• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 23.04.2014

Ostbayern

Heute: 22°C - 3°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





PNP-Ratgeber Planen


Finanzierung, Baugrundstück, Rechtliches - alle Tipps zum Thema Planen finden Sie in diesem PNP-Ratgeber.




− Foto: Kai Remmers

Bauplanung

Effizient bauen mit einem Architekten

Ein Architekt ist teuer, meinen viele Bauherren. Sie verzichten deshalb auf die Leistungen dieses Berufsstandes. Doch mit diesem Vorurteil vergeben sie nicht nur die Möglichkeit, ihr Haus individuell und ideenreich zu gestalten. Sie verschenken unter Umständen auch viel Geld. Denn ein Architekt kann helfen, sparsam und effizient zu bauen...





Außengestaltung

Gartenplanung gleich mitanpacken

− Foto: Reinhilde Schreiber

Wer sein Eigenheim plant, sollte die Außenanlagen nicht außen vor lassen. Gebäude und Garten als Gesamtkonzept angehen, lautet der klare Tipp von Baywa Baustoffe. So hat man gleich alle anstehenden Arbeiten im Blick – und kann mit der richtigen Auswahl von Gartenbaustoffen von Anfang an klug Akzente setzen...





Rechtliches

Paare sollten Hauskauf vertraglich regeln

− Foto: Schwäbisch Hall

Drum prüfe, wer sich − an eine gemeinsame Immobilie − bindet: "Immer wieder kommt es zum Streit, wenn sich Paare trennen, die gemeinsam ein Haus gebaut oder Wohneigentum gekauft haben", weiß Schwäbisch-Hall-Rechtsexperte Stefan Bernhardt aus Erfahrung und erläutert dazu ein aktuelles Urteil des Bundesgerichtshofs (Az. XII ZR 132/12)...





Gesund bauen

Viel Planung fürs Ökohaus

− Foto: Melanie Kluth/<a href="http://www.pixelio.de" target="_blank">www.pixelio.de</a>

Ökologisch ist in. Jeder will ökologisch bauen, wohnen, modernisieren. Aber was genau ist eigentlich ökologisch? Und vor allem: Wie findet ein Bauherr einen Unternehmer, der nicht nur mit dem Etikett "ökologisch" wirbt, sondern tatsächlich entsprechend baut? "Der Markt ist groß und für Laien undurchsichtig...





Grundstückskauf

Der passende Bauplatz: Hier will ich wohnen!

− Foto: Rainer Sturm/<a href="http://www.pixelio.de" target="_blank">www.pixelio.de</a>

Ein Hausbau ist meist die größte Investition im Leben. Deshalb ist es wichtig, auch die Grundstückswahl gut zu bedenken. Beim Grundstückserwerb geht es nicht nur um Geld, sondern um eine Entscheidung, die das künftige Leben maßgeblich beeinflusst. Wo und wie will ich wohnen, was kann ich mir leisten? Für die Wahl des Grundstücks sollte man sich...





Finanzierung

Reif fürs Eigenheim?

− Foto: Michael Grabscheit/<a href="http://www.pixelio.de" target="_blank">www.pixelio.de</a>

Steigende Mieten, Familienplanung oder Überlegungen fürs Alter – es gibt verschiedene Gründe, über die Eigentumswohnung oder das eigene Haus nachzudenken. Zwar kostet eine Immobilie heute mehr als noch vor ein paar Jahren, dafür locken verhältnismäßig niedrige Zinsen. Hier ein paar wesentliche Tipps der Hypo-Vereinsbank...





Finanzierung und Förderung

Barrierefrei bauen mit staatlichem Kredit

Von bodengleichen Duschen profitieren nicht nur Ältere. − Foto: djd/Geberit

Nur etwa ein Prozent der knapp 40 Millionen Wohnungen in Deutschland sind altersgerecht. Weges des demografischen Wandels wird der Bedarf aber bis auf drei Millionen Wohnungen im Jahr 2020 anwachsen, so eine vom Bundesbauministerium beauftragte Untersuchung. Die Förderung "Altersgerecht Umbauen" ist ein Eigenprogramm der staatlichen KfW-Bank...





Umbau finanzieren

Barrierefrei dank Treppenlift

− Foto: Aufzugdienst Rottal

Um allen Menschen mit Behinderung – unabhängig von ihren Vermögensverhältnissen – ein barrierefreies Wohnen in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen, bieten diverse Träger Zuschuss- und Fördermöglichkeiten an. "Wer sich in diesem Jahr einen Treppenlift anschaffen möchte, sollte sich rechtzeitig über die vorhandenen Möglichkeiten...





