• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 24.07.2014

Ostbayern

Heute: 26°C - 10°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





weiterlesen
Letzte Ehre - Foto: Dan Himbrechts
Artikel Panorama

Den Haag/Charkow


MH17-Opfer werden übergeführt - Weitere Leichen an Absturzstelle?


Während weitere Leichen zur Identifizierung in die Niederlande gebracht werden, geht das Tauziehen um freien Zugang zur Unglücksstelle von Flug MH17 in der Ostukraine weiter. Liegen dort noch Leichen?



  • MH17-Opfer werden übergeführt - Weitere Leichen an Absturzstelle?
    Artikel Panorama




Den Haag/Charkow  |  24.07.2014  |  12:40 Uhr

Überführung der MH17-Opfer geht weiter

Trauernde stehen am Straßenrand, als Leichenwagen mit den Opfern des Absturzes vorbeifahren. - Foto: Jerry Lampen

Eine Luftbrücke bringt weitere Opfer des Flugzeugabsturzes in der Ostukraine zurück in die Niederlande. Militärtransporter aus den Niederlanden und Australien holten 74 Leichen aus der ukrainischen Stadt Charkow ab. Die Regierung in Den Haag forderte unterdessen eine internationale Polizeitruppe, um Ermittler an der Absturzstelle von Flug MH17 zu...





Moskau  |  24.07.2014  |  11:33 Uhr

Russland fordert von USA und Ukraine Beweise für MH17-Abschuss

Der russische Vize-Verteidigungsminister Anatoli Antonow fordert von den USA und der Ukraine, vermeintliche Beweise für einen Abschuss von MH17 vorzulegen. - Foto: How Hwee Young/Archiv

Eine Woche nach dem mutmaßlichen Abschuss der malaysischen Passagiermaschine MH17 in der Ostukraine hat Russland die Ukraine und USA zur Veröffentlichung ihrer Beweise aufgefordert. Es gebe bisher keinen einzigen Beleg für die behauptete Beteiligung der prorussischen Separatisten am Absturz der Boeing...





Den Haag  |  24.07.2014  |  11:22 Uhr

Niederlande wollen UN-Schuz für MH17-Untersuchung

Bewaffnete Separatisten stehen am Absturzort der malaysischen Passagiermaschine. - Foto: Robert Ghement

Die Niederlande wollen sich für eine internationale Polizeitruppe an der Absturzstelle des Fluges MH17 in der Ostukraine einsetzen, um die internationalen Ermittler zu schützen. Nach der Repatriierung der Opfer ginge es nun um "Klarheit über die Ursache und die Verfolgung und Bestrafung der Täter", erklärte die Regierung am Donnerstag in Den Haag...





Moskau  |  24.07.2014  |  09:40 Uhr

Separatistenführer weist Bericht über "Buk"-Besitz zurück

Flugabwehrsystem "Buk" auf russischer Luftfahrtausstellung. - Foto: Maxim Shipenkov/Archiv

Ein Kommandeur der Separatisten im Konfliktgebiet Ostukraine hat einen Bericht zurückgewiesen, nach dem die prorussischen Kräfte im Besitz des Flugabwehrsystems "Buk" gewesen seien. "Ich habe keine Kenntnis davon, dass die Aufständischen eine solche Waffe besitzen", sagte Alexander Chodakowski im Interview des Staatsfernsehsenders Russia Today am...





Melbourne  |  24.07.2014  |  09:18 Uhr

Hunderte bei Trauerfeier für MH17-Opfer in Melbourne

Trauerfeier für die MH17-Opfer in Melbourne. - Foto: David Crosling

Mehr als 1000 Menschen haben in Melbourne der 298 Insassen des in der Ostukraine abgestürzten Malaysia-Airlines-Flugzeugs gedacht. Bei der Trauerfeier in der australischen Stadt sprachen Christen, Muslime, Buddhisten und Juden Gebete. Diplomaten aus Malaysia und den Niederlanden zündeten Kerzen an. "Möge Gott uns helfen zu wissen...





Kuala Lumpur  |  24.07.2014  |  09:14 Uhr

Malaysia: Keine Rebellenforderungen vor Flugschreiber-Übergabe

Die prorussischen Rebellen in der Ostukraine haben nach Angaben der malaysischen Regierung keine Bedingungen vor der Flugschreiber-Übergabe gestellt. Sie hätten malaysische Unterhändler aber um eine faire Untersuchung des Vorfalls gebeten, sagte ein Regierungsbeamter am Donnerstag in Kuala Lumpur. Rebellenführer hatten Ermittlern die Datenschreiber...





Kuala Lumpur  |  24.07.2014  |  09:12 Uhr

MH17: Malaysia und Neuseeland entsenden Gerichtsmediziner

Malaysia und Neuseeland entsenden gerichtsmedizinische Experten in die Niederlande. - Foto: Dave Hunt/Archiv

Malaysia und Neuseeland unterstützen die Niederlande bei der Identifizierung der Opfer von Flug MH17 und entsenden gerichtsmedizinische Experten. Am Donnerstag würden sich zwei Gerichtsmediziner mit DNA-Proben von Familien der Opfer auf den Weg in die Niederlande machen, hieß es aus dem malaysischen Gesundheitsministerium...






Anzeige







MH17-Opfer werden übergeführt - Weitere Leichen an Absturzstelle?

