• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 1.09.2015



RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Recht: Kostenübernahme durch Versicherung

Es muss nicht die günstigste Variante sein

Um die Autobahn nach dem Auslaufen von Öl schnell wieder befahrbar zu machen, muss die Straßenmeisterei nicht die günstigste Methode wählen

Soll eine Versicherung die Regulierung eines Schadens übernehmen, tut man gut daran, auch auf den Preis zu schauen. Wichtiger ist allerdings, dass eine Maßnahme auch sinnvoll ist. Versicherungen zieren sich gerne mal, wenn es um das Begleichen von Rechnungen geht, die aus ihrer Sicht unverhältnismäßig hoch sind...





Ratgeber: Gefahr in der Erntesaison

Vorsicht, Landmaschinen

Für Auto- und Motorradfahrer kann ein Zusammenstoß mit Mähdrescher und Co. kritisch werden. Aber die Erntezeit birgt noch andere Gefahren. Gerade jetzt in der Erntezeit sollten Autofahrer auf Landstraßen, speziell in ländlichen Gebieten, jederzeit mit überbreiten Landmaschinen rechnen. Oft sind die Erntemaschinen in der Dämmerung oder Dunkelheit...





Kraftstoffpreise sinken weiter

Benzin wieder günstiger

Noch immer zahlen Fahrer von Dieselautos an der Tankstelle weniger als diejenigen, die Super tanken müssen. Doch der Preisunterschied wird immer kleiner. Der Benzinpreis sinkt weiter deutlich stärker als der Preis für Diesel-Kraftstoff. Nach einer aktuellen Auswertung des ADAC kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten Durchschnitt diese Woche 1...





Recht: Wutanfall wegen Falschparker

Auch Stress rechtfertigt keine Ausraster

Auch Parksünden rechtfertigen keine Selbstjustiz

Wer unausgeschlafen ist, ist häufig gereizt. Seine Wut sollte er dann aber nicht an falsch geparkten Autos auslassen. Denn für diese Form der Stressbewältigung haben Gerichte kein Verständnis. Auch nicht, wenn man noch so gute Ausreden vorbringt. Wer mit voller Absicht einen falsch geparkten Pkw beschädigt, haftet für den vollen Schaden...





Ratgeber: Durchblick im Straßenverkehr

Auch ohne Hinweise regelmäßig zum Sehtest

Gute Augen sind Voraussetzung für sicheres Autofahren. Doch nicht nur bei älteren Menschen lässt die Sehstärke nach

Gute Augen sind Voraussetzung für sicheres Autofahren. Doch nicht nur bei älteren Menschen lässt die Sehstärke nach. Autobahnschilder sieht man nicht mehr richtig scharf, die entgegenkommenden Autos sind aus größerer Entfernung verschwommen oder die Augen sind nach der Nachtfahrt total überanstrengt: Warnhinweise...





Versicherungsbeträge 2016

Neue Typklassen berechnet

In höhere Kasko-Klassen rutscht beispielsweise der bei Autodieben beliebte Range Rover Sport 3.0 TD

Für viele ändert sich nichts oder es wird sogar günstiger: Die Versicherungswirtschaft hat die neuen Typklassen für 2016 ermittelt. Zum kommenden Jahr ändert sich für einige Autofahrer die Einstufung ihrer Fahrzeuge bei der Haftpflicht- sowie Kasko-Versicherung. 45 Prozent der Teil- oder Vollkasko versicherten Autos werden in neue Typklassen...





Parkscheibe richtig nutzen

Nachstellen verboten

Eine Parkscheibe will korrekt bedient werden

Eine blauen Plastikhülle mit einer weißen Kunststoffscheibe: die Parkscheibe zählt eher zu den simplen Alltagsgegenständen. Der richtige Umgang mit ihr ist aber nicht jedem Autofahrer bewusst. Vor allem Innenstadt-Händler lieben sie: die Parkscheibe. Kunden können mit dem Auto einerseits direkt in Ladennähe halten...





Recht: Reisen mit dem Fernbus

Falsche Linie? Pech gehabt

Die Stadt im Hintergrund ist eindeutig nicht Hagen/Westfalen

Wer mit dem Fernbus reist, sollte lieber zweimal schauen, ob er im richtigen Wagen sitzt. Der Busfahrer nämlich ist dafür nicht zuständig. Der Fahrer eines Fernbusses ist nicht zur Kontrolle des Fahrtziels seiner Passagiere verpflichtet. Diese Erfahrung mussten zwei Reisende machen, die versehentlich in den falschen Bus gestiegen waren...





Recht: Autowerbung muss vollen Preis nennen

Überführungskosten inklusive

In der Autowerbung muss der volle Preis genannt weden

Wirbt ein Autohändler mit dem Preis eines Fahrzeugs, muss dieser vollständig sein. Auch Überführungskosten dürfen nicht unterschlagen werden. In der Autowerbung muss der konkrete Endpreis genannt werden. Dazu zählen nach einem Urteil des Oberlandesgerichts Nürnberg auch Überführungskosten. In dem verhandelten Fall hatte ein Autohändler auf seiner...