Wohneigentum

Ab 50 sollen es die eigenen vier Wände sein

− Foto: djd/Bravissimmo GmbH

Fast jeder Zweite in Deutschland (47 Prozent) hat sich bereits Gedanken über die eigene Wohnsituation im Alter gemacht oder ist dazu schon konkret aktiv geworden. Das ergab eine repräsentative Studie zur Baufinanzierung im Auftrag der Allianz Deutschland. Insgesamt wurden 1630 Bundesbürger ab 25 Jahren nach ihren Vorstellungen vom Wohnen im Alter...





Rechtliches

Privatverkäufer muss auf Mängel des Hauses hinweisen

− Foto: Thorben Wengert/<a href="http://www.pixelio.de" target="_blank">www.pixelio.de</a>

Wer eine Immobilie von einem Privatmann kauft, hat weniger Rechte als Käufer von einem Unternehmen. Im ersten Fall muss der Käufer etwa die Gewährleistung selbst vereinbaren. Darauf weist der Verband Privater Bauherren (VPB) in Berlin hin. Meistens werden Gewährleistungsansprüche bei solchen Verträgen unter Privatleuten ausgeschlossen...





Finanzierung

Im Schnitt mehr als ein Drittel Eigenkapital

 − Foto: Knipseline/<a href="http://www.pixelio.de" target="_blank">www.pixelio.de</a>

Die meisten Bundesbürger gehen den Eigentumserwerb mit soliden Finanzen an. Die Käufer bringen im Schnitt mehr als ein Drittel der Kosten aus eigenen Mitteln auf, wenn sie ihr erstes eigenes Objekt finanzieren. Wer schon Eigentum hat, bringt mehr als die Hälfte auf, wenn er sich eine andere Immobilie zulegt...





Rechtliches

Mieter müssen mit Baustellen in der Nachbarschaft leben

 − Foto: Malte Christians/dpa

In Großstädten müssen Mieter damit leben, dass in ihrer Nachbarschaft gebaut wird. Es gehöre zur allgemeinen Lebenserfahrung, dass unbebaute Flächen im Laufe der Zeit bebaut werden, entschied das Amtsgericht Berlin-Charlottenburg (Az.: 202 C 180/13). Daher ist eine Mietminderung wegen Baulärms in einem solchen Fall nicht rechtens...





Rechtliches

Für Mieterhöhung gilt Mietspiegel der eigenen Gemeinde

 − Foto: Jens Schierenbeck/dpa

Vermieter können sich bei einer Mieterhöhung unter anderem auf einen Mietspiegel berufen. Allerdings können sie sich nicht aussuchen, welchen Mietspiegel sie zugrunde legen. Gibt es für die eigene Gemeinde entsprechende Daten müssen diese als Grundlage für das Mieterhöhungsverlangen herangezogen werden, befand das Amtsgericht Ludwigsburg (Az...





Rechtliches

Bauherren sollten Unterlagen vollständig aufbewahren

 − Foto: Tim Reckmann/<a href="http://www.pixelio.de" target="_blank">www.pixelio.de</a>

Bauherren sollten alle Berechnungen und Pläne aufheben − am besten für immer. Hat das Bauunternehmen diese nicht ausgehändigt, sollte man nachhaken und darauf bestehen, erläutert der Verband Privater Bauherren (VPB) in Berlin. Dazu zählen auch die Nachweise zur Energieeinsparverordnung (EnEV). Denn prüfen die Behörden...





Bauherren-Ratgeber

So wird der Hausbau nicht zur Reise ins Ungewisse

Baumängel mit sachverständiger Hilfe frühzeitig erkennen und beseitigen lassen: Das erspart Ärger und unnötige Kosten.  − Foto: djd/Bauherren-Schutzbund

Immer wieder verunsichern Horrormeldungen und reißerische Reportagen über nahezu unbewohnbare Neubauten Menschen, die sich für den Bau oder Kauf eines Eigenheims interessieren. Wahr ist, dass Baumängel und unklare vertragliche Regelungen keine Ausnahme sind. Unwahr ist, dass der Verbraucher den schwarzen Schafen unter den Hausbauunternehmen hilflos...





Grundrissplanung

Hausbau: Oft genutzte Räume sollten nach Süden zeigen

 − Foto: Karin Polz

Eine gut durchdachte Aufteilung des Hauses kann beim Energiesparen helfen: So sollten Räume, in denen sich die Bewohner häufig aufhalten, gen Süden oder Westen ausgerichtet sein, erläutert die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Denn die hereinscheinende Sonne kann beim Aufheizen helfen. Auch bei Balkonen, Terrassen und Wintergärten sei es wichtig...





