• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 28.05.2015



RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Berlin  |  25.05.2015  |  13:46 Uhr

Pressestimmen zum Großen Preis von Monaco

Nico Rosberg (M) profitierte von einem Fehler des eigenen Teams. - Foto: Srdjan Suki

Die Deutsche Presse-Agentur hat internationale Pressestimmen zum Großen Preis von Monaco zusammengestellt. SPANIEN:"El País": "Mercedes sabotiert seinen großen Star. Eine Dummheit des deutschen Teams bringt Hamilton um den Erfolg und verhilft Nico Rosberg zum Sieg." "ABC": "Mercedes ruiniert Hamilton...





Monte Carlo  |  25.05.2015  |  07:05 Uhr

Fünf Lehren aus dem Großen Preis von Monaco

Nico Rosberg siegte beim Großen Preis von Monaco. - Foto: Yoan Valat

Ein fataler Mercedes-Strategiefehler im Fürstentum verleiht dem WM-Duell zwischen Lewis Hamilton und Nico Rosberg neue Brisanz. Fünf Lehren aus dem Grand Prix von Monaco: AUFARBEITUNGSDRUCK BEI MERCEDES: Wie kam es zu diesem unerklärlichen strategischen Fehlgriff bei Titelverteidiger Hamilton? "Dafür müssen wir kollektiv die Verantwortung...





Monte Carlo  |  24.05.2015  |  18:43 Uhr

Wolff über Mercedes-Anweisung: "Wir haben es vermasselt"

Toto Wolff ärgerte sich über den Strategiefehler. - Foto: David Ebener

Fragen an Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff nach dem Formel-1-Rennen von Monaco: Herr Wolff, was war der Grund für die Anweisung an Lewis Hamilton zum zweiten Boxenstopp? Toto Wolff:Unsere große Diskussion war: 'Wie wiegen wir Daten gegen Common Sense auf.' Common Sense ist gut und schön, gewinnt Dir auf Dauer aber keine Rennen...





Monte Carlo  |  23.05.2015  |  09:24 Uhr

Ecclestone rät Rosberg: Wieder mehr an sich glauben

Ohne mehr Selbstvertrauen wird Nico Rosberg den Weg zur Nummer eins nicht schaffen - sagt Ecclestone. - Foto: Andreu Dalmau

Nico Rosberg muss nach Ansicht von Formel-1-Boss Bernie Ecclestone im Titelkampf mit Teamkollege Lewis Hamilton "wieder mehr an sich glauben". Rosberg habe so oft auf der Strecke gegen den britischen Weltmeister und aktuellen WM-Spitzenreiter verloren - "und damit auch an Selbstvertrauen", sagte Ecclestone der "Bild"-Zeitung...





Monte Carlo  |  22.05.2015  |  13:52 Uhr

Teams wünschen stärkeres Eingreifen von Ecclestone & Todt

Bernie Ecclestone (l) und Jean Todt sollen die Formel-1-Teams mehr lenken. - Foto: Jens Büttner

In der Diskussion um die Zukunft der Formel 1 wünschen sich einige Rennställe ein stärkeres Eingreifen von Chefvermarkter Bernie Ecclestone und Automobilweltverbandschef Jean Todt. "Ich denke, dass Bernie und Jean zusammenkommen müssen und sagen müssen: 'So soll das Produkt aussehen und so soll es gesteuert werden'...





Monte Carlo  |  22.05.2015  |  09:31 Uhr

Vettels Teamchef Arrivabene: "Kosten reduzieren"

Maurizio Arrivabene hat die Scuderia Ferrari fest im Griff. Foto: Srdjan Suki - Foto: dpa

Sebastian Vettels Ferrari-Teamchef Maurizio Arrivabene hält eine Budgetgrenze in der Formel 1 für notwendig. "Du kannst natürlich eine Menge Geld ausgeben, wenn sich die Show auszahlt. Aber wenn die Show verbessert werden muss, darf man nicht das Geld aus dem Fenster werfen", sagte der 58-Jährige der Deutschen Presse-Agentur in einem Interview vor...







