• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 23.07.2014

Ostbayern

Heute: 27°C - 12°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Wieviel Spaß Laufen oder Walken in der Gruppe machen kann, wollen drei Passauer Sportvereine beim Lauf gegen den Krebs möglichst vielen Interessierten näherbringen.  − Foto: Probst

Passau

Laufen gegen den Krebs

Wer mit der Diagnose Krebs konfrontiert wird, steht häufig unter Schock, hat Angst und ist verunsichert. Wer denkt da an Bewegung und Sport? Und hat die Behandlung erst einmal begonnen, führen Therapien und Nebenwirkungen oft dazu, dass Betroffene sich lieber ruhig verhalten – und sich Bewegung oder Sport für sich selbst überhaupt nicht mehr...





Hüpfen oder abdichten? Was beim Schwimmen gegen Wasser im Ohr hilft

Beim Schwimmen gerät schnell mal Wasser ins Ohr. In der Regel helfe es, das Wasser einfach rauszuschütteln, sagt Marianne Frickel, Präsidentin der Bundesinnung der Hörgeräteakustiker (Biha). Sie empfiehlt, den Kopf schräg zu halten und zu schütteln, damit die Flüssigkeit hinauslaufen kann, und gegebenenfalls etwas auf der Stelle zu hüpfen...





Sprachführer hilft bei Zahnproblemen im Urlaub

Ein neuer Sprachführer hilft bei Zahnproblemen im Urlaub. Phrasen wie zum Beispiel "Meine Prothese ist gerochen" übersetzt die Broschüre "Au Backe - Zahnschmerzen im Urlaub" in die sieben Sprachen der wichtigsten Reiseländer - darunter Spanisch, Englisch, Französisch und Türkisch, teilt die Initiative proDente mit...





Abduschen und Kleider waschen: Giftige Raupenhaare loswerden

Die Haare von Eichenprozessionsspinnern können allergische Reaktionen hervorrufen. In manchen Fällen lösen die feinen Härchen der Raupen Augenreizungen, Husten, Hautreaktionen, Halsschmerzen, Fieber oder sogar einen allergischen Schock aus. Darauf weist der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) hin...





Wenn die Hitze zu Kopf steigt: Natürliche Tipps gegen Herz-Kreislauf-Probleme im Sommer

Mit steigenden Außentemperaturen muss unser Herz-Kreislauf-System mehr leisten, um die Körpertemperatur bei optimalen 37 Grad zu halten. Schweiß, der auf der Haut verdunstet, wirkt dabei wie eine natürliche Klimaanlage. Zusätzlich leitet der Organismus zur Kühlung eine Weitung der Blutgefäße ein, die somit durch eine größere Fläche effektiver Wärme...





Sexualität nach einer Krebserkrankung

Wenn eine Krebserkrankung den Körper verändert, kann dies Auswirkungen auf Partnerschaft und Sexualleben haben. Manchen Krebspatienten machen konkrete körperliche Einschränkungen zu schaffen, für andere ist die Erkrankung mit psychischen Belastungen verbunden, die Lust auf körperliche Liebe unmöglich machen...





Bei Diät nicht mehr als 225 Kalorien pro 100 Gramm Lebensmittel

Wer langfristig abnehmen will, kommt um das Kalorienzählen nicht herum. Lebensmittel mit wenigen oder einer mittleren Anzahl Kalorien (kcal) sind eine gute Basis für die tägliche Ernährung, um trotz Diät keinen knurrenden Magen zu haben. Pro 100 Gramm Lebensmittel sollten es nicht mehr als 225 kcal sein...





Senioren im Sommer: Viel trinken schützt vor Verwirrungszuständen

Senioren sollten bei trockener, heißer Witterung ihre Flüssigkeitsaufnahme im Blick behalten: Weil im Alter das Durstgefühl ausbleiben kann, laufen sie sonst Gefahr, in ein Delirium zu fallen, erläutert Martin Haupt, Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie (DGGPP)...





