• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 2.09.2014

Ostbayern

Heute: 21°C - 7°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...









Levi - Hüftprobleme? Egal! Maria Höfl-Riesch gelingt beim Slalom in Finnland der erste Weltcup-Erfolg der Saison. Die Konkurrenz patzt. Im DSV-Team gab es aber nicht nur Grund zur Freude.

Im Ziel ballte Höfl-Riesch die Hand zur Faust und stieß einen Freudenschrei aus. 0,74 Sekunden Vorsprung leuchteten auf der Anzeigentafel, nur noch Lokalmatadorin Tanja Poutiainen kam hinter ihr - die Doppel-Olympiasiegerin wusste, dass ihr im finnischen Levi der 68. Podestplatz ihrer Karriere nicht mehr zu nehmen war. Knapp eine Minute später die Gewissheit: Im ersten Slalom der Saison holte sich die 27 Jahre alte Skirennfahrerin trotz einer Hüftverletzung den 24. Weltcupsieg. "Es hat heute alles perfekt zusammengepasst", sagte Höfl-Riesch nach ihrem insgesamt dritten Sieg in Levi. "Es ist großartig, mit einem Sieg in die Saison zu starten."

"Das ist Wahnsinn. Ich weiß, dass das hier ein guter Hang für mich ist, aber trotzdem startet jedes Rennen bei Null", sagte Höfl-Riesch. Von den Problemen mit der Hüfte, die sie zuletzt noch zu reduziertem Training gezwungen hatten, war in beiden Läufen nichts zu sehen. "Die letzten Tage konnte ich schmerzfrei trainieren. Es hat mich nach einer kurzen Pause nicht mehr behindert", sagte die Partenkichenerin, nachdem sie die Finnin Poutiainen mit 0,55 Sekunden Vorsprung auf Rang zwei verwiesen hatte. Nach dem ersten Lauf waren es noch 0,30 Sekunden Rückstand gewesen. Dritte wurde die erst 17 Jahre alte Amerikanerin Mikaela Shiffrin.

"Sie hat gezeigt, wo sie steht und was sie kann", sagte Damen-Bundestrainer Thomas Stauffer. "Ein Sieg ist ein Sieg, auch wenn jemand ausscheidet, muss man die Chance nutzen", meinte er mit Blick auf die Patzer der österreichischen Läuferinnen. In Finnland war Gesamtweltcupsiegerin Lindsey Vonn aus den USA nicht am Start und nicht nur deshalb war Disziplin-Titelverteidigerin Marlies Schild die Favoritin auf den ersten Slalom-Sieg.

Aber die ÖSV-Athletin erwischte wie ihre Teamkolleginnen keinen guten Tag. Mit der Startnummer eins blieb sie schon im ersten Lauf kurz vor dem Ziel hängen und kassierte in ihrem ersten Weltcup-Rennen dieser Saison einen Nuller. "Natürlich bin ich enttäuscht. Ich freue mich nun schon auf Aspen, das liegt mir auch besser", sagte sie mit Blick auf den nächsten Torlauf in zwei Wochen. Kathrin Zettel war ebenfalls im ersten Lauf ausgeschieden, Michaela Kirchgasser patzte im zweiten Durchgang. Beste ÖSV-Athletin war am Ende Nicole Hosp auf Rang neun.

Weltcup-Punkte sammelten dagegen die Deutschen Christina Geiger (11. Platz), Barbara Wirth (20.) und Fanny Chmelar (24.). Die Schwestern Lena und Katharina Dürr, Veronika Staber, Monica Hübner und Andrea Filser waren im zweiten Lauf nur Zuschauerinnen. "Das ist eine durchwachsene Bilanz. Die Lena Dürr hat große Fehler gemacht, sie hatte den Speed. Das war enttäuschend. Auch Christina Geiger ist im ersten Lauf viel zu vorsichtig gefahren", sagte Stauffer.









Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
580308
Höfl-Riesch holt 24. Weltcupsieg ihrer Karriere
Levi - Hüftprobleme? Egal! Maria Höfl-Riesch gelingt beim Slalom in Finnland der erste Weltcup-Erfolg der Saison. Die Konkurrenz patzt. Im DSV-Team gab es aber nicht nur Grund zur Freude.Im Ziel ballte Höfl-Riesch die Hand zur Faust und sti
http://www.pnp.de/nachrichten/sport/sport/580308_Slalom-Auftakt-Hoefl-Riesch-mit-starkem-ersten-Lauf.html
2012-11-10 16:31:01
http://www.pnp.de/_em_daten/_dpa/2012/11/10/teaser/121110_1531_jpeg_1482d4007f3d145b_20121110_img_39253642_original.large_4_3_800_107_0_2948_2130_teaser.jpg
news







Anzeige





In diesem Brunnenschacht starben am Sonntag in Niederösterreich drei Familienmitglieder. − Foto: APA

Drei Mitglieder einer Familie sind in Niederösterreich in einem Brunnenschacht erstickt...



Das festlich geschmückte Innere des Kurhauses. − Foto: Hudelist

In Sachen Lack- und Leder-Fete im Alten Königlichen Kurhaus von Bad Reichenhall hat sich am Montag...



Im Finanzamt Rendsburg kam es zum tödlichen Streit eines Kunden mit einem Beamten. − F.: dpa

Rendsburg. Stumm verlassen die rund 200 Mitarbeiter des Finanzamtes in Rendsburg gestern Mittag das...



Katharina und Martin Kainzmeier begleiteten sich musikalisch selbst.

Das Karpfhamer Fest und die Rottalschau locken wieder tausende Gäste an. Jung und Alt amüsieren sich...



Insgesamt rund eine Million Euro Schaden sollen die Betrüger unabhängig voneinander bei dem Großhändler angerichtet haben. − F.: Kleiner

Fünf Monate nach dem Auftaktprozess haben sich am Montag zwei weitere Ex-Mitarbeiter eines im...





− Foto: Symbolbild dpa

Nur weil die Versicherung eine Bescheinigung über einen Wildunfall verlangte...



Die Wildkamera zeigt es: Der Luchs bediente sich noch in den folgenden beiden Nächten an seiner Beute. Er hatte eine Rehgeiß in der Nähe von Bauzing gerissen. − Foto: Willi Fruth

Im Bereich des Gemeinschaftsreviers Wotzdorf hat ein Schwammerlsucher in der Nähe von Bauzing...



−Screenshot: Youtube

In der CDU/CSU-Bundestagsfraktion stößt die Hanfpflanzen-Aktion des Grünen-Vorsitzenden Cem Özdemir...



− Foto: Birgmann

Mehr offene Stellen, weniger unversorgte Bewerber: Die Lage auf dem südostbayerischen...



Außen mondäne Eleganz, innen ging’s zur Sache: das Alte Königliche Kurhaus im Herzen Bad Reichenhalls. − Foto: Oberwegner

Eine Sex-Party im Alten Königlichen Kurhaus im Herzen von Bad Reichenhall wird ein Nachspiel haben...





Vom Bürgerplatz aus war die schwarze Wolke am Dienstagnachmittag deutlich zu sehen. Links im Bild ist die Konradkirche der Neustadt zu sehen. − Foto: Wetzl

Eine riesige schwarze Wolke hat sich am Dienstagnachmittag über Burghausen gebildet...



− Foto: Heimatzeitung

Gleich vier Mal hat es in der Nacht auf Freitag in der Asylbewerberunterkunft in Neuötting...



−Symbolfoto: dpa

Angelwettbewerbe haben im Landkreis Tradition, so auch in Dingolfing, wo Anfang August das...



Hotel Achatz in Passau. − Foto: Jäger

Das Hotel Achat Comfort Passau in der Neuburger Straße wird zum Jahresende nach mehrjährigem...



Stefanie Fingerhut aus Freyung: "Das war heuer kein wirklicher Sommer. Ich habe sogar schon die Winterstiefel rausgeholt, weil‘s so saukalt ist. Mein Tipp: passende Kleidung und trotzdem rausgehen. Außerdem unternehme ich vieles mit Freunden, was man drin machen kann, zum Beispiel ins Kino."

Freyung. Von sommerlichen Temperaturen sind wir derzeit weit entfernt, obwohl wir immer noch August...