• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 24.07.2014

Ostbayern

Heute: 26°C - 10°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





PNP-Ratgeber Bauen


Außenanlagen, Baustoffe, Rechtliches, Rohbau, Fassade, Nutzräume, Modernisieren - alle Tipps zum Thema Bauen finden Sie in diesem PNP-Ratgeber.




− Foto: Talis Tageslichtsysteme

Renovieren und Modernisieren

Lichtkamine: Sonnenschein aus der Röhre

Die Schildbürger hielten sich für besonders schlau. Um in ihr fensterloses Rathaus Licht zu bekommen, deckten sie das Dach ab. Doch es regnete und hagelte hinein. Heute gibt es wirklich schlaue Ideen, um Räume, die keine Fenster oder Lichtkuppeln haben, mit Tageslicht zu erhellen. Die sogenannten Lichtleitsysteme sind in Wohngebäuden mit innen...





Modernisieren

Das Dach energetisch aufwerten

Dachdämmung gehört in Profihände, da bei der Planung und Ausführung auch Wasserdichte, Schall- und Brandschutz sowie weitere Faktoren eine wichtige Rolle spielen. − Foto: djd/Paul Bauder

Die Kosten für Heizenergie steigen, und zugleich liegen die Zinsen wohl noch nie so günstig wie jetzt. Diese beiden Faktoren sprechen dafür, aktuell in eine energetische Aufwertung des Eigenheims zu investieren. Sie macht sich durch die dauerhafte Energiekostenersparnis bezahlt, und durch die günstigen Konditionen lässt sich sogar mit einer...





Fertighäuser

Selber mitanpacken und Geld sparen

Viele Fertighaushersteller bieten die Möglichkeit, Arbeiten selber zu erledigen. − Foto: BDF/Allkauf

Bauen ist eine kostspielige Angelegenheit. Wer aber selbst anpacken kann und will, dem bieten auch viele Fertighaushersteller die Möglichkeit, durch Eigenleistung Geld zu sparen. Dabei ist das Risiko für den Bauherren überschaubar: Denn die Haushersteller stehen ihm bei der Fertigstellung seines Haues in Eigenregie gerne mit Rat und Tat zur Seite...





Renovierung und Modernisierung

Das Finanzamt hilft: Handwerkerkosten richtig absetzen

Wer zu Hause einen neuen Fußboden verlegen lässt, kann sich einen Teil der Kosten vom Finanzamt zurückholen. Allerdings sollte die Rechnung nicht bar bezahlt werden. − Foto: Markus Scholz

Handwerker kosten Geld. Einen Teil der Ausgaben können sich Auftraggeber aber wieder holen. Denn das Finanzamt erkennt die Kosten grundsätzlich an. Allerdings gibt es auch Grenzen. Die Wände müssen neu gestrichen, die Wohnung regelmäßig geputzt und das Dach neu gedeckt werden. Die Rechnungen für Handwerker und Putzfrauen sind in vielen Fällen von...





Modernisieren

Die besten Tipps zum Dachausbau

− Foto: djd/TopaTeam/Skloib

Dachräume dienen oft als öder Speicher oder verstaubte Rumpelkammer. Dabei kann das Dachgeschoss meist schon mit einfachen Mitteln in einen wunderbar behaglichen Wohnraum verwandelt werden − und das ganz nach den eigenen Wünschen und Bedürfnissen. Ob Kinder- oder Schlafzimmer, Wellness- oder Hobbybereich – ein ausgebautes Dachgeschoss...





Nutzräume

Trocken und komfortabel in die Garage

Bequem daheim ankommen: Garagentore mit Fernbedienung und einem Motorantrieb ersparen das lästige Ein- und Aussteigen. − Foto: djd/Novoferm

Auch an Garagentoren nagt der Zahn der Zeit: Rostige Stellen, ein schwergängiger Lauf und andere Gebrauchsspuren zeigen, dass es mit der Zeit notwendig wird, das betagte Garagentor durch ein neues Modell zu ersetzen. Besonders sinnvoll ist die Entscheidung, wenn das alte Tor noch per Hand geöffnet und geschlossen werden muss...





Vorgefertigte Bauweise

Wohlfühl-Wohnen: Gutes Raumklima in Fertighäusern

Holz nimmt überschüssige Feuchtigkeit auf und gibt es später an zu trockene Luft wieder ab. − Foto: BDF/Stommel

Wer heute baut, sollte sich mit natürlichen und gesundheitsfördernden Materialien umgeben. Zu den größten Risiken für das Wohlbefinden in einem neuen Haus zählen feuchte Wände. Nicht so bei Häusern in Holzfertigbauweise, deren Baustoffe überwiegend aus trockenem, naturbelassenem Holz hergestellt werden. Das ist ein Plus für die Wohngesundheit...