Ratgeber: Wohnwagen parken

Nicht zu lange an einem Platz

Einen angemeldeten Pkw darf man auf einem Parkplatz unbegrenzt stehen lassen. Bei einem Wohnwagen sieht das anders aus. Ein Wohnwagen oder Anhänger wird nur an einigen Tagen oder vielleicht Wochen des Jahres benutzt. Sofern der Besitzer keinen eigenen Parkplatz hat, parkt das Gefährt in der Zwischenzeit in der Regel auf öffentlichen Parkplätzen und...





Recht: Haustier verursacht Unfall

Nachts sind alle Katzen grau

Neulich vor Gericht: "Kennen Sie diese Katze?"

Verursacht eine Katze einen Verkehrsunfall, kann der Halter haftbar gemacht werden. Allerdings muss das Tier zweifelsfrei identifiziert werden können. Und das ist vor allem in der Dämmerung schwierig. Eine unfallflüchtige Katze ist schwer zu identifizieren. Diese Erfahrung musste nun ein Radfahrer vor dem Landgericht Osnabrück machen...





Ratgeber: Steinschlagreparatur

Ausbessern oder austauschen?

Schäden durch Steinschläge in der Frontscheibe können vor allem bei tief stehender Sonne oder im Licht des Gegenverkehrs die Sicht beeinträchtigen und sollten möglichst schnell beseitigt werden.

Ein kleiner Schlag, und schon hat die Scheibe einen Riss oder einen kleinen Krater. Wenn ein Sprung die Windschutzscheibe ziert, sollte gehandelt werden. Doch nicht immer muss man die ganze Scheibe austauschen. Schäden durch Steinschläge in der Frontscheibe können vor allem bei tief stehender Sonne oder im Licht des Gegenverkehrs die Sicht...





Ratgeber: Nach der Urlaubfahrt

Pflege und Erholung für das Auto

Lange Strecken, hohe Temperaturen, volle Ladung: Für viele Autos ist die Urlaubsfahrt der härteste Job des Jahres.

Wenn die Ferien vorbei sind und der Alltag wieder beginnt, liegen im Kofferraum meist noch Überreste aus dem Urlaub. Wer sein Fahrzeug reinigt und entrümpelt, kann sogar seine nächste Tankrechnung ein wenig reduzieren. Lange Strecken, hohe Temperaturen, volle Ladung: Für viele Autos ist die Urlaubsfahrt der härteste Job des Jahres...





Ratgeber: Sicher durch den Stau

Mit Geduld und Köpfchen durch die Blechkolonne

Wenn Bremslichter aufleuchten und es nur noch im Schneckentempo vorangeht – dann steckt man im Stau.

Wenn Bremslichter aufleuchten und es nur noch im Schneckentempo vorangeht – dann steckt man im Stau. Mit den richtigen Tipps kommt man allerdings sicher durch die Blechkolonne. Die Schulferien neigen sich in einigen Bundesländern dem Ende, das Wetter spielt verrückt und auch Baustellen tragen ihren Teil dazu bei, dass es sich auf den Straßen staut...





Sparversuche beim Ölwechsel

Kfz-Werkstatt darf Mitbringsel ablehnen

Eine Kfz-Werkstatt kann mitgebrachtes Motoröl ablehnen

Wer sein eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringt, kann Geld sparen. Ist dabei aber auf die freiwillige Kooperation der Werkstatt angewiesen. Eine Kfz-Werkstatt braucht vom Kunden mitgebrachtes Motoröl nicht zu verwenden. Darauf weist der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) unter Hinweis auf anders lautende Medienberichte hin...





Ratgeber: Mit dem Fahrrad zur Schule

Übung macht die kleinen Meister

Ob ein Kind mit dem Fahrrad zur Schule fahren kann, hängt unter anderem von seinem individuellen Entwicklung- und Erfahrungsstand ab.

Die Schulferien neigen sich in einigen Bundesländern dem Ende. Für viele Kinder beginnt dann der Ernst des Lebens. Den Weg zur Schule können die Kleinen auch mit dem Fahrrad meistern - allerdings mit Unterstützung im Nacken. Kinder dürfen erst zur Schule radeln, wenn sie die Fahrradprüfung bestanden haben? Das wird zwar fälschlicherweise oft...





Recht: Mitschuld von Fußgängern

Blickkontakt ist wichtig

Auch wenn der Fußgänger der schwächste Verkehrsteilnehmer ist, kann er trotzdem bei einen Unfall mit einem Auto eine Teilschuld tragen. Grundsätzlich haftet der Autofahrer bei einem Unfall mit einem Fußgänger. Wer jedoch zu Fuß unterwegs ist und sich vor einem haltenden Wagen nicht durch Blickkontakt versichert, dass dieser ihn passieren lässt...