Mietverträge

Kaution von der Versicherung: Wann sich eine Police lohnt

Umziehen ist teuer. Kommt dann noch die Mietkaution dazu, kann es finanziell eng werden. Mietkautionsversicherungen versprechen Abhilfe.  − Foto: Sonya Schönberger

Doppelte Miete, Umzugskartons, Möbelpacker, Lastwagen − Umziehen ist teuer und aufwendig. Kommt dann noch die Mietkaution dazu, kann es eng werden. Mietkautionsversicherungen versprechen Abhilfe. Aber lohnt sich das? Es ist oft dasselbe Problem: Der neue Vermieter hält schon die Hand auf, während der alte Vermieter die Kaution noch nicht...





Grundstückssuche

Auf gutem Grund bauen

Grafik: Bausparkasse Schwäbisch Hall

Bauherren brauchen einen guten Grund: "Vor dem Grundstückskauf sind fünf wichtige Fragen zu klären", erläutert Schwäbisch-Hall-Rechtsexperte Stefan Bernhardt in seiner Checkliste. Bebaubarkeit Mit dem Kauf eines Grundstücks erwirbt man nicht automatisch das Recht, darauf sein Traumhaus umzusetzen. Bei Neubaugebieten legt meist ein Bebauungsplan...





Bebauungsplan

Bauen nach Plan: Fachchinesisch der Behörden verstehen

 − Foto: Franziska Koark

Geschossflächenzahl, Gestaltungssatzung und Mischgebiet: Bei diesem Fachchinesisch handelt es sich um Begriffe im Bebauungsplan. Dieser gibt vor, wie man auf bestimmten Flecken in einem Wohngebiet bauen darf. "Wer ein Grundstück kauft, muss sich umfassend über die geltenden Baurechte informieren", sagt Eva Reinhold-Postina vom Verband Privater...





Finanzierung

Vergleichsangebote einholen − aber richtig

 − Foto: lichtkunst.73/<a href="http://www.pixelio.de" target="_blank">www.pixelio.de</a>

Der Vergleich verschiedener Finanzierungsangebote ermöglicht es Häuslebauern, Zinskosten zu sparen. Was vielen jedoch nicht bewusst ist: Schon eine unverbindliche Darlehensanfrage kann es dem Kreditinteressenten erschweren, überhaupt an das gewünschte Kapital für die Immobilie heranzukommen. Und zwar dann...





Finanzierung

Wenn das Darlehen auf der Kippe steht

 − Foto: Thorben Wengert/<a href="http://www.pixelio.de" target="_blank">www.pixelio.de</a>

Viele Menschen träumen davon, im hohen Alter auf der Veranda des geliebten Eigenheims zu sitzen und den Enkeln beim Spielen im Garten zuzuschauen. Doch es gibt Situationen, die laufende Baufinanzierungen und damit eigene Domizile gefährden. Das Baufinanzierungsportal Baufi24.de gibt Häuslebauern nützliche Tipps, wie sie ihr Eigentum schützen...





Bauplanung

Geld sparen beim Notar

 − Foto: Petra Bork/<a href="http://www.pixelio.de" target="_blank">www.pixelio.de</a>

Trotz der hohen Immobilienpreise in vielen Regionen denken immer noch viele Menschen darüber nach, ihr Geld in Beton anzulegen. Beim Kauf lassen sich erhebliche Kosten sparen. Vor allem beim Notar. Eine Möglichkeit, die die meisten Immobilienkäufer gar nicht auf der Rechnung haben. Udo Schindler, Vorstand der KSW Vermögensverwaltung AG in Nürnberg...





Sichere Planung

Bauverträge überprüfen

 − Foto: djd/Bauherren-Schutzbund e.V.

Es lauern einige Fallstricke im Bauvertrag. Peter Mauel, Vorsitzender des Bauherren-Schutzbund e. V., gibt Auskunft. Wo liegen nach Ihrer Beobachtung die häufigsten Fallstricke im Bauvertrag? Peter Mauel: Die größten Probleme liegen nicht allein im Kleingedruckten, sondern in dem, was nicht drinsteht...