Vorgefertigte Bauweise

Fertigbau – das steckt dahinter

− Foto: BDF/Luxhaus

Das eigene Haus bietet Schutz, stiftet Identität, gibt Heimat, ist das Nest der Familie. Die Motive für den Hausbau haben sich seit Jahrhunderten nicht geändert, auch wenn sich hinsichtlich der Konstruktion von Gebäuden gleich mehrere Revolutionen ereignet haben. Eine davon war die Idee, Häuser aus vorgefertigten Bauteilen zu errichten – die...





Schallschutz

Mit Umbauten Lärm aus dem Haus aussperren

Der Einbau neuer Fenster mit Schallschutzgläsern kann helfen, die Lärmbelästigung zu senken. − Foto: Emily Wabitsch

Lärm kann krank machen. Aber was, wenn man dem ausgerechnet in der eigenen Wohnung nicht aus dem Weg gehen kann? Dann muss durch Umbauten für Ruhe gesorgt werden − schalldichte Fenster, eine Innenwand- oder eine Trittschalldämmung können helfen. Straßenverkehr, Fluglärm, Musik und Stimmengewirr aus Kneipen und Clubs oder einfach nur die...





Energie sparen

Einfach dämmen mit Zellulose

− Foto: climacell.de

Zellulose wird seit über 60 Jahren zum Dämmen von Häusern eingesetzt. Kein anderer Dämmstoff ist vielseitiger: Zellulose-Dämmung wird sowohl im Neubau als auch in der Sanierung eingesetzt, im Boden, an Außen- und Innenwand sowie am Dach. Durch das pneumatische Einbringen des losen Dämmstoffes ist ein fugenloses Dämmen möglich...





Fassade

Wintergarten: Glasklar durchs Jahr

− Foto: Sunflex Aluminiumsysteme GmbH

Viel Raum, Licht und Transparenz soll er bieten, der Wintergarten. Aus diesem Grund nimmt Glas als Baustoff eine zentrale Rolle ein. "Um eine optimale Verglasung zu finden, sollten Bauherren zunächst klären, welche Anforderungen sie an das gewünschte Glashaus stellen. Neben der reinen transparenten Optik eines Wintergartens tritt zunehmend der...





Architektur

Stadtvillen sehr gefragt

− Foto: Hanlo Haus

Auf der Wunschliste potenzieller Bauherren stehen sie ganz weit oben: Häuser, die sich an den klassischen Villenstil anlehnen. Sie punkten mit zwei Vollgeschossen und großzügigen Grundrissen, die viel Raum zur Selbstentfaltung bieten. Denn wer von den eigenen vier Wänden träumt, wünscht sich zumeist ein größeres...





Grundstücksbegrenzung

Tore per Internet steuern

− Foto: djd/Somfy

Mauern oder blickdichte Hecken schützen die Privatsphäre und vermitteln den Hausbewohnern auf ihrem Grundstück ein Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit. Am Zugang zum Grundstück sorgt eine gut gesicherte Toreinfahrt dafür, dass nur erwünschte Besucher Zutritt erhalten. Wie das Garagentor, so lässt sich auch das Hoftor über Antriebe automatisch...





Fassade

Putz ist nicht gleich Putz

Welcher Putz an die Wand kommt, bestimmen vor allem die klimatischen Verhältnisse am Standort. − Foto: Roland Weihrauch

Der Frühling ist eine gute Zeit, sich neu einzukleiden. Auch Häusern tut ein neues Outfit mal gut − vor allem, wenn die Fassade mit der Zeit Risse und Löcher bekommen hat. Frische Farbe verleiht ihr Attraktivität und steigert den Wert der Immobilie. Aber Hausbesitzer dürfen nicht einfach zu Spachtel und Kelle greifen...





Rohbau

Schnell massiv bauen

− Foto: dennert-massivhaus.de

Viele Menschen träumen von einem massiv gebauten Haus. Mittlerweile ist es möglich, Massivbauten im Werk vorzufertigen und mit nur einem Tag Rohbauzeit zu errichten. Wer sich ein Massivhaus wünscht, der sollte auf folgende Anforderungen für vorgefertigte Massivbauten achten. Es beginnt mit der richtigen Bodenplatte...