Beim Brand des Gästehauses in Schneizlreuth starben sechs Menschen. − F.: Leitner

Das bei der Brandkatastrophe mit sechs Toten zerstörte Bauernhaus in Schneizlreuth hatte offenbar...



Nach der Kollision mit einem Verkehrszeichen und einem Überschlag im Graben war der gestohlene Seat schwer mitgenommen. Ob der Fahrer ebenfalls verletzt wurde, ist unklar. − Foto: Geiring

Ein herrenloses Unfallfahrzeug ist am Donnerstag in den frühen Morgenstunden gefunden worden: Es lag...



− Foto: dpa

Überholen Fehlanzeige: Ein Flugzeug hat am Donnerstag auf dem bayerischen Teil der Autobahn...



−Symbolfoto: dpa

Diesen "Schultag" wird ein Bub aus Landshut wohl nicht so schnell vergessen: Wie jeden Morgen hatte...



Uli Hoeneß − Foto: dpa

Den 2. Juni 2014 wird Uli Hoeneß nie vergessen. Es ist der wohl schwärzeste Tag in seinem Leben...





Erwin Huber − Foto: Birgmann

Wissenschaftler in Deutschland diskutieren die Abschaffung des Bargelds. Zu Recht...



Für einen "Irrglauben" hält Bischof Oster die Meinung, ein Nachgeben der Kirche bei Reizthemen könne Positives bewirken. − Foto: Thomas Jäger

Ein Jahr nach der Amtseinführung von Bischof Stefan Oster grummelt es in Teilen des Bistums Passau...



−Symbolfoto: dpa

Ein Wildtierexperte des Bayerischen Landesamts für Umwelt (LfU) hat am Freitag vergangener Woche in...



−Symbolfoto: dpa

Der Vatikan hat die Zustimmung der Iren zur Homo-Ehe in deutlicher Form verurteilt...



Über Gleichberechtigung diskutierten: Fensterlkönig-Initator Niko Schilling (von rechts), Gender-Forscherin Dr. Joanna Rostek, der ehemalige Vorstand des Bayernbund Stefan Dorn, Präsident Prof. Dr. Burkhard Freitag, die Vorsitzende der Passauer Goldhauben Bernadette Podolak, Strafrechtsprofessor Dr. Holm Putzke, die ehemalige Frauenbeauftragte der Universität Prof. Dr. Carola Jungwirth und Moderator Dr. Achim Dilling. − Fotos: Ruge

Es sollte ein Spaß-Wettbewerb beim Campus-Fest der Uni Passau werden. Doch nach dem Vorwurf der...





Vor der Firmenzentrale der Lindner Group in Arnstrof brennen am Montag dutzende Kerzen. Foto: Roland Binder

In diesem Jahr begeht die Firma Lindner aus Arnstorf (Landkreis Rottal-Inn) ihr 50-jähriges Bestehen...



 - Foto: dpa

Im Landkreis Rottal-Inn herrscht Fassungslosigkeit. Sechs Mitarbeiter der Firma Lindner aus Arnstorf...



− Foto: Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald

Erstmals seit 1994 wurde im Bayerischen Wald ein frei lebender Wolf nachgewiesen...



Der Genossenschaftsverband Bayern ist ins Visier der Münchner Staatsanwaltschaft geraten...



Die Schwestern der Congregatio Jesu haben das Kloster Altenmarkt verlassen. Gestern verabschiedete sich die Pfarrei von ihnen in einem Festgottesdienst in der Asambasilika. − Foto: Kufner

Die acht Schwestern der Congregatio Jesu sind fort. Doch ihr segensreiches Wirken besteht weiter...





Aktuell in Ihrer Heimatzeitung




Anzeige






Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!