Sonnencreme für Kinder ist gut für Erwachsene mit heller Haut

Sonnenmilch für Kinder eignet sich auch für Erwachsene mit sehr heller oder empfindlicher Haut. Das rät die Stiftung Warentest, die 19 Mittel unter die Lupe genommen hat. Die Cremes und Sprays unterschieden sich nicht von den Mitteln für Erwachsene, hätten aber einen hohen Schutzfaktor und seien meist duftneutral...





Nach dem Urlaub Leitungswasser kurz laufen lassen

Wer aus dem Urlaub nach Hause kommt, sollte die Wasserhähne kurz laufen lassen. Denn es kann sein, dass sich Legionellen in abgestandenem und warmem Wasser gebildet haben. Daneben können Verbraucher das Wachstum der Stäbchenbakterien vermeiden, wenn sie auf die Temperatur des Warmwassers in den Leitungen achten...





Schon kleiner Schluck Milch kann Medikamentenwirkung hemmen

Schon eine kleine Menge Milch kann die Wirkung mancher Medikamente beeinträchtigen oder verhindern. Vorsichtshalber sollte der Patient nach der Einnahme bestimmter Antibiotika oder Mittel gegen Knochenschwund daher erst zwei Stunden später zum Beispiel eine Tasse Kaffee mit Milch trinken. Darauf weist die Bundesvereinigung Deutscher...





Bewegungsmangel ist bei Frauen ab 30 größte Gefahr fürs Herz

Frauen ab 30 Jahren können sich vor einer koronaren Herzkrankheit schützen, wenn sie mindestens 150 Minuten pro Woche mit mittlerer Intensität körperlich aktiv sind. Einer neuen Studie zufolge ist Bewegungsmangel für diese Altersgruppe der größte Risikofaktor für diese Erkrankung. Darauf weist der Bundesverbands Niedergelassener Kardiologen (BNK)...





Dröhnender Schmerz: Was gegen die häufigsten Kopfweh-Arten hilft

Regelmäßige Kopfschmerzen können Anzeichen einer ernsthaften Erkrankung sein - Betroffene sollten das vom Arzt abklären lassen. − Foto: Monique Wüstenhagen/dpa

Es pocht, es dröhnt, es sticht: Kopfschmerzen treffen viele Menschen immer mal wieder. Zwischen 200 und 360 Arten von Kopfschmerzen gibt es schätzungsweise. Dabei unterscheiden die Mediziner zwischen primären Kopfschmerzen, denen keine andere Krankheit zugrunde liegt, und sekundären, die Folge einer Erkrankung wie einer Nasennebenhöhlenentzündung...





Zehn gute Gründe, mit dem Rauchen aufzuhören

Rauchen schadet – das weiß eigentlich jeder. Doch wie sehr unser Körper, unser Geldbeutel und unsere Umgebung unter dem Rauchen leiden, machen wir uns selten bewusst: 1. Rauchen lässt die Haut schneller altern Durch das Rauchen verliert die Haut an Elastizität. Besonders an Augenlidern, Tränensäcken, und Lippenfalten wird der Verlust deutlich...





Bei Magen-Darm-Erkrankung Betten nicht aufschütteln

Gibt es im Haushalt Magen-Darm-Erkrankte, sollten deren Betten und Handtücher nicht aufgeschüttelt werden. Denn das verbreite die Erreger auf den Oberflächen weiter, erläutert Monika Niehaus vom Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) in Thüringen. Bettwäsche sollte bei höchster Temperatur und möglichst lange in der Waschmaschine gereinigt...





Diät kann Sodbrennen lindern

Übergewichtige Menschen können Sodbrennen und saures Aufstoßen mit Abnehmen lindern. Damit verringere sich der Druck in der Bauchgegend, der die Ventilfunktion des Schließmuskels zwischen Speiseröhre und Mageneingang stört, erläutert Prof. Joachim Labenz von der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie...