Fassade

Haustüren: Sicherheit im Fokus

− Foto: djd/Schueco

Wer für den Neubau über die Haustür nachdenkt oder beim langjährigen Eigenheim die Haustür erneuern möchte, sollte nicht allein nach optischen Kriterien auswählen, sondern auch Sicherheit und Wärmeschutz in den Fokus rücken. Die Baustoffprofis der Baywa geben einen Überblick. Die Haustür ist nicht nur ein funktionelles Bauelement...





Baustoffe

Dachstein, Ziegel oder Zink: Was soll aufs Dach?

− Foto: tdx/dach.de

Erst das Dach macht ein Haus bewohnbar. Es schützt Bausubstanz und Menschen vor Sonne und Frost, vor Wind, Regen, Schnee, Eis und Tauwasser. Ein Dach soll seine Aufgabe möglichst lange erfüllen. Zugleich ist es aber im Vergleich zur Außenwand stärkeren Belastungen ausgesetzt. Daher kommt der Auswahl der Bedeckungsmaterialien große Bedeutung zu...





Energie sparen

Natürliche Dämmstoffe: das Haus im Schafspelz

− Foto: Thermo Hanf

Was im Winter den Körper in Form von Wollmützen, Schals und Strickpullovern warm hält, kann auch am Haus die Wärme optimal speichern. "Schafwolle bietet alle Voraussetzungen, die eigenen vier Wände wohlig warm zu halten", sagt Andreas Skrypietz, Energieberater der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU)...





Architektur

Gut in Form für eine hohe Energieeffizienz

Klar strukturierte und schnörkellose Gebäudeformen helfen dabei, Energie zu sparen. − Foto: Sonnleitner, Ortenburg

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) in Berlin rät künftigen Hausbesitzern, bei der Planung ihres Eigenheims auf klar strukturierte und schnörkellose Gebäudeformen zu achten. So verbraucht etwa ein Haus in kompakter Würfelform weniger Energie als eines mit vielen Verschachtelungen. In Kombination mit einer effektiven Wärmedämmung und einem modernen...





Rohbau

So bleibt der Keller sicher trocken

− Foto: GTÜ – Gesellschaft für Technische Überwachung

Feuchte Keller sind häufig auf unvollständige oder falsche Planung zurückzuführen. Ein Bodengrundgutachten und die richtige höhenmäßige Einordnung des Gebäudes auf dem Grundstück sind zwei wichtige Aspekte. Die GTÜ – Gesellschaft für Technische Überwachung − empfiehlt eine fachgerechte Planung und Überwachung der Baumaßnahmen durch...





Fassade

Ausdrucksvolles Äußeres

Raue Schale: Eine Holzfassade passt nicht nur zum rustikalen Chalet, sondern kleidet auch das moderne Energiesparhaus. − Foto: BDF/Weber Haus

Wie im Leben, so zählen auch beim Hausbau nicht nur die inneren Werte – auch das Äußere muss passen. Lange vor der Einrichtung müssen sich Bauherren zunächst über das Erscheinungsbild ihres Hauses klar werden. Neben dem Architekturstil prägt vor allem die Gestaltung der Fassade den Gesamteindruck...





Fassadengestaltung

Ganz in Weiß: Klarheit gesucht

− Foto: BDF/Massa Haus

In vielen Städten sind sie in den vergangenen Jahren wie Pilze aus den Boden geschossen: kunterbunte Häuser in grellen Farben. Das sorgt einerseits für Abwechslung, wirkt aber andererseits oft unpassend. Mit dem Trend zur markanten Optik ist es jetzt vorbei: Deutschlands Bauherren entscheiden sich zunehmend für eine eher zurückhaltende Gestaltung...





Renovieren

Individuelle Treppen für den Altbau

Treppen mit Stahlwangen lassen sich bei Renovierungen gut integrieren. − Foto: <a href="http://www.fuchs-treppen.de" target="_blank">www.fuchs-treppen.de</a>

Das Frühjahr ist die ideale Zeit zum Bauen und Renovieren. Bei der Sanierung von Altbauten steht häufig auch ein Treppentausch an. Die Entscheidung für eine Stahlwangentreppe bringt dabei einige Vorteile: Die Unterkonstruktion wird gleich nach dem Entkernen montiert und dient dann als sichere Rohbautreppe...





