsidenten Carlos Andrés Pérez im Gefängnis. Diese Loyalität vergaß Chávez ihm nie. Beide Männer waren lange Weggefährten, und Maduro wurde zu einem der engsten Vertrauten von Chávez.

Vor seiner Ernennung zum Vizepräsidenten im Oktober 2012 war Maduro sechs Jahre lang Außenminister. "Seht, was Nicolás der Busfahrer alles schafft", pries ihn Chávez damals öffentlich. Und Maduro ist sich sicher, dass es noch weiter geht und die nächste Haltestelle in seiner politischen Karriere der Präsidentenpalast Miraflores ist, wo er derzeit nur Interims-Hausherr ist. Der Wahlausgang hat ihm Recht gegeben.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2015
Dokument erstellt am




article
746683
Porträt: Nicolás Maduro
Caracas - Nicolás Maduro will in die Fußstapfen seines Idols und "Vaters" Hugo Chávez treten. Genug Zeit und Posten zum Üben hatte der 50-Jährige: Außenminister, Vize-Präsident, Interimsstaatschef und Präsiden
http://www.pnp.de/nachrichten/tagesthema/746683_Portraet-Nicolas-Maduro.html
2013-04-15 08:48:12
http://www.pnp.de/_em_daten/_dpa/2013/04/15/teaser/130415_0855_urn_newsml_dpa_com_20090101_130415_99_01029_large_4_3_teaser.jpg
news



Anzeige







Samstag, 31.01.2015
Richard von Weizsäcker ist tot
Richard von Weizsäcker ist tot

Er wollte Bundespräsident aller Deutschen sein - und wirkte durch seine Worte. Unvergessen seine Charakterisierung des 8. 



Athen wechselt vom Spar- zum Kollisionskurs

Eklat zwischen der neuen Regierung in Athen und der Eurogruppe: "Unser Land weigert sich mit der Troika zu kooperieren". 



Donnerstag, 29.01.2015
EU weitet Russlandsanktionen aus
EU weitet Russlandsanktionen aus

Die EU weitet ihre Russlandsanktionen wegen des Ukrainekonflikts in homöopathischen Dosen aus. Griechenland blockierte eine... 



Mittwoch, 28.01.2015
Schwere Führungskrise bei Pegida
Schwere Führungskrise bei Pegida

Das Pegida-Bündnis droht im Chaos zu versinken. Erst wirft Gründer Bachmann das Handtuch, nun auch seine Nachfolgerin Oertel. 



Gedenken am Jahrestag der Auschwitz-Befreiung

Bis auf die Knochen abgemagert, das Grauen ins Gesicht geschrieben - so sahen die letzten Häftlinge von Auschwitz vor 70... 



Linken-Chef Tsipras regiert in Griechenland

Am Tag nach der Wahl ging alles ruckzuck: Erst bildete Alexis Tsipras ein Bündnis zwischen seiner Linkspartei und den Rechtspopulisten. 



Griechenland wählt klar den Wechsel

Einen klaren Sieg haben die Linken in Griechenland zwar errungen - doch für die absolute Mehrheit reicht es nicht. Nun sind... 






Anzeige





Elisabeth (links) und Vivien teilen sich den Sieg. - Fotos: VOX

Das gab es noch nie in der Dreiflüssestadt – VOX präsentierte diese Woche "Das perfekte...



 - Foto: Andreas Kerscher

Bei winterlichen Bedingungen hat im Bayerischen Wald das legendäre Elefantentreffen von...



 - Foto: Archiv dpa

Der Friedhof von Mainburg (Landkreis Kelheim) wurde am Freitagvormittag von der Polizei komplett...



Vegetarier Aurelio hatte nicht viel zu lachen... - Foto: RTL

Jetzt haben sie es fast geschafft! Einen Tag noch, dann ist es vorbei! Erlösung für die letzten...



Ernste Gesichter, passend zur ernsten wirtschaftlichen Situation der Rottal-Inn-Kliniken GmbH: (v.l.) Christian Egle (Ernst&Young), Landrat Michael Fahmüller und Kliniken-Geschäftsführer Dr. Robert Riefenstahl berichten vor der Presse von den Liquiditätsproblemen der GmbH. − F.: wa

Die Liquidität der Rottal-Inn-Kliniken GmbH war in ernsthafter Gefahr. Nur durch die Bereitstellung...





Archivfoto: PNP

Die Polizei findet kein Rezept gegen den starken Anstieg der Einbrüche in Bayern...



Gegen das geplante absolute Rauchverbot organisieren die Schärdinger Wirte (von links) Markus Hofbauer, Stefan Schneebauer und Christian Weilhartner eine Großdemonstration. − Foto: Hannes Aichinger

Im oberösterreichischen Grenzgebiet regt sich Widerstand gegen das von der schwarz-roten Regierung...



− Foto: Techniker Krankenkasse

Spitzenplatz für den Landkreis Regen, freuen wird es aber niemanden. Laut einer Auswertung der...



Ernste Gesichter, passend zur ernsten wirtschaftlichen Situation der Rottal-Inn-Kliniken GmbH: (v.l.) Christian Egle (Ernst&Young), Landrat Michael Fahmüller und Kliniken-Geschäftsführer Dr. Robert Riefenstahl berichten vor der Presse von den Liquiditätsproblemen der GmbH. − F.: wa

Die Liquidität der Rottal-Inn-Kliniken GmbH war in ernsthafter Gefahr. Nur durch die Bereitstellung...



Samstagfrüh um 8.15 Uhr am Viechtacher Bahnhof: Rund 120 Passagiere stiegen in den Sonderzug, der sie nach Plattling bringen sollte. Von dort ging es weiter nach Regensburg. − F.: S. Muhr

Mit zwei Sonderfahrten haben die Verantwortlichen des Vereins für nachhaltige Mobilität zwischen...





Ein Gasofen hat die Räume in Brand gesteckt – Edeltraud Schilder will nun warten, bis die Versicherung den Schaden regelt. − Fotos: Binder

Acht ihrer neun Kinder, sechs Katzen und drei Hunde leben mit Edeltraud Schilder im gemeinsamen Haus...



Hubert Kralik zieht sich als Bürgermeister und Gemeinderatsmitglied in Mauth zurück. − Foto: Kaulich

Überraschung in Mauth, denn der dortige 2. Bürgermeister Hubert Kralik will sein Amt aufgeben und...



Gut ausgebildet, jung und voller Tatendrang: Niclas Drechsler (24) schließt bald sein Studium ab und fängt Mitte Februar fest bei der ZF in Passau an. Er will beruflich Erfolg haben – Angebote wie eine verlängerte Elternzeit oder ein Sabbatical hat er jedoch stets im Hinterkopf. − Fotos: Jäger/PNP

Die "Work-Life-Balance" spielt für 20- bis 35-Jährige eine entscheidende Rolle – Unternehmen...



60 Meter hoch ist das Bettenhaus des Universitätsklinikums Großhadern, das für eine dreistellige Millionensumme abgerissen und neugebaut werden soll. − Foto: Tobias Hase/dpa

Die Staatsregierung plant einen teuren Krankenhaus-Neubau in München. Das 200 Meter lange und 60...



− Foto: flickr, von poolie

Dreist war das Vorgehen zweier Diebe, die sich am Montag in eine Wohnung an der Dorfstraße im Tanner...