• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 31.08.2014

Ostbayern

Heute: 20°C - 9°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






 − Foto: Grey59/www.pixelio.de

 − Foto: Grey59/www.pixelio.de

 − Foto: Grey59/www.pixelio.de


Raupen lieben Kohl. Um ihn vor den gefräßigen Schädlingen zu schützen, sollte man den Kohl direkt nach dem Säen oder Pflanzen mit einem Netz abdecken. Das rät der Pflanzenschutzdienst der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen in Bonn. Bei schwachem Befall reiche es in der Regel aber aus, die Raupen abzusammeln. Verschiedene Schädlinge nagen ihn an, etwa der hell- bis mattgrüne Kleine Kohlweißling und der Große Kohlweißling mit gelb-schwarz-grauen Flecken. Auch die hellgrüne Kohlschabe, die sich bei Berührung schlängelt, und der graugrüne Kohlzünsler hinterlassen Fraßspuren am Blattrand und Löcher in den Blättern.  − dpa



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
452656
Nutzgarten
Kohl mit Netz vor Raupen schützen
Raupen lieben Kohl. Um ihn vor den gefräßigen Schädlingen zu schützen, sollte man den Kohl direkt nach dem Säen oder Pflanzen mit einem Netz abdecken. Das rät der Pflanzenschutzdienst der Landwirtschaftskammer Nordrhein-West
http://www.pnp.de/nachrichten/ratgeber/garten/452656_Kohl-mit-Netz-vor-Raupen-schuetzen.html
2012-07-01 00:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/06/26/teaser/120626_1218_29_36667470_504040_web_r_by_grey59_pixelio_teaser.jpg
news



PNP-Ratgeber Garten


Ratgeber Garten

Ratgeber Garten durchsuchen:
suchen



Alle PNP-Ratgeber:




Kontakt


Karin Polz
Redaktion
Karin Polz
Tel. 0851 / 802 363
E-Mail: karin.polz@pnp.de

Anzeigenverkauf
Mediaberater




Gartentelefon


Haben Sie auch eine Frage zu Ihrem Garten? Die Leser der Passauer Neuen Presse können sich dazu an das Gartentelefon der Bayerischen Gartenakademie wenden,  0931/9801-147, oder eine E-Mail an bay.gartenakademie@lwg.bayern.de schicken. Am Gartentelefon stehen Experten Montag, Donnerstag und Freitag von 10 bis 12 Uhr sowie Montag und Donnerstag von 13 bis 16 Uhr für Auskünfte zur Verfügung.




Anzeige