Rechtliches

Vermieter muss Rollläden nach Sanierung nicht ersetzen

− Foto: siepmannH/<a href="http://www.pixelio.de" target="_blank">www.pixelio.de</a>

Werden bei einer Sanierung die Außenrollläden an einem Haus entfernt, hat ein Mieter kein Recht darauf, dass diese danach wieder angebracht werden. Für das Entfernen muss es aber einen Grund geben − etwa, dass die Rollläden eine neue Wärmedämmung der Fassade nachteilig beeinflussen. Entsprechend urteilte das Landgericht Düsseldorf (Az...





Innenausbau

Für Wände aus Gipsplatten Hohlraumdübel verwenden

 − Foto: Rainer Sturm/<a href="http://www.pixelio.de" target="_blank">www.pixelio.de</a>

In Platten aus Gipskarton halten normale Dübel nicht. Sie rutschen durch das Material von Leichtbauwänden. Daher rät die Heimwerkerschule DIY-Academy, für schwere Lasten wie Hängeschränke oder Bildschirme Hohlraumdübel zu verwenden. Sie helfen, bis zu 55 Kilogramm Gewicht an einer doppelten Beplankung mit 12...





Heimwerker-Tipp

Weicher Beton muss weniger verdichtet werden

 − Foto: Sebastian Göbel/<a href="http://www.pixelio.de" target="_blank">www.pixelio.de</a>

Je weicher eine Betonmischung ist, desto besser lässt sie sich verarbeiten. Der Heimwerker erkennt das beim Kauf des Produktes an den Informationen zur Konsistenz − angegeben mit einer F und sechs Stufen. F1 ist fest, Beton aus dem Konsistenzbereich F6 dagegen sehr fließfähig, erläutert das Informationszentrum Beton in Erkrath...





Rechtliches

Nachrüstpflicht missachtet: Hausbesitzer riskiert Bußgeld

 − Foto: djd/Puren

Immobilienbesitzer müssen mit Bußgeldern rechnen, wenn sie sich nicht an die Vorgaben der neuen Energieeinsparverordnung (EnEV) halten. Darauf weist der Verband Privater Bauherren (VPB) in Berlin hin. Den Angaben des Verbandes zufolge drohen bis zu 50.000 Euro Bußgeld, wenn bestimmte Nachrüstpflichten nicht erfüllt werden. Die EnEV 2014 soll am 1...





Fassade

Vor Isolierfenstern der ersten Generation kann es ziehen

Damit die Wärme des Kaminfeuers auch im Wohnzimmer bleibt, sind moderne Wärmedämmfenster eine sinnvolle Investition.  − Foto: Verband Fenster + Fassade (VFF)

In der Nähe eines Isolierfensters der ersten Generation, also aus der Zeit vor 1995, spüren die Bewohner unter Umständen einen Luftzug. Das Glas kühle im Winter deutlich stärker ab als das von modernen Wärmedämmfenstern, teilt der Verband Fenster + Fassade (VFF) mit. Die neuen Fenster sind so konstruiert...





Fassade

Wärmedämmung vom Profi

Fassadendämmsysteme sollten nur von Fachbetrieben angebracht werden, die optimale Qualität gewährleisten.  − Foto: Caparol/akz-o

Mit einer Wärmedämmung der Fassade sparen Hausbesitzer viel wertvolle Heizenergie. Doch wer bringt ein Dämmsystem überhaupt an der Hauswand an? "Viele Bauherren wissen nicht, wer ihnen hier helfen kann", sagt Tobias Becker, Leiter Kundenkommunikation beim Farben- und Baumittelhersteller Caparol. "Die Wärmedämmung der Fassade gehört immer in die...





Nutzgebäude

Beim Carport auf Statik achten

 − Foto: Jens Schierenbeck/tmn

Auch wenn es nur ein paar Balken sind: Ein Carport sollte der Heimwerker nicht ohne sehr gute Planung der Statik bauen. Denn der einfache Unterstand aus Holz für das Auto könne sonst zusammenbrechen und dabei Menschen verletzen, erläutert Uwe Angnes, Vorstandsmitglied der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz in Mainz...





1
2 3




PNP-Ratgeber Bauen & Wohnen


Ratgeber Bauen & Wohnen

Ratgeber Bauen & Wohnen durchsuchen:
suchen



Springen Sie zu einer Kategorie:


Alle PNP-Ratgeber:




Kontakt


Karin Polz
Redaktion
Karin Polz
Tel. 0851 / 802 363
E-Mail: karin.polz@pnp.de

Anzeigenverkauf
Mediaberater




Anzeige