Ratgeber: Warum ein Fahrsicherheitstraining sinnvoll ist

Übung macht den Meister-Autofahrer

Bremsen auf Nässe ist ein Bestandteil eines Fahrsicherheitstrainings

Aber ich kann doch gut Auto fahren! Dieses Argument gegen ein Fahrsicherheitstraining zählt nicht. Denn manche Situationen kann man im Alltag nicht üben. Auch wenn es manch routinierter Autofahrer nicht wahrhaben mag: Fahrsicherheitstrainings nicht nur etwas für Fahranfänger. Denn die richtige Reaktion in Gefahrensituationen kann man im Alltag...





Recht: Unfall mit Pedelec

Keine strengere Haftung für Elektrofahrräder

Ein Pedelec ist kein Kraftfahrzeug im Sinne des Straßenverkehrsgesetzes

Ein Pedelec ist kein Kraftfahrzeug im Sinne des Straßenverkehrsgesetzes. Das musste aber vor Gericht entschieden werden. Immer mehr Pedelecs sind auf deutschen Straßen unterwegs, dementsprechend sind sie auch an Unfällen beteiligt. Geht es anschließend darum, wer haftet, stellt sich die Frage: Ist ein Pedelec ein Kraftfahrzeug im Sinne des...





Ratgeber: Fahren bei Grün

Nur fahren, wenn es frei ist

Jeder kennt diese besonders ungeduldigen Autofahrer, die immer in die Kreuzung einfahren, obwohl absehbar ist, dass es sich dort gleich stauen wird. Was viele nicht wissen: Das kann sie ein Bußgeld kosten. Im städtischen Berufsverkehr passiert es gerne mal: Bei Grün drängeln sich alle Autos in die Kreuzung...





Recht: Überholen von Radfahrern

Mindestens 1,5 Meter Abstand halten

Beim Überholen eines Radfahrers sollte man Abstand halten

Trotz Gegenverkehr noch schnell den Radfahrer überholen? Das dürfte in den meisten Fällen illegal sein. Als Radfahrer lebt man im Straßenverkehr mitunter gefährlich. Deshalb müssen Autofahrer Rücksicht auf die Zweiräder nehmen, zum Beispiel beim Überholen. Was viele nicht wissen: Es gilt ein Mindestabstand von 1,5 Metern...





Ratgeber: Erstklässler auf den Weg zum Unterricht vorbereiten

Schulwegtraining jetzt beginnen

Es sind nur noch wenige Wochen, bis in einigen Bundesländern das neue Schuljahr startet. Damit die vielen Erstklässler sicher ankommen, sollten Eltern den neuen Weg mit den kleinen Verkehrsteilnehmer üben – und zwar jetzt

Es sind nur noch wenige Wochen, bis in einigen Bundesländern das neue Schuljahr startet. Damit die vielen Erstklässler sicher ankommen, sollten Eltern den neuen Weg mit den kleinen Verkehrsteilnehmer üben – und zwar jetzt. Mit dem ersten Schultag beginnt für Kinder der "Ernst des Lebens", heißt es. Doch damit ist nicht nur das Lesen und Schreiben...





Recht: Gründe für eine MPU

Für einen Busführerschein gelten strengere Regeln

Begeht man zu viele Verkehrsverstöße, kann eine MPU angeordnet werden. Wie schnell das geht, kann auch vom Führerschein abhängen. Wer einen Bus fährt, trägt eine besondere Verantwortung. Deshalb darf die Fahrerlaubnisbehörde hier strengere Regeln anwenden, was die Entziehung des Führerscheins angeht, als beispielsweise bei einem Pkw-Führerschein...





Ratgeber: Vorsicht beim Gebrauchtwagenkauf

Alle Informationen hinterfragen

Eine umfassende Probefahrt ist eine wichtige Voraussetzung, um die Qualität eines Gebrauchtwagens richtig einschätzen zu können. Daneben gibt es weitere Punkte, die auch Laien überprüfen können. Der Gebrauchtwagenmarkt floriert. Im ersten Halbjahr 2015 registrierte das Kraftfahrt-Bundesamt gut fünf Prozent mehr Besitzumschreibungen als im gleichen...





Ratgeber: Reißverschlussverfahren

Damit es nicht klemmt

Unnötige Staus entstehen auch dadurch, weil Autofahrer sich bei plötzlichen Fahrbahnverengungen nicht korrekt verhalten.

Eigentlich ist es ganz einfach: Wie der Name bereits verrät, fädeln sich Fahrzeuge beim Reißverschlussverfahren nacheinander in eine Engstelle. So reibungslos funktioniert das in der Realität allerdings nicht immer. Unnötige Staus entstehen auch dadurch, weil Autofahrer sich bei plötzlichen Fahrbahnverengungen nicht korrekt verhalten...






PNP-Ratgeber Auto & Motorrad


Ratgeber Auto und Motorrad

Ratgeber Auto & Motorrad durchsuchen:
suchen



Springen Sie zu einer Kategorie:


Alle PNP-Ratgeber:



Video-Fahrberichte








Kontakt


Ben Weinberger
Redaktion
Ben Weinberger
Tel. 0991 / 37009-15
E-Mail: ben.weinberger@pnp.de

Anzeigenverkauf
Mediaberater