• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 23.05.2015



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Patienten mit Magen-Darm-Beschwerden sollten für eine richtige Behandlung eine Milchzucker-Intoleranz abklären lassen. Darauf weist der Berufsverband der niedergelassenen Gastroenterologen (bng) in Ulm hin. "Eine Laktose-Intoleranz lässt sich relativ gut durch eine Diät behandeln", sagt Dagmar Mainz vom bng-Vorstand. Allerdings ähnelten die Symptome wie Blähungen oder Durchfall stark dem Reizdarmsyndrom, bei dem die Behandlung deutlich schwieriger sei.

Durch die richtige Diagnostik mit Hilfe eines Atemtests werde eine Verwechselung ausgeschlossen. Nach Angaben des Verbandes vertragen geschätzt 15 bis 25 Prozent der Deutschen keinen Milchzucker (Laktose). − tmn








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
564951
Milchzucker-Intoleranz nicht mit Reizdarm verwechseln
Patienten mit Magen-Darm-Beschwerden sollten für eine richtige Behandlung eine Milchzucker-Intoleranz abklären lassen. Darauf weist der Berufsverband der niedergelassenen Gastroenterologen (bng) in Ulm hin. "Eine Laktose-Intoleranz lässt si
http://www.pnp.de/nachrichten/ratgeber/gesundheit/aktuelles/564951_Milchzucker-Intoleranz-nicht-mit-Reizdarm-verwechseln.html?em_cnt=564951
2012-10-23 10:31:00
news



PNP-Gesundheit



Ratgeber Gesundheit durchsuchen:
suchen



Springen Sie zu einer Kategorie:


Service:


Alle PNP-Ratgeber:





Entdeckungsreise der Sinne




Kontakt


Sandra Hiendl
Redaktion
Sandra Hiendl
Tel. 0851 / 802 829
E-Mail: sandra.hiendl@pnp.de

Anzeigenverkauf
Mediaberater




Anzeige