• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 2.08.2014

Ostbayern

Heute: 29°C - 11°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Dortmund  |  31.08.2013  |  20:25 Uhr

Attacken auf Polizei bei Neonazi-Aufmarsch in Dortmund

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Ein Neonazi-Aufmarsch hat in Dortmund für Gegenkundgebungen und einen Großeinsatz der Polizei gesorgt.

Während es bei den Demonstrationen, die von einem Bündnis gegen Rechts organisiert worden waren, friedlich blieb, wurden Polizisten aus den Reihen der Rechtsextremisten und von Mitgliedern der linksautonomen Szene angegriffen. Ein von Rechtsextremisten geworfener Böller verletzte nach Polizeiangaben fünf Personen. Darunter sind ein Beamter und eine Landtagsabgeordnete der Piraten. Die Polizei nahm einen Verdächtigen fest.

Zum Aufzug der Partei "Die Rechte" waren nach Angaben der Polizei 370 Teilnehmer nach Dortmund gekommen. In der Partei haben sich nach Erkenntnissen der Polizei zahlreiche Mitglieder des von NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) verbotenen Vereins "Nationaler Widerstand Dortmund" und anderer aufgelöster Neonazi-Kameradschaften zusammengeschlossen. Die Partei demonstrierte zum wiederholten Male in Dortmund. An den Gegendemonstrationen beteiligten sich den Angaben zufolge bis zu 1000 Menschen.

Die Polizei unterband Versuche von Gegendemonstranten, den Umzug der Rechten durch Sitzblockaden zu stoppen. An einer Absperrung hätten 60 gewaltbereite Linksautonome Polizeibeamte angegriffen, berichtete sie. Trotz des Einsatzes von Pfefferspray sei es einigen von ihnen gelungen, die Absperrung zu überwinden und einen Tunnel zu blockieren. Polizisten trugen die Blockierer einzeln aus dem Tunnel.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2014
Dokument erstellt am











Anzeige











− Foto: Symbolbild: MVV

Einen grausigen Fund haben Bahn-Mitarbeiter in München gemacht – in einem Schließfach am...



Auf seiner Facebook-Seite will Bischof Stefan Oster auch "Inhalte des Glaubens" diskutieren, erklärt er. − Foto: pnp

Der Passauer Bischof hat sich im Internet auf Facebook zu Empfängnisverhütung geäußert...



Stefan Buchner und Beate Bode. Sie verlassen ihren kleinen, mehrmals überschwemmten Bauernhof in Unterschöllnach und bauen sich in einem Dorf bei Ortenburg ein neues Zuhause auf. − Foto: Maier

Nach dem Jahrhunderthochwasser von 2013 trafen Stefan Buchner und Beate Bode die schwerste...



Aus weißen und roten Grablichtern formten die Mahnwachen-Teilnehmer den Namen des 33-Jährigen und ein dreifaches Herz. − Foto: Kleiner

Eine Woche nach dem tödlichen Schuss eines Polizeibeamten auf einen 33-Jährigen haben am...



Auch am Inn sinkt der Pegel seit Freitag. − Foto: Zanner

Gute Nachrichten für alle Passauer: Die Hochwasser-Situation an Donau und Inn entschärft sich weiter...





− Foto: Kleiner

Folgenschwerer Fehler eines Fahnders: Bei dem tödlichen Schuss auf einen mutmaßlichen Drogendealer...



− Foto: dpa/PNP-Archiv

In einem Brandbrief an Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) und Bayerns Innenminister...



 - Piffer

Nun führt der tödliche Schuss von Burghausen zu ersten Konsequenzen. Wie das Polizeipräsidium...



Max Straubinger (von links), Andreas Scheuer, Florian Pronold - Fotos: dpa

Über 6,6 Millionen Euro verdienen Bundestagsabgeordnete nebenher. Das haben Recherchen von...



− Foto: dpa

Seit einer Woche strömen Menschen aus ganz Deutschland in die oberbayerische Gemeinde Raisting...





− Foto: dpa

Ein Kornkreis in einem Feld nahe Weilheim zieht Esoterik-Anhänger aus dem gesamten deutschsprachigen...



Der Rolls Royce M9000 (1935) gehörte einst Margaret Rutherford, die die Romanfigur Miss Marple verkörperte. Nun freuen sich Adolf und Jitka Tahedl aus Regensburg über ihr außergewöhnliches Cabrio. − Fotos: Limmer

Bestes Sommerwetter mit weißblauem Himmel konnten die 52 Teilnehmer der ADAC-Chiemgau-Historic...



Der Rettungshubschrauber landete am Sonntag gegen 3.20 Uhr auf dem von der Feuerwehr ausgeleuchteten Lallinger Sportplatz, um eine der beiden verletzten Frauen in eine Klinik nach Regensburg zu fliegen. − Foto: Andreas Krallinger/FF Lalling

Schwer verletzt und ohne Hilfe stundenlang alleine an einem abgelegenen Waldweg – diesen...



"Mädchen sind einfach robuster", sagt die Hebamme Diane Mohrhauer, die ihr 4000. Baby Elena Fischl aus Garham im Arm hält. − Foto: Schlegel

Zwillinge oder Frühchen, Steißlage oder Sturzgeburt: Diane Mohrhauer kann nichts erschüttern...



Festlich gekleidet zogen die Tanzpaare zum Abschlussball ein. − Foto: Greilich

Tropische Temperaturen haben die Schüler der Landgraf-Leuchtenberg-Realschule und Realschule...





Anzeige

Ratgeber