Während weitere Leichen zur Identifizierung in die Niederlande gebracht werden, geht das Tauziehen um freien Zugang zur... 



Prorussische Rebellen schießen ukrainische Kampfjets ab

Die Niederlande mit dem König an der Spitze trauern um die heimkehrenden Absturzopfer. Nun beginnt die mühevolle Identifizierung... 



Erste Absturzopfer kehren in die Niederlande zurück   

Die Niederlande holen die ersten Opfer des Flugzeugabsturzes in der Ostukraine zur Identifizierung heim. Der Mittwoch ist... 



Mehr als 580 Tote im Gazastreifen

Die Zahl der Toten steigt und steigt, doch die Bemühungen um eine Waffenruhe zwischen Israel und der Hamas treten bisher... 



Sonntag, 20.07.2014
Was geschah mit Flug MH17?
Was geschah mit Flug MH17?

Es sind unwürdige Szenen am Wrack der abgestürzten Maschine in der Ukraine. Die Suche nach den Verantwortlichen für 298... 



Chaotische Zustände an Absturzstelle

Nach dem Absturz der malaysischen Passagiermaschine herrschen an der Unfallstelle chaotische Zustände. Ermittler werden... 



USA lasten Separatisten den Boeing-Abschuss an

Nach dem Abschuss des Passagierjets über der Ukraine mit 298 Menschen an Bord wird nach den Schuldigen gesucht. Keine der... 






Anzeige





Kfz-Meister Franz Deiner (r.) aus Passau und Stefan Schießl bei einer Reifenmontage. −str

"Das ist dubios", sagt Kfz-Meister Franz Deiner aus Passau. "Vier Kunden sind seit April...



Der Busfahrer wird vertreten von Verteidiger Dr. Ronny Raith.. − Foto: Pierach

Ein Schulbusfahrer (37) aus dem Raum Grafenau sitzt seit Mittwoch auf der Anklagebank des...



Hans L. (65) aus Landau wird seit 28. Juni in Bad Griesbach vermisst. − Foto: red

Seit 27 Tagen fehlt von Hans L. nun schon jede Spur. Der 65-jährige Mann aus Landau an der Isar war...



Eine Baustelle auf der A3. Foto: Jäger

Zum Start der Sommerferien kommende Woche bleibt es auf der A3 eng, und die Staugefahr steigt: Im...



"Mädchen sind einfach robuster", sagt die Hebamme Diane Mohrhauer, die ihr 4000. Baby Elena Fischl aus Garham im Arm hält. − Foto: Schlegel

Zwillinge oder Frühchen, Steißlage oder Sturzgeburt: Diane Mohrhauer kann nichts erschüttern...





Ein Tagesausflug nach München endete für Anna Hartl (v.l.), Katharina Krejčová, Jitka Zová und Anna-Maria Brandtner bei Onkel Heinz Biereder, der den Mädchen gegen Mitternacht überraschend Obdach gewähren musste. − Foto: Privat

Eine halbe Stunde vor Abfahrt waren die 18-jährigen Jugendlichen Samstagabend am Münchner...



−Symbolfoto: dpa

Die Startchancen für junge Realschul- und Gymnasiallehrer sind in diesem Jahr ausgesprochen...



Über 2000 Katholiken sind im vergangenen Jahr im Bistum Passau aus der Kirche ausgetreten. − Foto: Jäger

Die Zahl der Austritte aus der katholischen Kirche ist 2013 in Bayern stark gestiegen...



Uli Hoeneß − Foto: dpa

Uli Hoeneß könnte schon in wenigen Wochen Freigänger werden und damit das Gefängnis zumindest...



Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) will ab 2016 eine Infrastrukturabgabe für das gesamte deutsche Straßennetz kassieren. Geschäftsleute an der Grenze zu Österreich und Tschechien fürchten negative Auswirkungen auf ihren Umsatz. − Fotos: dpa

Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hat im Interview mit der Passauer Neuen Presse seine...





Beim Ehrenamtsfest der Diakonie würdigten Dekan Dr. Wolfgang Bub (2.v.l. hinten), Pfarrer Stephan Schmoll (l. vorne), Diakonie-Geschäftsführerin Gabriele Zahn (3.v.l.) und Doris Stankewitz (6.v.l. vorne), Leiterin der Aidsberatungsstelle, das langjährige unentgeltliche Engagement verdienter Mitarbeiter. − Foto: Wildfeuer

Für ihren Einsatz und ihre Treue hat Dekan Dr. Wolfgang Bub, Vorsitzende des Diakonischen Werks...



Keine deutsch-argentinischen Rivalitäten kommen bei Leonhard Galneder und Benjamin Kastenhuber auf. − Foto: Kastenhuber

Tüßling. Über guten Besuch konnten sich Eva Fürfanger, Leiterin der Kindertagesstätte...



−Symbolfoto: Wolf

Schock für eine Besuchergruppe im Straubinger Tiergarten: Dort ist am Mittwoch eine 20 Meter hohe...



3000 Besucher lauschten den Klängen der 170 Streicher, Bläser, Schlagzeuger und Sänger. −F: Sagstetter

"Omnia sol temperat, purus et subtilis - alles macht die Sonne mild, sie, die reine zarte" sang...



−Symbolfoto: dpa

Die Startchancen für junge Realschul- und Gymnasiallehrer sind in diesem Jahr ausgesprochen...