Versicherungen

Das Eigenheim bei Schäden schützen

 − Foto: Rainer Sturm/<a href="http://www.pixelio.de" target="_blank">www.pixelio.de</a>

Die eigenen vier Wände bedeuten Heimat und Wohnraum und oft eine wertstabile Geldanlage. Damit die Sicherheit Bestand hat, sollten Eigentümer sich um entsprechenden Versicherungsschutz kümmern. "Zum Erwerb oder Bau einer Immobilie gehören neben dem soliden Finanzplan immer auch eine Risikoabschätzung und der Blick auf den Versicherungsschutz"...





Modernisieren

Neubau kann sinnvoller als Sanierung sein

Ein zeitgemäßer, offener Wohnbereich lässt sich in einem alten Haus kaum verwirklichen.  − Foto: BDF/Sebastian Bahr

Auch eine Immobilie kommt irgendwann in die Jahre und muss dann oft aufwendig saniert werden. Bei Häusern aus den 1950er, 1960er oder 1970er Jahren können eine energetische Modernisierung oder ein altersgerechter Umbau ganz schön teuer werden. "Nüchtern bilanziert ist es ökonomisch oft sinnvoller, den Altbau abzureißen und ein zeitgemäßes...





Bauen mit Architekt

Architekt macht individuelle Träume wahr

Architektenhäuser müssen nicht unbedingt teurer sein als schlüsselfertige Objekte. Aber sie sind individueller.  − Foto: Roma

Wer kein Objekt von der Stange möchte, sondern von einem individuellen Haus träumt, beauftragt für die Umsetzung einen Architekten. Seine Aufgabe ist es, aus den Vorstellungen des Bauherren konkrete Planungen zu entwickeln, die Kosten einzuschätzen und die Machbarkeit zu bewerten. Abgesehen von Einschränkungen...





Grundrissplanung

Raumaufteilung: Heute bauen und an morgen denken

Wie kann später aus einem Kinderzimmer am besten ein Hobbyraum werden? Die Aufteilung des Eigenheims sollte gut durchdacht sein.  − Foto: Franziska Koark

Wer selber baut, braucht dafür nicht nur das nötige Kleingeld. Er sollte auch wissen, wie er leben will. Dabei geht es nicht nur um Zimmeranzahl und Wohnfläche, sondern auch um Vorlieben und Gewohnheiten. Wer zum Beispiel häufig Besuch empfängt, benötigt eine Diele mit großer Garderobe und womöglich ein Gästezimmer...





Mietmarkt

Vermieter bevorzugen Beamte und Handwerker

 − Foto: Rainer Sturm/<a href="http://www.pixelio.de" target="_blank">www.pixelio.de</a>

An Beamte, Angestellte und Handwerker vermieten Eigentümer besonders gerne ihre Wohnungen. 49 Prozent der Befragten bevorzugen die Staatsdiener, jeweils 42 Prozent mögen Handwerker und Angestellte. Das ergab eine repräsentative Studie des Marktforschungsinstituts Innofact. Danach folgen mit 36 Prozent Ärzte...





Immobilienkauf

Lage, Lage, Lage − Worauf es bei Immobilien ankommt

 − Foto: Rainer Sturm/<a href="http://www.pixelio.de" target="_blank">www.pixelio.de</a>

Auf die Lage kommt es an − diese Aussage bekommen viele Immobilienkäufer zu hören. Tatsächlich kann der Standort eines Hauses oder einer Wohnung Einfluss auf den Preis haben. So sind etwa Immobilien in beliebten Gegenden in den Städten meist teurer als auf dem Land. "Eine gute Lage ist damit in der Regel teuer...





Rechtliches

Tagebuch vom Bau: Architekt muss Versprechen halten

 − Foto: Lichtkunst.73/<a href="http://www.pixelio.de" target="_blank">www.pixelio.de</a>

Immer wieder kommt es vor, dass der Bauherr und der von ihm beauftragte Architekt vertraglich vereinbaren, dass ein so genanntes Bautagebuch geführt wird, in dem das Voranschreiten der Arbeiten − und möglicherweise auch Störungen − aufgeführt sind. Wenn der Architekt dem zugestimmt hat, dann muss er nach Auskunft des Infodienstes Recht...






PNP-Ratgeber Bauen & Wohnen


Ratgeber Bauen & Wohnen

Ratgeber Bauen & Wohnen durchsuchen:
suchen



Springen Sie zu einer Kategorie:


Alle PNP-Ratgeber:




Kontakt


Karin Polz
Redaktion
Karin Polz
Tel. 0851 / 802 363
E-Mail: karin.polz@pnp.de

Anzeigenverkauf
Mediaberater




Anzeige