Bei größerer Brandverletzung sofort Notarzt rufen

Die Temperaturen steigen, und damit nimmt bei vielen Menschen die Lust aufs Grillen zu. Wer unvorsichtig ist, zieht sich am heißen Rost schnell mal eine Brandverletzung zu. In einigen Fällen ist das eine Angelegenheit für den Notarzt. Beim Grillen kann es durch Unachtsamkeit schnell zu Unfällen mit dem heißen Rost oder den glühenden Kohlen kommen...





Fremdkörper im Auge nicht durch Reiben entfernen

Ist ein Fremdkörper ins Auge geraten, sollte der Betroffene nicht daran reiben. Denn dabei bestehe die Gefahr, dass die Hornhaut Schaden nimmt, erläutert das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) in Köln. Das Auge beginnt in der Regel zu tränen, um den Fremdkörper herauszuschwemmen...





Alzheimer lässt sich bei jungen Erwachsenen noch nicht nachweisen

Die Alzheimerkrankheit beginnt mit hoher Wahrscheinlichkeit schon 10 bis 20 Jahre, bevor die ersten Symptome auftreten. Meist bemerken Betroffene zwischen 65 und 75 Jahren, dass ihr Gedächtnis nachlässt. Wissenschaftler der Universität Erlangen-Nürnberg haben versucht herauszufinden, wann die Krankheit genau einsetzt...





Mit drei bis vier Stunden flottem Spazierengehen Blutdruck senken

Schon drei bis vier Stunden schnelleres Spazierengehen pro Woche können Bluthochdruck vorbeugen. Neben ausreichend Bewegung sind auch eine gesunde Lebensweise und ein normales Gewicht entscheidend. Auch bereits zu hohe Blutdruckwerte ließen sich dadurch deutlich senken, sagte Prof. Jürgen Scholze von der Deutschen Hochdruckliga (DHL) im Vorfeld des...





Bei Schwindel nach Stoß auf den Kopf Arzt aufsuchen

Wem nach einem Sturz oder Stoß auf den Kopf übel und schwindelig ist, hat womöglich eine Gehirnerschütterung. Auch Kopfschmerzen sind ein mögliches Anzeichen dafür. Betroffene sollten unbedingt einen Arzt aufsuchen, rät Frank Bergmann, Vorsitzender des Berufsverbandes Deutscher Nervenärzte (BVDN) in Krefeld...





Die Reiseapotheke richtig transportieren

Damit alle Utensilien der Reiseapotheke im Bedarfsfall sofort einsatzbereit sind, werden sie am besten zusammen verpackt. Ideal ist eine stoß- und bruchsichere Verpackung, etwa ein alter Metallverbandskasten. Die Alternative ist eine Kühl- oder Isoliertasche. Sie hat den Vorteil, dass die Temperatur weitgehend konstant gehalten wird...





Hartnäckige Frühjahrsmüdigkeit kann auch von der Schilddrüse kommen

In dieser Jahreszeit machen sich wieder vermehrt Schilddrüsenentzündungen bemerkbar, auch Hashimoto-Thyreoiditis genannt. Anzeichen für die Autoimmunerkrankung sind vor allem Erschöpfung, Antriebslosigkeit und Gewichtszunahme. "Wer unter solchen Symptomen leidet, sollte nicht nur an Frühjahrsmüdigkeit denken...





Demenz-Diagnose macht vielen große Angst

Eine Demenz ist für viele eine verheerende Diagnose. Jeder Dritte (33 Prozent) würde mit dieser Erkrankung nicht weiter leben wollen. Das geht aus einer repräsentativen Forsa-Umfrage hervor. 42 Prozent der Befragten gaben an, dass ihnen das Thema große Angst bereitet. Fast ebenso viele sagten allerdings...





