• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 27.11.2014

Ostbayern

Heute: 6°C - -4°C

präsentiert von:






Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...









Dortmund - Passende Accessoires für das Schaulaufen gab es bereits Tage vor dem Anpfiff zu kaufen. "HammerGruppenSieger!" steht auf den T-Shirts, die Dortmunder Fans aus Stolz über das bisher famose Abschneiden ihres Teams in der Champions League tragen.

Die Idee der Marketing-Abteilung lag nahe: Schließlich bietet sich der BVB-Familie in der letzten Partie vor der K.o.-Runde am Dienstag gegen Manchester City die Chance, sich selbst zu feiern. "Wir wollen das ordentlich zu Ende bringen, aber die Konzentration gilt jetzt der Liga. Der Fokus liegt auf Wolfsburg", kommentierte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke vielsagend.

Es spricht für die derzeitige Qualität des deutschen Fußballs, dass die Borussia im Duell mit dem englischen Meister den ein oder anderen nach wochenlanger Terminhatz ausgepowerten Star schonen kann. Das soll sich in den letzten beiden Hinrundenspielen gegen Wolfsburg und in Hoffenheim bezahlt machen. Weitere Rückschläge im nationalen Ligabetrieb will der Tabellendritte unter allen Umständen vermeiden. Watzke hätte deshalb kein Problem damit, wenn das Team zumindest am Dienstag nicht den gewohnten Vollgasfußball bietet: "Wir haben keinen Druck, da gehen wir sicherlich kein totales Risiko."

Noch ist die mittlerweile europaweit als Champions-League-Geheimfavoritin gehandelte Borussia in der wohl schwersten Gruppe D ungeschlagen. Verdientermaßen führt sie die Tabelle mit 11 Punkten vor Real Madrid (8), Ajax Amsterdam (4) und Manchester City (3) an und steht wegen des besseren direkten Vergleichs mit dem spanischen Rekordmeister bereits als Gruppensieger fest.

Für Trainer Jürgen Klopp liegt es deshalb nahe, über Rotation nachzudenken. Ganz sicher pausieren werden Innenverteidiger Neven Subotic und Mittelfeldspieler Sven Bender. Subotic hatte sich am Samstag beim respektablen 1:1 in München eine Beckenprellung zugezogen. Bender klagt über muskuläre Probleme. Als möglicher Ersatz steht auch Sebastian Kehl nicht zur Verfügung. Die Kapselreizung im Knie des BVB-Kapitäns lässt erneut keinen Einsatz zu. "Wir müssen abwarten, wie sich die Lage entwickelt. Aber die Champions League ist nach wie vor eine reizvolle Geschichte. Deshalb werden wir uns trotz der Personalprobleme ins Zeug legen", versprach Klopp.

Für Edelreservisten wie Moritz Leitner oder Felipe Santana bietet sich die Chance, sich für weitere Einsätze zu empfehlen. Auf geringe Gegenwehr der Gäste können sie dabei jedoch nicht hoffen. Schließlich will das sündhaft teure Starensemble aus England die letzte Chance nutzen, zumindest in der Europa League zu überwintern. Das setzt allerdings einen Sieg in Dortmund und Schützenhilfe von Madrid gegen Amsterdam voraus.

Vor dem Stadtderby gegen Manchester United ist das Team von Trainer Roberto Mancini deshalb gefordert. "Wir haben zwar auch ein paar verletzte Spieler, werden aber unser Bestes geben. Es ist wichtig für uns, in die Europa League zu kommen", sagte der ehemalige Wolfsburger Angreifer Edin Dzeko. Mancini erwartet eine schwere Aufgabe: "Die Borussia ist im Moment eine der stärksten Mannschaften in Europa."

Dem Vorwurf der Wettbewerbsverzerrung würden sich die Dortmunder nur ungern aussetzen. Zudem schüttet die UEFA pro Sieg eine Prämie in Höhe von eine Million Euro aus. Nicht zuletzt deshalb wird Trainer Klopp auf Rotation im XXL-Format verzichten. Torhüter Roman Weidenfeller stellte einen engagierten Auftritt der Borussia in Aussicht - unabhängig davon, wie viele Stammkräfte fehlen: "Wir wissen, dass wir als Gruppensieger feststehen. Aber wir wollen unseren Fans noch einmal ein Highlight bieten."

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

Borussia Dortmund: Weidenfeller - Piszczek, Santana, Hummels, Schmelzer - Gündogan, Leitner - Blaszczykowski, Götze, Reus (Perisic) - Schieber (Lewandowski)

Manchester City: Pantilimon - Zabaleta, Lescott, Nastasic, Touré - Javi Garcia, Barry - Milner, Nasri, Sinclair - Dzeko

Schiedsrichter: Milorad Maic (Serbien)








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
599759
Schonmodus: BVB will Kräfte für die Bundesliga sparen
Dortmund - Passende Accessoires für das Schaulaufen gab es bereits Tage vor dem Anpfiff zu kaufen. "HammerGruppenSieger!" steht auf den T-Shirts, die Dortmunder Fans aus Stolz über das bisher famose Abschneiden ihres Teams in der Champions Leagu
http://www.pnp.de/nachrichten/sport/sport/599759_Schonmodus-BVB-will-Kraefte-fuer-die-Bundesliga-sparen.html
2012-12-03 18:55:25
http://www.pnp.de/_em_daten/_dpa/2012/12/03/teaser/121203_1245_watzke23_39610836_original.large_4_3_800_0_0_5124_3840_teaser.jpg
news




Mehr Nachrichten zum Thema:
Fußball
Champions League
Dortmund





Anzeige





− Foto: Pree

Tödlich endeten die Bauarbeiten an einem Entwässerungsgraben unweit einer Biogasanlage für einen...



