• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 23.09.2014

Ostbayern

Heute: 15°C - 1°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Für Herzpatienten ist regelmäßiger Sport genauso wichtig wie eine medikamentöse Therapie. Ein speziell auf den Patienten zugeschnittenes Training kann die Lebensqualität steigern, wie der Bundesverband Niedergelassener Kardiologen (BNK) in München erläutert. Sport fördere die Durchblutung einzelner Organe und stärke damit das gesamte Herz-Kreislaufsystem.

Möchte ein Herzpatient trainieren, ist es sinnvoll, die individuelle Belastbarkeit zuerst auf einem Ergometer zu ermitteln. Gibt der zuständige Arzt das Okay, rät der BNK Patienten mit einer stabilen Herzkrankheit, mindestens an vier Tagen in der Woche mit mittlerer Intensität zu trainieren - also so stark, dass sie sich auch während des Trainings gut unterhalten können. Norbert Smetak, Bundesvorsitzender des BNK, empfiehlt dabei eine Dauer von wenigstens einer halben Stunde. Besonders geeignet seien Ausdauersportarten wie Laufen, Nordic Walking oder Radfahren, aber auch zusätzliches Krafttraining. Der Sport senkt laut dem BNK außerdem die Sterblichkeit: Bei besonders aktiven Patienten könne das Risiko, an der Herzkrankheit zu sterben, um bis zu ein Viertel sinken. − tmn



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
564943
Lebensqualität von Herzkranken steigt durch Sport
Für Herzpatienten ist regelmäßiger Sport genauso wichtig wie eine medikamentöse Therapie. Ein speziell auf den Patienten zugeschnittenes Training kann die Lebensqualität steigern, wie der Bundesverband Niedergelassener Kardiologe
http://www.pnp.de/nachrichten/ratgeber/gesundheit/aktuelles/564943_Lebensqualitaet-von-Herzkranken-steigt-durch-Sport.html
2012-10-23 10:20:00
news



PNP-Gesundheit



Ratgeber Gesundheit durchsuchen:
suchen



Springen Sie zu einer Kategorie:


Service:


Alle PNP-Ratgeber:




Kontakt


Sandra Hiendl
Redaktion
Sandra Hiendl
Tel. 0851 / 802 829
E-Mail: sandra.hiendl@pnp.de

Anzeigenverkauf
Mediaberater




Anzeige