Weißkittel-Effekt: Blutdruck kann in der Arztpraxis höher sein

Der Blutdruck eines Patienten kann höher sein als sonst, wenn ein Arzt die Werte misst. Dann wird vom Weißkittel-Effekt gesprochen, erläutert die Deutsche Hochdruckliga (DHL) in Heidelberg. Die DHL rät deshalb, die Messungen in der Arztpraxis mit weiteren zu ergänzen. Zu Hause, aber auch wenn eine Krankenschwester misst...





Ist mir schlecht: Schwangerschaftsübelkeit in den Griff bekommen

Abwarten hilft in den meisten Fällen: Nur selten ist Schwangerschaftsübelkeit ein Grund für eine längere Krankschreibung. − Foto: dpa

Die Vorfreude auf den Nachwuchs ist groß. Aber die fast täglich auftretende Übelkeit, verbunden mit Brechreiz, verdirbt der werdenden Mutter ganz gewaltig die Laune. Mitunter muss sie sich sogar für Wochen krankschreiben lassen, so schlecht fühlt sie sich. Auch wenn sie unangenehm und lästig ist: Im Prinzip ist die Schwangerschaftsübelkeit...





Zugluft am Rücken bei Gartenarbeit kann zu Hexenschuss führen

Damit sich Hobbygärtner keinen Hexenschuss oder andere Beschwerden im Kreuz zuziehen, sollten sie Zugluft am Rücken vermeiden. Dieser bleibt daher besser immer vollständig bedeckt - vor allem, wenn schweißtreibende Arbeiten wie Rasenmähen oder Umgraben anstehen. Das rät die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) in Berlin...





Kind schluckt Waschmittel: Giftnotrufzentrale statt 112 wählen

Eltern sollten direkt die Giftinformationszentrale anrufen und nicht die 112 wählen, wenn ihr Kind etwas Gesundheitsschädliches wie Waschmittel zu sich genommen hat. Das riet Axel Hahn von der Dokumentations- und Bewertungsstelle für Vergiftungen des Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) am Rande einer Pressekonferenz in Berlin...





Die Allergie, die keine ist: Ernährung kann Pseudoallergien auslösen

Fast Food ist beliebt - doch nicht jeder verträgt die enthaltenen Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe. Pseudoallergien können die Folge sein.  − Foto: dpa/Kai Remmers

Die Haut juckt, die Nase läuft, der Rachen schwillt an. Es fühlt sich an wie eine ganz normale Allergie – und doch finden Ärzte bei manchen Patienten keinerlei Hinweise auf eine allergische Reaktion. In solchen Fällen können sogenannte Pseudoallergien hinter den Beschwerden stecken. Die Symptome sind die gleichen...





Trüber Blick mit guter Aussicht: OP bei Grauem Star ist unkompliziert

Im höheren Alter fällt es manchem schwer, Dinge genau zu erkennen. Ursache dafür könnte eine Linseneintrübung sein, die eine punktgenaue Abbildung des Betrachteten auf der Netzhaut verhindert.  − Foto: Kai Remmers

Eigentlich sind die Augenlinsen kristallklar, doch bei manchen Menschen verfärben sie sich im Laufe der Zeit gräulich. In der Antike glaubten die Menschen, wenn man in die getrübten Linsen von Betroffenen blickt, sehe man deren innere Körpersubstanzen herabfließen. Auch sie selbst verglichen ihre verminderte Sehschärfe oft mit dem Blick durch einen...





1
2 3 4




PNP-Gesundheit



Ratgeber Gesundheit durchsuchen:
suchen



Springen Sie zu einer Kategorie:


Service:


Alle PNP-Ratgeber:




Kontakt


Sandra Hiendl
Redaktion
Sandra Hiendl
Tel. 0851 / 802 829
E-Mail: sandra.hiendl@pnp.de

Anzeigenverkauf
Mediaberater




Anzeige