−Symbolbild: Wolf

Eine Pkw-Lenkerin und der Fahrer eines Rettungswagens beobachteten am Donnerstagmorgen gegen 8...



Sechs Flüchtlinge harren am Donnerstagmorgen noch immer auf zwei Bäumen in der Münchner Innenstadt aus. − Foto: Andreas Gebert/dpa

Mit einem Großaufgebot hat die Polizei am Mittwochabend in München ein Camp hungerstreikender...



Ein Jäger bläst an einem toten Wildschwein das Jagdhorn. − Foto: dpa

Bayern hat ein Wildschwein-Problem: Die Schwarzwild-Bestände nehmen enorm zu – und damit die...



Eine Sternschnuppe ist am Sternenhimmel über einem Baum zu sehen (Aufnahme mit Langzeitbelichtung). − Foto: dpa

Ein Anwohner in Arbing (Landkreis Deggendorf) hat sich Mittwochfrüh gegen 5...





Unfälle wie dieser sind am "Problemkreisel" an der B12/B 388 keine Seltenheit. Jetzt wird über eine Alternative nachgedacht. −Archivfoto: Staatliches Bauamt Passau

Für der Staatliche Bauamt Passau ist der Kreisverkehr an B12/B533 bei Freyung zum "Problemkreisel"...



Ein Waldbahn-Shuttle fährt am Bahnhof Viechtach vor: Über die Höhe des Landkreisanteils an den Kosten eines Probebetriebs bis Gotteszell will Landrat Michael Adam mit dem zuständigen Staatsminister Joachim Herrmann nachverhandeln. − Foto: Schlamminger

Der Bahn-Probebetrieb zwischen Viechtach und Gotteszell-Bahnhof soll jährlich vier Millionen Euro...



Eine Kombination von Zug und Bus zwischen Gotteszell und Viechtach (hier ein WaldbahnShuttle am Bahnhof Gotteszell) ist für den Landkreis billiger als ein reiner Bus verkehr– so das vorläufige Ergebnis der Mobilitätsstudie. − Foto: gsc

Der Landkreis Regen wollte wissen: Was ist für ihn billiger, die Verbesserung des öffentlichen...



− Foto: dpa

Verbraucherschützer schlagen Alarm: Die Bausparkasse LBS hat 26000 Bausparverträge aus alten Zeiten...



So werden Gemeindezentrum und Moschee aussehen. Die Planung stammt von dem Osterhofener Thorsten Erl.

Im zweiten Anlauf ging es recht schnell: Nach nur kurzer Diskussion hat der Bauausschuss des...





Beim Vortrag: Dr. Matthias Haun und Petra Riermeier mit Werbung für die German Doctors. − Foto: Geyer

Pocking. Der Pfarrsaal füllte sich schnell zum Vortrag von Dr. Matthias Haun über seine Arbeit bei...



Bürgermeister Charly Bauer konnte bei seiner ersten Bürgerversammlung eine Rekordzahl an Besuchern begrüßen. Außerdem gab es eine Rekordzahl von Wortmeldungen. − Foto: Hackl

Knapp 200 Interessierte sind am Freitagabend in die Arberlandhalle zur ersten Bürgerversammlung von...



Bei der Versammlung: Lydia Kreuz (vorne v.l.), Irma Bauer, Berta Stedler, Maria Preis (2. R. v.l.), Marille Bauer, Elfriede Köppl-Bresser, Helga Unrecht, Gerlinde Braumandl, 1. Vorsitzende Berta Asen (hinten v.l.), Fannal Moser und Pfarrer Jürgen Reihofer. − Foto: Wax

Thannberg. Vorsitzende Berta Asen eröffnete die Jahresversammlung der Frauenbunds...



Ihnen schmeckt’s, und die zuständige Ernährungswissenschaftlerin attestiert einen hohen Qualitätsstandard des Speiseangebots: Schülerinnen des Benediktiner-Gymnasiums Niederaltaich beim Mittagessen in der Schule. − Foto: Roland Binder

Das Gymnasium der Benediktiner im Kloster Niederaltaich (Lkr. Deggendorf) ist laut der...



Die Maria-Ward-Schwestern am Kloster Damenstift mit Mater Wenefrieda Reiser (vorne Mitte), die 35 Jahre lang bis 1914 Oberin war. − F.: Kloster

Im Jahr 1914 im Kloster der Maria-Ward-Schwestern eine dreiklassige Mädchen-Fortbildungsschule...