• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 19.04.2014

Ostbayern

Heute: 19°C - 1°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






 − Foto: uwe275/www.pixelio.de

 − Foto: uwe275/www.pixelio.de

 − Foto: uwe275/www.pixelio.de


Zu den blühfreudigsten aller Stauden gehört der Sonnenhut. Besonders im August bringt die Pflanze mit dem wissenschaftlichen Namen Rudbeckia fulgida den Spätsommergarten noch einmal richtig zum Leuchten.

Besonders gut geeignet ist der Sonnenhut für Blumenwiesen und naturnah gestaltete Gärten, erläutert der Bund Deutscher Gartenfreunde mit Sitz in Berlin. Die Nachbarschaft zu Gräsern komme der Umgebung in seiner Heimat, den feuchten Wäldern Ostamerikas, recht nah.

Besonders anspruchsvoll ist die Pflanze den Angaben zufolge nicht, sie benötige für eine Blüte bis in den ersten Frost hinein lediglich einen sonnigen Standort sowie einen guten Gartenboden. Außerdem breiten sie sich durch Ausläufer problemlos von allein aus. Reizvoll seien zudem die zahlreichen Sorten der Staude, die sich vor allem in ihrer Wuchshöhe unterschieden und eine Höhe von 45 Zentimetern bis hin zu einem Meter erreichten. Besonders beliebt im Hobbygarten sei die 70 Zentimeter hohe Sorte "Goldsturm", teilt der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde weiter mit. − dapd



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten









Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am 2012-08-24 09:45:39







PNP-Ratgeber Garten


Ratgeber Garten

Ratgeber Garten durchsuchen:
suchen



Alle PNP-Ratgeber:




Kontakt


Karin Polz
Redaktion
Karin Polz
Tel. 0851 / 802 363
E-Mail: karin.polz@pnp.de

Anzeigenverkauf
Mediaberater




Gartentelefon


Haben Sie auch eine Frage zu Ihrem Garten? Die Leser der Passauer Neuen Presse können sich dazu an das Gartentelefon der Bayerischen Gartenakademie wenden,  0931/9801-147, oder eine E-Mail an bay.gartenakademie@lwg.bayern.de schicken. Am Gartentelefon stehen Experten Montag, Donnerstag und Freitag von 10 bis 12 Uhr sowie Montag und Donnerstag von 13 bis 16 Uhr für Auskünfte zur Verfügung.




Anzeige